Office künftig auch als Online- oder Prepaid-Version?

Office Seit der Suchmaschinenbetreiber Google mit "Text & Tabellen" eine Art Online-Version von Microsofts Office im Angebot hat, wird darüber spekuliert, ob die Redmonder mit einem ähnlichen Produkt gegen halten werden. Bisher hält man sich bei Microsoft ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Google hat wohl doch etwas Gutes! MS denkt nach auf die Benutzer zu zu gehen... Werbung im Office finde ich zwar naja... aber kommt drauf an wie aufdringlich sie ist. Beim Starten und ein kleiner Banner im Eck bei den Symbolleisten würde ich akzeptieren!
 
Ich benutze Word 2007, also einen Teil von Office. Bevor ich anfing, das zu benutzen, habe ich es gekauft und bezahlt. Das nenne ich Prepaid. Insofern macht der Artikel keinen Sinn, wenn er auf Prepaid als eine Alternative darstellt, ohne näher auszuführen, was das "neue" Prepaid vom bisherigen denn unterscheidet.
 
@Levay: Wie beim Handy - Du kannst dann Word auf der Festplatte haben und Texte betrtachten (z.B.), aber zum schreiben wird Dein Konto abgefragt. In meinen Augen eine bodenlose Abzocke, die das weitere Entwickeln von Opensource fördern wird.
 
@Levay: Du Zahlst z.B. für die Erstellung von 20 Dokumenten. Sobald diese aufgebraucht sind kannst du keine Dokumente mehr erstellen. Oder du Zahlst nur für ein halbes Jahr uneingeschränkte Nutzung.... ect.
@ mcbit: Wieso Abzocke? Für Leute die nur ab und an ein bestimmtes Produkt der Office-Reihe brauchen ist das doch gut! Jemand der im Jahr 3 PPP's erstellt würde sich bestimmt drüber freuen, wenn er auch nur für 3 zahlt!
 
@rex*05: Ich glaub man kann's für eine bestimmte Zeit mieten und uneingeschränkt nutzen (Ist bei Microsoft FlexGo ja auch so)
@mcbit: Eine Abzocke ist es auf keinen Fall, ist ja dann genauso wie wenn du z.B. ein Haus mietest statt es zu kaufen.
 
"Auch eine werbefinanzierte Ausgabe von Office oder zumindest Teilen der Software sei derzeit im Gespräch,..."

Das klingt doch mal Interessant, wenn es ein kostenloses MS Office gibt, wo nur ein bisschen Werbung eingeblendet wird, fände ich das vollkommen i.o.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen