World of Warcraft: Erstmals über 9 Millionen Spieler

PC-Spiele "World of Warcraft" ist derzeit wohl das beliebteste Online-Rollenspiel. Wie dessen Hersteller Blizzard jetzt bestätigt hat, ist die Zahl der Spieler inzwischen zum erstem Mal auf über neun Millionen gestiegen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hab BC noch gespielt, aber dann hat das Spiel seinen Reiz verloren. Außerdem leidet Soziales unorm darunter. Ich bin davon los gekommen. Wenn aber Star Trek Online irgendwann rauskommt, dann bin ich sicherlich hoffnungslos verloren ^^
 
@Executter: Es mag sein das bei einigen, dass Soziale darunter leidet, aber ich denke ich kann mich als gutes Beispiel nehmen, dass es eben nicht immer so sein muss...Sicher WoW ist nicht dafür ausgelegt, nur gelegentlich zu spielen, aber genau dies tue ich, wenn ich die Lust und vorallem Zeit dazu habe, ich bin in einer glücklichen Beziehung, hab nen tollen Job, gehe oft genug weg, und finde auch immer wieder mal die Zeit für n bissl WoW, ich muss nicht immer der schnellste und beste sein, es geht um MEINEN Spaß, ich hab keinen virtuellen Schwanzvergleich nötig...Also kommt es auch immer auf den Menschen an, wenn dieser sich so hängen lässt....
 
Kann Hawkie nur zustimmen, nicht jeder dreht gleich völlig frei wegen nem Game.
 
Wissen die nicht, dass es noch andere, bessere Games gibt? *fg*
 
@Willforce: Es GIBT kein besseres Spiel !
Das sagen ja schon die Zahlen der Mitglieder aus. Ich denke das scheint wohl an dir vorbeigegangen zu sein. Die Welt spielt WoW :)
 
@erniebert: LineageII, Guild Wars, um nur zwei zu nennen. Ersteres übrigens mit einer Spielerzahl von der selbst WoW träumt (und immer träumen wird).
 
@Islander: Also das "GrindAge 2" ein besseres Spiel ist als WoW würde ich nicht behaupten. Die hohen Spielerzahlen bei Spielen wie LineAge 2, Ragnarok, und den vielen anderen aus dem asiatischen Raum kommen einfach daher, dass das Spielprinzip, welches auf ewiges grinden bis mal was passiert ausgelegt ist, im Asiatischen Raum beliebt ist. Warum auch immer :)
 
@Willforce: Also ich spiele Everquest 2 seit BEta und hab wow mal 1 Monat getestet. Vom Anspruch an den Spieler ist wow mal nix im vergleich zu wow.
Die Scripts der Raidmobs sind auch ziemlich einfach gebaut. Gab auf dem Server zwar viele nette spieler aber leider auch immer genug arschlöcher die den spielspaß etwas drücken. Habs nach dem Monat wieder gelöscht und zocke nur manchmal auf Raids wenn bei Kumpel nen Spieler ausfällt mit einem dem seiner accs. Bei den 9Millionen Accs werden sicher auch inaktive dabei sein. Die sollen mal sagen wieviele Leute aktiv spielen.
 
@deischatten: es sind aktive Accounts Quelle: http://www.blizzard.de/press/070724.shtml
 
Der 11.02.2005 ist auch sicherlich ende des jahres ... typische winfuture recherche! - gz blizzard ...
 
@Benjim: ahja, herr neunmalklug sollte vielleicht mal über den deutschsprachigen/europäischen tellerrand schauen. 23.11.04 war der release in der englischsprachigen welt.
 
@Benjim: einführung der US version - die englischsprache version kam ebenfalls am 11.02 raus :-)
 
Es gibt immer mehr RL versager, deswegen auch mehr WoW spieler. Dann ist doch eigentlich alles logisch. Ah fuhlt euch net angesprochen :) ...geht ma bisse spielen dann wirds schon.
 
@revo-: richtiiiiig!!!
 
@revo-: Ich fühl mich aber angesprochen - Hab nen gut bezahlten sehr anspruchsvollen Job, Familie und Freunde (und ja - die sehen mich auch noch regelmässig) und spiele trotzdem WoW. Aber offensichtlich gibt es wirklich ein paar RL-Versager die das mit überflüssigen Kommentaren wie deinem kompensieren müssen :p
 
@revo-: Naja, bin zwar kein WoW-Spieler, aber die Definition von Versager ist sehr weitreichend. Die, die draußen rumlungern, sich ständig besaufen und vielleicht noch scheiße bauen, fallen bei mir eher unter diese Bezeichnung. Aber im Grunde trifft der Begriff eh auf niemanden zu.
 
@revo-: Sowas von dumm, das geht ja gar nicht. Tut Dir nicht was weh? RL Versager sind Leute wie Du, die hier sinnfrei posten müssen um die Aufmerksamkeit zu suchen, die sie in ihrem sozialen Umfeld nicht finden. Du arme Wurst.
 
@revo-: ich zähle mich zu den versagern. weil ich es nicht hinkriege, mmorpg's in geeigneten dosen zu geniessen. entweder ich spiele richtig viel und denke nur noch an dieses eine spiel (dann habe ich spass damit) oder aber ich konsumiere wenig, pflege nebenbei mein rl usw...dann habe ich einfach keinen richtigen spass an diesen spielen. das ist meine persönliche ernenntnis bezüglich mmorpg's. also habe ich da irgendwie versagt und mich am ende gegen diese spiele entschieden. grundsätzlich zu grosses timesink. aber über ANDERE leute so pauschal zu urteilen zeugt von grössenwahn.
 
@Matico: Geil geschrieben :) dafür n dickes + von mir, viel spaß damit ^^
 
manchmal denk ich, wie lächerlich die leute sein können, die dieses spiel spielen. total lächerlich ("komm mit in die monterwelt, kauf die einen zauberstab und versuche die prinzessin vom goldenen mond zu retten, du maloo-fee ") omg
 
@armysalamy: Jedenfalls wissen diese Leute wovon sie reden. Du hast ja schon Probleme in ganzen Sätzen zu schreiben...
 
@armysalamy: manch einer kommt in der modernen welt einfach nicht klar. von dem medium pc mal abgesehen sind solche spiele doch ewig alt. nur findet es weder auf dem spielbrett noch in der freien natur statt. sondern in einem virtuellen raum. das ist der einzige unterschied. mit deiner meinung diesen spielen gegenüber bist du in der heutigen welt nur eins: ein opfer das sich nicht mit den themen unserer zeit auseinandersetzen mag.
 
Ich halte nicht sehr viel davon monatlich für ein Spiel bezahlen zu müssen. Käme bei mir nie in Frage. Und das auch noch für eine Grafikdarbietung, die sich mehr als nur in Grenzen hält.
 
@Com01: Darum gibt's ja SRO! Gratis und nicht diese "Kindergartengrafik". Und seit gestern ist ja (wenn Joymax den Termin eingehalten hat) SROeurope draussen *freu*. Aber trotzdem: erst mal ab in die Ferien mit ein paar Freunden, dann das Vergnügen xD
 
@.k038i: Sag mal, "SROeurope", ist das "Silk Road Online"? Gibt es Silk Road Online auch für Linux (oder ein anderes Unix) und welche Version brauche ich, sei es auch nur die Windowsvariante, ist da die "SRO_GlobalOfficial_v1_110.exe" die richige Version? Ca. 867,5 MB groß? Was sollte diese Version für eine md5 Checksumme haben? Und wo kann ich ein Einsteiger Tutorial in Silk Road Online finden und welches Forum ist besucht man als Silk Road Online Spieler "in spe"? Gruß, Fusselbär Update: Ich fand diese Erläuterung zu Silk Road Online Europe ganz gut: http://tinyurl.com/36jbns
 
Kann die Begeisterung für sowas nicht nachvollziehen. AB und zu mal ein Online-Spiel ist ja in Ordnung, aber ständig vor dem Schirm zu kleben ist einfach nur dumm.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Zugegeben manche Leute übertreibens wirklich...
 
Einige Leute scheinen hier nicht zu begreifen das Interessen unterschiedlich sind und das Märchen vom arbeitslosen WOW-Spieler ist auch lächerlich!
Aber man merkt hier schon dass der Durchschnitts IQ der Kommentatoren weit unter 100 liegt, schaut weniger TV und geht arbeiten bevor ihr euch über die Hobbys der anderen auslasst, euer Führer ist tot! :)
 
@Authist: Sehe ich genauso! Aber es gibt eben sehr viele, die meinen, ihre Lebensweise als den "Maßstab" zu betiteln und alles, was nicht diesem entspricht, nieder zu machen.
 
@Authist: genau so siehts aus...
 
"Euer Führer ist tot", aber natürlich, alle dummen Menschen sind rechtsradikal (vice versa). Leg mal dein Drachentöterschwert beiseite und geh mal wieder auf die Straße unter Menschen, Kindskopf.
 
@ besserwiss0r der mitdenkende Leser hat verstanden dass ich sich um einen Vergleich handelt der die Ideologie und das Scheuklappendenken kritisiert, nicht jedoch eine Person mit einer anderen gleichsetzt... Vergleiche ausschließlich im Selben Umfeld anzusiedeln widerspricht dem Prinzip des Vergleiches... Nur ein Narr interprätiert hier die titulation von pauschalkritikern als Nazi hinein
 
So? Sieht der falsch geschriebene Autist das auch so?
 
O Gott, nein! Noch mehr verwahrloste Arbeitslose! :( edit: Wieso wird so wenig über Guildwars berichtet? Zu wenige Tote?
 
Naja, ist doch logisch. In dieser Onlinewelt kann man all die Erfahrungen und Erfolge einfahren, die man ansonsten im Real Life kaum hätte. Außerdem läßt sich eine Fantasy-Welt erleben, von der man vor 10 jahren noch träumte. Solche Spiele sind nichts weiter wie ein Spiel mit den Urinstinkten des Menschen. Früher haben wir geträumt die Prinzessin aus dem Turm zu retten oder Ritter zu sein oder Indianer. Heute kommen diese Träume virtuell/reell daher und binden uns, fesseln und, begeistern uns. Ich spiele kein WOW, spiele aber Titan Quest sehr gern oder Autorennen oder Resident Evil. Es ist schon Sucht, Fazination und ein Spiel mit der menschlichen Pzyche. Aber das Real-Life zu vernachlässigen sollten man nie. Sowas kann nur nach hinten losgehen. Da leidet viel mehr drunter, als man denkt. Man bedenke mal, wie sehr Erfolgserlebnisse im Real-Life abgeschwächt werden, wenn man sie virtuell ständig erlebt. Meiner Meinung nach verzerrt das die Realitätsauffassung. Ich zocke auch sehr gern, nur man sollte NIEMALS sein Privatleben nur auf den PC beschränken.
 
@JACK RABBITz: Oh mein Gott jetzt ham wir hier auch noch Hobby-Pschologen. Sag mal, Du glaubst auch an das Bild-Horoskop, oder? Herr Gott Junge besuch nen Reiki Kurs oder lass Dich auf Drogenmissbrauch untersuchen, das tut ja schon weh beim Lesen :)
 
@MaloFFM: Getroffene Hunde bellen. Versuch's mal mit Selbstreflexion.
 
bin gespannt wie die userzahlen einbrechen wenn vielversprechenden alternativen wie hellgate, age of conan und warhammer erscheinen.
 
@reap: hmm garnicht. zb herr der ringe kommt auch nicht dagegen an - obwohl so viele davon geschwärmt haben. die ersten HdR spieler kommen zu WoW zurück :)
 
Habs noch nie gespielt, ich komm nur nicht damit zurecht das man für so einen sinnlosen scheiss Geld bezahlen soll..
 
@FairyCosmo: nun für allerlei sinnlosen scheiss bezahlt man geld - der knackpunkt ist nur das man bei WoW permanent horrende zur kasse gebeten wird und zeit wie auch energie so extrem verschwendet das es nicht mehr geht. abgesehen von sozialen problematiken die WoW wohl mehr aufwirft als andere spiele (die irgendwann ein ende haben). ich wünsche allen WoW fans zutiefst dass sie es irgendwann ganz extrem bereuen soviel zeit und geld zum fenster rausgeworfen zu haben ... für nichts - für wirklich gar nichts (ausser blizzard).
 
@FairyCosmo:
da kann man sehen das dü keine ahnung hast . kannst du dir vorstellen wieviel das kostet die ganzen server am laufen zu halten ??? das ist nicht irgend ein shooter wo 30 leute auf nem server rum hopsen und ständig die gleich map zocken . und wo nach einem jahr kein schwanz mehr spielt weil es einfach langweilig wird. aber wem sag ich das . hast ja sowieso keinen plan .
 
@mcnoise:
und du hast noch weniger ahnung .
 
Ist doch echt Hart... rund 100.000.000€ streicht blizzard monatlich ein mit dem Game :D
Denke die kosten sind dagegen nur ein Bruchteil.
Na denn haben sie für die nächsten Projekte jedenfalls kaum zu wenig kohle :)
 
@.omega.: Oder die Luxusautos, Villen auf der ganzen Welt, etc. etc. Ich würde mir auch die Hände reiben wenn mir so viele Leute ohne zu zögern so das Geld in den Rachen stopfen würden. Komische Welt.
 
Lasst doch einfach jeden machen wat er für richtig hält und labert euch hier nich so zu,dit is ja schon schlimm!! Ich halte persönlich auch nichts von WoW,verurteile aber die Leute nich die es zocken.Habe auch bei nem Kumpel erstmal gezockt um sagen zu können das es nichts für mich is. :)
 
fällt euch allen eigentlich kein anderes argument als "soziales opfer" ein?
 
Manche hier sind echt nicht besser als Herr Beckstein mit seinem "Alle Killerspieler sind potentielle Mörder"...
 
@lennartb: genau das!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
Ich habs mir mal angeschaut, war aber nach 6 Stunden nicht zufrieden. Kiddies und das ganze Zeugs, mag ich ned. Aber auf eins/zwei freue ich mich so richtig....
Age of Conan!!! Der Hammer! :-P *lechz* Und natürlich unter anderem Warhammer Online: Age of Reckoning... *schmacht* Das werden schöne Zeiten! :-)
 
Jetzt fängt es ja wieder an.....WOW-Spieler keine RL....
Alles Quatsch....mehr kann ich net zu sagen...FAKT
 
also ich spiel auch WoW . ich habe bis zudem zeitpunkt wo ich mir WoW zugelegt habe immer nur 3D shooter gezockt und es gab einfach nichts besseres. ich dacht mir auch das 11 € im monat schon viel sind aber ,wenn du bedenkst du kaufst dir 2 - 3 Aktuelle Games und nach 1 - 2 wochen hast du sie durchgespielt .ihr kauft euch ein game für 50 € ich spiel halt 5 monate Wow . naja wer da wohl das geld zum fenster raushaut . bis du bei Wow mal auf LvL 70ig bist vergehen Monate und die grafik ist für ihr alter immer noch super . Klar ist das WoW jemanden schnell , ich sag mal süchtig machen kann aber anstatt andere spiele zu zocken zockt man halt nur noch WoW weils einfach geil ist mit ned tollen Gilde die instanzen zu clearen oder einfach mal easy zu questen .
Ich kann nur eines sagen . WoW ist genial . ich habe einen job , habe einen freundin , bin noch nebenbei selbstständig , habe auch Freunde und habe einen Char auf LvL 70 und einen auf 58 .
Wenn ihr also keine ahnung habt dann haltet einfach eure schnautze den ihr habt ablolut keinen plan was geht ihr hosenscheisser .
Ich gebe lieber jeden monat 11 € für WoW aus als wie die meisten von euch 100€ für bier und sonstigen alk.
 
@siko: das einzige was mich damals vom CS spielen abgebracht hat sind spieler wie du, die nicht normal argumentieren können. sondern einfach gleich mal beleidigend werden müssen. ich schätze mal das kommt daher, dass solche dauerzocker im echten leben typische "teenage dirtbags" sind, die aufpassen müssen, dass sie von keinem eins auf den deckel kriegen... aber is ja nur ne vermutung :P
 
"die instanzen zu clearen oder einfach mal easy zu questen" danke, mehr wollt ich nicht wissen ... "haltet einfach eure schnautze den ihr habt ablolut keinen plan was geht ihr hosenscheisser" schön, dass WoW'ler noch alle völlig normal inner Birne sind, ihre Aggressionen nicht ins RL übertragen und auch sonst ein völlig normales Leben führen.
 
@lord eAgle:
wenn du meinst . ich muss mir von keinem sagen lassen das ich arbeitslos bin und kein RL hab nur weil ich WoW zock .
 
@siko: Also ich hab ja nichts gegen WoWler, aber mit 11 Euro pro Monat zu argumentieren, ist ja nun wohl kein Argument! Den miesen Support noch zu unterstützen und das auch noch machen zu müssen, sonst kann ich nicht mehr zocken, das nenn ich ABZOCKE! teilweise ewiges Warten bis man auf Server kommt und sogar 2 Wochen Downzeiten, die man dann auch noch zahlt, sind kein Argument! Ich habs es selbst auch angezockt und kann das "Gemeinschaftsgefühl" verstehen, denn teilweise sind Aufgaben nicht anders zu meistern. Aber mich Stundelang von einem Ort zum andren jagen zu lassen, um das zu erfahren das ich nun wieder 3 Stunden zurück wandern muss, dort wo ich her kam ... das hat mich frustriert und nur das "hasen-Töten" machte noch Spass! und nebenbei noch Angeln üben, war auch nichts für mich! Und als dann noch die 11 Euro pro Monat anstanden, war eh Schluss!
 
@siko: Du bist also noch selbständig nebenbei ? Lass mich raten ... Du gibst Kurse wie "Wie beleidige ich Leute die mir nichts getan haben" , "Wie verlerne ich die deutsche Sprache" oder "Wie gebe ich vor ne Freundin zu haben, obwohl ich gar keine habe" ? Stimmts ?
 
@4iiii: ich weis ja ned auf welchem server du gespielt hast aber 2 wochen downzeit . das glaub ich dir nicht . und jeder tag den du durch wartungsarbeiten verlierst wird dir ja gutgeschrieben! es kann sein das es am anfang ein wenig schwierig war auf die server zu kommen da sie überfüllt waren aber das gibts doch schon lange nicht mehr . und naja 3 stunden wandern ? man kanns auch übertreiben . schon mal was von porten oder fliegen oder reiten gehört ??? klar bis mann auf lvl 40 ist und dann mal reiten kann ist es voll nervig weil man ziemlich viel herum laufen muss da geb ich dir vollkommen recht .
 
@gigi1973
was redest den du für blödsinn ???
zu heiß geduscht oder was ??
ich lass mich ned als arbeitslos hinstellen oder als sozialversager .

und genau die die das meinen sollen die schnauzte halten . wenn dir das ned passt dan geht mir das am A..... vorbei
*Für die Horde*^^
 
Ich mach mal n Statement... Früher war es verpöhnt Romane zu lesen, weil die Hugend mit Sex und Gewalt konfrontiert wurde. Stattdessen spielte man Cowboy und Indianer... Heute spielt man WoW. Studien beweisen, dass derartige Spiele die Teamfähigkeit und die Reaktionsfähigkeit steigern, im Gegensatz zum eigenbrödler der Briefmarken sammelt oder sich kollektiv jedes Wochenende die Kante gibt und die zugehörigen Trinkgefährten als Freunde bezeichnet. Man kann es sehen wie man will, für mich sind Spiele eine Evolution des Oberbegriffes "Hobby". Psychologisch gesehen sehe ich keinen Unterschied zu jemandem der seine ganze Freizeit in den Garten, in sein Auto oder in sein Zweirad steckt. Zudem sind solche Hobbies meißt um einiges teurer als 13 Eu im Monat für ein Spiel. Ich kann also die vielen "Hartz4" Poster und "Sozialversager" Schreier nicht wirklich verstehen, denn der Zusammenhang liegt m.E. klar auf der Hand. Die Zeiten ändern sich, statt alles zu kritisieren sollten die lieben Kritiker mal lieber nachdenken und mit der Zeit gehen, sonst enden sie wie die meißten der älteren Generation, die für Technik im allgemeinen nicht mehr viel übrig und schon garkein Verständniss haben... Wer nicht mit der Zeit geht, oder zumindest lernt sie zu akzeptieren wird nicht viel werden in dieser GEsellschaft, darum frage ich mich allen ernstes, wer hier genau die "sozialversager" sind... grübelnde Grüße... Ich
 
@Ich2: danke für deinen ausfürchlichen kommentar! dafür gibt es ein (+) weil er sachlich ist und du gute vergleiche ziehst.
 
@Ich2: Dickes + auch von mir
 
@Ich2: Jup, von mir auch. Danke
 
so . ich geh jetzt heim . starte WoW und zock noch ein wenig ^^ viel spaß beim jammern
 
@siko: betrifft re:7 ... Ich bin ja nicht so einer, aber das muss ich schnell loswerden: Wenn du dich als solches angesprochen fühlst, dann ist das dein Problem. Es ist halt eben hauptsächlich bekannt, dass es die meisten zu WoW zieht. Und wenn du doch sowieso ein glückliches Leben hast... dann bitte hör doch auf zu jammern. Also ehrlich.
 
@chaos82:
och jammer doch ned . was redest ? aber es sollten sich einige mal erkundigen was sie hier schreiben. mann sollte nicht überall seinen senf dauzu geben wen mann keine ahnung hat . dazu gehörst natürlich auch du. es geht ja ned darum das ich mich angesprochen fühle !! es werden halt immer alle in einen topf geworfen .
naja . wenn schon jemand arbeitslos ist und wow zockt dann hat er wenigstens eine nette beschäftigung . GIMPS
 
Ich kann dazu nur sagen: "Gut das ich davon los gekommen bin"

War früher ein echter Dauerzocker.
Es ist ein klasse Game. Aber wenn man ganz oben mitspielen will kann man das gar nicht alles unter einen Hut bekommen, Arbeit, RL Famielie usw..

Aber schaut mal her: ACHTUNG !!!

http://forums.wow-europe.com/thread.html?topicId=80929010&sid=3

Bitte diesen Artikel lesen.
So wie dem ist es sicherlich sehr vielen ergangen.

mehr brauch ich hier dann nicht zu sagen
 
Also wer hier meint 11-13 Euro im Monat sind viel, der soll mir mal erklären was das im gegensatz zu ständig neuen Spielen ist, die im Kauf so ca.40-50 Euro kosten. Und jedes noch so "tolle" Spiel ist Irgendwann einmal zu Ende auch WoW. Aber WoW zocke ich schon seit 2 Jahren während andere lamer Games in 2 Wochen durch sind. Die Shooter und Strategie Games hauen doch keinen mehr vom Hocker. Ich sage nur Die Siedler 6. ^^ Gähn, wie toll. Wenn sich viele nur noch mit Geballer durchs Leben zocken sollte man sich nicht Wundern das auf der Strasse nur noch Gewalttätige rumrennen. Naja muss jeder für sich selber wissen. Ich bin und bleibe Alli ^^

 
@erniebert: naja, ich spiele cs und cs:s auch schon eine Ewigkeit und es wird einfach nicht langweilig und ich Zahl nicht ständig drauf um es spielen zu können, ähnlich soll es Leuten gehen die Battlefield 2 oder CoD oder oder oder spielen und die zahlen nur eine Einmalige "Anschlussgebühr" und dann? Ja dann spielen dies es ein leben lang. Aber natürlich kann man es nicht wirklich vergleichen da die Spiele Server privat sind, Aber auch im bereich der MMORPGS gibt es beispiele wie Lineage 2 oder Silkroad die vormachen das sowas auch dort möglich ist.
 
lol, World of Warcraft.
 
Erhlich, ich HASSE das Spiel WoW (nicht die Spieler!) abgrundtief.

Nicht weil es ein schlechtes Spiel ist, ich habe es noch nie gespielt und kann daher nicht sagen ob es gut ist oder nicht, nein, ich hasse es weil es so erfolgreich ist, und jetzt dadurch fast alle Spielehersteller Onlinespiele machen um den Erfolg kopieren zu können. Es wird dadurch mit Sicherheit weniger Singleplayerspiele geben.

Ich mag einfach keine Multiplayer und Onlinespiele. Punkt
 
@Besserpissor: Mein Nick hat nun garnix mit dem "Autist" zu tun, bleib beim Thema und erniedrige Dich nicht immer selbst...oh....zu spät..naja, macht nix! :)
 
Um es in einer Sprache auszudrücken, die du verstehst: Na, zu dämlich, den blauen Pfeil zu benutzen, du Doofnase?
 
@Gigi1873: Sag mal, Du bist ja wirklich ein armes *zensiert*loch!
 
@Authist: Du hast den blauen Pfeil immer noch nicht gefunden
 
Also ich weiss gar nicht wo das Problem bei manchen liegt, die sich darüber auslassen, daß es 9 Millionen WoW Spieler gibt, und diese dann auch noch als süchtig bezeichnet.
Was sagt ihr denn zu den ganzen verrückten Fußballfans? Das ist dann irgendwie in Ordnung, weil es schon dazugehört. Die meisten Menschen sitzen doch den ganzen Abend vor dem Fernseher. Dabei tun sie noch weniger als beim WoW spielen. Das ist aber auch in Ordnung, weil es schon "normal" ist. Wieviel Millionen sitzen einfach vor dem PC und surfen herum? Auch schon normal.
Fernsehgucken kommt außer Mode. Heutzutage sitzt man vor dem PC und spielt online oder interaktiv. Vor allem wird sich das in der Zukunft immer mehr dahinbewegen.
Bei der Anzahl von WoW Spielern, bei denen das Sozialleben leidet, findet man woanders auch. Alkoholiker, Sportfanatiker, Autofanatiker usw. Hier wird es einfach nur in den Mittelpunkt gestellt, weil es noch zu "neu" ist.
Es beginnt die Zeit, wo Computerspiele in aller Munde und Zeitschriften sind. Sobald es einen Amoklauf gibt, denkt man doch automatisch an Computerspiele. Das wird sich legen, wenn es so normal ist wie das Fernsehgucken. Außerdem, als das Fernsehgucken "in" war, gab es die gleichen Diskussionen. "Fernsehen macht krank" "man bekommt schlechte Augen" "Jugendliche tun nichts anderes mehr" "Nur Gewalt im Fernsehen" usw. Jetzt sind es halt die Computerspiele. Das wird sich legen. Irgendwann ist Computerspielen genau so populär wie Fußball, mit eigenen Vereinen, Tunieren usw. Dann ist alles normal und keiner wundert sich über 9 Millionen
 
Es gibt wohl so RL-fremde Leute die so Internet-süchtig sind um bei winfuture in posts, wo sie sich nicht auskennen, ihre Aggression oder Dummheit ausleben müssen und sich über hobbys anderer "normaler" (ja gibt es genügend normale WoW-zocker) Leute "beschweren". Ich möchte nicht wissen über welche sinnfreie hobbys von euch man mehr diskutieren müsste... Es gibt immer Verrückte die dann (wie hier) als Aushängeschild für eine Szene als Prototyp verwendet werden, und ihr fällt auf diesen shice noch rein - GZ... ARMUTSZEUGNIS@ALL...
 
ich hab nen 70er orc krieger, hab mir ne epische axt geschmiedet und spiel wenn ich zeit hab ne runde arathibecken. das ist n überschaubarer zeitraum und man kann sich limits setzen. oder man nimmt seinen twink und spielt ein paar quests. wie oben schon beschrieben wurde "braucht" man keine anderen games mehr, somit auch kein geld für große festplatten etc.
nebenbei hab ich ne frau, ne 45-std-woche als angestellter und gehe 2x pro woche in die muckibude.
bin ich ein "normaler" wow-spieler? (gut um auf 70 zu kommen muss man ein wenig zeit investieren =))
 
@Miss_Chichi_Wang: ich habe keinen einzigen satz in deinem kommentar verstanden. kann man das WoW-Zeugs nicht auch in lebensnaher sprache aussprechen???
 
@Lord eAgle: arathibecken: ist sowas wie ne kleine map bei battlefield.
twink: 2. charakter der noch nicht so eine hohe stufe hat und welchen man just-for-fun spielt. (mal grob gesagt)

was ist mit den anderen sätzen? haste die denn verstanden? oder schreib ich dir allgemein zu hoch?
 
Pro und Kontra-Extreme sind geistig und sozial unterlegen.
 
Alles BoOOoooNNnns *g* :)

Was ist nur mir World of Starcraft??? Das würd ich spielen :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

60 Tage Game Time Card im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles