Xbox 360: Microsoft will keine Rückrufaktion starten

PC-Spiele Schon kurz nach der Markteinführung der Xbox 360 im Dezember 2005 kamen erste Berichte auf, wonach ungewöhnlich viele Geräte ohne ersichtlichen Grund schon kurz nach Inbetriebnahme den Dienst verweigern. Mittlerweile ist das Phänomen als "Roter Ring ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Testen die solche Geärte vorher eigentlich nicht?
So nen Fehler hätte doch mal auftreten müssen in nem Test.
 
@deischatten: Sicher haben sie es getestet. Im Sommer in Klimatisierten Räumen. Dann natürlich ohne Gehäuse um die Temperaturfühler für die Wärmeentwicklung besser Positionieren zu können :-) und so weiter. Durch den Mangel an Spiele haben sie nur Grafikdemos damals getestet die die Konsole auch nicht so richtig auf Touren brachte. Und war da nichtmal was von nen Mac als Xbox360 getarnt? "lach". Ne ich denke die werden schon ihre Arbeit gemacht haben, wenn auch anscheinend nicht ausführlich genug. Meine schnurrt, oder besser gesagt Brummt, noch wie am ersten Tag.
 
@deischatten: Ich habe die XBox der ersten Stunde (Sept. 2005) und dieser fehlt nix. Im Forum wurde auch schon spekuliert, woran das läge. Die Annahme war, das viele Leute diese Geräte so aufstellten, das diese nicht mehr "atmen" konnten....
 
@bösa bär: du hattest eine 360 schon 3 monate vor dem weltweiten launch?! krass!
 
stimmt da merkt man mal wieder wer sich auf microdoof verlässt ist verlassen!!!
 
@ketti: Bis jetzt wurden defekte Geräte äusserst kulant umgetauscht/repariert. Das dauerte teils bis zu ner Woche. So what?
 
@ketti: Wieso? Du hast doch Garantie, sollte deine Xbox hinne sein, schickst die ein, die wird Repariert und gut is...Natürlich must du ein paar Tage auf lebenswichtige Games verzichten.
 
@Bösa Bär : bis zu einer woche....lol....willkommen in der gegenwart. es sind minimun 25 werkttage...das ist ein guter monat wartezeit.....wird so auch offiziell von ms bekanntgegeben. ich warte auch schon weit länger als 25 werktage drauf...wie der rest derzeit auch
 
@forum: Ein Monat wartezeit ist heftig. Bei 3 Leuten von mir waren es max. 5-7 Tage...
 
@Bösa Bär: ja so war dies früher mal. ms hat die wartezeit von 14 werktage auf 25 hochgesetzt. wartezeit in der hotlinewarteschleife zwischen 30-50 min. früher hast du gleich eine andere reparierte bekommen. weil dies aber einige nebenwirkungen hat, ist ms dazu übergegangen erst deine eingene zu reparieren. wenns nix bringt bekommste ne andere.
 
Microsoft hat die Xbox360 schon getestet. Aber manchmal sind die Leute auch selber schuld. Wenn man die Xbox in einen Fernsehschrank stellt der hinten zu ist. Ist doch klar das die Box erhitzt und dann kaputt geht. Oder manche stellen die Box auf nen Teppich usw.
An vielen Ausfällen sind die Leute auch selber schuld.
 
@Riplex: Wenn's in der Bedienungsanleitung steht, ok, wenn nicht, gleich nach Ammiland und gehn und auf Millionen verklagen *kopfschüttel*
 
@Riplex: Nu aber mal halblang. Die 360 ist ja wohl für den Fernseher (also primär Wohnzimmer) konzipiert worden. [Ironie]Selbstverständlich hat jeder im Wohnzimmer eine Ecke, wo man seine 4 120er Lüfter nebst Lüftersteuerung aufstellen kann. [/ironie] Wir reden hier von einer SPIELEKONSOLE (keine Heizung, oder ne Waschmaschine). *kopfschüttel* Wenn in nem Wohnzimmerschrank gute 5cm luft zum Zirkulieren sind, dann muss das reichen. Ich denke mal das Problem liegt ganz wo anders: Das Dingens ist einfach schlecht konzipiert, und verbrät halt zu viel Watt. Ist so.
 
@Riplex: Steht ja auch in der Anleitung: "Bohren sie zwei Löcher in ihrem Kuhlschrank, eins für die Netzspannung, ein Anderes für den Kontroller. Sollten sie zu Zwei spielen wollen, ist ein Drittes auch noch nötig. Der Kühlschrank darf nicht weiter als 1.5m vom Fernseher weg sein, sonst kaufen sie noch eine original M$ Videosignal-Verlängerung... Haben sie keinen Kühlschrank, erfüllen sie auch nicht die Mindesanforderungen... Lächerlich!!! sag ich nur... Da waren wieder mal Manager am Werk und die mussten die Box jetzt auf den Markt schmeißen, sonst hätten die ihre Ziele verfehlt... Dieser Fehler wurde bewusst in Kauf genommen...
 
@Marlon: Jeder halbwegs vernünftige Dolby-Digital-Receiver benötigt schonm ca 20 cm nach oben hin für die Luftzirkulation. Da gönnst Du einem Computer mit wesentlich mehr Rechenleistung als ein Soundprozessor je aufbringen wird nur 5 cm? Und nebenbei, die PS3 verbraucht doppelkt soviel WATT: http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=47120 und geht genauso kaputt, wenn sie in ein kleinen Raum ohne Luftzirkulation gezwängt wird.
 
kommt das vieleicht auf die umgebung und aufstellung an? mein kollege hat mir eine geliehen die lief einwandfrei... und als ich ihn gefragt hab ob sie bei ihm schon crashte meinte er auch "nö" zu mir.... seine steht immer senkrecht... aber trotzdem kam nach n paar minuten hinten voll der "abgasstrahl" raus, im gegensatz zu meinem pc nach 2 stunden zoggn.... also iregndwie is die schon komisch^^
 
Verständlich dass sie keine Rückrufaktion machen, wie Teuer wäre das auch bei über 10.000.000 ausgelieferten Geräten?

Die Begrüdnung ist auch ganz okay, die, die Probleme haben melden sich und kriegen es Repariert. Wenn die Ausfahlquote Gerüchte weise von 30 - 50 % stimmt, haben sie sich so die Reperatur oder installation der Vorsichtsmaßnahmen von 5.000.000 bis 7.000.000 Geräten gespart und Benutzer mit funktionierenden Boxen müssen sie nicht abgeben.

Denke, dass es so für alle besser ist. (natürlich vorallem für für die eh schon verlustreiche Xbox Sparte bei Microsoft)
 
@hochdahler86: Lustig, jeder Woche steigen bei Dir die Ausfallzahlen. Nun sind es schon gar 50%. Aber wennste bei 100% angekommen bist, muß ich Veto einlegen, denn meine funktioniert tadellos, seit dem ersten Tag.
 
@hochdahler86:
Ich habe immer von 30-50% geredet. Kannst du gerne nachlesen :-)
Dennoch weis ich nicht, wieso du mich hier kritisierst, da ich den Schritt von Microsoft hier nichtmals kritisiert habe, sondern für logisch richtig erachte...
 
@nim: zitat:" Inzwischen werden reparierte Geräte mit einem zusätzlichen Kühlelement versehen, um die Abwärme von Prozessor und Grafikchip besser in den Griff zu bekommen. "

kannste mir da ne quelle nennen, dass das so ist? hab dies bisher nur in foren gelesen, dass dies vermutet wird. das dem tatsächlich so ist konnte ich bisher nirgend wo entnehmen.
 
haachja, ich glaube, mein PC fängt bei der Vista Installation Flammen und wenn ich mir IRGENDWANN ne XBox 360 anschaff, steht´se senkrecht, ohne Gehäuse und natürlich in klimatisierten Gebäuden... ja ne is kla, ich schaff mir ne Klimaanlage für 11000 € an, weil meine XBox ned geht, die 330 € kostet

"Microsoft der Brandstifter"^^ looool, das wäre mal was
dumm gelaufen oder?^^
 
beim bekannten von mir hat das 3 monate gedauert bis der ne neue hatte weil die deppen die ganze zeit versucht habe die zu reparieren
 
Typisch M$ - das Volk ist Beta-Tester... Also, wenn wunderts?
 
Dann muss ich irgendwie versuchen das teil kaputzukriegen, aber ganz legal XD
 
@overdriverdh21: Warum?
 
@overdriverdh21: da wünsch ich dir viel spass - die verlängerte garantie gilt nur wenn der fehler ein ring of death ist....ansonsten 2 jahre.
 
@overdriverdh21: Naja hab ja Garantie drauf noch 1 1/2 Jahre ungefähr, könnte ich die XBox 360 eigentlich dahin schicken wenn manche Spiele einfach so die XBox zum abstürzen bringt (Sehr oft mit UNO)? Denn ich will dieses zusätzliche Kühlelement.
 
@overdriverdh21: 1. ist es keinen grund seine konsole wegen nem spieleabsturz einzuschicken.....2. kenne ich keine offizielle bestätigung, dass dir tatsächlich so ein 2tes teil eingebaut wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich