Genügend Dioden für Blu-ray & Co: Sinkende Preise?

Hardware Bisher sind Geräte mit Blu-ray-Laufwerk noch sehr teuer. Stand-Alone-Player kosten mindestens 500 Euro, während die Sony PlayStation 3, die ebenfalls ein Blu-ray-Laufwerk bietet, für knapp 600 Euro erhältlich ist. Selbst PC-Laufwerke sind erst ab ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr schön. So langsam kommt es!
 
Nunja in ein paar Jahren sind die laufwerke hoffentlich erschwinglich. Eine Datensicherung wäre damit Ideal, da mann nicht x DVDs vollschreiben muss.
 
@mexbuild: Das erinnert mich als die DVD rausgekommen ist, und man damals das gleiche sgte und froh war, nicht mehr x CDs vollschreiben zu müssen :)
 
@ayin
Festplatten wurden auch immer größer. 2000 war meine 30GB - heute 500GB! :)
 
@mexbuild: Das waren noch Zeiten. Meine erste HDD hatte 80MB!!! Ich hab mich sogar gegen eine 120MB entschieden (Begründung: So viel Platz brauch ich eh nie!) Und damals hat das dicke gereicht *G*
 
@mexbuild: Ich hatte damals sogar zwei 80 MB Festplatten und war damit der absolute King! Das waren noch Zeiten - Das gute alte DOS lässt grüssen!
 
ich sach ja es dauert nicht mehr lange dann wird die PS 3 noch günstiger ich tippe mal kurz nach Weihnachten geht es los mit der Preissenkung. :)
 
@Thomas378: Eine indirekte Presisenkung sind ja durch die Bundles da. Ich kann mir noch immer vorstellen, dass zumindest in den USA der Preis bei 500 statt 600 bleiben wird. (Auch nach ausverkauf der 60gb Version).
 
Nur schade, dass die Medien nicht zum Filme abspielen taugen. AACS und HDCP sei dank bleibt das wohl vorerst noch ein Unding. Zumindest bei mir, da ich nicht vorhabe, mir einen neuen Bildschirm, Grafikkarte usw dafür zu kaufen (Artikel in CT 15/07).
Finde das sehr beängstigend zu lesen, dass die Hersteller upgraden bei HDCP von 1.2 auf 1.3 und den Benutzer damit zwingen, aufzurüsten.
Zur Datensicherung und -weitergabe aber sicherlich eine sehr gute Option. Platzsparender als eine 2,5" Festplatte zu tauschen.
 
@kscr13: Wenn die Verbreitung erstmal größer ist wird es sicher auch cracks geben um das zu umgehen oder es verbreitet sich einfach garnet weil niemand sich so nen scheiß vorschreiben läßt.
 
Zum Daten sichern/weitergeben finde ich eine externe Festplatte weitaus geeigneter, die kann man nämlich ziemlich lange wiederverwenden, ich zahle also einmal und fertig. Das steht in keinem Verhältnis zu der Menge an Blu-ray Rohlingen, die man für regelmäßige Sicherungen und Dateinweitergabe kaufen muss...
 
Ach, es wird doch immer nen Grund geben die Preise hochzuhalten. Irgendwie muss doch die Kasse voll werden. Oder kommen, zum Vergleich, die Sommerferien immer so unerwartet, dass die Benzinpreise wegen der plötzlichen Nachfrage hochspringen? Solange es der Markt hergibt...
 
"Selbst PC-Laufwerke sind erst ab rund 450 Euro zu haben."
Ich hoffe mal es sind Brenner gemeint, sonst liegt ihr völlig falsch..
HD-DVD für unter 200 Euro
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?baseId=9500&artno=cdat30

Blu-Ray Laufwerke gibts auch schon zu solchen Preisen, zB. bei hardwareversand.de

mfg
 
backup per dvd/bluray etc...ich sags immer wieder..voellig hirnrissig...holt euch zb ne 400gb hdd fuer 75e und fahrt 1x im monat nen backup bzw raid. viel billiger und x mal bequemer als staendig discs zu brennen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen