"Tagesschau in 100 Sekunden" jetzt für das Handy

Telefonie Der Fernsehsender ARD hat jetzt angekündigt, dass die "Tagesschau in 100 Sekunden" ab sofort auch für das Handy angeboten wird. Darin werden die wichtigsten Nachrichten des Tages kompakt zusammengefasst und stündlich aktualisiert, so dass man auch ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hm... wieviele GEZ Gebühren für diesen Service wohl drauf gegangen sind, bzw. durch die stündliche Pflege draufgehen.
 
Ich finde es auch unnötig, und sowas wird von der GEZ finanziert. Handy Tagesschau gehört nicht zur Grundversorgung!
 
@Executter: die ersten programme versuchen dadurch etwas moderner und ansprechender auf die jugend zu wirken.. naja nicht nur jugend aber halt multimedia-generation denke ich. GEZ hin oder her
 
Dann soll ARD was anstänidges zeigen. Die haben mehr Kohle als alle anderen und zeigen trotzdem nur Müll, und dann wiederholen die das noch hundert mal.
 
@Maniac-X: Hast du dir schonmal das Programm von N24 angesehen? N24 ist die Bildzeitung unter den Nachrichtensendern und wenn du den regelmäßig schaust, wiederholen die eine Dokumentation innerhalb von einer Woche 5 mal.
Nachrichten ändern sich auch nicht wirklich. ( zu erkennen am Wortlaut der Moderatoren ).

Die Tagesschau ist da wenigstens "weitestgehend" seriös.
 
@guggug: Betonung liegt auf "weitestgehend". Ansonsten ist die ARD ein astreiner Regierungssender. Beispiel: Gestern wurde in der Tagesschau das Verhandlungsergebnis bei EADS als ein Erfolg von Fau Merkel angepriessen (ich hab da so meine Zweifel ob man da wirklich von Erfolg reden kann). Klar, das Beispiel kann auch auf andere Sender angewendet werden.
 
@guggug: Die Tagesschau ist die Volksverblödungsmaschine Nr.1 aber man hat sich über die Jahre einen seriösen Namen erarbeitet und jetzt wird alles geglaubt! Bsp. Stabilitätspakt der EU: die Deutsche Politik macht den leuten weis das dieser unter allen Umständen einzuhalten ist, natürlich denn das ist ein schöner Grund um dem Volk immer mehr Steuern aus der Tasche zu ziehen. Das Frankreichs Präsident der Vertrag am arsch vorbei geht und er sich zugunsten seines Volkes nicht daran halten will wird schön verschwiegen, könnte ja jemand ähniches von den Deutschen Politikern fordern aber da das weniger Geld in ihren Taschen bedeuten würde, kommt es nicht in frage. Sowas sorgt für Verärgerung und kostet Wählerstimmen. Dessweiteren wurde z.B. nicht in einem Wort erwähnt das die Türkei vor einem einmarsch in das Kurdengebiet im Norden des Iraks steht und schonwieder einen "kleinen Völkermord" plant. Das sind einige dinge die in den Nachrichten (und bei denen die sich für Seriös halten ganz besonders) gesagt werden MÜSSEN aber in .de kann die Menschen an der kurzen Leine halten, sie merken es ja nicht!
 
@lalomat: Ab dem zweiten Satz hat dein Beitrag überhaupt nichts mehr mit der Nachricht, der Tagesschau oder irgendetwas anderem in dieser News zu tun
 
wer will sich schon die tagesschau angucken??? interessiert doch keinen diese ganz politik und so dann schon eher newstime oder so wat
 
@ich weis alles bessa: Das Du die Tagesschau nicht schaust ist schon klar. Zum Thema Interssiert doch kein..... Wenn mann keine Ahnung hat.....
Im Digitalen Bereich gehen die Öffentlich Rechlichen schon gut ab und das ist auch gut so.
 
@ich weis alles bessa: Jenau! Weg mit dat allet wat mit Bildung und so zu tun haben tut. BILD als Tageszeitung reicht auch - steht voll krass auch immer allet drin. Braucht man kein FAZ oder wie dit andere Komische so allet heißen tut - nur Geschwafel. Tagesschau ist ja auch voll öde - wie Schule - braucht man alles net - langweilt nur mein krasses Brain! Kann ja auch so ohne so Zeug fett korrekt sprechen und schreiben ... wir verstehen uns! Unsre Brains sind voll sync, alder!!!
 
Gibts in der Schweiz schon lange... habs aber noch nie ausprobiert.
aber was ausser Tagesschau soll man senden? längere Sendungen mache da eh keinen sinn...
 
@HNM: Ja gibt es schon länger bei uns in der Schweiz (http://www.swisscom-mobile.ch/scm/100s_tagesschau-de.aspx) und dann erst noch im Monatspacket bzw. zum Einheitspreis.

Made in Switzerland!
 
"Die ARD warnt allerdings vor den anfallenden Kosten, da die Mobilfunkanbieter in den meisten Fällen nach Datenvolumen abrechnen und dadurch sehr schnell hohe Kosten entstehen können." Der blanke Hohn! Haben sie auch vor den anfallenden GEZ-Gebühren gewarnt?
 
"Der Fernsehsender ARD" - Wo bin ich denn hier gelandet?
In den Kommentaren informiert man sich über Newstime und der Newstext fängt direkt mit einem Hammer an...
 
Das machen die bloß, um ihren Fuß wie ein lästiger Hausierer in die Tür von Handybenutzern zu bekommen. Denn bald heißt es auch für "Handulierer": "Tach, ich bin von der GEZ, sie wissen ja, erst GEZ anmelden und löhnen, dann erst telefonieren!" Schwarztelefonierer sind Verbrecher 1!elf
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen