Microsoft-Handbuch erklärt Windows Home Server

Windows Microsoft hat in dieser Woche sein neues Betriebssystem für Heimnetzwerke "Windows Home Server" fertiggestellt. Ab September sollen die ersten Geräte damit auf den Markt kommen, die künftig die BackUp-Zentrale im Haushalt darstellen sollen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was soll ein Handbuch auch sonst machen. LOL
 
@theonejr83: :-D stimmt schon , allerdings würde ich das auch mehr als werbung oder Produktinfo und nich als handbuch bezeichnen
 
@L-K**: Für mich ist es einfach ein Reviewer's Guide - nicht mehr und nciht wenig. Die Bezeichnung "Handbuch" passt irgendwie überhaupt nicht. Hat ja auch nur 20 Seiten. Das Handbuch zu Windows Home Server ist das hier: http://tinyurl.com/34f7tw
 
Sehr schön. Freut mich. :)
 
Irgendwie fehlt der Download-Link, oder habe ich ihn übersehen?
 
@swissboy: Haste übersehen !
 
@Pieselfried: Grad eben war der wirklich noch nicht da!  :-)
 
bin da noch sehr skeptisch dem ganzen System gegenüber. So das ausschlaggebende Pro-Argument vs. einen NAS oder einen wlan audioplayer ist mir noch nicht ganz klar.
 
Was ist eigentlich mit der Sicherheit dieses Systems? Basiert es nicht auf Windows Server 2003? Der Kernel ist doch schon etwas älter als der von Vista und der nun bald erscheinenden neuen Server Version 2008. Wird es hier auch eine Art Service Pack geben, die den aktuellen Kernel installiert, so wie es für Vista wohl sein wird?
 
gibts für die tester auch die rtm?
 
Lustig finde ich, dass das Handbuch als PDF veröffentlicht wurde und nicht als DOC oder CHM.
 
2 dinge die mir negativ auffallen: die enge verknüpfung mit "windows live" und das fehlen eines update servers der als zentrale verteiler stelle für windows updates fungiert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen