Jeder vierte Internetnutzer besucht Spieleseiten

Internet & Webdienste Wie die Marktforscher von comScore herausgefunden haben, ruft inzwischen jeder vierte Internetnutzer Spielseiten auf. So besuchten im Mai 2007 weltweit 217 Millionen Leute diverse Gaming-Portale - im Vergleich zum letzten Jahr stellt dies ein ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie sieths mit der Webseite der ESL aus müsste die nicht auch ganz ganz oben stehen? :)
 
@Sirmad: viel zu klein!!
 
Waszählt alles unter Spieleseiten? Seiten mit Flash-Spielen oder Seiten mit Informationen über Konsolenspiele?
 
@Matti-Koopa: Das hab ich mich auch gerade gefragt.
 
@Matti-Koopa: Ich glaube die meinen so Seiten wie Playray und so. Oder Poker-Seiten. Weil MSN und Yahoo haben vielleicht mal ne News zur PS3 oder so, sind aber keine Szeneseiten um Konsole oder allgemein Spiele.
 
@Matti-Koopa: Hm also Gambling-Seiten oder kostenpflichtige Spieleportale...
 
..dann gehöre ich zu den 3 anderen...
 
dann gehör ich nicht dazu,. ich hab ne handvoll spiele (AOE3,simcity4,diesims2) die ich alle paar monate lang maln paar tage zocke...

die zeit ist mir viel zu kostbar, um sie mit spielen zu "vegeuden".
da gibts wirlich wichtigere dinge im leben!
 
@obiwankenobi: Z.B. ein Kurs zur Aufbesserung der Rechtschreibung.
 
@obiwankenobi: ... oder sich abends mit ner Pulle Bier vor die Glotze zu setzen, gell?
 
ihr scheint die alternativen wohl wirklich nicht zu kennen. hobbies, die nach einem tag am rechner nicht auch noch damit zu tun haben. freunde. familie. etc...
 
@obiwankenobi: haha, die Politik hat gewonnen. Eure Kommentare zeigen deutlich: Computerspiele sind SCHLECHT und gehören verdammt, sie sind Zeitverschwendung.
 
Sensationelle Studie ich möcht nich wissen wieviele Internetnutzer Newsseiten aufrufen das wäre bestimmt atemberaubend^^
 
@Pratos das habe ich mir auch gedacht :P
 
Komisch.. wegen Games war ich noch nie auf Yahoo o. MSN -_- Schätze da wurden die ganzen Popcap Games mit einbezogen, welche ich für mich persönlich nicht als "echte Spiele" ansehe^^
 
Also ich kenn nur Gamespot.com und IGN.com die Portale von Yahoo und MSN hab ich noch nie angeschaut. Bin aber auch kein Zocker höchstens mal ne Stunde Diablo.
 
Und jeder wieviele Internetnutzer besucht Erotikseiten? *g*
 
@nkler: http://chaosradio.ccc.de/ctv039.html :-)
 
@nkler: Jeder, ohne Ausnahme.
 
@Fusselbär: löööl ^^ krieg mich gar nich mehr ein ^^ son geiles lied xD
 
@nkler: die standalone version kannte ich noch nicht ^^ kannte es nur als wow-video, jaja ^^
 
Jeder zweite Internet Nutzer besucht http://www.boysfood.com/ xD
 
da besuche ich lieber pornoseiten^^
 
@sirius5

Zitat ESL News:
"
Laut Zählung durch Google Analytics hatten wir dabei im Juni 163.077.580 Seitenaufrufe, normiert auf 31 Tage sind dies etwa 169 Millionen"

URL: http://www.esl.eu/de/news/40606/

 
ist schon nachvollziehbar, hab auf meiner kleinen Seite ca 700 mini Spiele, die wurden von den 250 Usern schon beinah 300 000 mal gespielt. Viele Leut zoggen heut lieber kurzweilige Spiele, als sich in einer Community zu engagieren, oder sonstwie zu beschäftigen. Die Nutzung des Webs hat sich in den letzten 5 Jahren in meinen Augen stark geändert - früher war man Teil einer Gemeinschaft, heute ist man eher Einzelkämpfer.
 
@BigFunny: Kann es sein das dich keiner mag ? Ich bin seit über 7 Jahren im netzt und zwar wechseln sich die Cmmunity's ab in denen ich mich rumtreib, allerdings hatte ich nie das prob gleichgesinnte zu finden. Und so minigames hatten wir nur früher in der schule mal besucht.
 
@xfrosty: mein beliebtheitsgrad mal dahingestellt, :) - aber du hattest früher ja ne Schnitzel um den Hals gebunden bekommen, damit wenigstens der Hund mit dir spielt. :) (scherz)- klar ändern sich die Interessen und die Leute mit denen man Kontakt hat, was ich meinte war eher, viele User lassen sich heute lieber bedienen, als selbst mal was zu machen. Ich wurstel mit dem PC schon seit BTX Zeiten herum, und in den Jahren seitdem hat sich vieles geändert (zum Glück), nur der Elan im großen hat abgenommen. Viele haben weder die Lust noch das Wissen sich produktiv im Netz zu betätigen. Hoffe ich hab nun verständlicher rübergebracht was ich meinte :)
 
Minispiele sind auf der Arbeit ganz lustig, ansonsten uninteressant. Interessant jedoch wäre, zu welchen Uhrzeiten diese Seiten die höchste Frequentierung haben! Gibt es dazu eine Recherche oder einsehbare Studie?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte