Früherer ATI-Chef ab Ende Juli nicht mehr bei AMD

Wirtschaft & Firmen Der Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (AMD) übernahm vor einigen Monaten in einem spektakulären Deal den Grafikkartenspezialisten ATI. Jetzt hat AMD mitgeteilt, dass sich der frühere Chef von ATI in kürze aus dem Unternehmen verabschieden ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
der fisch verlässt das stinkende riff... ärm, ne, der kaptain das sinkende schiff oO
 
@LoD14: unlustiger dummer Kommentar
 
@Schnubbie: Wow, dein Kommentar haut mich wirklich von den Socken! Diese Kombinationsgabe und Argumente sind einzigartig! Viel besser als LoD14! @topic: Tönt irgendwie ein bisschen, als ob Orton "gegangen worden" wäre.
 
@.k038i: Tut mir leid - aber deine Reaktion ist ....... Kombinationsgabe / Argumente - was soll man da kombinieren oder argumentieren - du bist wohl auch ein ganz lustiger
 
@Schnubbie: tut mir leid, aber wenn ich geschrieben hätte "tja, wenns am schönsten ist soll man gehen" hätte ich da ne krasse lüge geschrieben. denn im moment ist AMD/ATi nicht mehr als ein sinkendes schiff/stinkendes riff. die senken ihre preise doch nicht, weil sie gute menschen sind. leistungsmäßig ist AMD im moment hinten an. aber weit. und ATi verkauft die R600er generation auch nicht so billig, weil es ihnen spass macht, sondern weil die keien leistung bringt. das muss durch den preis kompensiert werden, was sicherlich nicht zum vorteil der deckung der forschungskosten des R600 ist.
 
@LoD14: Informiere dich erstmal über die Firma AMD und guck mal über den Tellerrand. AMD stellt nicht nur Prozessoren oder Grafikkarten her. Bis AMD Pleite geht dauert das noch ein bisschen
 
@.k038i: oder: "er hat einvernehmlich das Unternehmen verlassen". Klingt auch sehr schön für einen Rauswurf.
 
@LoD14: bla bla, bist wieder kreativ... Versuchs noch mal und dann bitte sinnvoll.
 
"....ATI durch die baldigen Einführung eines Produkts, das die Leistungswerte von Nvidias Topmodellen fast um das Doppelte übertrifft..." So, so. Ei des Kolumbus gefunden, was?
 
@Bösa Bär: ich denke mal die meinen den R700, der ja wohl ein dualcore mit 55 nm sein soll
 
@Bösa Bär: R700? Hm...gibts da schon etwas darüber zu lesen? Link? Danke.
 
@Bösa Bär: http://www.projectlan.de/news,1,699.htm
 
Reden die noch von der 2900 oder was? Um welche Karte soll es sich denn dann halten? Immer diese Gerüchte und Spekulationen...
 
@puls200: Vermutlich die X2900XTX. Aber die übertrifft höchstens die Abmaße/Hitzeentwicklung/Stromverbrauch ums Doppelte von Nvidia-Karten. (Wer Sarkasmus entdeckt, darf ihn behalten)
 
Vorallem wenn man bedenkt das die neuen Grakas um das doppelte an Watt verballern, nur um dafür annähernd gleiche Leistung zu bieten wie die Konkurenz. Was denen da dann für weitere "Eier" einfallen will man bald garnicht mehr wissen...
 
@moremax: naja aber so schlimm wie die hd2900 wirds wohl nicht, da der r700 ja in 55nm gefertigt werden soll
 
Meine Vodoo 2000 ist immer noch UptoDate für XP+Office+Moorhuhn.
 
@terrawilli: Wenn es danach geht, ist meine X600 Mobile auch noch genug, aber ich glaube darum geht es hier nicht. Hier geht es dann wohl darum, das die Karten zwar immer schneller werden, aber das sich der Stromverbrauch und damit auch die Hitzeentwicklung expotentiell erhöhen. Das kann aber irgendwie nicht Sinn der Sache sein. Oder wie war das mit dem Ausstoß von Co2 und den Klimakillern ^^
 
@terrawilli: Aber bei Moorhuhn wird es doch knapp, oder? *g* mfg eckki
 
Die neue News von winfuture http://www.winfuture.de/news,32869.html zeigt doch wie sie es schaffen wollen. Einfach 4 Grakas zusammenschließen und schon ist man schneller wie eine Karte von Nvidia *g* LOL die haben echt nen Vogel! Denke auch das Dave Orton mehr gagangen worden ist.
 
Nim, kannst du nochmal über deinen Text rüberlesen? Sind ein bisschen viele Fehler heute ...
 
@s0nic: oh ja, sogar ein bisschen sehr viele....
z.Bsp.: "dass ATI durch die baldigen Einführung eines Produkts"
so long...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr