Google soll illegales Hochladen von Videos fördern

Internet & Webdienste Während einige BitTorrent-Tracker, MySpace und einige andere Anbieter von Video-Downloads oder -Portalen bereits Filtersysteme integriert haben, die den Upload urheberrechtlich geschützter Inhalte ohne die Zustimmung der Rechteinhaber verhindern ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Die Lobbyisten werfen Google nun einen zu sorglosen Umgang mit dem Urheberrecht vor". Na und... Ich werfe Google einen sorglosen Umgang mit den persönlichen Daten von Surfern und registrierten Nutzern vor. Da pellen die sich aber ein Ei drauf. Und welches von den beiden Dingen ist wohl schlimmer?
 
@DennisMoore: (+) na rate mal weches von beiden o0 auf deren geklaute filme geb ich den selben shice wie die auf meine daten.....
 
@DennisMoore: Sorry, aber ich hab noch nie gehört, das Google irgendwelche Daten weitergegeben oder verloren hat..... Klar, sie speichern die Daten. Aber niemand zwingt euch Google zu benutzen oder eine Payback-Karte zu haben! Ich glaub es ist einfach in Mode gekommen, Google zu bashen - eben weil sie so groß geworden sind.
Wie gesagt, hab noch nie davon gehört, das sie die Daten weitergeben oder verlieren....
 
@angel29.01: http://www.google.de/intl/de/privacy.html ... Besonders interessant ist der Abschnitt "Verwendung". Google basht niemand, es machen sich halt einige Leute sorgen das deren Daten mißbraucht werden. Dazu zähle ich mich auch.
 
@DennisMoore: Ich würd mir eher bei den kleinen Providern von webspace sorgen machen, als bei google. Da kann auch der admin auf dein webspace und e-mail account schaun.
 
Ja ne klar Lobbyisten, das erklärt alles. Weg mit den Lobbyisten vergiftet andere Menschen.
 
wenn ich republikaner lese, muss ich automatisch immer an diese clique aus den simpsons denken, mit burns, dem texaner, dracula und co die ihre sitzungen in diesem draculaschloss halten. XD und genauso führt sich der laden auch auf__-
 
@LoD14: "ausgezeichnet" burns like^^
 
Ich verstehe die News nicht ganz...google will illegales Zeugs fördern / unterstützen etc ? Oder wie jetzt ?
 
@DF_zwo: nein, es geht um die Tatsache, dass sich Google nicht den Finger dreckig macht mit der Arbeit, illegale Videos von den eigenen Videoportalen zu entfernen.
 
Ich hab gehört dass sogar das Internet das illegales Hochladen von Videos fördern soll oder sogar Windows -.-
 
Vielen Dank an NLPC. Die Liste ist großartig. Sind echt gut Filme dabei.
Heute abend wird How High geguckt :)
 
"...der neue Film des umstrittenen Regisseurs Michael Moore..." bloß weil er die Wahrheit sagt ist er umstritten?!!!... ohne Worte
 
@angler187: Vor kurzen ist aufgedeckt worden, das Teile einfach gelogen waren (Doku: Mr. XY hat sich nicht bereit erklärt für ein Interview. Realität: Er hat mehrfach Moore ein Interview gegeben) und da stellt sich jetzt die Frage wie hat er in den anderen Filme die Wahrheit manipuliert.
 
@floerido: Vielleicht hättest Du erwähnen sollen, dass es sich dabei um Moore's "Roger & Me" handelt und nicht um seinen neuesten politischen Aufmarsch "Sicko".
Wobei das sein größter Patzer in seiner Geschichte war und es nie einen anderen vergleichbaren Fall gab.

@angler187: Der Film ist natürlich nicht umstritten, weil er die Wahrheit sagt, sondern viel mehr sind die Inhalte sehr umstritten. Sei es, weil das Thema sehr brisant ist, noch die Art und Weise, wie Moore das Thema auseinanderpflückt.
 
*nurdentitelles* Bin ich auch dafür!
 
Dann sollte man Google abschalten bis das geregelt ist xD
 
ich denke mir, dass es bestimmt kein pappenstiel ist solche filter zu erstellen, wie soll das denn gehen, aus dem inhalt eines videos zu entscheiden, legal oder illegal?
 
da kann ich nurn kopp schütteln...und "rauchen fördert die gesundheit" ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen