Frau verfolgt Linkin-Park-Sänger mit Hacker-Methoden

Eine Frau aus den USA hat zugegeben, den Lead-Sänger der Gruppe Linkin Park, Chester Bennington, über einen längeren Zeitraum verfolgt zu haben. Dazu soll die Ex-Laborantin auch Computer der US-Regierung benutzt haben, berichtet die englische BBC. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die spinnen die Weiber !! :)
 
Verdammt krankes Weibsstück würde ich mal meinen.
 
modern stalking *g*
 
@Sprudeldudel: Hatte mich erstmal verlesen ^_^ ... Modern Talking D:
 
@ZephiriS: loool ich auch gerade ^^
 
@Sprudeldudel: DAS hab ich mir auch grad gedacht xD..wobei ich beim comment als erstes auch "modern talking" gelesen hab xD

Nya wie verrückt muss sein o.O um sowas zu tun???
 
@Sprudeldudel: haha...ein (+) nuuur für dich :-P
 
simply lol
 
einbuchten, viel länger als nur 4 Monate auf Bewährung wie heute entschieden im hessischen Landesgericht.
 
Fraglich, wie sie an die Passwörter gekommen ist...aber andererseits.. da sie Regierungscomputer der USA benutzt hat.. mit denen kann man ja schließlich auch das geheime US Rootkit ausnutzen, was die Regierung auf jedem PC ihrer Bürger eingeschleust hat.....
 
@zecher: irgendwo hab ich gelesen dass sein passwort sein 2ter name war.
 
@ Hoodlum: lol wenn das Stimmt hat er es verdient G3/-/4X0R7 zu werden
 
@zecher: sie war genaugenommen Mitarbeiterin von Sandia Labs, einer mit der Regierung unter Vertrag stehenden Sicherheitsfirma. Das Gelände ist Militärzone. Megaspannend was die da für Sachen entwickeln, von den Sachen, die öffentlich sind. Achja... der Fall ist alt :) Ich find zwar grad keine neuere News aber in ABQ wusste man da schon im Januar von.
 
Die Menschheit (egal ob Mann oder Frau), ist schon komisch :) !!!
 
stalker 2.0 :D
 
habt ihr schon gehört, dass erst gestern wieder - direkt neben einem Regierungscomputer in China ein Sack Reis umgefallen ist?! DER HAMMER!!!
 
@Neorun: Um so etwas abzuziehen muss einiges dahinterstecken. Ich denke das ist schon eine News Wert.
 
@Neorun: Bin ich der Gleicher meinung :D
 
@Neorun: Quellennachweis? Ansonsten: wäre das in den USA passiert, wäre der Reis sicher kontrolliert gesprengt worden^^
 
@Neorun: Poste bitte einen Link. :-) Ich will alles darüber wissen.
 
@Traumklang: http://www.fatmuffinman.com/Ben/images/ricebag.jpg
 
btw das neue Album ist ja soooo schlecht.....
 
@Bioforge: Nö, soo schlecht ist es garnicht mal :)
Naja, wenn wirs chon dabei sind, No More Sorrow ftw :D
 
@Bioforge: dito finde ich auch :) Nur Bleed it out ist wirklich noch "gut" der rest naja ...
 
@Bioforge: ich fand das album anfangs auch schlecht. aber je mehr man sich reinhört desto besser wird das alles. man darf halt nicht die anderen titel im hinterkopf haben.
 
@Bioforge: es ist halt einfach anders als die alten. so schlecht find ich den style-wechsel gar nicht. ...immer das gleiche geschrei vom frontsänger geht ja mit der zeit auch auf die nerven ^^
 
@Bioforge: das album is voll gut du hast doch 0 plan
 
@Bioforge: Richtig. Als ich die ersten Titel angehört habe, dachte ich es sei eine 0815-Metalband. Ich staunte nicht schlecht. Seit die das neue Label haben (LP) ist ihnen wohl das Geld für guten Sound ausgegangen. Und Limp Biskit sind jetzt Ultra-Hart! Auch VOLL daneben. Da lobe ich mir Disturbed. Die werden wenigstens nicht schlechter. Das letzte Album (Ten Thousend Fists) ist genial.
 
das nenn ich echt mal BILD NIVEAU. Was hat sowas auf einer seriösen Nachrichtenseite zu tun? Ich habe mir den Artikel nicht durchgelesen, aber, das musste ich unbedingt loswerden... (bitte nicht schlagen, aber es ist doch so..)
 
@CruZad3r: *dich ganz hart schlag* 8[
 
@CruZad3r: Der war gut! ...seriöse Nachrichtenseite, BILD NIVEA
 
In der Wohnung wurden diverse Fan Artikel gefunden ^^ lol
wenn das kein Tat bestand ist...
 
WEIBER! ALLE BEKLOPPT!
 
@BessenOlli: Aber Hallo. Stimmt nicht ganz was du schreibst. Obwohl ein paar solche kenne ich auch.
 
S.T.A.L.K.E.R.
 
@Air50HE: Wie oft noch ? Diesen Stalker shit hatten wir jetzt schon 3x in den Comments...der Witz ist vorbei -.-
 
Was will denn der Linkin-Park-Sänger erwarten, er ist doch mitschuld daran, dass es solche Spinner gibt. Diese Irren sind doch ein Produkt unserer Zeit und unserer Gesellschaft. Stars und ähnliches, ich nenne sie mal Gesocks, verdienen doch prächtig an dem übertriebenen Kult den sie um sich aufbauen. Dann sollen sie gefälligst nicht so wehleidig sein wenn ein paar ihrer Fans überschnappen. Wenn sie damit nicht klar kommen, dann hätten sie sich eindeutig einen Beruf aussuchen müssen, in dem sie nicht dermaßen in der Öffentlichkeit stehen. Mir tun diese überbezahlten und überbewerteten Typen jedenfalls nicht besonders leid.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Linkin park is ja nunmal keine band die total abgehoben is und wenn es ihnen nich passt Hotelzommer zerkloppen oder nach einem erfolgreichen Album Drogenabhängig werden. Die sind nich abgehoben und ganz normale leute eben. Und mir wäre es nich egal wenn jemand meine E-mails liest. Also bei anderen Stars hätte ich die Sache mit Selbst schuld verstanden, aber nich bei LP.
 
Seit wann sind Fanartikel Beweismittel ?
 
@steiner005: Wer sagt denn was von Beweismitteln? Es dient aber als Anhaltspunkt um den "Täter" einem Profil zuzuordnen wie bei Ihr z.B. einem Paranoiden Fan und ihrer Untersuchung in einer "Klapse" oder was weis ich noch alles. Und genau diese Ergebnisse haben dann wieder Einfluss auf das spätere Strafmaß. Gibt also genug Gründe warum immer JEDES Detail bei einer Straftat zu berücksichtigen und sehr wichtig ist.
 
Hahahaha wie geil ist das denn "Die 28-Jährige telefonierte sogar mit der Ehefrau des Sängers und schüchterte diese ein, sagten Ermittler vor einem Gericht in Albuquerque, New Mexico. " Nochmals schön gelacht bevors zu Bett geht. Klasse
 
Bei dieser News wird die wahre bedeutung von Linfuture.de offenbart. :)
 
@ThreeM: hehehe, der war gut :-)
 
gute PR fürs neue Album -.-
 
Also ich habe online Zugriff auf den Terminplaner von Paris Hilton, hoffentlich kann die mir nichts anhaben. Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, dies auszunutzen und hinterherzuspionieren.
 
@modelcaster: wie interessant. wer will schon wissen was paris hilton macht??? höchstens wraks
 
nu hab ich doch tatsaechlich fast "devin townsend" gelesen.
 
Schade das Herr Schäuble keine Stalkerin hat, die seiner Ehefrau erzählt was er so treibt :) Der moderne Informationsstaat bringt also nicht nur Sicherheit... sollte sich vielleicht auch langsam mal in die dicken Schädel fressen... Da fällt mir ein, in den Niederlanden haben Behinderte einmal im Monat anspruch auf sexuelle Dienstleistungen... wär doch mal ne Idee dann wird er auch wieder relaxter :)
 
typisch frau:) looooooool
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles