Nvidia gegen Treiber-Modding für ältere Grafikkarten

Hardware Vielen Spielefans und Overclockern dürfte NGOHQ als zuverlässiger Lieferant von Beta-Treibern und modifizierten INF-Dateien bekannt sein, wenn es darum geht, eine bestimmte Grafikkarte mit einem bestimmten Treiber zum Laufen zu bringen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Seit der 94er Reihe werden Geforce 4/FX nicht mehr supported, obwohl auf diese Treiber gelinkt wird, wenn man die Grafikkarte in der Treiberauswahl auswählt. Bei Ati ist es allerdings noch schlimmer, 6.1 ist z.b. der letzte, mit dem sich eine stromsparende 7500 betreiben lässt.
 
Is ja schon arg von NVidia!!! Ich persönlich lade mir auch immer wieder neue Treiber runter und modifiziere sie dann damit sie auf meinem laptop auch funktionierten, da der Laptophersteller mehr keine neuen Treiber liefert und auch NVidia selbst nicht die Treiber für Laptopgrakas liefert...
 
lol in israel darf man geschützte software vertreiben wenn kein gewinn gemacht wird.... die sollen mal n vista rüber wachsen lassen^^ spass bei seite hab schon eins.... aber mal zu nvidia das sind ja mal ganz freche vögel... könn sagen wir mal mir nich verbieten mir n aktuelen treiber zu basteln wenn die kein raus geben(?) und somit zwingen sie ein per software, neue hardware anzuschaffen.... hallo? das öffentlich vor zahlenden kunden zu zu geben is hart.... zumal moding treiber auch noch schneller und besser sind..... naja mit nvidia bin ich eh nich so zufrieden .... nächste wird mal wieder ne ati sein würd ich sagen....
 
@Billy Gee: Könntest du bitte lesbar schreiben?
 
@Billy Gee: sorry bin gerade vor vielen fenstern keine zeit dafür :(
 
@Billy Gee: Wo steht den bitte das zugeben keine Treiber mehr rauszubringen um dich zu zwingen neue Karten zu kaufen? Erst lesen, denken, Antworten. Und: Durch geltende Lizenzbestimmungen können sie dir sehr wohl verbieten etwas zu verändern.
 
@Billy Gee: ich sehs nich direkt aber lese es für mich daraus weil es so is.... so und treiber die laufen würden so zu machen das alte nich funzen.... is auch eine art der manipulation.... also müssen "schlaue" köpfe den anderen halt helfen die karten wieder zum laufen zu bringen... das is einfach ne freche firma.... kann ich gleich noch ein vom stapel lassen -> ich denk jea meine karte rechnet filme etc so das die quali besser is alleine durch den treiber -> sagt n kollege " du brauchst pure video" ok dann lad ich das wenn die es nich in den treiber einbauen -> steht im bild das man n key braucht für pure video -> das is auch sone frechheit -> gleich gecrackt den shice, gehört zu meiner gekauften karte dazu.... ...freche fima hoffe die gehen mal pleite -> ati ich komme....
 
@Billy Gee: aso so is das so .... soso
 
@Billy Gee: ja sorry für mein geflame gegen nvidia ich nutze nich mal modding treiber. aber das kann nich angehen das ne fima den man geld gegeben hat, ein noch vorschreibt was man mit seinem eigtum machen darf..... könnt ich bei ner "leihkarte" vewrstehen aber leider nich bei meiner eigenen punkt
 
@Billy Gee: Redest du eigentlich so wie du schreibst? Mit deiner gekauften Hardware kannst du machen was du willst. Die Software gehört dir deshalb noch lange nicht. Auch wenn viele Leute das immer glauben. Du hast nur eine Nutzungslizenz erworben. Und: Die erstreckt sich nur auch das, was der Hersteller dir zugesteht. Veränderung gehört da nur bei Open Source Software dazu.
 
@Billy Gee: Zudem hat dir NVIDIA kein Life-Time-Support an Treibern zugesichert. Der Treibersupport gehört streng genommen auch gar nicht zu NVIDIAs aufgaben, wenn deine Grafikkarte defekt ist, wendest du dich ja auch nicht an NVIDIA...Wobei es wohl so ist, dass die Grafikkartenhersteller bestimmt vertraglich geregelt haben, dass NVIDIA den Support dennoch übernimmt :-) Aber btt: Die GeForce 4-Serie z.B. ist wie alt? Die hat ihre Garantie- und Gewährleistungszeit um Jahre überschritten, also nicht weinen, wenn der offizielle Support zurückgeschraubt bis eingestellt wird. Und wenn man es dennoch schafft, eine solche Karte irgendwo als "neu" zu kaufen, dann sollte man doch erst mal selbst nachweisen können, was denn mit dem Treiiber nicht in Ordnung ist - vielleicht bessert NVIDIA ja dann diese Version nach... Aber ein Hersteller braucht ohne Kundeninitiative Support-technisch eigentlich rein gar nichts machen... und wer will schon mit einer GeForce 4 einen 15x.xx-Treiber verwenden oO
 
@mibtng: Das Nvidia nach einer gewissen Zeit keine Treiber mehr für die alten GraKas anbietet (bzw. kein Support dafür mehr gibt) ist sicher verständlich und auch richtig, doch genau da springt NGOHQ in die Lücke. Das Nvidia das nun aber verbieten will, kann ich nur teilweise nachvollziehen (z.b. falls es Probleme mit den modifizierten Treibern gibt und das an Nvidia hängen bleibt, etc) dennoch würde ich mir wünschen, das Nvidia da ein wenig mehr Verständnis hat.
 
Das gilt nicht nur für ältere Geräte sondern auch für Notebook Grafikkarten Anfang des Jahren habe ich mir ein dell Notebook gekauft und der Treiber wurde seit dem nicht mehr aktualisiert es gibt eine menge Fehler unter Visa...
dann habe ich
http://www.laptopvideo2go.com/
und
http://www.tweaksrus.com/
gefunden, die bringen schon ne menge !!!
 
@jadmanx: wie schon oben erwähnt - geht mir exakt genauso! Bin auch gezwungen mir meine Treiber selbst zu basteln!
 
Klassisches Eigentor für Nvidia! Hätte die Rechtsabteilung vorher doch mal mit der Marketingabteilung gesprochen. *Aber wenn sie nicht gegen NGO vorgehen können, können sie ja immer noch die Nutzer dieser urheberrechtlich geschützten Software (Treiber) abmahnen. - Die Alternative: Treiber mit Kopierschutz (siehe Creative Alchemy) und Onlineaktivierung bei jedem Start.*
 
@Exabyte: onlineaktivierung bei jedem start? klar warum setzen sie mir nich gleich n bulle neben mich der mich kontroliert..... das nen ich freiheitsberuabung, wenn die das machen kauf ich nie wieder was von den. bzw die die modden wollen könn das auch umgehen und piratbay bietets an so das man den wieder irgend n shice anhängen muss *zwinker*
 
Schön das es Nvidia einen so einfach macht sich für ATI zu entscheiden!
 
@Ruffus2000: dafür gibts n (+) :D
 
@Ruffus2000: die retourkutsche kommt halt wenn du dann deine grafikkarte unter linux betreiben willst :) wobei da eigentlich auch nvidia gerügt gehört weil sie ihre module auch nicht unter der gpl hergeben wollen.
 
@Ruffus2000: Schön dass ATI zu seinen Karten auch gleich den Atomreaktor Marke Hausgebrauch mitliefert. Nein, danke!
 
@Islander:Dann kauf dir ein Modell was weniger verbraucht ... wo ist das Problem?
 
@Ruffus2000: Gar kein Problem, deswegen ist nVidia ja auch die erste und einzige Wahl. :)
 
@Ruffus2000: Na wenn du glücklich bist dann ist doch alles OK. ... aber vergiss nicht "die erste und einzige Wahl" für dich :)
 
@ Islander : toll da ist mal eine graka von ati da die mehr als ne nvidia verbraucht und schon gibts mecker an jeder ecke. du bist mein held. ne 88 gtx is ja der strom sparer schlecht hin... wie war das mit den steinen im Glashaus...
 
@Ruffus2000: Was haben eigentlich aufeinmal alle für nen Prob mit dem Strom verbrauch?
LEtztes Jahr hat das keine Sau gestört ob ne Karte 100w oder 200w gebraucht hat.
Heute heult jeder an allem rum was bissel mehr Strom braucht. Kauf dir halt nen Mittelklasse Model das braucht net viel. Wenn Du was großen kaufst kostet das halt Strom. Wenn ich 600euro für ne Grafikkarte hinlegen will ich Leistung sehen und da ist mir der Strom mal pumpe.
 
Kommt mal wieder runter. NVIDIA macht da imo nix verkehrt, die NGO-Treiber sind nämlich eher...suboptimal "getweakt". Siehe dazu: http://www.forum-3dcenter.de/vbulletin/showpost.php?p=5654289&postcount=105
 
@lennartb: Das geile ist ja, dass NGO selbst schrebt nur die INF-Datei zu patchen... da sieht man eh mal welch grandioses Werk sie vollbringen... und die Argumentation, diese sei ja nicht Teil des Treibers zeugt auch von uneingeschränktem Sachverstand...
 
Wär schön wen nVidia endlich mal nen nF3 Treiber für Vista (nVidia MainBoard, ATI GraKa) bereitstellen würde, bei der man nicht einen von zwei CPU-Kernen verliert -.- (btw: wenn neukauf, dann nie wieder nvidia....)
 
@GeProtector: wäre schön, wenn die Kommentare mal was mit dem Thema zu tun hätten. Ach ja... ne Frage... dein nForce 3-Board ist wann gekauft worden? Schon mal was von Gewährleistungszeiten usw gehört? Die ist nun mal abgelaufen... und immer wieder schön solche Aussagen wie "nie wieder xyz" zu lesen...
 
- urheberrechtlich geschützte FREEWARE verändern und ohne kommerziellen Hintergrund vertreiben ........... es war KEINE Abmahnung seitens nvidia ................ "von nvidia-Konkurrent eine Freigabe" __> "ATI"! ................ Ist es denn so schwer, von den anderen News-Seiten fehlerfrei abzuschreiben?
 
@madden2: dann lies doch mal auf NGOHQ weiter anstatt hier blödsinn zu labern! idiot!
 
Mhh... Ich war schon immer der meinung das man in den treibern festgelegt wird wie flüssig ein spiel läuft... wenn es nimmer flüssig leuft >>> ZACK neue Graka!
 
Ich kann nur froh sein, dass es NGOHQ gibt. Währe ansonsten ziemlich aufgeschmissen. Die sollen ruhig weiter machen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links