Vista-Fälschung: Vom Original nicht zu unterscheiden

Windows Vista Gestern wurde bekannt, dass die chinesischen Behörden mit Hilfe des FBI illegal hergestellte Kopien von diversen Software-Produkten beschlagnahmen konnten. Der Marktwert der fast 300.000 konfiszierten Medien soll sich auf über 500 Millionen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
allein der rand der gefälschten dvd sieht komplett anders aus, als der der originalen dvd.
 
@Benjim: nein eigendlich nicht, die "sachen" sind nur nicht an der gleichen stelle
 
Und du meinst, dass du das bemerkst, wenn du lediglich die Fälschung in der Hand hälst?
 
@Benjim: also ich finde auch das der rand defintiv anders aussieht, was man aber auch auf die reflektion zurückführen kann. und das wichtigste hat gerade mein vorposter geschrieben. Der Privatuser kauft sich das OS einmal, und hat vielleicht noch nie ien original zu Gesicht bekommen, wie soll er dann wissen das es sich um eine Fälschung handelt? Von daher ist der Genuie Test sher zum empfehlen :)
 
@Benjim: Ich hab die linke DVD (das Original) mal gedreht so dass es einigermaßen mit der der Fälschung (rechts) übereinstimmt. Sooo schlecht find ich das mal gar nicht! Hättest Du nur die gefälschte DVD in der Hand, Du könntest nicht erkennen dass es eine Nachgemachte ist.

http://tinyurl.com/2kpco7
 
das is definitiv der selbe rand. nur leicht verdreht... so bekommt du nie ne cd, die der anderen 100% ähnelt. ausser es is nur ein bild drauf, aber bei 2 verschiedenen sachen weiß die presse oder die druckmaschine nich, wie die gerade liegt...daher kommen die unterschiede...

dreh die rechte cd einfach mal um ca 90° im uhrzeigersinn, und du wirst bemerken, das es das selbe ist... manche sachen wirst nich genau sehen, weil da die reflektion ne rolle spielt, aber die ansätze siehst du 100%
 
@n8schicht: Mit welchem Programm hast du das denn gemacht? Paint? Das sieht ja grottig aus!
 
meine güte habt ihr heut morgen alle aggro-schweine gefrühstückt? mein kommentar bezog sich lediglich auf das bild welches Winfuture bereitstellt. Sicherlich hätte ich den unterschied bei kauf einer illegalen kopie nicht bemerkt. aber darum ging es auch garnicht.
 
@Benjim: omg, so gar über sowas kann man nörgeln... sch**** egal mit was er es gemacht hat, es verdeutlicht exakt das was er geschrieben hat, nämlich das sich die disks extrem ähnlich sind!
 
@Chatty: http://i11.tinypic.com/626e0sj.jpg oder http://i9.tinypic.com/4oq1vm0.jpg ...hoffentlich entspricht des deinen ansprüchen^^
 
das Label ist ziemlich genau um 90 Grad gedreht wie man auch im Bild von SouThPaRk1991 sieht. 90 Grad auf die andere Seite gibts hier :D http://tinyurl.com/2mck7r
 
@Chatty: Düpfelescheißer, mach doch selber besser :-) Aber für Dich extra nochmal mit Gimp:

http://tinyurl.com/38cy2x
 
@all: Ihr habt doch echt alle Langeweile. Schon die erste Drehung von n8schicht war eigentlich überflüssig... so viel Vorstellungskraft sollte doch jeder haben. Es ging mir nur darum, wenn man schon seine Zeit für andere verschwendet, dann doch bitte richtig! Dass sich nun gleich mehrere aufgerufen fühlen hätte ich allerdings nicht gedacht.
 
@Chatty: geht mit photofiltre total schnell... sachen die gerade mal 2minuten brauchen (bearbeiten+uploaden) sind für mich nicht wirklich zeitverschwendung.
 
@Benjim: ich verstehe dich schon. Die Farbe is auch nich so kräftig, aber ich haette sie nicht als Fälschung erkannt.
 
Beeindruckend. Da hat man als Leie keine Chance mehr, zu erkennen, ob man was echtes in der hand hält.
 
@picard47: Es schreibt sich Laie. :-)
 
@aha: Danke für die Korrektur. Es gibt da bestimmte Wörter, dessen Schreibweise ich mir auch in 20 Jahren nicht gemerkt haben werde.
 
Ich habe mal irgendwo glesen, dass die Hersteller in China produzieren und die Fälschungen oft aus den gleichen Produktionsstätten kommen. Da verwundert die Perfektion schon nicht mehr so, oder?
 
@aha: wenn dann handelt es sich hierbei um abfallprodukte. sprich die kleine schreib/press fehler auf dem Datenträger sind, oder eben der aufdruck ein wengi misslungen ist.
 
Nein, nicht unbedingt nur Abfall. Die werden teilweise ganz normal produziert.
 
@aha: klar kommt es wahrscheinlich aus dem selben Werk. Adidas, Nike oder Reebok, etc. und deren Fälschungen kommen ja schließlich auch aus ein und dem selben Werk. Stückpreis: 2,50$
 
@caldera: nicht ganz richtig, tagsüber werden die originale gemacht, nachts die fälschungen :).
 
beeindruckend, wieviel Aufwand da reingesteckt wird
 
@zwutz: ich vermute ja einen fairen Technologieaustausch zwischen Herstellern von Falschgeld und Software-Kopien :D
 
Langsam wird das doch nervig, haben die keine echten Kriminellen? Solln die die Software billig machen, sodass es sich net lohnt, Falschkopien nachzurennen sowohl als Hersteller als auch als Kunde und ruh ist.
 
@Kirill: genau.. soll man in Polen doch alle Autos einfach billiger machen, damit nicht mehr geklaut wird. So eine einfache Denkweise, wie Du sie hast, muss unbeschwert sein...

(-) für den Kommentar
 
@Kirill: Das wäre zu einfach und würde den heutigen marktwirtschaftlichen Berechnungen nicht entsprechen. Und warum mehr verkaufen für weniger Geld, als wenig für viel Geld? Der entscheidende Punkt ist, dass man dann weniger Aufwand hat, was Versand und Produktionsmenge angeht.
 
@Sequoia Schreibt einer, der das Land Polen diskreditiert. Ebenfalls (-) :-)
 
@ aha: dito, minus für ihn, da kenne ich keine gnade bei sowas
 
und was wird seit rund zwanzig jahren erzählt? china ist der markt der zukunft! hat man sich sicherlich etwas anders vorgestellt... :D
 
Aber den Aufkleber hätten sie schon zentrieren können.
Das fällt schon ein wenig auf.
Aber sonst wirklich eine gelungene fälschung.
 
echt heftig, sieht täuschend echt aus. Wenn das so weitergeht, sind die Fälschungen bald besser als das Orginal oder wie!!! Dann lach ich aber richtig.
 
Wie soll das denn gehen?
 
Es ist wirklich "bewundernswert" wie genau solche Fälschungen reproduziert werden. Da steckt eine Menge Können dahintern um so etwas möglichst unnachweislich entstehen zu lassen. Aus dieser Sicht ist die Leistung mit Respekt zu betrachten. Aus rechtlicher oder Verbrauchersicht ist es makaber.
 
Im Vergleich hätte ich richtig geraten. Aber nur die Fälschung in der Hand hätte ich sie auch als echt befunden.
 
Nach dem 95% aller weltweiten Hologramme in China hergestellt werden wundert mich diese Professionalität gar nicht mehr
 
ich meine mal gelesen zu haben das die hologramme nur in wenigen firmen hergestellt werden können (ging damals in dem artikel um die hologramme vom euro) ich frag mich wie die das gemacht haben :O
 
Fast 300.000 Medien sollen einen Wert von über 500 Mio. USD haben, danach wäre jedes beschlagnahmte Medium aufgerundet 1700 USD wert. Die Scheiben hatten wohl 18 Karat? So ein Käse!
 
@BMWBiker: Unter den beschlagnahmten CDs und DVDs waren auch Produkte von Microsoft. Vielleicht Adobe Produkte, dann kommt der Betrag doch in etwa zusammen.
 
@BMWBiker: Wenn da Catia DVDs dabei sind, dann hast du schnell mal einige hunderttausend Euro zusammen und das nur bei einer Handvoll DVDs.
 
Mit eine 10.000 fachen Vergrößerung und einer automatischen Pixelverdichtung kann ich klar erkennen, das es eine Fälschung ist (gähn...)
 
@Ice-Tee: genau, und jeder der sich eine Vista-DVD kauft, macht davon ein Foto, macht eine 10.000 fache Vergrößerung und eine Pixelverdichtung und vergleicht das womit?
Dummes Geschwätz.
 
@severance: Manchmal sollte man nicht jeden Kommentar wörtlich nehmen! Dieser hier ist wohl ganz bewußt überspitzt gehalten.
 
also auf dem rechten is das etikett völlig schief aufgeklebt. ist sicher original!
 
illegale Fälschung, wie weißer Schimmel, ne :>
 
Also eins sag ich euch entweder hat Microsoft einen festen Arschtried von Bill Gates bekommen oder Sie spielen vollkommen verrückt. Und wenn schon wenn man eine illegale Software hatb schaden tut's Microsoft nicht aber deren Plan ist so viel Geld wie möglich rauszuholen und billig zu produzieren! Microsoft ist ja eh die 3. größte Firma der Welt und genau die müssen sich beklagen. Besser sollten sie nicht so viel Scheiße progammieren mit ihrer Windows aktivierung, WGA-Check,................................ ! Aber eines muss ich sagen man kann alles fälschen denn was auch der Mensch erschafft kann man wiederum alles umgehen! Stimmts? Und ach ja bevor ich es vergesse bei der Aktivierung von Windows sind wie immer KEINE Fehler enthalten gleich wie beim WGA-Check aber wenn einmal zu viele Fenster von Explorer offen hast kakt dir Windows sofort ab!!! Bei der Aktivierung und bein WGA nicht!!
 
WELCHES IST ORIGINAL UND WELCHES FÄLSCHUNG LINKS ODER RECHTS?
 
@urbanskater: Lies den Artikel
 
@urbanskater: rechts ist IMMER falsch, allerdings ist links auch nicht ganz das wahre. ich glaube ich wähle weiterhin den mittelweg...
 
@ severance: Kann er nicht. Der Skater ist zu urban ! :-)
 
@Levellord : Der Mittelweg wäre also in diesem Fall, keine von beiden DVD`s zu wählen, weder das original, noch die Fälschung und ein anderes OS zu benutzen :D:D:D Find ich gut, dem schliess ich mich an :)

lg helly
 
der datenträger ist doch letztenendes unwichtig, interesannter wäre zu erfahren wie die chinesen echte lizenzen dann fälschen wollen , microsoft kontrolliert windows vista ja immer 2x gegen , einmal bei der aktivierung und dann mit den genuinechecks in intervallen. oder ist die OEM Bios emulation dann immer gleich mit auf der gefälschten DVD drauf .
 
@~LN~: Richtig. Ich glaube nicht das sie die Product Keys fälschen können. Zu solch einer DVD gehört daher unbedingt eine Vista Version wo der (immer noch funktionierende) Crack per BIOS-Emulator schon eingebaut ist.
 
@nim: Nach der neuen deutschen Rechtschreibung heißt es aufwändig und nicht aufwendig, weil das Wort von Aufwand kommt. Im Artikel ist es 2x falsch. (Wollte auch mal Klugscheißen :D).
 
ich wurde vor einigen wochen belächelt als ich das schon einmal geschrieben habe. es gibt heute cds / dvds die kann man als normaler user (manchmal auch profis) nicht mehr unterscheiden. ich hatte eine dvd die 100% falsch war, ich wusste das aber in deutschland konnte man das nachher nur durch einen aufwendigen labortest nachweisen. diese dvd war laut dem labor von niemanden mehr zu erkennen. je besser die kopie, desto teurer wird sie (herstellung und auch verkauf). wer sich darüber mal informieren will, der muss nur dahin in urlaub fahren wo solche produkte in verschiedenen qualitäten angeboten werden.
 
wer ein betriebsystem haben möchte, dessen hauseigene software (ijsgesammt 47 ms-prgramme) nach hause telefonieren, soll sich das kaufen, klauen oder wie auch immer. es ist das plastik nicht wert auf das es gespeichert wird. :)
 
@spreemaus: Ich habe hier "hausgebrannte" OpenSource Betriebssysteme und die sind trotzdem "Genuine" 1!elf Kannst ja Deins auch mal testen: http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=70376 Falls Du kein KDE magst, weiter im Thread werden noch verschiedene Varianten gepostet, so das eine hinreichende freie Wahl da ist. ,-)
 
@spreemaus: Na da haben sich ja 2 gesucht und gefunden ^^
 
also ist es nur eine frage der zeit, bis die fälscher 1:1 kopie hinbekommen, so daß die fälschung letztlich ein original ist :) wenn es soweit ist, sollte microsoft ernsthaft erwägen, die produktion direkt in deren hände zu geben oder gleich nur noch per download anzubieten.
 
mhh also ich finde da is nochn unterschied, aber das is doch immer so, jede neue sicherheitsmaßnahme wird irgetwann umgangen und gehackt.
 
Jetzt erklär mir mal jemand die Überschrift...Wenn die nicht zu unterscheiden IST - Woher weiss MS dann das es sich um eine Fälschung handelt? Wilkommen auf Bild Niveau.
 
@Neorun: Hmmm wer lesen kann ist klar im Vorteil :)

Da steht "kaum vom Original zu unterscheiden".
Und damit ist sicher Otto Normal Verbraucher gemeint, MS wird andere Methoden haben das festzustellen.

helly
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles