Billig-Office aus dem Supermarkt ist ein voller Erfolg

Office Es gibt neben Microsofts Büropaket Office und dem freien Gegenstück OpenOffice auch eine Reihe ähnlicher Produkte, die den beiden bekannten Größen in diesem Bereich Konkurrenz machen wollen. Seit einiger Zeit bieten auch die britischen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gute preis, kann man nur hoffen, dass diese software eine änliche pflege erfährt wie MS office und co.
 
@LoD14: ich vermute, dass du da umsonst hoffst. der preis ist super, aber irgendwo muss ja gespart werden. um den preis kriegst vermutlich weder support, noch updates, bzw wenn, dann mit extra kosten.
 
@Magnifizienz: Wenn das Produkt oft genug verkauft wird, ist auch der Gewinn groß genug das der Support sich für den Hersteller lohnt. Und nicht immer in MS Dimensionen denken, Spiele (oder StarOffice) kosten zwar etwas mehr als dieses Office, aber weniger als MS Office aber auch sie bekommen Patches usw.
 
Also Support-Wunder würde ich nicht erwarten: "Tesco hatte die Software von der Firma Formjet entwickeln lassen und zieht nun eine äußerst positive Bilanz. [..] Seit Oktober letzten Jahres konnte man die Software aber nun doch immerhin 25.000 Mal an den Mann bringen."
 
kann sich eben nicht jeder der einen brief schreiben will auf ms office zurückgreifen :) wobei ich vermute das openoffice den größeren funktionsumfang als dieses kostenpflichtige supermarkt office bietet
 
Seit ich OpenOffice benutze brauch ich nichts anderes mehr! Für umsonst absolut top! Ich denke auch die Progs für 30€ sind nicht besser!
 
verstehe ich auch nicht. Wenn ich mir kein MS Office leisten kann, dann nehme ich mir OpenOffice und keine Billigproduktion, die man beim Supermarkt kaufen kann. Die Leute denken dabei immer "wenns was kostet, ists gleich besser als wenns gratis ist!".
 
@Skaroth: viele solche normalo Supermarktkäufer wissen wahrscheinlich gar nicht das es Open Office gibt.....
 
@Skaroth: du musst auch berücksichtigen, daß nicht jeder dsl hat und zieh mal openoffice mit einem modem, dann kannst du gleich das andere kaufen
 
@Skaroth: Du kannst es auch auf CD bestellen, für ca. 8 -10 euro mit Versandkosten.
 
@Skaroth: so wie die im text oben gesagt haben gilt das wohl auch folglich eher für die USA. und die haben ihr breitbandnetz sowieso schon länger besser ausgebaut als wir
 
@gonzohuerth: Vermutlich in den Großstädten (bei paar Mio. Einwohner lohnt es sich ja auch für die Unternehmen), aber sicherlich nicht für die ländlichere Bevölkerung, vermutlich geht es dehnen mit der Versorgung noch schlechter als der Landbevölkerung hier in Deutschland.
 
@danmarino13: OpenOffice.org liegt aber auch regelmäßig in irgendwelchen PC-Zeitschriften bei.
 
openoffice hat leider diverse kleine macken, die das arbeiten damit zur hölle machen. ich hab öfter mal probiert darauf umzusteigen, aber ich habs nie lange damit ausgehalten
 
@nonyob: Wo sind die wesentlichen Probleme, welche die Arbeit so erschweren? Läßt sich das in wenigen Sätzen mit Beispielen beschreiben? Bedienung umständlich, Funktionen mangelhaft oder anderes.
 
@DocDbase: die funktionen sind schon da, nur sie funktionieren nicht so, wie ich es gerne hätte, bzw wie ich es erwarte. bei aufzählungszeichen wird zum beispiel die 2te zeile nicht automatich auf die höhe der ersten zeile eingerückt, das muss man per hand machen. die rechtschreibprüfung kennt eine menge wörter einfach nicht (noch mehr als die MS rechtschreibprüfung), usw...
 
@nonyob: Ne, funktioniert ohne Probleme mit den Aufzählungszeichen. Rechtschreibung kann ich nicht beurteilen, verwende ich nicht, da verlasse ich mich lieber auf den Duden. Also, was soll ebenfalls nicht funktionieren?
 
@bstyle: in der neuesten version scheint das tatsächlich zu funktionieren, dann fällt mir noch ein, dass wenn man in der fusszeile "enter" drückt, und die fusszeile ist zu klein, dann verschwindet der cursor im nirvana, ebenso wie das was man tippt. erst wenn man die fusszeile manuell grösser macht, sieht man den text wieder.
ich kann mich auch nicht an alle kleinigkeiten erinnern die mich genervt haben, is auch schon länger her. ich werds in regelmäßigen abständen erneut mit OO versuchen, und schaun ob sich was verändert hat, denn prinzipell bin ich für OpenSource.
 
@nonyob: In der Summe also eine Reihe kleiner, nerviger Details, die bei der täglichen Arbeit störend wirken, aber keine grundlegende, umfassende Fehlfunktion. Ohne hier ins Detail gehen zu wollen (Platzgründe und am Titelthema vorbei) möchte ich sagen, daß ich das von MS-Office-Produkten aber auch so kenne. Ich muß mit MS-Office arbeiten und so entwickelt man dann Methoden zum "drumherumarbeiten". Jedes Programm hat seine Fehler und Macken, ärgerlich ist es allemal, aber als Anwender kann man, außer Mängel an den Hersteller zu melden, nur warten oder wechseln. Danke für die Auskunft.
 
Wäre mal interessant zu erfahren ob das Supermarkt-Office irgendwleche (relevanten) vorteile gegenüber OpenOffice hat. Sonst lohnt sich das meiner Meinung nach eigentlich nicht dafür 30€ zu zahlen.
 
@acti0n-j4cks0n: Und ob die Software ggf mit Office und OO kompatibel ist...
 
@acti0n-j4cks0n: ohne es genau zu wissen, würde ich mal spontan sagen dass man vielleicht (zumindest für 30 tage, oder so) einen telefon support dabei hat? das ist bei dringenden problemen oft besser, als auf die laune einer community angewiesen zu sein die dann immer wieder gerne auf die "sufu" verweist, anstatt zu helfen.
 
siehe hier:

http://www.ability.com/
 
@speicherfresser: HI, habe es mal dort runtergeladen, kann sich ja jeder mal regestieren und selber ausprobieren, müsst nur die ZIP und die spell_ge.cab laden, sieht ähnlich aus wie die Produkte von Microsoft, sind ca. 28 MB (Menüs bleiben in Englisch) rechtschreibprüfung ist aber in Deutsch, viel Spaß und ein schönes Wochenende wünsche ich euch
 
wieso soll ich den bitte 30€ zahlen, wenn ich open office komplett kostenlos bekomme, und ich kann mir nicht vorstellen, das diese Supermarkt PAkete besser sind als open office, die sind da ja nun schon ein bissel länger dran
 
man leute... wie oft hab ich jetzt schon gelesen "wieso soll ich 30€ bezahlen [...] Kann mir nicht vorstellen, dass [...]" Probierts doch einfach mal aus! Außerdem wird es sich dabei nicht unbedingt um eine Billigproduktion handeln, blos weil es für 30€ hergestellt wurde.
 
Laut diverser Tests der Vorgängerversionen, taugt das Produkt wenig. Für die aktuelle Version find ich kein Test...
 
@ThreeM: Hallo, warum sollte dieses Produkt nichts taugen?,Ich teste es gerade, und kann deine aussage nicht nachvollziehen, bis jetzt klappt alles, Kompat. zu Office 2000, XP und 2003 (fürs neue MS Office habe ich nicht zur Hand) und voll zu openOffice. Die Bedinung und das aussehen ist wie bei Microsoft, ich denke das es doch eine daseinsberechtigung hat, gerade für leute mit weniger Geld oder für Kleibetriebe :)
 
wieso sollte ich 30€ zahlen, wenn ich auch mit openoffice zu 100% zufrieden bin?
 
@armysalamy: würde ich auch sagen, Openoffice is schon gut und vorallem kostenlos. Ich war zwar von der Beta von Office 2007 sehr begeistert aber der Preis ist einfach zu hoch.
 
Die Idioten sterben eben nicht aus. Wem MS-Office zu teuer ist, und da gehts aus nachvollziehbaren Gründen vielen so, der hat als Gratis-Alternative Open Office. Da braucht man sich nicht im Supermarkt irgend so einen Office-Klon für noch immer verhältnismäßig viel Geld kaufen. Aber gut, wenn jemand zu blöd oder zu faul ist sich zu informieren, dann soll er nur schön sein Geld zum Fenster rauswerfen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Und, wie oft warst du schon blöd und hast dir blöde, nutzlose Software/Hardware gekauft? Aber wie du schon sagtest, "Idioten sterben eben nicht aus"
 
@Der_Heimwerkerkönig: du bist wirklich der HEIMWERKER-könig. murks weiter in deiner bude und lass andere mit deinem intoleranten gesülze zufrieden. DANKE !
 
Wer sowas kauft ? Nun, nicht jeder Office-Benutzer hat auch automatisch Internet.
Ja sowas gibts wirklich noch, und da kauft man sich eben das kurzerhand im Laden.
Mein Arbeitsrechner hat übrigens auch keinen Internetzugang.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles