Fujitsu bringt Notebook-Festplatte mit 300 Gigabyte

Hardware Unter den Festplattenherstellern herrscht ein ständiger Wettbewerb darum, wer die höchstmögliche Speicherkapazität bieten kann. Bei 3,5-Zoll-HDDs liegt die maximale Kapazität derzeit bei 1 Terabyte, während die kleineren 2,5-Zoll-Laufwerke für ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, mit RAID-Systemen ist im Notebook nicht viel :-)
 
geht der trend nicht richtung flash-speicher ?
 
@thesaint: Nein, die Entwicklung und Forschung gehen dahin.
 
Zitat: "Das Gerät ist vor allem für die Nutzung in mobilen Festplatten gedacht"?
Was heisst das auf deutsch? Das ich die Fesplatte in eine Festplatte einbauen muss? :-)
 
@KingofKitchen: nein die meinen das die Festplatten dafür gedacht ist in einem externen Gehäuse als Externe Festplatte verwendet zu werden. Sogesagt soll sie das innere der externen Festplatte sein. Man könnte villeicht, im Artikel, statt externe Festplatte externer Massespeicher verwenden.
 
@KingofKitchen: Eine Festplatte in einer Festplatte das wäre total sinnfrei...bin mir aber sicher das es Leute geben würde die es kaufen würden weil es trendy wäre lol. :-)
 
Vista braucht Platz :-) Wären Taschenrechner so monströs wie Vista, hätte jeder eine Art Notebook Tasche für seinen Taschenrechner.....
 
entweder "das neue HDD" oder "die neue HD" ..denn HDD heißt "Hard Disk Drive"
 
sollten mal an der geschwindigkeit was machen, was bringt mir ein supertolles core2duo book mit was weis ich wie viel mhz und ram, geforce8 und einer riiiieeeesen platte - die 4200 u hat ... ähm ....ja ...
 
@Wahnsinniger: Habt ihr vielleicht mal daran gedacht das beim Perpendicular-Recording eine höhere Datendichte vorliegt und die Platte gar net so schnell laufen muss um eine vergleichbare Datenübertragungsgeschwindigkeit zu haben? Fragen über fragen....
 
richtig ..ich hab ein macbook und find auch da die platte irgendwie lahm
 
@coolbobby: stopfen alles rein was speed hat und dann solche platten ...
 
@coolbobby: hab auch nen macbook, denke aber das eine 5400er platte drin ist.. wollt eigentlich eine 200gb mit 7200 kaufen, aber gibts nicht =( da bringen mir 300gb auch nichts wenn ich am ende langsamer fahre als vorher
 
4200rpm... sorry, das ist nicht akzeptabel.
 
Wenn man sich nicht die Finger an der Platte verbrennen soll oder wenn man nicht hören will wie sie abhebt muss die platte eben etwas langsamer sein. Ausserdem bringt man erst die langsame raus, dass man wieder ne Pressemeldung rausjagen kann wenn es ne schnellere gibt. Marketing eben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen