Firefox verdrängt Internet Explorer von Europas PCs

Internet & Webdienste Während der freie Browser Firefox weltweit weiterhin bei rund 15 Prozent Marktanteil liegt, konnte er dem Internet Explorer in Europa weitere Anteile abknöpfen. Dies geht aus einer Untersuchung der französischen Web-Monitoring-Firma XitiMonitor ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kein wunder . firefox ist ja auch um einiges besser als IE.
 
@siko: und durch kluges software-bundleing hat mittlerweile fast jeder das ding aufm pc
 
@siko: @Hoodlum , also ich habe mit dem ie7 keine probleme.
 
@siko: Jop genau :D Firefox ruled halt mit seinen AddOns und Themes ist der unschlagbar ^^
 
@siko: genau, war nur eine Frage der Zeit ^^
 
@siko: wers glaubt solls nutzen...
 
@siko:
Schon die Themenüberschrift ist irreführend und provoziert natürlich solche unbedarften Kommentare.
Ein Nutzer des Originals IE7.
 
@siko: Das ist Opera auch. Ich raff nicht warum Opera so wenig Nutzer hat. Finde ich zwar gut, fühl ich mich beim Online Banking mit meinem Opera sicherer... aber ich finde es auch schade für die Entwickler von Opera. Probiert mal in Ruhe Opera aus, Leute. Sonst raste ich aus und fahr einfach bei jedem Winfuture-Besucher vorbei und dann klatscht es! *fg*
 
@siko: __-Ein Nutzer des Originals IE7__- Original *ROFL*
 
@ Ratman: du vielleicht nicht, aber unzählige Webseiten-Entwickler ärgern sich täglich wieso ihre Seite in diesem besch. Browser von MS nicht korrekt dargestellt wird. Und dann muss man die Seite mit Workarounds und anderen Dingen, die NICHT den WEBSTANDARDS entsprechen ändern bzw. "optimieren", damit auch der Browser der die Regeln nicht einhalten kann aufgrund seines hohen Marktanteils die Seite einigermaßen korrekt darstellt. Dank dir, denn du verhilfst diesem Mist auch zu einem so hohen Markanteil und deshalb leiden die Webentwickler darunter...
 
@gorko122: was ich nicht verstehe, wenn der ie7 den größten marktanteil hat, müßten sich die webseitenentwickler doch eher nach ihm richten, oder? das problem gibt es ja nicht erst seit heute. und nur weil er von ms ist, ist er nicht sch.... . es ist halt ein browser wie jeder anderer auch.
 
@Ratman: Ich bin gerade wegen des IE7 auf FF umgestiegen.
 
@ taiskorgon: und ich bin von opera auf ie7 umgestiegen.
 
@siko: genau das ist ja das Problem! Nahezu jeder am Markt befindliche Browser interpretiert HTML und CSS so, wie es Standardisiert wurde. Aber der IE macht das nicht und da ihn so viele Personen verwenden, muss zB ich als Webentwickler fast 2 Versionen meiner Homepage Programmieren. Eine Version so, wie es sich gehört, ganz normal eben und eine extra für den IE, da dieser fast alles falsch darstellt und ich eben Workarounds einbauen muss und sonstiges, damit die Seite KORREKT dargestellt wird. Würde er sich an die Standard halten wie die anderen Browser, hätte ich nichts gegen den IE. Und nein, ich bin kein Anti-MS-Troll so wie es sie sonst gibt, ich bin oft für MS, aber der IE ist wirlich Müll, kannst jeden Webentwickler fragen - alle ärgern sich damit rum...
 
@gorko122: Das Gequengel mit den armen Webmastern kann ich nicht mehr hören. Sorry, aber die hatten es früher WESENTLICH schlimmer, als Netscape 4 noch verbreitet war. Eventuell hast du es damals nicht mitbekommen, aber die Zeiten haben sich deutlich verbessert :)...
 
@siko: möglicherweise hat sich die Situation verbessert, es ist aber traurig mitanzusehen, dass ein derart weit verbreitetes Produkt solche Darstellungsfehler aufweist und die Webentwickler somit einen deutlilch höheren Aufwand betreiben müssen. Es ist ja der Sinn von Standards, nicht für jeden Problem eine eigene Lösung (= für jeden Browser eine eigene Seite) zu entwickeln, aber der IE tanzt hier aus der Reihe...
 
Kein Wunder, ich liebe einfach FF.Ich könnte ohne die Erweiterungen gar nicht mehr leben...
 
@joe200575: jop firefox @ personalisiert is echt traumhaft..... alles in einem fenster, sicher, schnell.... wenn @ ff3 auch noch der speicherverbrauch gesenkt wird geht das mal ganz ab :)
 
@Billy Gee: Wo ist denn das Problem mit dem Speicher? Selbst wenn de FF mal über 100MB braucht, wofür hat mein Rechner schließlich Arbeitsspeicher? Es gibt einen kleinen Trick: Geh in die ‘about:config’, fügt mit der rechten Maustaste einen neuen Wert vom Typ ‘boolean’ ein (Neu -> Boolean) und nennt ihn ‘config.trim_on_minimize’. Dieser bekommt dann den Wert ‘true’. Wenn Firefox minimiert wird, sinkt der Speicher auf
 
Yeah, good work soldier!
 
Was ist mit dem verstellbaren User-Agent, IE7Pro ist ja auch schon oft geladen worden.
 
@overdriverdh21: Aber, das hat doch nichts mit "Browser", sondern mit "Browser AddOn" zutun... Nicht ganz versteh.
 
@Fraser: doch doch mit User Agent kann man aber den IE7 z.B. als Firefox vortäuschen lassen. Somit könnte man nicht sagen ob es der Firefox oder IE ist der grad auf der Website ist.
 
@overdriverdh21: Ach echt? Ich habe diese Pro ja drauf, aber sowas noch nie gemacht. Ist ja wie beim Konqueror unter KDE. Also doch: "Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast!" ^^ - BTW: Schon komisch, wo gerade die Franzosen (und neuerdings auch die Engländer) was gegen Windows haben und gerade die Franzosen allesamt gern das Ubuntu oder anderen Linux-Distries nutzen möchten (bzw. es sogar tun)... Okay, ich weiß ja, das "wine" echt stark ist, aber IE unterm Linux zu nutzen erachte ich als 'blöd'... :) MfG Fraser
 
@overdriverdh21: und warum sollte das ein gesund denkender mensch tun? und selbst wenn es so sein sollte ... ist der anteil eben dieser mit sicherheit verschwindend gering
 
@Fraser: Nein Fraser du machst nichts anderes als die Information zu ändern, nichts mit auf anderen BS installieren, der IE Spuckt dann nur andere Informationen aus mehr nicht.
 
@overdriverdh21: stimmt das könnte das ergebnis echt verfälschen..... die meisten haben wohl auch tuneups drauf und das macht die kennung vom ie automatisch zum FF... jetzt wo ichs lese, fällt mir das mal so nebenbei mal ein^^
 
Firefox FTW, das Proggi ist echt genial :P
wenns nach mir ginge sollte man den IE Komplett abschaffen, außer den Betas von Safari stellt kein Browser so schlecht Seiten dar und unterstützt haufenweise Standartiesierte Befehle nicht (JS), hat mir schon oft sehr viele Probleme beschaffen -..-
mfg romfan
 
@romfan: Da bin ich aber froh, dass es nicht nach Dir geht. Weil andere Leute keine Probleme mit dem Internet Explorer 7 haben (u.a. ich). Als zweiten Browser nutze ich dann noch Opera (was ich da aber schlecht finde ist, dass ich bei jeder Neuinstallation erstmal einiges Features deaktivieren und anderes 'umschreiben' muss). MfG Fraser
 
@romfan: schon mal mit Javascript gearbeitet? der Browser bringt einen zur Verzweiflung...
 
@romfan: hmm also mein IE7 arbeitet auch absolut ohne probleme. war mal ne zeit lang auf ff bevor ich auf opera gewechselt bin, aber unter vista gefällt mir der IE7 einfach super!
 
Eine beeindruckende Schlagzeile aus der man meinen könnte, dass der Hype auf Firefox schon in Europa den IE verdrängt hätte ... Nun, wenn sein Marktanteil mal über dem des IE liegt, darf man sich ggf. freuen. Doch zwischen knapp 30% und knapp 70% fehlt halt noch ein wenig ...
Fazit: Der Hype vom Firefox hat immerhin dazu beigetragen, dass der IE immer besser geworden ist - also macht weiter so. Für mich als Webprogrammer bleibt der Firefox leider nur dritte Wahl noch hinter Opera. Ich muss den Code immer wieder auf Firefox anpassen und es mag ja sein, dass der Standard für viele ein anderer ist, doch der IE und Opera verstehen diese auch Nichtstandards.
Trotzdem: Macht weiter so und auch der IE wird immer besser. Klasse und Danke.
 
@lutzr: Dem kann ich nur zustimmen !
 
@lutzr: Seh ich genauso, sowohl die Kritik an der News, als auch den Rest... klar macht der FF streng genommen ja nichts falsch, aber trösten kann mich das dennoch nicht (man könnte HTML-Code mit Straßen vergleichen, und den Browser mit dem Auto... leider gibt's halt nicht immer perfekte Straßen, da bringt es mir auch nichts, dass mein Auto auf "guten" Straßen problemlos funktioniert...).
 
@lutzr: wenn du die seiten für firefox immer umschreiben musst, warum lernst du nicht einafch richtiges programmieren? halte dich an die w3c standards und dir wird jeder browser die seite korrekt anzeigen, mit ausnahme vom IE und safari. die wissen ja nicht was standards sind. beim safari zählt für mich auch das beta gequatsche nicht da die aktuelle final aufm mac kein stück besser ist.
 
Der Titel der News ist irreführend, oder anders gesagt übertrieben! FF ist sicher ein guter Browser ich nutze ihn auch, seit dem IE7 und IE7Pro verwende ich aber den IE immer mehr! Ich hoffe, dass der Safari bis zur MS Final genau so gut wird, wie es vorausgesagt wird, könnte für mich ein ernstzunehmende Alternative werden. Die Beta konnte mich bisher überhaupt nicht überzeugen!
 
@Ruderix2007: Absolut richtig ! Ich setze auch auf Safari als optimale Ergänzung zum IE 7 !
 
@Ruderix2007:

Dem kann ich mich nur anschliessen. Ich nutze sowohl den IE, Safari, als auch den FF und werd mich wohl langsam vom FF lösen sobald der Safari seine Kinderkrankheiten bewältigt hat. Ein wichtiger Aspekt ist für mich beim Safari das Farbmanagement, aber das ist wieder ein anderes Thema.

Was den FF betrifft find ichs gut das er Anfangs solch einen Druck auf MS auslösen konnte wodurch sie sich vermehrt um eine Verbesserung des IEs kümmern mussten. Aber letztendlich ist für meinen Geschmack der Hype um den FF einfach zu groß. Er wird immer wieder besser dargestellt als er einfach ist.
Betrachtet man den FF in seiner Rohform schauts echt mau aus im Vergleich zum Opera oder vielen anderen. Auftrumpfen kann er erst mit Erweiterungen (was die andern auch können), die aber sehr oft an der Stabilität und Performance des FF knabbern. Und da wären wir schon beim nächsten Punkt. Seit Ewigkeiten hat der FF diese Speicherprobleme aber nichts wurd daran getan. Wären die beim IE oder anderen Produkten aufgetreten wären sie in allen möglichen News zerfleischt und kritisiert worden, aber beim FF wirds einfach unter den Teppich gekehrt nach dem Motto "wofür hat man denn soviel Speicher".

Ehrlich gesagt find ich das heutige Image des FF und den Hype um ihn nicht mehr schön und in gewosser weise auch kontraproduktiv. Ein Produkt an dem kaum einer Kritik übt kann sich nicht wirklich gut weiterentwickeln.
 
@AndiOnTour: Ich glaub, weil die meisten Banken ihre homebanking-Technik darauf aufbauen
 
@AndiOnTour: Oder vielleicht werden auch StarCraft-Spiele über ActiveX-Controls gestreamt :-)
 
wer explorer nutzt ist selber schuld. Es gibt wirklich kein argument für den Explorer, ausser man ist noob und weiss nicht wie man auf dem PC was installiert.
 
@d4n: Jaja, geh zurück nach heise.de :roll:
 
@d4n: Es gibt auch kein Argument dafür, Begriffe wie "Explorer" und "Intenet Explorer" durcheinanderzuwürfeln...
 
@d4n: na dann nenn mir doch mal argumente, wenn du schon solch eine these aufstellst.
 
@d4n: Es gibt kein Argument Firefox und Opera zu benutzen, aber auch keins das gegen die beiden und den IE spricht. Letztendlich entscheidet sich die Browserwahl durch persönliche Ansprüche.
 
@eisteh: das problem beim IE ist doch das er sich nicht personalisieren lässt!
 
Kalimann, kannst du explizit sagen, was man deiner Meinung nach zu wenig personalisieren kann am IE?
 
@d4n: auch für euch hier gilt o1:re9...
 
Hallo!

Also mich interessieren diese Statistiken eh wenig.
IE ist und bleibt der Industriestandard.
Und warum soll ich einen anderen Browser installieren.
Ist nur zusätzlich Software die nicht besser ist wie der IE.
Im Gegenteil, ich kann mich mit dem FF nicht anfreunden.
Ist umständlich von der Bedienung her usw.
Genauso verhält es sich mit z.B. Thunderbird.
Das wird nie an Outlook rankommen, genauso wie der FF nie an den IE ran kommt.

Gruß
svenyeng
 
@svenyeng: Wenn man auf ca. 38% der möglichen Zielgruppe (in Deutschland) verzichten will, weil man an einen „Industriestandard“ glaubt, schneidet man sich nur ins eigene Fleisch. Den Begriff „Industriestandard“ halte ich ohnehin für unpassend, da es durchaus größere Firmen (bzw. Niederlassungen) gibt, die mit Firefox arbeiten.
 
@svenyeng: Das kann man jetzt nicht so sagen (das ist halt deine persönliche Meinung). IE + Outlook sind eben Benutzerfreundlicher, also so ausgelegt das man nicht lange rumsuchen muss, sondern gleich loslegen kann. Die Produkte aus dem Hause Mozilla (und andere auch) brauchen etwas Arbeit bis sie den persönlichen Bedürfnissen entsprechen, sind dann aber genau so gut. Es gibt keine perfekte Software!
 
@svenyeng: der IE ist vieles, aber mit sicherheit kein industriestandard. zumal ich seit langem keine firma mehr gesehen habe die den internet explorer nutzt. von einem einfachen büro, über einen manager bis zum lager nutzt da niemand mehr den IE (zumindest nicht das was ich kenne) und das ist auch gut so
 
@svenyeng: "IE+Outlook sind benutzerfreundlicher" ... soll ich jetzt lachen oder heulen bei soviel unverstand. *ts*
 
@svenyeng: Du warst, bist und bleibst ein armer Narr... Das Zonenmodell ist also Benutzerfreundlich und jeder Laie weiss etwas damit anzufangen? Lass Dich einliefern... vielleicht hilft das noch.
 
@svenyeng: Du vergleichst Thunderbird mit Outlook... Aua... Outlook ist fast eine eierlegende Wollmilchsau was die Funktionen angeht... Von Mail über Terminplaner bis zu Todolisten ist da alles drin... Thunderbird ist nur ein Mailclient der sich zugegeben auch mit entsprechenden Addons aufrüsten lässt, aber ich bezweifle, dass du das überhaupt probiert hast...
 
@svenyeng: Probier Opera aus.
 
@svenyeng: na gute Nacht! Den IE als Industriestandard zu bezeichnen ist doch mehr als Fahrlässig! Würde er sich an die Webstandard halten und somit Dinge wie CSS und JavaScript REGELKONFORM DARSTELLEN, dann wäre es eventuell noch zu verzeihen, wenn du diesen "Browser" aufgrund seiner Verbreitung als Standard bezeichnest. Aber du hast doch sowas von NULL AHNUNG, weshalb man dir deine sinnlose Aussage verzeihen muss. Leute informiert euch bitte das nächste mal, bevor ihr irgendwelche behauptungen aufstellt...
 
IE? Was soll das sein? Ich benutz immer noch meinen netscape navigator ... noch nie was von gehört :-)... das zum Thema "Industriestandard" *g*
 
Häääh? Wieso ist man in Asien stärker vom unsäglichen ActiveX abhängig als in Europa? Kann mir das bitte wer erklären?
 
Wegen Pokemon!
 
Weltweit 15% , und in allen aufgezählten ländern immer mind 20% und teilweise sogar 40-50%, Kann irgendwie nicht hinkommen, ausser es gibt länder wo garkein FF verwender wird. Was wohl unwarscheinlich ist,
 
@Conos: die paar pcs die es in afrika gibt, werden wohl nicht mit firefox unterwegs sein. die zählen ja dann auch als surfer, aber eben mit ie. teilweise wahrscheinlich wohl ie6.
 
ich finde den ie7 zwar um welten besser als den ie6, ABER. firefox reicht so schnell keiner das wasser.
opera hab ich wieder unten...war mir zu überladen.
und safari für windows braucht echt kein mensch.

ich freu mich an dem tag, an dem man keine webseite mehr nach dem ie6 "basteln" muss.
 
Das man den FF perfekt auf die eigenen Bedürfnisse personalisieren kann, ist eine der grossen stärken des FF.Es macht einfach Spass, den eigenen Browser so hinzubiegen, wie es einem passt.Jeder Fortgeschrittener User, der sich ein wenig mit dem PC beschäftigt nutzt meistens FF.Die meisten IE-User sind DAO´s die froh sind, überhaupt einen funktionierenden Browser zu besitzen.Denn diese Leute haben noch nie FF richtig in Action gesehen.Ich gebe zu:Der FF in der normalen Standardinstallation ist nicht besonders aufregend.Aber wenn man erstmal die richtigen Erw. ausgesucht und installiert hat, fängt man an den FF abgöttisch zu lieben.(so wie ich)Alleine die Lesezeichen Symbolleiste ist das Nonplusultra...Ihr IE User könnt einem echt nur leid tun...
 
@joe200575: ... komm mal runter - du hast ja schon keine Erde mehr unter den Füßen. Obwohl - im Endeffekt soll jeder nutzen, was ihm persönlich am meisten zusagt. Genau aus diesem Grund habe ich irgendwann einmal den IE6 hinter mir gelassen und bin zu Opera gewechselt. Dort angekommen, fühlte ich mich sofort heimisch und habe den Umstieg nie bereut ...
 
@joe200575: Bah ist das ekelhaft! Nimm die Hand aus der Hose Mann! *ggg*
 
@joe200575: Ich würde dem Browser keine so überragende Bedeutung zumessen. Er ist ein Fenster ins Internet, ein Werkzeug. Auch wenns jetzt etwas übertieben ist: Den FF nutzen (auch) Möchtegerne, die sich von sog. DAUs absetzen wollen, um nicht in Verdacht geraten selbst welche zu sein. Manche dieser Wichtigtuer bezeichnen die Anwender eines anderen Browsers dann als DAU.
Dieses ganze Add-On Gedöns und die Rumfummelei bis alles passt ist mir nur lästig. Ein personalisierter Browser? Brauch ich nicht für mein Ego.
 
@joe200575: also mir ist es lieber, wenn die DAUs den FF für ihr "Ego" benutzen oder sonst irgendeinen Browser, solange es nicht der IE ist, denn so verändern sich die Marktanteile und irgendwann werden Webentwickler nicht mehr auf den Browser der die Standards missachtet Rücksicht nehmen müssen...
 
Ist mir wurscht , mein Browser macht die ganze Zeit das was ich will und da brauche ich kein Firefox . und Nein ich benötige kein Schutz weil ich weiss wo ich surfe. Trotzdem erstaunlich wieviel Prozent der Internet User ein anderen Browser brauchen weil Sie mit dem IE scheinbar zu unvorsichtig umgehen.
 
@~LN~: Ständig die gleiche sche*sse die Du leierst. Oh mann was geht mir das auf den Sack. Argumente ziehen bei Dir ebensowenig wie Beweise. Darum geht es Dir aber gar nicht. Du willst nur Deinen ewig gleichen Troll-Mist abliefern.
 
@~LN~:Wenn ich dein getrolle immer wieder höre dann denke ich unwillkürlich dann an denn emaligen user tuxfire der sich im diesem tread http://winfuture.de/news_eeig,31793.html immer wieder unbelibt gemacht hatt und dessen post dann gelöst wurden.Zufälliger weise wurde dein account am selbingen tag erstellt also "tuxfire" lass deine ständigen sprüche oder besser noch hol dir nen neuen account :=)
 
@~LN~: Im übrigen bist du ein echt armes würstchen. Ich frage mich was für eine motvation dahinter seckt ständig und ohne unterlass gegen oss im algemeinen zu trollen.Du solltest dir echt ein anders hobby suchen .
 
@~LN~: ... glaubst du wirklich, daß das der Hauptgrund ist? ...
 
@~LN~: ist doch immer das selbe mit dir. du legst dir ständig nen neuen nick an, wirkst auf dem ersten blick seriös und nach einer woche lieferst du wieder den selben müll ab wie vorher. bond... lass dich mal durchchecken :)
 
War ja vorauszusehen das ausgerechnet die User mit ihrer Kritik auftauchen die in Vista-News und anderen MS-News dasselbe abziehen was Sie mir vorwerfen. Was für eine verlogene Doppelzüngigkeit :)
 
@~LN~: Ich halte mich seit längeren zurück was kritik an vista angeht. Meine meinung zu vista und ms sollte bekannt sein, ich muss nicht jede negativ oder sonst geartete news zu vista oder ms kommentiren obwohl es allässe genug in lezter zeit gegeben hätte. Was uns wider zu deinen beleidigen kommentare bringt.Du scheinst es einfach nicht verkraften zu können wen jemand vista nicht in den himmel lobt und stellst diese dann gerne als idioten,noobs,deppen oder sonst was (wie heute schon öfters) hin , erwartest aber dann aber das wir dich in aller freundlichkeit behandeln .Im Übrigen denke ich das du dich mit der Doppelzüngigkeit wohl eher dich selber bescheibst.Im diesen sinne hoffe ich obwohl ich es bei dir bezweilfel das es noch was nützt ,das du dir einmal zeit für dich selber nimmst und einmal über die kritik an deiner person nachdenkst ob da vileicht doch was dran ist.
 
Das ist nur lächerlich wenn du mit den haltlosen Angriffen auf der persönlichen Schiene von der Sache und von dein eigenen Trolling in den News ablenken willst. Aber wozu erzähle ich das , bei solchen Leuten fruchtet ja sowieso nichts.
 
@~LN~: Du hast es erkannt. Na und? Ich steh auf meinen Opera Pr0n-Browser! lol
 
@~LN~: Ich schließe mich deiner meinung an, wobei ich garnicht verstehe das so ein trubbel um das ganze gemacht wird, eigentlich ist es doch total sch+++ egal was für einen Browser man nutz. Ich finde es ziemlich blöd ein Browser Wegkampfauszutragen. Bei einem Betriebsystem verstehe ich es, dabei geht es ja auch um etwas. Aber ob jetzt lieber einer IE7 oder FF oder sonst etwas nutz finde ich eigentlich genau so egal, ob jemand lieber 2 lagiges oder 4 lagiges klopappier benutz =)
Ich kann nur meine Persöhnliche meinung vertretten ich habe zu erst de IE 6 genutz und dann bin ich 1 jahr auf FF umgestiegen und seit es den IE7 gibt nutze ich ihn wieder öffters aber am meisten den FF weil er mir Optisch besser gefällt und bei dem rest tut sich da nicht viel, die AddOns etc nutze ich sowieso nicht bis auf TabPlusMix und ADblocker.
Verstehe jedoch nicht wieso hier einiege User undiskret werden und eine ander meinung nicht Akzeptieren können bsp Geisterfahrer, Spreemaus.
mfg
 
@~LN~ @intelc2d: nein, es ist NICHT EGAL welchen Browser man nutzt, mach mal STRG+F und gib dann gorko122 ein oder gehe zu Kommentar 10:re8 oder o1:re9...
 
Was bilden sich eigentlich die Leute hier ein, anderen Leuten vorzuschreiben, was für einen Browser sie verwenden sollen oder besser finden sollen? Wenn ~LN~ IE verwenden möchte und ihn besser findet, dann ist das verdammt noch mal sein Recht. Und wenn er hier das ontopic äussert, ebenso. Kommt mal wieder runter. @gorko122: siehe [o1][re:14]. Zum anderen brauchste keinen Jünger hier spielen, der mit der Weltlösung ankommt. IE ist nun mal da und fertig, live with it. Die Welt ist nicht perfekt, nirgends (schau mal in anderen Industrien, da scheitert es an wesentlich einfacheren Dingen zum Datenaustausch). Der Firefox ist zudem in vielen Dingen einfach in den Kinderschuhen, z.B. dem Deployment und dem Vorkonfigurieren von Einstellungen auf 10.000 Maschinen im Netzwerk hält sich das Ding nämlich nicht an den Standard, sondern fährt mit proprietärem Kram auf. DAS interessiert euch bei eurer Standardgeilheit aber leider nicht...
 
@Lofote: wow, 10000 Leute im Netzwerk - du fährst ja mit den ganz großen Zahlen auf *lol*. Glaubst du eine Webseite wird von weniger Benutzern besucht? Sie soll aber bei allen Personen nahezu gleich dargestellt werden. Standards sind doch genau dafür da, damit man ein für Problem nicht 2 verschiedene Lösungen benötigt, danke des IE ist es aber so. Außerdem habe ich niemanden etwas vorgeschrieben, ich habe nur gesagt, dass es nicht komplett egal ist, welchen Browser man verwendet, denn die Leute hier haben dies geglaubt, da sie es nicht besser wussten...
 
qualität setzt sich auf dauer eben doch durch.
 
@spreemaus: Wie war das noch mit dem Ressourcenfresser! Wenn das keine Doppelmoral ist! Ein OS das 520 MB RAM braucht ist übertrieben, wenn aber ein einzelner Browser 120-140 MB RAM braucht ist das in Ordung?
 
Bei denen ist das ja ein Feature und kein Ressourcenfresser , das letztere haben nur andere.
 
@Ruderix2007: Von einem OS alleine hat man allerdings gar nichts, da es nur als Plattform fuer andere Programme dient. Ein Browser hingegen ist eine der wichtigsten Anwendungen ueberhaupt, also wo ist das Problem? Ich finde es jedenfalls sinnvoller, wenn die Ressourcen von den wichtigen Programmen verwendet werden und nicht von der Plattform darunter, die mir dafuer 'nichts bietet' (vor allem bei XP der Fall). Ausserdem: Erstens wird daran ja gearbeitet und zweitens benutze ich den Firefox z.B. auf einer alten Kiste mit 512MB RAM und 3D-Effekten (die im Gegensatz zu Vista nicht nur Eye Candy sind sondern enorm zur Usability beitragen) _ohne irgendwelche_ Performance-Probleme. Nichts traege und die Platte roedelt trotz Desktopsuche auch nicht dauernd. Mach das mal mit Vista und dem IE, der ja gar nicht so viel Speicher verbraucht (bzw. dessen Verbrauch nicht direkt angezeigt wird). Fazit: Vista verwenden aber gleichzeitig ueber den 'enormen' Speicherbedarf des FF jammern macht keinerlei Sinn.
 
@bolg: Man muss schon berücksichtigen welchen Anwendungen schon geladen werden und somit mitverantwortlich für den RAM-Bedarf sind und schon hinkt deine Argumentation. Man sollte nie mit Halbwahrheiten argumentieren, oder offensichtliche Fakten weglassen, schadet nur der Glaubwürdigkeit. Installiere dir z.B. einmal Opera und dann wirst du sehen, dass es auch anders geht!
 
Ich habe Opera jahrelang benutzt und weiss selbst, dass der weniger RAM verbraucht. Das aendert an meiner Aussage gar nichts. Wie deine Aussage ueber irgendwelche andere Programme in den Zusammenhang passt, ist mir nicht klar. *nixe nutzen schon seit Jahren immer den kompletten RAM aus, das macht Windows erst seit Vista. Das aendert nichts an der Tatsache, dass Vista wesentlich mehr Ressourcen benoetigt um genauso zu laufen wie XP. Ich selbst habe an einem meiner Desktops XP durch Vista ersetzt. Ich spekuliere nicht, ich habe es ausprobiert.
 
@bolg: Gerade weil XP eben nicht den kompletten elektrischen Speicher als Datencache nutzt soll es genauso schnell wie Vista sein ? Das ist schonma physikalisch falsch. Komm mir jetzt nicht mit irgendwelchen blöden persönlichen Anmachen, damit hast du auch nicht recht.
 
Es 'soll' nicht so sein, es ist so, zumindest bei mir und allen anderen, die ich kenne, die XP und Vista verwendet haben. Nicht umsonst empfehlen alle mind. 2GB RAM fuer Vista. Schau dir doch die anderen News an, in denen sich u.a. darueber beschwert wird.
 
@bolg: Dann ist das deine Meinung, die meisten sehen das anders.
 
sollte ich jemals einen anderen browser als ie7 empfehlen (was aber nicht passiert, sollange nicht ie8 erscheint), dann wäre das safari. bowohl noch in beta bietet er wichtige kriterien, die firefox einfach nicht hat, vor allem ein anständiges rss feed viewing, wie ie7. apples ziel ist es ja, langfristig marktanteile von firefox wegzunehmen. bei ie7 sehe ich da keine chancen, zu gut, zu stabil zu perfekt und langfristig werden auch die marktanzeile vom ie7 wieder rapide nach oben schnellen, wenn erstaml dieser nervige firefox hype vorbei ist. ich versteh wirklich nicht was das soll. ie7, opera, safari, alle sind sie um längen besser. wahrscheinlich liegts an der propaganda....
 
@.NET Developer: Haste auch einmal ein argument oder willst du es einfach nicht wahr haben das der fox seine berechtigung wie jeder andere browser hatt? Ich denke du willst nur so ein bisschen propaganda gegen den fox machen aus welchen gründen auch immer.
 
@Geisterfahrer: Siehste doch schon am Namen... @.DRECK-Developer: Wer auf Dich hört, der muß schon sehr verzweifelt sein...
 
@.NET Developer: Du bist bestimmt so ein kleiner fetter brillenheini, der keine freundin hat, und hier einfach ein wenig Aufmerksamkeit bekommen will.Ich fange garnicht erst an auf deinen Hirnlosen Kommentar zu argumentieren, weil es einfach unter mein Niveu ist.Verkriech dich unter deine Decke, und lass uns in Frieden mit deinen absolut Hirnlosen Aussagen!!!!
 
Wenigstens beleidigt .NET Developer keine anderen User, davon könnten sich manche hier mal ne große Scheibe von abschneiden...
 
@joe200575: ... na - dann hoffe ich aber stark, daß du dein eigenes Niveau nicht als allgemeine Messlatte ansiehst. Laß ihm doch seine Meinung! Du brauchst sie doch nicht zu teilen und kannst dich dann gerne damit inhaltlich auseinandersetzen. Deine Beleidigungen zeugen jedenfalls nicht unbedingt von einem hohen Sachverstand ...
 
Komischerweise sind das immer diesselben Kommentatoren die MS-News mit irgendwelchen Blödsinn zuspammen und in solchen News wie diese hier garnicht erst irgendwelche Kritik dulden wollen und die User gleich persönlich angreifen.
 
@ ~LN~:siehe post weiter oben .
 
bei mir ist und bleibt der IE7 drauf der ist sehr gut... der FF ist nciht mein Fall er ist mir zu laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangsam!!
 
Wers glaubt. Ich hab mal den FF drauf gehabt und als Schei..dreck erkannt und runter damit. Kann mit dem IE 7 recht gut. Schneller Seitenaufbau usw. Und die ganzen Addons die der FF mit hat die brauch ich komischerweise nicht.
FF ist einfach zu lahm.
 
@Fuzzy-79: ziemlich haltlos das ganze ... fakt ist doch, dass der FF sehr beliebt ist. wüssten die restlichen 70% der daus (darunter user wie mum und dad die es eh nicht verstehen ...ich aber bekerht habe zu firefox), dann hätte der ie bald nix mehr zu melden ... so einfach ist das. da zählt deine fanboymeinung recht wenig, schätzchen.
 
@Fuzzy-79: Nümmstu Opera, bistu glücklisch!
 
Ich benutze Mosaic 1.0. Da könnt ihr alle anderen Browser wegschmeißen...

Immer dieselbe sinnlose Diskussion, soll doch jeder nehmen, was er will. Gut sind alle 3 Browser (FF, Opera, IE7).
 
@Okkupant: nein, der IE7 ist NICHT GUT, denn eine GUTER BROWSER stellt Webseiten STANDARDKONFORM dar und nicht irgendwie. Alle anderen Browser können das (FF,Opera, Safari, Konqueror,Netscape, etc.) , außer der IE7.
 
@gorko122: Lass dich auch hier eines besseren belehren, der Firefox ist nicht 100% standardkonform: Schon mal vom ACID-Test gehört?
 
@Okkupant: ich habe nicht behauptet, dass der Firefox 100% Standardkonform ist - das ist nämlich KEIN Browser (ja, andere bestehen den ACID-Test, aber teilweise auch nur durch gezielte Optimierungen). Ich spreche von der Praxistauglichkeit und dort weist der IE leider so viele Darstellungsfehler auf, dass man eigene Workarounds dafür Programmieren muss. Wenn jetzt beim Firefox eine Spalte ein bischen breiter ist oder so ist das ja kein Problem, aber beim IE sind weitaus größere Fehler an der Tagesordnung...
 
ich nutze opera, aber bin mir sicher, dass der internet explorer bald wieder eien höheren anteil hat als andere browser. er ist einfach vorinstalliert und es gibt keinen wirklichen grund mehr zu wechseln. er bietet alle technik, die ein standard-surfer braucht.
der internet explorer 7 hat da schon große fortschritte gemacht, die version 8 sorgt dann wieder für einen aufschwung.
 
mh so gehts immer, wenn ie user auf firefox user treffen^^
tatsache is aber, dass der ie recht langsam is und immernoch probleme mit dem richtigen interpretieren von html hat... und jetz soll mir keiner kommen, der ie würds richtig machen und die andern falsch.

ich bin jedenfalls heilfroh über die entwicklung (da ich selbst in der webentwicklung tätig bin^^)

ein firefox user :)
 
@indiana_jones: also, auf meinem rechner ist er nicht langsamer. die probleme mit der standardkonformenen webseitenintperetierung hat sowohl der ie als auch der firefox. das soll ja im ie 8 (!) und firefox 3 dann anders aussehen. also hat microsoft sehr wohl begriffen, dass ein allgemeiner standard die beste lösung ist.
 
@indiana_jones: ich meinte nicht die Browserladezeit sondern die Seitenladezeiten^^
 
Na logisch will keiner mehr den IE haben. Jahrenlang wurde nichts getan und auch jetzt ist das Teil unbrauchbar hoch drei. Internetseiten die mit Ie getestet sind, kann man in die Tonne kippen. Und wenn man sich Microsoft seiten mal genauer anguckt, stehen einen die Nackenhaare hoch. Mehr fehler gehen ja schon gar nicht mehr. So lange Microsoft sein eigenes unbedeutenes Süppchen kocht, wird das Ding auch gemieden. Ich weiss nicht welche Zeichen Microsoft noch braucht um zu begreifen, dass man gemeinsam nach einen Standard suchem muss. Aber nein, Microsoft versucht sich selbst als Standard auf den Markt zu behaupten. Nun bekommen die endlich mal die Quittung für ihre Herrschaftspolitik. Bravo und weiter so.
 
@willi_winzig: naja, den gemeinsamen Standard gibt es ja schon lange, nur MS hat es nicht geschafft, diesen Standard in unzähligen Browser-Generationen korrekt umzusetzen...
 
Wan ngibts nen lauffähiges WIndows MEdia Player Plugin für Feuerfüchschen?
Nervt wen nman für WIndows Videos immer in den IE wechseln muss
 
@valium: gibt es doch schon lange http://tinyurl.com/2x4sf9 und lern schreiben...
 
Mal ne dumme Frage: Opera meldet sich doch standardmäßig als Internetexplorer. Wird der dann auch als IExplorer gezählt oder trotzdem als Opera ? Bin zwar FF-Fan, aber mich wundert doch der niedrige Anteil am Kuchen.
 
Schade das solche Themen immer wieder von "~LN~" für sein maßloses getrolle, gebashe und mobbing missbraucht werden. Die Qualität durch seine themenfremden Beiträge leidet doch extrem. Am besten mal lässt ihn links liegen oder sperrt ihn gleich ganz. Dann kann man sich hier wieder normal austauschen. Und man sollte bei solchen Trollen immer ganz cool bleiben. Ziel seiner Hetzkampangen ist es, den jenigen so zu reizen das er die Fassung verliert. Also links liegen lassen und cool bleiben.
 
Fein, mach dich weiter lächerlich , dir kauft das Geschwätz sowieso keiner ab weil die meisten wissen das du derjenige selber bist den du beschreibst , immerhin sind deine Beiträge für jeden lesbar. Peinlich wa ?
 
Ich würde mich ja wirklich gerne niveauvoll mit dir unterhalten, aber du bist so unbewaffnet, dass wäre unfair. Troll du mal schön weiter...
 
@sesamstrassentier: Niveau ? Verspreche mal nicht was du nicht halten kannst , aus deinem Mund klingt das eher wie eine Drohung wenn du dich einmal Niveauvoll aufführen willst . Deine bisherigen Beiträge sind das glatte Gegenteil , vorallem wenn du Kritik üben willst . Hier fühlst du dich nur persönlich Angegriffen und giftest ganz plump zurück wenn irgendwer was gegen dein Lieblingsbrauser sagt. Jedem anderen wäre das Rumtrollen nachn 2ten oder 3ten mal zu blöd aber nicht dir, dir macht das jeden Tag wieder richtig Spass gell , hinter deiner Tastatur findet dich ja keiner.
 
also ich kann den beschissenen Hype über Firefox auch nicht nachvollziehen. Der FF hat einfach ein paar Dinge, die schlicht weg Scheiße sind. z.B. dass er keine Bilder Parallel laden kann. So läd er pö a pö jedes Bild einzeln. das macht ihn sehr langsam und es sieh unestetisch aus. Zudem kommt es dadurch auch noch ständig zu Verschiebungen, weil der Platzhalter für das Bild kleiner ist als das Bild was angezeigt werden soll.
Und wer schon mal Webseiten programmiert hat, weiß, dass man mit dem FF sehr viel mehr seine liebe Not hat, als mit dem IE.
 
@notme: "Und wer schon mal Webseiten programmiert hat..." Du hast genau *einmal* mit dem Ding eine Webseite erstellt, oder?
 
im sinne eines breiten angebots und zum schutz vor monopolisten ist jedes programm, dass sich durchsetzt und nicht von M$ kommt sehr begrüßenswert und zu unterstützen.. =)
 
@Undergroundking: Top !!! Bin ganz deiner Meinung.
 
Habe auch lange Firefox benutzt, aber vor einigen Wochen Opera ausprobiert und bin da auch hängen geblieben. Das einzige, was mir nicht so gut gefällt, ist, dass Opera kein Addblocker-Addon hat. Man muss die Werbung selber aussuchen, die man ausgeblendet haben will. Bald hat Firefox eine Monopolstellung und die Leute suchen wieder nach einem Alternativbrowser :-) Das ist auch ein bisschen der Grund, warum ich jetzt Opera benutze: Firefox benutzen jetzt alle.
 
In einer deutschen Computerzeitschrift is folgender Aufmacher zu finden :"Verkehrte Welten "
Warum ? Ja unser lieber vorinstallierter IE hat den Browsertest nich bestanden. *Lach* Ms lernt nicht aus Fehlern und der IE7 ist im ACID-2-Test ein absoluter Looser und versagt als einziger Browser komplett. Von vier Browsern ist der IE 3ter, Firefox belegt Platz 1und Opera Platz 2 (In diesem Sinne großes Lob an Opera !!! Spitzenklasse Browser und wir müssen der großen Null "O"^^ einfach mehr Beachtung schenken. Den vierten Platz hat sich Safari ergattert diesen lasse ich jetzt noch aussen vor !!! Der is doch noch beginner, oder ? Was auch noch zu sagen ist, dass für Mozilla der Firefox 3 Alpha 5 ins rennen gschickt wurde. Das muss man sich erst mal auf der Zunge zergehen lassen :" Ein Alpha macht die Finals und einen beta platt. Ich glaube die Leute sind einfach zu faul um sich gute Browser zu holen, darum ist meiner Meinung nach der IE noch so gut im Rennen. Ich bleib bei meinem Fuchsl und werde mir jetzt zusätzlich Opera holen *freu freu*. Achja das Fazit aus der Zeitschrift ist folgendes :"Vorsicht ist geboten bei Safari und IE7, ihre Sicherheitslücken sind potenzielle Einfallstore für Hacker. Die Wahl zwischen Opera und Firefox ist reine geschmackssache - sicher und satabil laufen beide.Ziel der Mozilla-Foundation ist , ein offenes Web zu schaffen, in dem jeder selbst wählt, welche Anwendung er nutzen will. Je mehr Browser sich an offene Standards halten, desto schneller erreichen wir das Ziel. Der Anwender wird der Gewinner sein.
Um nochmal auf die Überschrift zu kommen - Verkehrte Welten >Opera und Firefox haben einen geringeren Marktanteil als IE (weiß jeder) das ist doch paradox^^
ciao
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum