iPhone in Deutschland offenbar exklusiv bei T-Mobile

Telefonie In den USA ist das iPhone von Apple inzwischen wenige Wochen erhältlich. Die Verkaufszahlen zeigen, dass es bei den Kunden sehr gut ankommt - negative Erfahrungsberichte blieben bis auf Kleinigkeiten bisher aus. In Deutschland wird das iPhone noch ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn das iPhone da ist, dann werde ich mir auf jeden Fall mal einen Blick drauf gönnen, wenn der Laden nicht überfüllt ist. :)
 
@mexbuild: ist er bestimmt nicht :P
 
Ich hab's gestern bei Gravis (Ida-Ehre-Platz in Hamburg) in den Händen gehalten. Es ist wahnsinn...allein schon der Bildschirm, kein Bild oder Video im Internet kann einem den Eindruck verschaffen, den dieser Bildschirm wirklich gibt.
 
@cmaus@mac.com: Freche Antwort 1: Höhere Auflösung als die Realität?? 2: Sollte ich meinen 19"er verkaufen und alles über diesen Wahnsinsbildschirm machen? 3: Meinst du, weil es kaum Bilder von einem mit Fingerabdrücken und Fettgeschmiere übersäten Bildschirm gibt? - Such dir die passende aus! :)
 
@cmaus@mac.com: Eigentlich sollte man für diese "Reliquie" doch einen Schrein errichten. Da kann man hinpilgern und es anbeten :)
 
@kron: Verstehst du eigentlich meinen Kommentar?
In der Realität sieht der Bildschirm des iPhone x-Mal brillanter aus, als auf irgendeinem Bild im Internet.
Denn selbst bei Apple sind die Demo-Videos noch viel zu körnig (Ja, sogar die HD-Videos), als dass man's mit der Realität vergleichen kann. Zu deinem 2. Beitrag: Wie? Du hast 'n 19"-Display auf deinem Handy? Will ich sehen!
 
@cmaus@mac.com: Nein, ich verstehe deinen Kommentar nicht. Sonst wäre mein Name ja schließlich kron@mac.com - Hihi, klappt immer wieder, so zuverlässig wie ein Sturmfeuerzeug :)
 
@cmaus@mac.com: Also ich finde das Ding schrottig und maßlos überteuert. Dein gigi@mac.com
 
@vatz: Warum eigentlich nicht? Viele beten behauene Steine und beschnitzte Holzklötze an - müssen nur die Form irgendwelcher 'Götter' haben. Sobald jemand behauptet er wäre vom IPhone von einer tödlichen Krankheit geheilt worden gehts los, wirst sehen :-)))
 
@cmaus@mac.com: Bin ich eigentlich abnormal? In letzter Zeit frage ich mich das öfters, wenn ich solche Kommentare übers iPhone lese. Bin ich denn einer der Wenigen, denen Funktion wichtiger als Design ist? Oder wird die Welt immer designgeiler?
 
das iphone ohne umts ist leider ein bischen unbrauchbar für mich
 
@DOCa cola: Bitte gehe nicht davon aus, dass das iPhone, das in den USA verkauft wird, das gleiche ist, das du hier bekommen wirst. Es macht wenig sinn, das US-Gerät UMTSfähig zu machen, wenn es da gar kein UMTS gibt. Das Gerät für den deutschen MArkt wird UMTS haben.
 
@ jevermann: Sagt wer?
 
@DOCa cola: in amerika kein umts? häää was haben die da denn bitte? mal wieder was schnelleres als wir dummen deutschen? o0
 
@Der_Heimwerkerkönig: diverse Quellen berichten dass das Iphone in Europe wohl über UMTS verfügen wird. ob das nun tatsächlich so kommt, das werden wir sehen.
 
@Billy Ge: Der Mobilfunk Markt in den Staaten hinkte lange Zeit hinter dem europäischen hinterher. Statt SMS hatten die ihre Pager, die sich wiederrum hier nicht durchsetzen konnten.
 
@fufo: Diverse Quellen? Nenn mal bitte eine. Ich les überall nur Mutmaßungen von allen Möglichen Magazinen, dass das ja so sein könnte. Aber Informationen direkt von Apple (oder nem Apple-Mitarbeiter) hab ich noch nirgends gesehen.
 
@reaper: ach was lol, die beeper ja das waren zeiten^^ und die haben das statt sms genutzt? dachte immer die sind so "weit" o0 naja gut zu wissen also is umts das ausgebauteste wen nich das richtig verstehe..... schön das handy hab ich ja dazu, fehlen nur noch passende preise @ prepaid..... aber darauf kann ich wahrscheinlich lange warten^^
 
@fufo: Es gibt andere Quellen die behaupten, T-Mobile hat den Zuschlag bekommen, weil Vodafone ausgestiegen ist, weil das EU-iphone kein UMTS hat uns sie daher ihre Datentarife nicht so gut pushen können. T-Mobile ist auch in Deutschland das einzige Netz mit recht guter EDGE-Versorgung daher würde es in dem Bezug auch Sinn ergeben.
 
iphone? nein danke. t-mobile? erst recht nein danke.
 
@LoD14: T-Mobile hat in D nach wie vor das beste Netz - wer viel unterwegs ist, weiß das zu schätzen. Vielen ist das wichtiger als sparen oder unbedingt einen anderen Anbieter anzuhimmeln...
 
@Luxo: Aufgrund der flächenmäßig besten Netzabdeckung war ich auch lange bei Magenta und war dort meist auch ganz gut zufrieden. Inzwischen bin ich bei Sauerstoff angekommen. Wenn die kein Netz haben, nutzt man einfach automatisch das Magentanetz ohne Mehrkosten :-)
 
@LoD14: wem sagste das..... beides is crap..... der hype is auch so prall bzw die die auf den zug aufspringen.... ich hab viele highend telefone gehabt aber nie so geschoben wie die leute...... dachte immer man fährt porsche wenn man kein ****** hat o0 ps auf computerbase is ne umfrage gewesen ob das phone überbewertet wird, klare antwort der user -> ja :)
 
@Luxo: T-Mobile mag lediglich die beste Netzabdeckung haben, die Spachqualität ist im E-Netz auf jeden Fall besser als im D-Netz. Hab selber ein E-Plus ein O2 handy, ich finds immer grausam mim O2 teil im DNetz telefonieren zu müssen. Zumal ich in nem Ballungsgebiet wohn, und man selbst heir am letzten Berg ENetz hat. Früher mag das mal ein Arguemtn gewesen sein, aber heutzutage glaub ich kaum, dass man im ENetz noch großartige Nachteile mit dem Empfang hat.
 
@LoD14: Nun ja, leider bin ich oft in einer Ecke unterwegs, wo Du mit dem E-Netz schlechte Karten hast - gibt es also schon noch (z.B. Grenzgebiet zu Tschechien, da zahlste dann immer Auslandsumwege!).
 
@LoD14: D-Netz hat bessere Indoor-Versorgung aufgrund Frequenz
 
ich wage zu bezweifeln, das der Erfolg des iPhone´s in den USA, hier fort gesetzt wird.
Das Gerät ist, für das was es kann, zu teuer - ein MDA kann locker mehr und kostet weniger.
Wir sind nicht die USA, bestes Beispiel ider der Sidekick von T-Mobile.
War/ist in den USA ein Hit, aber hier kaum verbreitet.

Naja, ist ne persönliche Meinung, warten wir ab....
 
Bin ich eigentlich der einzige Mensch der mit seinem Blackberry zufrieden ist (nein, keine Schleichwerbung, das machen nur Malboro Raucher ich rauche PRINCE Denmark!!!!!!!!:-)
 
@fab: Ich war auch zufrieden :) Bis mein Display Error 773 anzeigte und nix mehr ging :/ Aber das hat auch einige Jahre auf dem Buckel gehabt und sich so seinen Ruhestand verdient....
 
Ich finde es immer wieder amüsant wie sowas zufällig passieren kann. Wahrscheinlich wurde das extra gemacht um die leute scharf zu machen. P.S. iPhone und Apple stinken!
 
Ich warte auf das Neo 1973 :)
 
Jup, ein sehr interessantes Projekt, ich denke ich werde auf einen Nachfolger warten, der dann nicht die ganzen Funktionen hat die ich brauche.
 
Ich kann mir das richtig vorstellen: Da hält einer mit einem weißen Handschuh das eiPhone in die Höhe. Massen an Menschen fangen an zu kreischen, zu schreien, zu toben. Und dann hört man nur noch im Fernsehen was von "Ausnahmezustand" :D
btw: Bei aller Ehre, "tollem" Design und innovativer Steuerung - Es ist immer noch ein "Handy" (wie andere Handys auch), muss man dann jeden Tag neue News bringen?!
 
Sollte das im winfuture-style nicht heißen: "iPhone in Deutschland exklusiv bei T-Mobile?"
 
iWinfuture,de - Ich kann diesen Hype nicht mehr sehen...
 
Aber das hat nichts damit zu tun, dass man evtl. Softwaremäßig etwas an der HP geändert hat und einfach zum testen mal das Stichwort /iPhone hintendran gehangen hat, oder?
 
Ich habe hier meine Rechner mit 19 bzw. 22 TFTs ausgestattet um bestmöglichst im Internet zu surfen. Warum sollte ich mir dann ein Gerät zulegen auf dem ich förmlich Augenkrebs kriege wegen des kleinen Inhalts? Ich finde überhaupt das mobile Internet völlig überbewertet. Man will uns hier etwas einreden. Ich muss nicht von Unterwegs zu Ebay oder Konzertkarten oder Einkaufen wie uns die Werbung sugeriert. Auch wüsste ich nicht warum ich mir Unterwegs Videos reinziehen sollte. Ich bin doch aus irgend nen bestimmten Grund unterwegs und der ist nicht einen Film auf nen zu kleinen Display anzusehen. Es sind einfach Dinge die die Welt nicht braucht
 
@andreas726: +
 
@andreas726: 100 Punkte, da wird vom Marketing ein Bedarf geschaffen, wo keiner ist
 
@andreas726: Es geht doch nicht darum, Dir das komplette Internet zu ersetzen oder sich was einreden zu lassen. Aber es gibt durchaus sinnvolle Einsatzzwecke: Ein Geschäftsreisender im Cafe, der mal schnell nach dem Fahrplan guckt, der seit Tagen unterwexe Bergsteiger und der Wetterbericht... Davon merkst Du im Keller nichts, also sollte es Dir auch nicht weh tun! Ich finde, es schadet nichts, wenn die Dinger mehr können. Die viel als Vergleich angeführten HTC MDAs (habe selber einen) haben übrigens ein Betriebssystem, das auch nicht voll überzeugt und deutlich schlechtere Displays. DAVON bekomme ich z.B. bei GPS-Anwendungen Augenkrebs. Insofern haben wir alle was davon, wenn hier weiterentwickelnde Konkurrenz auftritt. Das iPhone werde ich mir auch nicht kaufen, die Entwicklung indes begrüße ich.
 
@andreas726: Es macht sich auch manchmal äußerst praktisch, wenn man auf längeren Zugfahrten Unterhaltung hat, in Form von Videos oder Musik
 
@andreas726: Dinge die die Welt nicht braucht? Das gibt leider nur 50% Zustimmung :-). Für Kunden trifft das sicher zu (bis auf eine Hand voll Ausnahmen), aber die Anbieter brauchen ständig was tolles buntes, mitdem sie Geld verdienen können. Wenn Du Leuten mit 5 Handys im Schrank noch ein sechstes Gerät verkaufen möchtest, dann mußt Du Dir schon richtig was einfallen lassen. Und das ist Apple imho gelungen.
 
Sollte das Handy in unveränderter Form nach Deutschland kommen, dann kann es eigentlich nur über T-Mobile vermarktet werden, sonst bietet ja keiner EDGE flächendeckend an.
 
Anbetracht dessen das mein Handy zu 90% in der Tasche ist und ich eigentlich nur ein Walkman unterwegs brauch ist das ding eine überteuerte Spielerei, wo brauch man den heutzutag noch überall Multimedia? Langt's nicht daheim?

Und warum berichtet eigentlich winfuture mehr über iPhone als über alles andere? ist das nicht eine Seite für News rund um Windows, was hat das iPhone - außer die iTunes Software - mit Windows zu tun? genau NICHTS.
 
@deto: Doch, es ist Konkurrenz zur WinMobileFuture! Niemand zwingt Dich, es zu kaufen bzw. alle Fähigkeiten ununterbrochen auszureizen. Laß Dich einfach nicht unter Streß setzen. Uns brauchst Du auch nicht zu missionieren :)
 
Soso, kaum Kritikpunkte gibt es am EIPhone? Was für ein Mist! Hier ein paar Beispiele: Das EiPhone ist ein Mobiltelefon mit einem fix verlöteten Akku (!), das muss man sich einmal vor Augen halte! Schwachsinniger geht es kaum noch. Dann eine Tastatur, die den Namen wegen der Mini-Tasten eigentlich nicht verdient. Brauchbar ist ein Touchscreen übrigens bei einem Telefon ohnehin nur bedingt, denn beim Gehen lässt er sich nur schwer bedienen, da anders als bei normalen Tastaturen, die Tasten nicht erfühlt werden können. Desweiteren ist es Dritten nicht möglich, Anwendungen fürs EiPhone zu schreiben, anders als bei der Konkurrenz. Ein Akku der bei normalem Gebrauch max 24h hält, sprich nach rund einem Jahr muss man das Tel. wohl kostenpflichtig an die "freundliche" Firma mit dem Apfel schicken um ordentlich für einen Akkutausch zu löhnen. Desweiteren gibt es nicht mal einen Slot für Speicherkarten, und das bei 500-600 Dollar Kaufpreis!!! Einziger Grund dafür ist natürlich, weil Apple nicht will, dass man das Telefon mit günstigeren Karten aufrüstet (Ars...cher!) Desweiteren kann das Sch...-Ding kein MMS, kein vernünftiges Bluetooth und keine Videoaufzeichnungen - alles Dinge die jedes Billig-Handy kann. Desweiteren ist die verbaute Kamera absoluter Schrott und eine Zumutung, wenn man sich den Preis dieses Telefons ansieht. Usw. usw. usw. So, und jetzt soll der Autor des Artikels bitte seine Behauptung wiederholen, es gäbe kaum Kritikpunkte am EiPhone.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Na wenn das alles stimmt, dann passt es doch bestens zu (den meisten) unserer Judendlichen. Motto: "Gutes Aussehen reicht". Wenn's zum angeben reicht, ist doch alles ok. Und ein paar nützliche Funktionen soll's ja auch haben. Ich bin damals auf das 'tolle' Siemens SXG75 reingefallen. Das passiert mir bis zur nächsten Jahrtausendwende nicht wieder *rofl*
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ein Haufen behauptungen die D da aufstellst genauso wie die Behauptungen in diesem Artikel auch. Nichts davon ist belegt. Ich für meinen Teil vermute mal das das Ding für mich in Frage kommt. Ich bin zufrieden mit meinem iPod - er tut genaus das was er soll und das sogar Richtig gut seit weit über einem Jahr ohne Akkuwechsel und sichtbare Minderung der Akkuleistung - wenn der Akku wirklich mal schlapp macht: Der Tausch bei Apple kostet ungefähr soviel wie ein HandyAkku beim Hersteller also: So what? Schick ich das Ding halt mal ein und bekomme es ein paar Tage später aufpoliert wieder. Dazu kann man mit dem Ding telefonieren und ab und an mal kurze Dinge im i-Net nachschaun - mache ich jetzt auch schon nur auf einem kleineren Display auf einem Gerät mit gerade mal 5120 MB Speicher (den ich noch nie aufrüsten wollte... Bei T-Mobile bin ich auch und bis auf die horrenden Kosten beim Tarifwechsel auch sehr zu frieden). Obendrein kann das Ding noch ein paar Sachen von denen ich "glaube" das ich sie möglicherweise brauchen könnte - ob das so ist wird sich zeigen. Alles in allem das ideale Gerät - jedenfalls würde ich das bis ich es dann mal in der Hand gehalten habe sagen... Also abwarten und Tee trinken!
 
@Der_Heimwerkerkönig:genau Deiner Meinug! Mehr muß
man nicht zu dem Ding sagen!
 
@DarkSarge: Wie bitte?!?!? Alle diese Dinge sind belegt. Google halt mal, wenn dir das nicht zu viel Aufwand ist. Und ein Telefon einzuschicken um den Akku zu tauschen, das ist ja wohl absolut oberlächerlich. Der Akku plus Tausch kostet im übrigen doppelt so viel wie ein Ersatzakku für ein Smartphone, nämlich 85.95 Dollar!!!
 
@Der_Heimwerkerkönig: ein paar Anmerkungen zu Deiner ...ähm...Kritik: wie oft hast Du in der Realität den Akku Deines Handys gewechselt. Ich noch niemals bei etwa sechs Handys, die ich bisher gehabt habe. Erstaunlich, wie Du es als weltweit erster Nutzer geschafft hast, die Tastatur mit Umlauten auf dem iPhone auszuprobieren, um einschätzen zu können, dass dies nicht praktikabel ist. Wirklich erstaunlich...Du musst von daher wohl in der Entwicklungsabteilung von Apple beschäftigt sein und riskierst mit solch einem Kommentar Deinen Arbeitsplatz. Vorsicht!^^ Zum Dritten, auch hier scheinen Dir Deine Insiderkenntniss aus der Apple-Entwicklungsabteilung die Finger auf Deiner Tastatur zu lenken. Meines Wissens nach ist auf dem iPhone ein abgeschottetes, aber vollständiges MacOS zu finden. Von daher - das weißt Du ebenso wie ich - wird es nur eine kurze Zeit dauern, bis Unix-Programme bzw. MacOS-Programme zumindest theoretisch auf dem iPhone laufen werden - die Sinnhaftigkeit mal hintenangestellt. Bluetooth ist selbstverständlich integriert und ob hier in Europa nicht doch auch UMTS möglich sein wird, weiß - anscheinend außer Dir aus den oben dargestellten Connections - auch noch niemand.
Wesentlich interessanter ist für mich die Frage, warum es gerade das iPhone ist, dass Dich so außer Fassung geraten lässt. Das wird andere Gründe haben, aber darüber will ich nun nicht mehr spekulieren...
 
@Bengurion: Ich tausche meinen Akku öfters. Habe ein N73ME und ein 6233. Wenn bei einem mal der Akku leer ist, tausche ich untereinander aus und weiter geht's
 
ich bin der meinung dass das iphone durch das inovative design,handhabung den sog. "muss ich haben" effekt auslöst(wie wir alle in den usa gesehen haben-das es geräte gibt die touch haben wissen so spontan nich viele-zB htc touch,lg prada..aber kein apfel drauf)-und dies vorallem bei unserer jugend. das die funktionen ihren preis haben ist erst der zweite blick.mobiles internet kostet noch immer.open wlans hat man auch nicht überall-auch umts nicht-alle nicht dsler werden zustimmen*smile.und das gepart mit der lebenseinstellung "geiz is g..." und iphone400+vertrag-helft mir auf die sprünge 60Dollar?- ist auch nicht grade das was ein privatanwender unter "günstig" versteht.mobiles internet macht sinn fürs business.alles andere ist wenn wirs ernst betrachten spielerrei und besser am mac/pc/lapi zu erledigen.und für gelegenheit für die meisten zu teuer.nichts desto trotz ein allin1gerät ist die zukunft ! .iphone ich ersteinmal nicht.warum?a)einfach zu teuer.b)meine musiksammlung is größer als 8gb.da reichen mir auch 2gb ausgewählte musik :),und c) andere mobianbieter müssen gegenangebote auf den markt bringen.meines erachtens nach dem iphone in kurzer zeit:bessere geräte+bessere tarife.fazit:europa "boom" abwarten bevor man sich entscheidet.und mit meiner meinung will ich keinem hier auf die füsse treten.danke :) für alle anderen gilt die klare verständliche anweisung:kaufen marsch,ma*..
 
@augenarzt: Auf ein all-in-one Gerät braucht man nicht warten, gibt es genug. Der Hype nur wegen Haben-muss sieht man auch beim N95. Sitz beim Sauertoff anner Hotline und sehr viele die N95 hben wollen frag ich, ob sie wirklich HSDPA etc brauchen. Kommt oft "HS...was?" Jeder will es haben, weil es jeder haben will und nkia drauf steht. Im Unteschied kann das N95 ETLICHES mehr als das iPhone und kostet weniger. Und obwohl es keinen TouchScreen hat, kann ich es bedienen ^^
 
@nokiaexperte: Also über N95 kann man nur lachen, das Ding mag coole Funktionen haben aber es mit dem iPhone zu vergleichen ist ja wohl als vergleicht man Fiat Punto mit BMW M6. Während ich beim N95 einschlafe so schlecht ist die Software (3 Sekunden bis der Bildschirm nach dem Sliderwechsel umschaltet) läuft das iPhone smoothi und sauber. Ich weiss nicht ob es dir schon jemand gesagt hat, Nokia Handies waren bis vor 3 Jahren die besten Handies. Heute lache ich jeden aus der Nokia hat weil es einfach nur von 0 Ahnung zeugt. Nokia hats versaut ... und das sagt dir jemand der 5 Nokias hatte unter anderem das beste Handy aller Zeiten 7110!
 
Hey, ich kann die ganze Aufregung nicht wirklich verstehen. Ich meine, wem diese ganze Sache mit dem iPhone auf die Nerven geht, oder wer zu viele negative Eigenschaften an dem Ding findet, der kauft es sich einfach nicht, fertig. Es hört sich hier so an, als wenn jedem so ein Teil vorgeschrieben wird ...
Ich selbst finde Apple zwar schon recht geil was Innovationen, Design und Präsentation betrifft, allerdings ist der Preis schon knackig und der Service soll schlecht sein - daher würde ich es mir nur leisten wollen, wenn ich in Geld schwimme.

Aber mal ne Frage nebenbei: Hat das iPhone einen Lautsprecher und kann man damit den ganzen Bus oder die U-Bahn beschallen oder ggf. frisch gestylt vor dem Komasaufen mit fetter Mucke durch die Stadt laufen? Hehe, DAS ist ein Kriterium :-) Und wie sieht es mit den Jamba Sparpaketen aus? Funzen die?
 
Zitat: " negative Erfahrungsberichte blieben bis auf Kleinigkeiten bisher aus." na dan wartet mal ab bis es bei uns der Meckernation ankommt :-)
 
Ich hoffe, dass es nicht exklusiv bei einem Betreiber vertreiben wird. So hätte dann nämlich jeder die Chance das iPhone zu bekommen. Und ich hätte da durchaus interesse aber nicht unbedingt an T-Mobile Verträgen.
 
@m2moritz: Das ist doch der Marketing-Trick, es wird zu einem Elitären-Produkt gemacht indem man die Läden nur begrenzt versorgt, bzw. nur spezielle Partner-Shops es verkaufen können, damit der Preis hochgehalten werden kann.
 
Will it blend?
 
iPhone = Boom Chaka Wah Wah
 
@yobu: 1tens. nie und nimmer,. da bete ich lieber mein c25 an. und 2tens bom chika wah wah... aber iphone macht ja bekanntlich blind....
 
T-Mobile? Kein Wettbewerb? Bye bye iPhone... T-Mobile ist nicht unbedingt der richtige Partner, wenns um aktuelle Technologien geht, die derzeit vermarktet werden sollen.
Andererseits nervt die iPhone-Sache langsam. Das Teil kann weniger und sieht nicht so gut aus, als dass ich soviel Geld dafür rauswerfen würde/könnte. Wo ist der Mehrwert? Ach stimmt... Taschendiebe werden große Augen kriegen, wenn Man damit telefoniert... wie beim iPod
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles