QuickTime 7.2 - Apple Audio- & Video-Player/Codec

Software Apple hat nicht nur eine neue Version seiner Entertainment-Suite iTunes veröffentlicht, sondern auch ein neues Update für seinen Video-Player & Codec QuickTime 7 bereitgestellt. Die QuickTime Version 7.2 ist sowohl für die neue, als auch die alte ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
QuickTime ist mir sehr sehr unsympathisch. Zusätzlich ist es noch sehr langsam was das Starten angeht. Naja...
 
@duro: Und soweit ich weiß dürfen die Alternativen nich mehr angeboten werden, oder?
 
@junktyz: Jap, das ist leider verboten worden. Aber derzeit ist das ja noch nicht so tragisch. Erst wenn Quicktime8 kommt und 8er filme sich durchsetzen, und man gezwungen wird, den 8er zu installen, dann wirds ärgerlich.
 
naja, die alternative zur alternative darf (noch) angeboten werden.
kuckst du hier
http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_27665841.html
edit: sorry, formatierung ist irgendwie danebengegangen.
 
@duro: Ob die QT-Alternative nun angeboten wird oder nicht ist doch eigentlich reine Nebensache. Niemand der bei klarem Verstand ist wird sich das Original installieren wenn ihm sein System lieb ist.
Wenn sie auf diese Weise die Verbreitung von QT verhindern kann man diesen Schritt doch eigentlich nur begrüßen.
 
@duro: Ich weiß echt nicht was Ihr alle habt, vielleicht bin ich auch nur einer von wenigen Ausnahmefällen, aber bei mir läuft das Original sehr stabil, sehr schnell und macht keine weiteren Probleme. Für mich auch nur alles eine Sache der Einstellungen und des Handtierens. Denn nicht vergessen: "Der Computer ist nur so schlau, wie der der ihn bedient."
 
@Firez: "Der Computer ist nur so schlau, wie der der ihn bedient." Blöder Spruch, denn eine Software ist auch nur so gut wie der, der sie programmiert...
 
@firez: geht doch nich am stable..... kennste: et nach hause telefonieren?^^
 
@all außer Firez: Ihr scheint nicht so die Ahnung zu haben, oder? Wenn man sich mal mit dem QuickTime Player befassen würde, dann würde man nicht so Ahnungslose Kommentare abgeben. Der Player ist min. 10x fähiger als der WMP. @winfuture.de: überdenkt nochmal das mit der automatischen Veränderung der Links in den Kommentaren. Hat keinen positiven Punkt.
 
@elu: Quicktime ist ein Witz. "Ooh du musst eine Vollversion kaufen um einen Film im Vollbildmodus laufen zu lassen. Ich bin von Apple und wir sind ja so arm, dass es nichts ausmacht, dass du zahlen musst um einen QT-Film aus dem Internet auf dem PC/Mac zu speichern." Und jetzt stell dir mal das Geschrei vor, wenn das Microsoft gemacht hätte. Aber vielleicht habe ich ja einfach keine Ahnung und du klärst mich auf, was für Vorteile der QTlight gegenüber dem VLC (oder meinetwegen dem WMP) sind oder warum es dermassen Sinn machen würde, Geld für die Vollversion auszugeben? Arrgh, sowas nervt mich -.-
 
Leider wird im Text nicht erwähnt, dass nun (endlich) der Vollbildmodus auch bei der kostenlosen Version freigeschalten ist...
 
@Morpheus3k: Was?? Der war deaktiviert?! Das finde ich aber ziemlich dreist. Vollbild ist doch einer der Grundfeatures, die eigentlich jeder Player kostenlos anbieten sollte. Demnächst sperren sie dann die Lautstärkeregelung und die Möglichkeit einen Film zu pausieren. Naja, ich nutze den Quicktime Player nicht, demnach kann es mir mehr oder weniger egal sein.
 
@Morpheus3k: den Vollbildmodus der Pro-Version vorzubehalten war sowieso total dämlich ... unter Windows (und unter Linux sowieso) gibt es alternative Player und unter Mac OS X gibt es FrontRow, womit man sowieso die Quicktime-Filme im Vollbild betrachten kann.
 
Immerhin scheint es nun Vista-Support zu haben. Na ja, das wirklich kritische Problem, dass beim Abspielen von Quicktime-Videos der gesamte RAID-Verbund abgeschmiert ist und Vista 64Bit und ein Bsod am Bildschirm erschein wurde ja Gott sei dank schon länger von Intel wieder gefixt...man man, dass ist mal wirklich ein übler Bug gewesen.
 
Weiss denn jemand ob diese Version inzwischen fehlerfrei unter Vista x64 läuft (inkl. Browserplugins) ?
 
rofl n kollege hats instalt wegen sein crap ipod... wie das schon ausschaut lol das schreit nach spyware.... also das verbieten von alternative bedeutet wohl das ich bald (wen qt8kommt) keine mov´s mehr gucke..... aber is eh nur jeder 20te clip der zum so is , da verpass ich dann wohl nix^^
 
@Billy Gee: "wie das schon ausschaut lol das schreit nach spyware" Ein wahnsinnig sachlicher Kommentar, ich muss schon sagen...
 
@Billy Gee: das is aber so. Der funkt überall hin nur nicht da wo er soll. Echt krakeliges Programm.
 
Zu dem Vollbildmodus: Ihr wisst ja, Apple kennt eigentlich keinen Vollbildmodus... siehe OS X... naja, mittlerweile kriegt mans fast automatisch hin... früher nen beinbruch mit manueller Fenstereinpassung.
 
Viele Leute hier scheinen QT unter Windows zu nutzen. Allerdings muss man sagen, dass Quicktime unter MacOSX einen anderen Stellenwert hat. Dort ists der Standardplayer für Videodateien (quasi der MacOSX Mediaplayer). Darüber hinaus ist QT nicht nur ein Player, sondern ein AV Framework. Das merkt man aber auch nur unter MacOSX, da dort auch andere Programme von den Funktionen Gebrauch machen. Es gibt auch andere Player unter MacOS, aber QT ist definitiv wichtiger dort als unter Windows. Ergo dürfte diese News zumindest für OSX Benutzer wichtiger sein als für Windows User...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich