Microsoft: Garantiefrist der Xbox 360 wird verlängert

Microsoft Wie wir bereits am Dienstag berichtet haben, scheint der Softwaregigant Microsoft mit seiner Spielkonsole Xbox 360 einige Probleme zu haben. So soll Berichten zufolge rund ein Drittel aller verkauften Konsolen Hardware-Probleme aufweisen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein Wort, NICE! uhm 3 Wörter.
 
Was fällt dir eigentlich ein grundlos einen anderes User zu beleidigen?
 
Was ist hier denn los? O.o Ich fass es nicht, was sich hier für Leute rumtreiben...
 
muss man dat verstehen oder wurd hier schon was gelöscht? :D
 
Aber warum werden nicht alle XBoxen ausgetauscht, und verbessert? Ich meine was machen die jetzt mit einer XBox360 wenn die kaputt geht? Verbessern die die dann von haus aus?
 
@overdriverdh21: Warum ausbessern, wenns die Box funktioniert?
 
Gilt das auch für Europa?
 
Sind die Geräte im Laden eigentlich schon verbessert? Oder bekommt man damit die selben Fehler?
 
Ich warte noch mit einem Kauf, bis die "Elite" zu haben ist. Ich denke, dass bei dieser Konsole keine Hardware-Fehler mehr vorhanden sind. Schliesslich hat Microsoft mit der bisherigen "360" Erfahrungen gesammelt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass erkannte Fehler nicht beseitigt werden. Somit müsste die "Elite" fehlerfrei sein. Ist doch logisch.
 
@manja: das gilt aber nicht für jede firma. sony z.B. macht das nicht. die haben seit eh und je in ihrer sz-reihe von laptops die gleichen mängel. also so pauschal kann man das nicht aber sagen. aber ich denke, ms wird schon die fehler ausbügeln und diese neue kühlung bei der elite verbauen, wäre ja "blöd" wenn nicht.
 
@He4db4nger: Was für Mängel in der SZ-Serie? Haste da genauere Infos? Wir haben hier mehrere im Einsatz, Probleme bisher nicht, aber trotzdem würde ich natürlich vorher schon von allgemeinen Problemen erfahren, bevor sie auftreten :)...
 
wahnsinn was das ms für geld kostet:
"In den drei Monaten bis zum 30. Juni werde mit Kosten zwischen 1,05 Mrd. Dollar und 1,15 Mrd. Dollar vor Steuern gerechnet."
quelle: http://www.n-tv.de/823883.html
 
@navahoo: WOW... Für das Geld hätte man ein paar Testlabore kaufen können und die Fehler vorher zu erkennen...
Selbst schuld...
 
ACH die bei MS haben geld wie HEU das stört die kaum
 
Ich musste meine 360 jetzt schon zum zweiten mal einschicken.
Spiele echt mit dem Gedanken, dieses Bug verseuchte Teil zu verkaufen und das Geld in eine neue Grafikkarte für meinen Rechner zu investieren.
 
ne 8800 GTS gibts schon für 300 und da hat mann MASSIG Leistung
 
@ich weis alles bessa: Genau, und da der PC ja nur aus einer Grafikkarte besteht hast du natürlich RECHT ... *ironie*
 
@ich weis alles bessa: Und die ist in 2 Jahren hoffnungslos veraltet.
 
Irgentwie bin ich immer zufriedener mit meiner WII ^^
Die macht keine Mucken, ist schön leise und die spiele machen auch fun.
 
@deischatten: Gäbe es ein Spiel für die Wii (die übrigens hier Offtopic ist) zum Erlernen der deutschen Rechtschreibung, würden hier vielleicht auch weniger "irgendwie" mit "t" schreiben :)... (wobei ich mich ja ernsthaft frage, wie man darauf kommt, das Wort mit "t" zu schreiben!? Aber das frage ich mich bei "Standard", das auch viele mit "t" schreiben auch immer :) )
 
Nach meinen Informationen gilt das aber "nur" für den "Ring of death".
 
@Bösa Bär : Und woher beziehst du deine Informationen?
 
@voodoopuppe: Von jemanden der in Unterschleißheim arbeitet....(mehr bekommst Du aber aus mir nicht raus ,-))
 
@voodoopuppe : na von der offiziellen Meldung > http://www.xbox.com/en-US/support/petermooreletter.htm
 
@Lord Mc-Fly: Spielverderber :-)
 
1 Jahr mehr Garantie auf dem Ring of death, haha das hilft denn Endkunden auch nicht viel. Die 360 ist einfach zu schnell auf dem Markt gebracht worden um 1 Jahr schneller als Sony mit seiner PS3 zu sein, und das rächt sich jetzt, weil die Hardware nicht richtig ausgetestet wurde. Wenn ich mal so richtig überlege hab eine PS2 und N64 die alle paar Tage mal angespielt werden und sie funktionieren seit dem 1 Tag als sie in Deutschland erschienen sind.
Vor ca. 4 Wochen das Sega Master System auf Dachboden gefunden lag da mindestens 10 Jahre, am TV angeschlossen und es funktionierte einwandfrei.
Meine 360 die ich im Dezember 06 gekauft habe, ist gerade zur Reparatur, toll ich stell mir gerade vor ich finde die 360 mal nach Jahren auf Dachboden, haha das Teil wird da bestimmt Hardwareschrott sein.
Die 360 ist doch die 1 Konsole die keine lange Zukunft hat, wie andere alte Konsolen, weil die Hardware einfach nicht lange mitmacht.
 
@Rico: Stimmt auch nicht so ganz. Die PS1 hatte Hitzeprobleme. Die Abwärme vom Netzteil hat das Gehäuse vom Laser verbogen. Man musste die PS1 auf den Kopf stellen, wenn man sich nicht mit dem üblen Sony-Support damals beschäftigen wollte. Soweit ich mich erinnern kann, hatte die PS2 anfänglich die gleichen Probleme. Sony hatte bis dato anscheinend nichts dazugelernt.
 
@Rico: Ich glaube keine der Next Gen Konsolen ist wirklich auf lange Zeit ausgelegt. Damals die Konsolen hatten einen speziellen Prozessor, meistens RISC glaube ich, keine mechanischen Teile wie CD- oder DVD-Laufwerk, sondern halt die guten alten Steckmodule usw. Heute ist eine Konsole mehr ein spezialisierter PC. Einziger Vorteil ist halt für die Programmierer nur noch das sie eine Hardwarkonfiguration vorfinden, aber halt PC. Und PCs, das kennt man ja, geben auch schnell und gerne mal den Geist auf.
 
@Rico: Wieso artet es von einem halbwegs vernünftigen Kommentar in einen Flame aus? Warum solte eine Konsole auf dem Dachboden denn kaputt gehen? Mir scheint, als wärst du vielleicht selbst zu lange auf dem Dachboden gewesen...
 
@mibtng: Flame ? Naja wenn Du das so siehst, ich bin blos gerade richtig sauer auf MS und wieso weil meine 360 Schrott ist wegen denn roten Ringen und ich hier 3 neue Spiele liegen habe, die ich nun nicht spielen kann kostenpunkt der Spiele ca. 160€ alle Spiele nur kurz angespielt und dann hat sich die 360 verabschiedet, von MS Support hab ich gehört das eine Reparatur mindestens 25 Tage dauert, dazu kommt ich habe gerade Urlaub und deswegen mal so richtig Zeit zu spielen, da kommt das mit der 360 nicht gerade zur richtigen Zeit. :( Sorry ich kann mir halt nicht vorstellen, das ich mit der 360 noch in 10 Jahren Spiele, nur um sich mal an die alten Zeiten zu erinnern so wie ich das jetzt schon mit alten Konsolen mache.

 
@Rico: Dann lass halt so sinnlose Dachboden-Theorien.. Vielleicht sollten sich manche prinzipiell gar keine Konsole kaufen, wenn am PC was nicht geht wird eine Komponente ausgetauscht und Ding läuft wieder...
 
@Tomarr: Die Steckmodule waren sehr anfällig für Staub! Ausserdem war nicht alles so toll wie es immer erzählt wird. Super Mario Bros 1 auf dem NES lief nicht immer konstant flüssig. Der Controller lagen nicht gerade gut in der Hand. Auch konnte man damals nicht speichern, ausser bei Zelda etc...
 
@KingBonecrusher: Ganz krasser Unsinn, den du da redest... Also erst mal weißt du, dass alle alten Spiele absolut toll waren, und man sich auch heute noch vorstellen könnte sie zu spielen, weil sie einfach zeitlos schön aussehen? Aber heutzutage wird Spielspaß ja nur noch über Grafik definiert, kein Wunder also, dass sich die Konsolen nur noch versuchen, in Rechenleistung zu übertreffen und kein Wunder, dass da mal irgendwelche Probleme auftreten... Nintendo hat einen interessanten und wii ich finde guten Weg eingeschlagen und sich nicht am kalten Konsolenkrieg beteiligt, und ging ein wenig - trotz des eigentlich anderen Ansatzes - back to the roots... Die Spiele sollen Spaß machen, die Spiele sollen unterhalten, wie sie das machen, also mit welcher Grafikpracht, ist mir egal, so lange ich mich ins Geschehen versetzt fühle (muss allerdings gestehen weder eine Wii, noch PS3, noch X-Box 360 in Aktion gesehen zu haben)
 
@KingBonecrusher: Stell dir vor, die Steckmodule und die alten Konsolen waren auch anfällig gegen an die Wand schmeißen. Das man sein Zubehör pflegen sollte und auch muß ist ja wohl selbstverständlich. Nur die verbauten Teile der Konsolen waren halt robuster. Sie waren nicht so hoch gezüchtet dass sie ständig zu warm wurden, und sie waren sehr spezialisiert halt, und liefen deswegen halt sehr gut. Die Programmierer mussten sich auch mehr mühe geben, da ein nachträgliche Patch einfach nicht möglich war. Ich hoffe ja auch dass die Storytiefe langsam wieder in den Voordergrund gerückt wird wo jetzt fast alle Spiele nahezu perfekte Grafik haben. Aber es geht ja mehr um die Stabilität der Konsolen. Und da ist es nunmal fakt, je mehr mechanische Teile, also DVD, Festplatte, Lüfter, je wärmer der Prozessor usw., um so anfälliger wird halt die Konsole. Die Wii ist halt nicht ganz so hoch gezüchtet, sollte also wirklich sehr stabil sein. Mit etwas Pech wird es die PS3 Besitzer noch härter treffen als die XB360 besitzer.
 
Wie immer... keine Quellenangabe, aber Behauptungen aufstellen. Jungs von WinFuture, so wird das nichts. Das ist schlechte Berichtserstattung. Hört auf Gerüchte zu verteilen und gebt Quellenangaben an. Und zwar konsequent. Dann verbreitet ihr nicht unnötig Halbwahrweiten. ... Was ist falsch an der News? Die Garantie generell wird NICHT verlängert, nur bei Auftritt eines bestimmten Fehlers wird 3 Jahre nach auf kostenlos repariert/getauscht. Das ist ein Riesenunterschied! Hier ist übrigens meine Quellenangabe: http://www.xbox.com/en-US/support/petermooreletter.htm - Solltet ihr andere Angaben haben, die eine generelle Garantieverlängerung einräumen, dann könnt ihr uns gerne eines Besseren belehren - in dem ihr die Quelle angebt! ... (Ist das wirklich so schwer, durch so eine eigentlich selbstverständliche Kleinigkeit, seine Webseite so weit qualitativ aufzuwerten? Ich raff es nicht.)
 
@Lofote: Pass lieber auf, dass du keine Verwarnung bekommst :) Letztens hatte sich hier in den Comments jemand beschwert, weil die Quellenangabe fehlte... und dann hab ich geantwortet "Bei WinFuture gibt es generell keine Quellenangaben" __ eine völlig sachliche Aussage also, ohne jegliche Wertung. Und was ist? Ich krieg ne Verwarnung -.- WinFuture scheint keine Kritik vertragen zu können
 
richtig spannend wäre es doch zu wissen wieviele von den hier immer meckernden leuten in ihrem leben überhaupt mal irgendwas auf die beine gestellt haben. hat nicht unbedingt mit dem thema zu tun aber es ist doch immer wieder interessant wieviele "experten für alle bereiche" sich in diesen threads tummeln. die müssen vor geld und erfolg ja gar nicht wissen wohin damit weil sie doch alles wissen und können. und das noch besser als aaaaalle anderen! :o)
 
Die XBox hat das Problem, dass sie zu klein gebaut wurde. Wenn sie 3,74 cm größer wäre würde das Problem nicht existieren. Aber wer die Elite schon gesehen hat, weiß, dass sie die selbe größe aufweist.

Die reparierten Xboxen bekommen ein zusätzliches Kühlsystem. Verhindert aber nicht unbedingt das Problem.

Mit extra Lüftern kann diesem Problem aber entgangen werden. Und vor allem, die Xbox nicht hinlegen, sondern stellen.

Würde Microsoft den Kunden das sagen, gäbe es kaum Probleme mehr mit der Box, aber das kann MS ja schlecht machen^^
 
@draco.bdn: Ich glaub auch wenn die leute für anständige Belüftung sorgen würden, gäbe es nicht eine so eine hohe Ausfallquote! Meine X360 steht auch Senkrecht und ich hab sogar noch ein paar Aluminiumklötzchen untergelegt (um mehr abstand zu bekommen) weil ich der meinung bin das sie von unten die meiste Luft zieht. Ein kumpel dagegen hat seine im Hifi-Regal stehen mit geschlossener Glaßscheibe, da ist es immer schön kuschelig warm drinn! Ich glaub bei ihm hält es nich so lange. :-)
 
@draco.bdn: Ich habe auch ohne zusätzlich Lüfter kein Problem. Die hinten austretene Luft ist nicht wärmer, als bei meinem PC. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich sie luftig untergebracht habe. Zugegeben, meine erste Box hat nach 5 Monaten ROD gehabt, aber innerhalb 1h hatte ich eine neue. Bin einfach zum Saturn gefahren und als der Standbetreuer der Videospielabteilung hörte ROD hat er eine aus einer Verpackung geholt und mir in die hand gedrückt. Das war vor über einem Jahr, setdem läuft das Ding mitunter bis zu 12h am Tag (3 Nutzer). Die zusätzlichen Lüfter, die man hinten ranstecken kann, bringen gar nichts, das haben Tests bewiesen.
 
Seit Windows XP geht bei Microsoft auch so ziemlich alles schief oder floppt. Da muss man richtig Mitleid haben. Vielleicht gehts mit dem Vista-Nachfolger oder der Xbox666 dann wieder aufwärts. Die Hoffnung stirbt zuletzt....
 
Ich denke, dass durch den ganzen "Konsolen-Krieg" die Qualität der Geräte leidet.
Jeder will der erste auf dem Markt sein und dabei werden Hardwarefehler bewusst in Kauf genommen. So nach dem Motto: Es wird schon irgendwie gut gehen.
Tatsache ist doch, dass die Konsolen nicht ausreichend getestet werden, bevor sie zum Verkauf kommen. Wenn Fehler derart massiv auftreten wie bei der "360", dann handelt es sich um echte Qualitätsmängel. Ich finde, man sollte eine richtig tolle Konsole entwickeln, die tatsächlich nur für Spiele gedacht ist. Warum baut man eine Multimedia-Zentrale zusammen, die voller Schwächen ist? Multimedia kann man mit dem PC betreiben. Das sind so meine Gedanken zu dem Problem "Hardware-Fehler".
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte