Hardcore-Spieler haben fast eine 40-Stunden-Woche

PC-Spiele Die US-Marktforschungsfirma NPD Group hat eine neue Studie veröffentlicht, bei der die Nutzungsgewohnheiten von fast 12000 Computerspielern untersucht wurden. Eine der wichtigsten Erkenntnisse, die aber kaum überraschen dürfte: Hardcore-Gamer geben ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja wenn man ein looser im RL ist, wird man halt ein HC spieler :)
 
@revo-: RL? HC? Was soll das sein?
 
Real Life und HardCore
 
@revo-: Ja genau Loser ( ja mit einem o wird dies geschrieben toll nicht? Wenn man schon versucht mit englischen Wörtern Eindruck zu schinden sollte man diese auch richtig schreiben...) sind nun alle die 40Std. in der Woche sich mit Computer Spielen auseinander setzen.
Da ich selber leidenschaftlicher Counter-Strike Spieler bin und in einer Woche grob 30-60 Std. meinem Hobby nachgehe ( je nachdem ob man wieder mal Fussball spielen ist oder andere Aktivitäten am Wochenende unternimmt ) finde ich es eine Frechheit von jemanden der anscheinend mal wieder ein sehr komische Art hat als "Looser" ( Verlierer ) betiteln zu lassen.
Da ich neben meinen Hobby auch zeitgleich noch studiere ( nein kein BWL ) sowie auch noch nebenher ein wenig bei einen PC-Laden aushelfe ( z.B. wenn mal wieder mehrere PC´s zusammen gebaut werden müssen ) und auch noch für einen Gameserver Anbieter ( ein Anbieter von Servern für Spieler, da vielleicht nicht jeder was damit anfangen kann :) meine Zeit opfere um bei denen hin und wieder Fragen von Kunden zu beantworten.Also bitte schiebe nicht in deiner Art von dir auf andere das sie bei einen erhöhten Spielekonsum = Verlierer wären. Vor allem denke ich mal das du dir schon gar kein Urteil über Menschen bilden kannst die du nicht kennst.
 
@Balder: Meine Frau würde durchdrehen glaube ich. Wie regelst du das mit deiner Frau/Freundin oder vielleicht auch Kinder.
 
@Balder: Bleib mal am Teppich. In Irak ist immer noch Krieg, in Zentralafrika verhungern 1000 von kleinen Kindern am Tag und die Japaner haben noch immer die schlechtesten Zähne (lol). Ist hierfür auch sein "o" zuständig. Geh zum Psychiater, das ist nicht sein Problem (vielleicht das seines Englisch-Professors), sondern deines.
 
@Balder Du kannst es Dir schönreden, wie Du willst, Du hast ein Loser-Hobby.
 
Ne normale Arbeitswoche halt, nech? ^^
 
@KirillSp: und wenn die woche montags beginnt, haben viele die 40 std schon mittwochs erreicht :-)
 
@Z3: Hahaha...als ich deinen post gelesen habe, musste ich lachen.. :-)
 
8Stunden Arbeiten 8 Stunden Zocken 8 Schlafen, geht doch alles auf, und man hat den ganzen tag verplant
 
@x.Silas: Und die Wegzeit zur Arbeit?
 
@Eagles : 8 Stunden Arbeiten 5 Stunden Zocken 1 Stunden Wegzeit zur Arbeit 2 Stunden Essen, Baden usw... 8 Schlafen (Werktag) + 2 mal 7,5 Stunden Zocken am Wochenende.....
 
@x.Silas: Spannendes leben hast du.
 
@eagles: Fahrzeit? ganz klar! PSP oder Nintendo DS.....
 
@x.Silas: 6 Stunden schlaf reichen doch völlig :)
 
Wie finanzieren die sich eigentlich??
 
@Mudder: es gibt auch leute die viel speieln und einen job haben, ich bin 37 und spiele auch viel btf2 und cz. also wegen dem finanzieren der hardware hab ich null problemo
 
@Mudder: Das Geld bei den Kidz kommt vom Vadder oder Mudder! XD
 
also bei xfire hab ich schon welche mit über 100std gesehen Oo
 
@AFFEMANN: Ja aber davon ist vermutlich nur knapp die Hälfte effektive Spielzeit, den Rest verbringt man AFK, um nicht vom Server geschmissen zu werden (z.b. silkroad). Die Erfahrung hab ich jedenfalls gemacht.
 
Fast eine 40 Stunden Woche? Ich denke das ist untertrieben. Schaut doch mal in WoW, DAoC oder Herr der Ringe online vorbei, dort leben Leute regelrecht.......
 
@Antiheld: Mit Antihelden
 
Ich war mal arbeitslos und war in dieser Zeit voll im WOW-Fieber. Da hab ich auch am Tag ziemlich lange gespielt. Z.T. sogar weitaus mehr als 8 Stunden pro Tag. Doch man geht daran kaputt. Ich bin froh wieder Arbeit und ein geregelten Tagesablauf zu haben.

Zum Glück war ich nicht lange Arbeitslos ("nur" 3 Monate). 12 € im Monat (für Wow) ist jetzt nicht die Welt als Kurzzeit-Arbeitsloser - doch die, die weniger Glück auf dem Arbeitsmarkt haben müssen jeden Cent sparen.

Jetzt wo ich wieder arbeiten gehe ist es undenkbar 8 Stunden pro Tag mit Spielen zu verbringen. Ich verbringe viel lieber Zeit mit meiner Freundin, oder mit anderen Sachen.
 
@Executter: Bis nur einer von Vielen .
 
@Executter: bei mir waren es 6 Monate.. Vorteil: In der Zeit wo ich WoW gezockt habe, hatte ich keine Zeit geld für andere Sachen auszugeben :) ... Nur wie du es schon gesagt hast.. inzwischen habe ich wieder Arbeit und noch andere Hobbys. ( Handball, DRK ) .. die nehmen genug Zeit ein um in WoW zwar gut zu spielen.. aber einen gesunden abstand dazu zu bewahren.
 
4,5 spiele pro monat kaufen sich die hardcore-zocker angeblich? glaube ich fast nicht, das sind doch fast immer spezialisten die nur ein einziges spiel spielen, dann aber richtig. das können höchtens gelegenheits-spieler sein die sich jede woche ein neues spiel kaufen, vor allem auch wenn 83% der hc-gamer multiplayer-spiele bevorzugen für die der eigene character ja erstmal entwickelt werden muß...
 
@wieder_zensiert: Das sind sicher die CS-Kiddies die wegen cheaten ihren acc gesperrt bekommen haben. Dann schnell zum Laden und neues CS kaufen und wieder gebannt werden usw. ein regelrechter Teufelskreis :)
 
ja, da kommen ne menge €uros zusammen... aber css ist doch erst ab 18 :-)... die kiddys dürfen das doch garnicht, es müssen deren eltern sein, die ihnen dann die spiele kaufen... ganz klarer fall *ggg*
 
@stephan76: Falsch, CS:S ist ab 16 Jahren freigegeben. HL2, wo CS:S dabei ist, ist ab 18, CS:S ist aber schon länger auch einzeln erhältlich.
 
NPD Group? Looooool :D
 
dacht ich auch muhahhahaaaa
 
NPD Group lol wusste nicht dass die NPD jetzt schon Amerika erreicht hat :-D
 
@Phreak: wie lustig... -_-
 
Alles kein Ding 40 Std. habe ich locker in der woche+mehr, und ja ich geh Arbeiten. Mit Frau oder Freundin sind so zocker zeiten halt nicht zu schaffen aber als single kein problem :-) !
 
8 Stunden am Tag spielen ist doch krank.Ich meiner seits werde es auch auf 8 Stunden bringen aber auf die Woche verteilt,aber jeder so wie er es mag
 
ich komm auch so auf 2-3 std. täglich. hauptsächlich online mit bf2142.
 
also ich bin im RL doch relativ erfolgereich, habe Familie mit 2 Kindern und zock in der Woche so 30-40 Std. Und wo ist das Problem. Ein Problem ist das erst wenn man sein RL nicht mehr im Griff hat, aber das kann ich von mir mal gar nicht behaupten.
 
@HeavyM: Dann frag mal deine Frau, die wird dir was anderes erzählen. :)
 
man, ich fühl mich mit 17 so erwachsen...

bin froh, dass ich das alles hinter mir habe und nur noch am Wochenende eine gemütliche Runde Bf2 spiele
 
was sind schon 40 stunden ?__-ich geh teilweise 46 stunden ackern..

natürlich ist es "anstregend" profi-gamer zu sein . ABER - was da teilweise gezahlt wird bei nem turniersieg...ist schon extrem-. dafür geht unsereiner n paar monate ackern.

steht zumindest bei den großen turnieren in keinem verhältnis mehr zur realität
 
@obiwankenobi: Jo nur sind die mit Ende 20 so gut wie draussen, weil Reaktionen etc. abbauen. Und von 10. Euro Preisgeld gehen Kosten für Verpflegung, Unterkunft, Reisen etc ab, der Staff bekommt Kohle usw. Also so gut verdienen PGs wirklich nicht.
 
@MaloFFM: lol, du hast keine ahnung und davon sehr viel :). es geht nicht immer nur um deutschland, denn hier sind die prämien doch mehr als lächerlich. es geht um andere länder, gerade die asiatischen. spiel mal in taiwan in einer pro liga (wenn du gut englisch kannst, taiwanisch wäre auch nicht schlecht, einen guten und bekannten namen hast) dann spielst du um beträge die andere nicht in einem jahr verdienen. zudem bekommst du deine geräte gesponsert und noch vieles mehr. das ist in manchen asiatischen ländern eine große veranstaltung mit riesigen leinwänden und tausenden von zuschauern. so etwas gibt es nicht in deutschland :). aber.....das ist stress pur und etwas anderes als das machst du dann auch nicht mehr.
 
@Sirius5: Tja, dass Du keine sehr große Ahnung hast merke ich daran, wie Du mich hier angehst. Aber das zeigt schon dein Milieu. Ich kann Dich gerne mal mit ein paar Leuten aus dem Management und Orga Bereich diverser Pro-Clans bekannt machen. So viel dazu... Anyway habe ich es schon auf D bezogen, da auch der Vergleich mit deutschem Gehalt kam. Aber wenn Du meinst Du musst hier rumflamen, dann passt's scho. Wobei der Rest Deines Comments richtig ist. Aber darüber hinaus spielen z.B. Mouze nicht nur in D, sondern auch in anderen Ländern sehr erfolgreich. Aber als brutaler Kenner der Szene wirst Du das hier gerade nur vergessen haben...
 
habe vor ca. 3 jahren aufgehört mit dem zocken.. damals hab ich auch so ca. 4-5 stunden gespielt und das hat dann auch gereicht. jetzt spiele ich 0 stunden und bin zufrieden. =)
(hatte schlagartig aufgehört)
mit diesen ganzen wow-suchtis kann ich mich nicht anfreunden, grauenhaft
 
Kann deren Begeisterung nicht nachvollziehen, für mich sind das, ganz undiplomatisch und offen formuliert, Idioten. Schade um die Zeit. Würden die ein Buch lesen, hätten sie mehr davon, selbst wenn sie in die Glotze schauen würden, währe der Mehrwert größer. Außer sie wollen Kampfpilot werden, dann könnte ihre schnelle Reaktionsfähigkeit von Vorteil sein... Aber was solls, es ist ja nicht mein Leben.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Wie asozial bist Du denn? Es gibt Leute die haben nicht so das Glück im RL und suchen sich den Spass aus der Einsamkeit herraus im NET/Game. Bissle Emotionale Intelligenz würde Dir ganz gut tun!!
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ahja, wo ist denn bitte beim Fernsehrglotzen ein Mehrwert? Also die niveauvollen Talkshows am Mittag z.B. sind ja mal voller Mehrwert. Aber hey, beim Zocken lernt man nichts, nein, man verblödet schlicht und ergreifend einfach... Schonmal ein englisches Game oder so gespielt? Nicht, nein,....ach schade, könnte ja sein, dass man dadurch sein Englisch verbessern könnte usw. und so fort. Ist dir aber sicherlich zu weit hergeholt und überhaupt, was nützt einem schon eine schnellere Reaktionszeit? Brauchste beim Autofahren oder sonstigem ja überhaupt nicht... Recht haste, ist nicht dein Leben, also geh mal schön weiterhämmern.
 
@noje: Also asozial sind erst mal jene, die den ganzen Tag vor dem Bildschirm hängen und keine oder kaum persönliche zwischenmenschliche Kontakte pflegen. Und zweitens zweifle ich stark an, dass Leute die ein intaktes Sozialverhalten haben, es nötig haben, über Net-Games Freunde zu finden. Geben mag es das durchaus, es ist aber nicht die Regel, das sagen ja wohl mehr als genügend Studien. @moremax: Ich habe hier ursprünglich niemanden als asozial bezeichnet, da verwechselst du meinen Beitrag mit dem darunter, ich habe diese Leute als Idioten bezeichnet, aber ich kann das gerne noch präzisieren, für mich sind das Vollidioten. Und ich meinte damit nicht jene Leute die am Tag die eine oder andere Stunde spielen, sondern jene Spinner, von denen im Beitrag die Rede war. Wie wäre es, mit etwas mehr sinnerfassendem Lesen und weniger hineininterpretieren? Das mit dem Englisch verbessern über Online-Spiele ist in der Tat weit hergeholt, da gibts bessere Möglichkeiten. Desweiteren gibts im Fernsehen nicht nur Talkshows sondern es gibt auch anspruchsvolles Programm. Das mag dir vielleicht nicht auf Anhieb in den Sinn kommen, aber ich nutze das TV hauptsächlich zu Weiterbildung und zum Erweitern des Horizonts. Und so gesehen ist TV sicherlich sinnvoller als 8 Stunden täglich vor dem Bildschirm zu kleben und zu spielen. Noch besser ist aber sowieso eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung, den Monotonie hat noch nie was gutes gebracht.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Asozial im Sinne von: "zur Kennzeichnung von gesellschaftlich destruktivem Verhalten gänzlich anderer Art" (Wikipedia). Wenn Du solche scharfen Worte benutzt dann tue ich das auch! Nebenbei hat Monotonie wohl so manche bedeutene Erfindung hervorgebracht als auch Schöpfungen in der Kunst. Ich mag es halt nicht wenn jemand solch scharfe Worte gegen eine Gruppe von Menschen äussert nur weil man mit deren Lebenseinstellung nix anfangen kann! Ich finde nämlich man kann durchaus mal ne zeit lang soviel zocken. Sollte halt nicht soweit gehen das man zu einem Hikikomori wird!
 
Selber Schuld wer mit so einem Unsinn seine Zeit vergeudet. In der Zeit verdiene ich Geld, um mir das richtige Leben schön zu gestalten oder mache andere sinnvolle Sachen. z.B. mit meiner Freundin "spielen" oder den Basketball quälen.
 
Vergeuden ist relativ!!! Noch so ein asozialer ohne Emotionaler Intelligenz. Kein Wunder das so viele durchs Raster fallen wenn so'ne Ego's wie Du unterwegs sind! Was ist wenn ein Freund von Dir soviel zockt? Lässt Du den dann auch so hängen?
 
@nojoe Wie bist du denn bitte drauf!? Nennst Leute gleich mal Asozial, weil sie die Spielsucht der Jugend für unangemessen halten!?! Wow kann man dazu nur sagen, solche Leute die von der Spielsucht betroffen sind, können einem leid tun, aber die Dinge beim Namen zu nennen ist noch lange nicht asozial, auch von hängen lassen hat keiner gesprochen!
Die "Emotionale" Intelligenz (alleine die Wortzusammenstellung ist schon ein Wiederspruch, aber egel), kommt mir bei dir eher so vor als sei sie mehr ne Instinktive!
 
@moremax: Asozial bedeutet für mich: "zur Kennzeichnung von gesellschaftlich destruktivem Verhalten gänzlich anderer Art" (Wikipedia). jut, bei Kugelsicher nicht so angebracht, aber bei Heimwerker schon. Ich kann Leute nicht ausstehen die andere Lebenseinstellungen als die ihre in den Dreck ziehen.
 
Dafür postet nim 39,3 Stunden pro Woche News für Winfuture. Respekt ^^
 
2 Stunden Uni 6 Stunden schlafen rest zocken xD
 
Wer seinen Spass hat, soll doch so viel Zeit mit Spielen verbringen wie er will. Wenns für ihn später keine negativen Auswirkungen hat, ist das völlig egal. Ich glaube viele Leute sind eher eifersüchtig, weil sie selbst nicht so viel Spass in ihrem Leben haben, oder einfach mal dem fremd gleich schlecht Prinzip folgen.
Und wer meint er würde sich mit 8 Stunden TV-Konsum bilden, und Zocken als Monotonie bezeichnet, hat echt mal verloren. Wenigstens muss man die Handlung am Bildschirm noch immer selbst steuern und hat sozialen Kontakt, beim TV nicht. Ist wohl der Grund, wieso ich da immer sofort einschlafe.
 
@newsman: Hallo, das stimmt schon was du da sagst, jedoch bleibt beim Überkonsum das "Über" über:-)
Ich glaube das viele das sogenannte Maß nicht kennen gelernt haben, so könnte man auch argumentieren (hat nichts mit Dir oder mit dem Thema zu tun):"Wenn ich tags über Arbeiten gehe, dann kann ich als Bussfahrer ja auch jeden Abend Kiffen, weil ich gefährde ja dann auch keinen"! Stimmt, aber jeden Abend Kiffen ist kein Genuss, sondern ein Suchtbolzen! Worum es beim Dauerzocker geht, ist das er in dieser Zeit keine Sozialen Kontakte hat, so auch seine Umwelt keine Chance hat ihn wahr zu nehmen, das Argument mit TV ist eh das selbe wie dauerzocken, ein Buch oder eine Reale Gemeinschaft fördert das Allgemeinwissen, das war auch bestimmt im Bezug auf Umfragen mit Jugendlichen-Herranwachsenden-Jung Erwachsenen, gemeint, das diese nicht wissen wer gerade Bundeskanzler ist oder China in Europa etc etc, jahre lang wurde geläßtert das die USA Baesballergebnisse in Umfragen wusste die 1970 statt fanden, aber wo Europa ist wusste keiner, oder wollte da am Wochenende mit dem Auto hinfahren. Da fragt sich schon der eine oder andere was mit der Jugend los ist!
 
Über Leseratten hätte man früher übrigens genauso gesagt, dass sie unter sozialer Kontaktarmut leiden. Die Alternative ist nicht Computerspiel oder Fernsehen oder Bücher lesen. Die soziale Abschottung kann auf viele Arten erfolgen. Wer kann bestreiten, dass übermäßiger Medienkonsum, Arbeitslosigkeit und soziale Isolierung in einem Zusammenhang stehen?
 
@kaffeekanne: Das stimmt, aber das Buch hat halt (auch nicht immer:-) mehr Nährwert als ein PC Spiel. Bestreiten kann das letztere von dir niemand, weil es wahr ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles