90 Mio. illegale Windows-Installationen im Jahr 2006

Windows Wer seit Juli 2005 bestimmte Programme oder Patches von Microsoft herunterladen will, muss zunächst eine Echtheitsprüfung seines Windows hinter sich bringen. Diese ist Teil des sogenannten Windows Genuine Advantage Programms, das die Nutzung ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was soll man sagen: "Na und"! Das ist genau so wie mit der Schwarzarbeit, alle regen sich auf, aber......sie belebt den Markt.
 
@metusalemchen: Misserabler Vergleich.
 
Naja. Microsoft kann es freuen. Diese 90 Mio illegalen Kopien festigen den Marktanteil doch stärker als wenn diese Leute zur Konkurrenz gehen würden. Microsoft hat ja selbst vor kurzen zugegeben, dass sie advon nur profitieren.
 
@noneofthem: Cool! Will jemand meine Original Vista Ultimate kaufen. Ich lasse die kopie bei mir. Wenn's mir gefällt, wechsle ich nicht zu Linux!
 
@noneofthem: Was nützt Microsoft ein 25% höheren Anteil der Windowsnutzer welche das System garnicht gekauft haben ? Im Prinzip sagt das nur eins aus Microsoft Windows ist das bessere System .
 
@~LN~: Im Prinzip gibt es aber kein "besseres" Betriebssystem sondern nur eines mit dem der Benutzer besser umgehen kann - sprich Usability. Diese erklärt sich aber nicht unbedingt durch logische Anordnungen oder Gedankengänge sondern halt durch Verbreitung. Nach diesem Gesichtspunkt hat Microsoft definitiv von Raubkopien profitiert, die ihren Marktanteil nämlich im Business-Bereich gefestig hat. Klartext: Firma kauft M$ weil Mitarbeiter jenes von seiner Kopie zuhause kennt.
 
beste konnte ms mit xp doch nicht passieren. nur so kam es dazu das in jedem unternehmen und überall ms office etc benutzt wird... weils einfach jede sau kennt.
 
@nixn: Die Nutzer die Windows klauen die klauen das Office auch 100pro.
 
Stimmt ... wer sich nen PC im MediaMark klaut wird wohl kaum ein orginal windows dafür kaufen :D
 
@nixn: ne wird er nicht, ganz einfach weils bei dem geklauten PC bereits dabei ist :)
 
ich frage mich ob die unterscheiden könne ob ein und die selbe illegale installation x-mal versucht die wga prüfung zu bestehen oder nicht. sonst kann man die zahl wahrscheinlich locker durch 2 teilen.
 
@Lord eAgle: nein, das glaube ich nicht, die, die sich sicher sind, dass sie eine legale Kopie haben, rufen einfach bei Microsoft an und fertig. Und wie du siehst haben sich 90 Millionen Leute net gemeldet...entweder illegal oder selbst schuld! :-) Meine Meinung...
 
@ Ev!L: 90 Millionen fehlgeschlagene WGA-Checks bedeuten noch lange nicht 90 Millionen Menschen. Wenn ich heute ein WinUpdate machen will und es fehlschlägt, und ich es morgen wieder versuche, dann hab ich als ein und dieselbe Person schon 2 fehlschläge produziert - mit ein- und derselben Raubkopie. Je nach Cookieeinstellungen weiß Microsoft also nicht ob's 2 Versuche von mir oder 2 von verschiedenen Leuten waren. Die tatsächliche Zahl an Raubkopien (die am WGA-Check scheiterten) dürfte also um einiges geringer sein.
 
Ich musste nur mal lachen, als ich las, dass jemand Windows XP unter Linux virtuell laufen hatte und damit auch die WGA-Prüfung erfolgreich abschloss. Das war nicht schlecht.
 
@noneofthem: Es sind zwar zwei Welten die aufeinander prallen bzgl. WGA-Prüfung, aber es ist keine Seltenheit, dass Windows virtuell betrieben wird.
 
Typisch Microsoft! Zuerst schreiben Sie mit den Microsoft Gründer Bill Gates wenn ihr auf Linux umsteigt dann bitte verwendet eine illegale Kopie von Microsoft!!!! Und jetzt will Microsoft wieder was dagegen tun gegen die 90 Millionen illegalen Kopien von Microsoft Windows XP!
Microsoft sagt das eine meint aber immer das Gegenteil!!
 
@Trate: Meine einzig legale Windoof-Lizens habe ich noch für Windows 3.11 (War auf dem wersten PC mit drauf. Seitdem laufen zu Hause nur nichtlizensierte Kopien. Privat ist ein OS "Freeware" - Und wenn es mal nicht mehr gehen sollte, dann wird Linux (z.B. Unbuntu oder Suse) sehr attraktiv! Im Büro sind jedoch alle Geräte lizensiert, da hiermit Geld verdient wird.
 
@Kobold-HH: Dann geh doch mal zu deinem Audi-Händler und erzähl ihm, dass du das Auto gefälligst kostenlos zu bekommen hast, da du ja damit kein Geld verdienst, sondern mit dem RS6 nur Privat und zum Spaß herumfährst ... Oh man...Bist du auch der Meinung, dass du deshalb auch Spiele kostenlos runterladen kannst? Oder gecrackte Online-Games zocken kannst? Verdienst ja kein Geld damit ... *kopfgegenwandhau*
 
lol und dazu muss man jetzt noch die zählen, die nicht erwischt wurden xD
 
Linux ist nicht schlecht aber wenn Microsoft das wirklich durchführt dann bleibe ich auf Windows XP und wenn Sie mich zwingen dann steig ich zu Mac um. Microsoft hat sehr viele Fehler in den Betriebsystemen, Serversystemen,... aber bei den Spielen wie Forza 2 sind Sie besser als EA mit deren neunen Spiel: Need for Speed PRO STREET Geht nur einmal auf www.microsoft.at und sucht Forza 2 die Videos heraus und vergleicht dies einmal!!!! Nicht schlecht!
 
Wie seid ihr den drauf? Wenn ein Audi Mitarbeiter sagen würde: "Lieber klaut ihr einen Audi anstatt einen BMW zu fahren", würde das Autodiebstahl legalisieren? Denkt mal darüber nach was ihr hier von euch gebt. Zu MS: auch wenn statt 90Mio hier nur 90 stehen würde, wäre es verständlich und absolut richtig dagegen vorzugehen.
 
@P!nkY: neulich war zu lesen, dass M$ seine strategie ändert und zB in china nicht mehr gegen raubkopien vorgeht.... bevor linux benutzt wird, sollen die leute lieber ne illegale windows version verwenden....also wird "piratie" geduldet, solange man damit den marktanteil halten kann und nicht zu linux gewechselt wird.... war neulich ne meldung hier....also alles scheinheilig von M$
 
Was nützt dir der Marktanteil wenn du davon 0 Gewinn hast.
 
@Undergroundking: siehe ~LN+. Vom Marktanteil alleine kannst du dir aber nichts kaufen, wenn 1/4 davon illegal beschafft wurde. Es geht verständlicherweise nur ums Geld. In China übersteigen die Kosten für die Verfolgung von illegalen Kopien wahrscheinlich die Einkünfte, die MS durch legale Verkäufe erzielen würde. D.h. -> dulde ich das spare ich mir Geld und ne Menge Arbeit. In anderen Teilen der Erde sieht es aber anders aus und hier ist es wohl ihr gutes Recht dagegen vorzugehen. Das ist weder Heuchlerei noch ist es scheinheilig. MS ist genauso ein Unternehmen wie jedes andere und da zählt es nunmal Geld zu verdienen und nicht Samariter zu spielen. Wie gesagt, nur weil Billy mal gesagt hat 'lieber ein geklautes Windows als Linux' ist das kein Freibrief für Windows Raubkopien.
 
@P!nkY: Ich zieh nach China um!!!
 
Bill Gates: "Unsere Software kann besser mit Linux konkurrieren, wenn es Piraterie gibt, als wenn es keine gäbe" - Und dann jammern. (http://tinyurl.com/2u3xbc) Und wie sagte Bill Gates 1998, "Solang sie die Software stehlen, sollen sie unsere Software stehlen". Microsoft stinkt langsam nach mehr als nach Häuchelei, FUD und Desinformation.
 
@RobCole:
Langsam??? *hust*
 
@RobCole: "Unsere Software kann besser mit Linux konkurrieren, wenn es Piraterie gibt, als wenn es keine gäbe" Das heißt aber nicht, daß sie Piraterie nicht verfolgen.
 
@esvn: Ja. Aber sie wollen die Piraterie auch nicht abschaffen. Das würde zu viele Nutzer kosten.
 
@RobCole: Es geht ganz einfach nur um ein natürliches Gleichgewicht. Der gesamten Softwareindustrie ist klar, dass es ohne Piraterie nicht geht. Nur darf es einfach nicht zu viel werden...
 
@RobCole: Sagt mal Leute, wie bescheuert seid ihr eigentlich? "Solang sie die Software stehlen, sollen sie unsere Software stehlen" Steht in dem Satz IRGENDWO drin "Los Leute, stehlt unsere Software" ? Also manchmal fragt man sich hier echt ... Und das schlimme ist, dass dir hier auch noch so viele Leute zustimmen...oh man
 
@ voodoopuppe: Wo ist dein Problem? Wenn du die Doppelmoral nicht verstehst, ist das absolut nicht mein Problem. Mich dazu noch zu beleidigen, weil du so toll bist ist wohl mehr als dreist. Wenn Microsoft wirklich gegen die Schwarzkopien vorgehen wöllte, hätten sie es schon längst getan. Tun sie aber nicht, weil man damit die Mehrheit der Marktstellung verlieren könnte.
 
Microsoft sperrte ja bis XP betroffene Systeme nicht, was sie aber durchaus hätten machen dürfen... ein entdecktes System hatte nur keinen Zugriff auf einige Zusatzdownloads. Und das MS Raubkopien ein wenig toleriert heißt nicht, dass es ihnen lieber wär, wenn es stattdessen legale Kopien wären
 
90 Millionen Leute die von Linux nicht überzeugt sind , ist schon gewaltig :)
 
Mhh Bill Gates hätte auch in das WGA-Tool reinschreiben sollen, bei denen wo diese Meldung erscheint das das Wort "Raubkopie" eine Erfindung von MS ist. Siehe -> http://www.no-copy.org/abspielen.html
 
Also Leute mal ganz ehrlich:
Wo bitte hat MS jemals behauptet, dass man ihre Software klauen soll? "Solang sie die Software stehlen, sollen sie unsere Software stehlen" - entnehmt ihr das diesem Satz? Wenn ja, dann tut ihr mir ganz ernsthaft leid ...
 
Was sagt man dazu ? Ich denke nichts. Ich besitze 4 Windows Lizenzen und nutze Linux.Ich mag nicht zu telefonieren dafür das ich hunderte von Euros ausgegeben habe.
Microsoft sollte keine Hochrechnung publizieren sondern sich fragen ob redliche User es lieben gegängelt zu werden.
 
@Sauron der Treulose: Krig ich ne Lizenz?
 
"Abgesehen von einer geringen Zahl von fehlerhaften Tests" - Also bei mir schlug das tolle Tool auch schon an. Lösung: Beim Support angerufen. Und seltsamerweise seit dem keine Probleme mehr. Selbst nach dem Update dieses beschissenen WGA-Tools. Wenn ich nur einer von vielen bin, würde mich mal die genaue Zahl interessieren, wo das Tool noch grundlos angeschlagen hat. Wo bleibt diese "geringe Zahl"?
 
nice, bill wen juckt das wie gesagt streng dich besser an mit deinen prodeukten und net wie letzes mal bis zum frühstück war gefressen dei scheiss vista
 
@lexisdark: Bin begeistert von so viel Kompetenz und Rhetorik. Dafür bekommst du doch glatt ein sin(270°)
 
@Pinky meinste das blickt der Kerl? :)
 
@deischatten: Nö, darum hab ich es ja genau so geschrieben.
 
Microsoft hat doch vor einigen Tagen selber gesagt das es Ihnen egal ist.
Sie sind doch froh jeder der ein illegales Windows hat hat wenigstens kein Linux :-)
 
@andi1983: Die werden wohl auch nicht in der Statistik mit aufgeführt, denn sonst wären es bestimmt npch ein Paar Mille mehr
 
Eins ist sicher, die haben die Code vom XP in der Hand, wenn die wollten, könnten die in einem Tag alle Raubkopieren die im Netzt sind ausschalten.

Tun sie aber nicht, und warum nicht?

Ich habe bei mir zuhause 4 PCs, aber nur eine Originale XP-CD, mehr kann ich nicht zahlen, es ist mir zu viel, wenn´s gar nicht gehen würde dann würde ich mit sicherheit mit Linux anfangen, das müssen die ändern, das geht nie, wie viele Familie können 4xXP oder mindestens 2xXP kaufen?

Ich würde mir auch nie einen PC bauen wenn ich kein system dafür haben kann.

das ^^ ist realität, alles andere sind schöne gerede__>alles nur legal

Mit den illegale Software ist es ebenfalls realität das wenn man nicht kaufen oder runterladen kann das man sie einfach nicht mehr benutzen muss, ausprobieren und löschen, sonst könnte sie keiner testen.Viele Programme sind dadurch bekannter geworden als das, wenn sie keiner bzw. nur wenige benutzt.

mit rechtsschreibfehler ist man nicht unbedingt dümmer^^
 
@ausgleich: Kurze Frage : was machst du mit 4 Pc und warum kannst du dir 4 Pc leisten aber nur eine Lizenz ?
 
@ausgleich: Ich habe bei mir zuhause 4 PCs, aber nur eine Originale XP-CD, mehr kann ich nicht zahlen >>>> Ach, und wenn du nun einen 5. Rechner oder ein 3. Auto brauchst dann klaust du das auch einfach, weil du es dir nicht leisten kannst. Merkst du es eigentlich noch?
 
Warum ich 4 pcs habe?
Mit Pentium100 angefangen und bis x2 3800 gelandet, so hat man jetzt 4 pcs :-)

Hier muss ich auch erwähnen das 4. von einem dual system entfernte teile enstanden ist, war nicht absich, als hobby habe ich was zusammen gebaut.

Da ich die alle selber gebaut habe, werde ich sie auch niemals verkaufen oder sonst was, die sind miteinander vernetzt und werden von den anderen familien mitgliedern ab und zu benutzt.

Klauen ist das schon irgendwie aber wie gesagt, wenn es gar nicht gehen würde, bzw. wenn microsoft das wirklich sehr ernst nehmen würde das ich strafe zahlen mpüsste, dann würde ich dies nicht tun, es ist einfach damit zu tun,

Allerdings habe ich hier noch original: 1xWin98-SE und 1x Win2K liegen, so gesehen als privat anwender hat Microsoft von mir mehr als genug verdient, auserdem ich bin ein freiwilliger Windows supportler davon ich kein Geld verdiene, das ist nur möglich weil ich xp benutzen kann.

Alle reden zwar von klauen aber ich möchte nicht wissen was die alles klauen.

ich bin nur ehrlich, und ihr nicht, ihr könnt mir auch erzählen was ihr wollt, meine Erfahrungen zeigen mir deutlich das jeder, aber wirklich jeder irgendwas falsches macht, ob das jetzt betrug beim ebay ist oder verteuerte sachen verkaufen ist oder Versicherungsvertreter sind, alle klauen irgendwie, irgendwas.
 
90 Millionen fehlgeschlagene Prüfungen sind nicht gleich 90 Millionen illegaler Einzelnutzungen. Wie viele von diesen Prüfungen wurden wiederholt gezählt, weil dergleiche Nutzer sein System neu installierte?! Hat jemand eine gestohlene und als solche bei Microsoft registrierte Nummer im System, wird dieser laut Microsoft beim Starten durch ein Logo darauf hingewiesen. Schaltet man es nicht ab, wird die WGA-Prüfung bei jedem Booten ausgeführt und mit dem Rechner von MS abgeglichen. Folglich wird der gleiche Rechner mehrfach gezählt. Um so wohl der Welt vorgaukeln zu können, dass überall Kriminelle sitzen.

Alles Lüge! Sicher sind einige dabei, die sich lizenzverletzend verhalten. Es gibt aber nur Wenige, die sich eine Version klauen müssen, denn schließlich ist bei jedem Rechner eine Lizenz dabei. Eine Pro-Version braucht kein Mensch. Und wenn doch, ist es über einschlägig bekannte Suchmaschinen kein Problem aus einer Home eine Pro Version zu machen. Sogar PC-Zeitschriften erklären wie das geht.

Also alles nur Fassade. Kommt mir vor wie bei diesem 24-Freundschaftssystem oder AOL, die laut Berichten auch nicht wirklich zig Millionen Kunden haben, sondern jede Menge Pseudoaccounts und Accountleichen. Bei AOL funktionieren sogar noch meine Zugangsdaten von '98. Die sollen also alle schön die Klappe halten und nicht immer so maßlos übertreiben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles