Bill Gates ist nicht mehr der reichste Mann der Welt

Viele Jahre war der Microsoft-Gründer Bill Gates mit Abstand der reichste Mann auf unserem Planeten. Doch jetzt wurde er vom mexikanischen Großunternehmer Carlos Slim abgelöst, der auch gleich einen beachtlichen Vorsprung aufbauen konnte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja okay... aber trotzdem kann man dem Mann mal gratulieren. :D (p.s. wenn du das hier ließt, ich bin auf deiner seite... über die ein oder andere million würde ich mich freuen :D)
 
@Executter: wenn er das "ließt", dann hat er ganz sicher keine million für dich übrig...
 
@holy.petrus: man kanns doch mal probieren :)
 
haste ma ne millionen D:?
 
@ZephiriS: Ja, hat er. Nur leider bestimmt nicht für dich oder mich.
 
Kapitalismus pur... Da war mir Billyboy lieber^^
 
Man darf nicht vergessen das Bill Gates sehr viel Geld gespendet hat, er wäre also eigentlich immernoch der "reichste Man der Welt"
 
Ob das wohl an vista liegt? hihihi
 
@Ninjai71: ???
 
@Ninjai71: oder an deinen dummen kommentaren -.-
 
@Ninjai71: bist du 1971 geboren oder bedeutet die 71 deinen IQ? wohl eher...
 
@Ninjai71: seit ihr Computerfreaks schon so sturr, dass ihr nichtmal sein "hihihi" bemekert? bzgl. des IQs: Als ob Albert Einstein nicht den ein oder anderen Spruch losgelassen hätte... man man
 
@Cruzad3R...Wenigstens beherrschen diese Computerfreaks die deutsche Rechtschreibung ...
 
@Ninjai71: was bist´n du für einer? Wo hast du da jetzt einen "Fehler" gefunden? Außer der eine Vertippser...
 
"Er wird aber auch für seine Geschäfte kritisiert, da diese auf politischen Beziehungen und seiner Monopolstellung beruhen."

Alsob der Kerl, der einzige wäre, der seine Geschäfte so regelt....

Hut ab Mister - wenn Sie mir Geld schicken möchten, gebe ich ihnen gerne meine Kontonummer.
 
@ugluz: Na, zu ehrlich hat der sein Geld bestimmt nicht erwoben, und dazu noch sehr arrogant: http://www.orf.at/070703-14023/index.html
 
Armer Kerl, nur noch 59,2 Milliarden ...
Sollen wir ein Spendenkonto einrichten?
 
Alle erschlagen die Dreckhunde und das Geld unter den Armen verteilen, die sind sowieso nur durch Lug, Betrug und Ausputzerei reich geworden. Welcher Mensch braucht 67,8 Milliarden Dollar ?
 
@Jordan: Dumme Sprüche wie Deine, kannst Du im KiGa los lassen. Auch wenn ich von M$ nicht unbedingt alles gut finde, .....aber Billy hat sich das verdient. Hätte Dein Vater Dich nicht so lang im Sack herumgetragen, wärst DU vielleicht heute der deutsche Billy. Mit Geld verteilen kannst auch Du schon mal anfangen. Du verdienst bestimmt auch etwas, oder? Ob Milliarden, oder paar 100.-€. Das ist doch egal. Der Wille zählt. :-)
 
@Jordan: Du musst bedenken das der größte Teil der Wert seiner Aktien sind, also die Anteile an der/n Firma/en. Man kann das also nicht so einfach ausgeben.
 
@Jordan: Ich :-)
 
Wen der Leser hier interessiert es überhaupt, wer auf diesem Planeten die meiste Kohle hat? Das ist genau so eine sinnfreie Statistik wie schönste Frau der Welt, was weiß ich was der Welt...

Braucht absolut keiner, sowas!

Und o.g. mit König Midas is Schwachsinn! König Midas wollte, dass alles zu Gold wird, was seine Hände berühren und schlug Bacchus´s Warnungen in den Wind, neigte dann zum verhungern und bekam als Strafe von Bacchus Eselsohren!
Also is Slim eher "moderner Bacchus" zu nennen, denn "moderner König Midas" ...
 
@Mattikim: Danke, dass das wenigstens einer das unter den ersten 10 erwähnt. Bill hat afaik bisher rund die Hälfte seines (Insgesamt-)Vermögens gespendet (also einen Großteil seines liquiden Vermögens).
 
ich dachte irgendso ein scheich wäre der reichste?!
 
@Air50HE: gibt noch wesentlich Reichere als Bill oder Carlos - blos erscheinen die nicht auf der Liste...
 
@Air50HE: SCheichs erscheinen nicht auf der Liste, weil Staatsvermögen nicht gezählt wird.

Wikipedia:
Nach einer Schätzung des Forbes Magazine führt Bill Gates bereits seit dreizehn Jahren die Liste der reichsten Leute der Welt an, sein Vermögen betrug:

* 1996 – 18,5 Milliarden US-Dollar, Platz 1
* 1997 – 36,4 Milliarden US-Dollar, Platz 2
* 1998 – 51,0 Milliarden US-Dollar, Platz 1
* 1999 – 90,0 Milliarden US-Dollar, Platz 1
* 2000 – 60,0 Milliarden US-Dollar, Platz 1
* 2001 – 58,7 Milliarden US-Dollar, Platz 1
* 2002 – 52,8 Milliarden US-Dollar, Platz 1
* 2003 – 40,7 Milliarden US-Dollar, Platz 1
* 2004 – 46,6 Milliarden US-Dollar, Platz 1
* 2005 – 51,0 Milliarden US-Dollar, Platz 1
* 2006 – 50,0 Milliarden US-Dollar, Platz 1
* 2007 – 56,0 Milliarden US-Dollar, Platz 1

Im Jahre 1997 führte Forbes Hassanal Bolkiah, Sultan von Brunei, als reichsten Mann. Dies war jedoch eine Ausnahme, da Staatsbesitz als persönliches Eigentum des Sultans verstanden wird.
 
Insidergeschäfte! Mal sehen wir lang er überhaupt noch in der Liste ist.
 
FAT BOY SLIM!
 
@BessenOlli: Das war auch mein Gedanke, aber Du hättest wenigstens einen ganzen Satz draus machen können :)
 
Dann kann er ja gleich mal anfangen zu spenden, genau so wie der Gates das auch macht.
 
Ist Kapitalist, kümmert sich aber um Infrastruktur in Lateinamerika und um die Erhaltung von Mexiko-Altstadt. Ob er aber so intensiv karitativ tätig ist wie Bill Gates, bezweifele ich. Hat aber durch rücksichtsloses Auftreten von sich reden gemacht. Was meinte Oma immer: "Eigentum verpflichtet"!
 
@gnu2: Jetzt hör mal zu mein Freund, seine Meinung kunt zu tun ist eine Sache, aber wenn du mich oder meine Familie verbal angreifen willst, dann können wir uns gern mal privat treffen und du kannst mir das ins Gesicht sagen wenn du dich traust. Bleib mal schön auf dem Teppich. Was denkst den du wer du bist?
 
@Jordan: Deine Ausdrücke hier sind auf absolutem Gossenniveau, und Deine Einstellung / Meinung extrem von Neid geprägt. Was denkst Du, wer Du bist?
 
@Jordan: Und was denkst DU, warum DU hier nicht wie alle anderen den blauen Pfeil benutzen können? DU, DU, ...
 
@Sequoia: Neid? Nicht wirklich, wenigstens verdiene ich mein Geld auf erliche Weise ohne das ich andere Leute über den Tisch ziehen muss.

@solarez: Sorry! Besser? :-)
 
@Jordan: Wat denn, HÄ? Wenn hier einer Platzwunden verteilt, dann ICH! Ja, da guckste wa?!
 
@Jordan: Naja, da Du solche Sprüche wahrscheinlich nicht kennst, schreibe ich es in hochdeutsch, damit ich nicht Schuld bin, wenn Du einen Herzinfarkt bekommst. > Wenn Du zur richtigen Zeit geboren wurden wärst, wärst Du jetzt vielleicht der deutsche Billy und hättest genau so viel. < Wenn Du wieder mal solche Sprüche liest und sie nicht verstehst, dann gehe nicht gleich auf 180, sondern lese es 2mal. So direkt, wie es "Sequoi" geschrieben hat wollte ich es nicht schreiben, aber es scheint zu stimmen. Es scheint so, dass es Dir z.Zt. nicht besonders gut geht und Du irgendwie auf alle, denen es besser geht, frustriert bist und meinst die hätten ihr Geld mit LUG und TRUG verdient. Dies könntest Du aber zur Not auch Beweisen, oder? Früher hatte man diskutiert und nicht gleich mit "Druckstellen" gedroht.
 
@BessenOlli: Ja, schon klar, kriech unter deinen Stein zurück und pass auf das du dich nicht selbst verletzt.
 
@Jordan: Wenigstens einer, der nicht der Sensationsgeilheit aus purer Lebenslangeweile verfallen ist. Hier macht sich doch gar keiner ein Bild davon WIE VIEL Geld die haben. $65 Mrd. bedeutet mal im Klartext $65.000.000.000 oder als kleines Rechenbeispiel: Von seinem Vermögen könnten 30 Millionen Menschen in einem armen afrikanischen Land 1 Jahr gut leben, also ein kompletter Staat! ... Er könnte so einen Staat natürlich auch gleich kaufen.
Reichtum geht immer zu Lasten vieler anderer und ist in diesen Ausmassen von daher unethisch ... aber uns Deutschen gehts ja noch gut genug, damit wir uns an sowas aufgeilen ...
 
bitter für billy aber er spendet wenigstens umsummen in AIDS Forschung und für die Dritte Welt, das macht der andere glaube ich nicht so wie Gates !!!!!
 
Das macht er aber nur, weil er die Spenden von der Steuer absetzen kann. In den Medien wird das natürlich anders dargestellt.
 
@yobu: Und was hat er davon wenn er die Spenden absetzen kann? Reicher wird er dadurch auch nicht. Wäre es Dir eigentlich lieber wenn er nicht spendet?
 
Ich glaube das das Herrn Gates am wenigsten juckt. Sein Vermögen ist immer noch so hoch das er es im Leben nicht mehr ausgeben kann. Von daher sagt er sich wohl ... wayne :)
 
Vielleicht sollte die Bill-Gates-Stiftung ihn in die Liste der bedrohten Tierarten, nein, halt: Hilfsbedürftigen aufnehmen. :(
 
@besserwiss0r: hahaha.. darfst du nicht sagen, aber war echt gut xD
 
Nein die Ölscheichs sind die reichsten
 
@overdriverdh21: nä, deutsche Rentner !
 
Naja man darf nicht vergessen das sich Bill Gates einiges kosten lässt!unterstützt mehrere Unternehmen und spendet immer sehr viel Geld!Bsp: 250 Mio. für die Aidshilfe usw.
 
Was bedeutet hier reichster Mann der Welt! Dieses Wortspiel ist ein kapitalistisches Stück Scheisse. Worin ist er denn reich? Hier handelt es sich doch "nur" um das Geldvermögen und Geld ist noch immer ein einfaches Tauschmittel mit komplizierten Konsequenzen. Mit diesem Geld kann er nun alles kaufen was er will und von mir aus auch einen Staat aufkaufen, aber Charakter, Intelligenz, Gesundheit, ehrliche Liebe und loyale Freunde kriegt er damit nicht. Das ist ein Lebensstil, und so ein Lebensstil ist nicht käuflich.
 
würde der jedem Mensch der Erde 10$ geben, hätte er immernoch 7,8mrd un 10€
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles