ATI plant Dual-Chip-Variante der Radeon HD 2600 XT

Hardware Die neuen DirectX10-Grafikkarten von ATI bieten verhältnismäßig viel Leistung zu einem recht günstigen Preis, doch um echte High-End-Modelle handelt es sich nicht. ATI, die Grafikabteilung des Prozessorherstellers Advanced Micro Devices (AMD) ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sli/Crossfire, auch wenns auf einer Platine ist, ist doch irgendwie sinnentleert. Die nachfolgende Grakageneration hat mindestens die gleiche Leistung und kostet insgesamt weniger. Vom Stromverbrauch red ich gleich gar nicht.
 
@nemesis1337: Sli/Crossfire sinnentleert? Wie du sagst die nachfolgende Grakageneration hat die gleiche Leistung aber kostet erst mal nicht weniger!! Aber wer die Leistung jezt haben möchte?? Und wer den Stromverbrauch in Kauf nimmt?? DU musst es ja nicht machen! Ich denke das es schon Sinn macht! Je mehr 3D Leistung desto besser rennen die Games! Fürn Office Rechner egal!
 
@nemesis1337: Wer jetzt mehr Leistung braucht kauft aber nich ne Dual 2600XT oder 2*2600XT sondern ne 88GTS 320...
 
@nemesis1337: 88GTS 320 ist aber auch schwach.!!!
 
ein armseeliger Versuch zu nvidia aufzuschliesen. *Setzen 6-*
 
Das wird NVIDIA vielleicht daran erinnern das es zukünftig durchaus gut wäre 2 8800GTS Chips auf eine Platine zu packen.
 
sli\crossfire ist sowieso völliger Schwachsin.

Die sollen lieber die Entwicklung in ordentliche Chips stecken die weniger strom verbrauchen aber bei gleicher Leistung zumindest fast gleiche Leistung ^^

man darf ja noch traümen ^^
 
@MainFrame: *Zustimm* Auf die 30% mehr Leistung kann ich verzichten
 
@MainFrame: ich bin dafür dass man sowas wie SLI zwischen Onboardchip und PCI-Express macht... bringt zwar dann nicht viel leistung, aber ein bißchen schon plus stromersparnis :) so etwa in der art wie nvidia das entwickeln will.
 
@MainFrame: genau du musst es wissen, daher sitzt du auch in der marketintgabteilung bei AMD und postest nicht brainshit auf wf...
 
@ derinderinderin: löl.. und als die Hirne verteilt wurden warst du Sch*****.
junge denk mal logisch und nicht gleich alles schlechte. als ob du dir die fetten strom fresser wünscht...
also wenn du das nächste mal was sagen tust dann überlege vorher.
 
ich finde es sehr schade, das die Speicheranbindung bei der 2600er Karten nur 128 bit ist. Eine höhere Anbindung würde den Stromverbrauch nicht so viel belasten aber denoch die Leistung erhöhen.
 
Der Text über die 7950GX2 ist falsch... es sind 2 Platinen, und nicht eine !
 
@cH40z-Lord: stimme ich zu, text ist falsch! mal wieder alles gut nachrecherchiert...
 
in D3D 10 ist die HD2600XT der 86GTS haushoch überlegen... Aber was bringts, DX10 ist nunmal noch nicht Interessant...
Ansatt so einer Frickel-lösung sollten sie lieber eine 256bit Karte mit 2/3 Des 2900er Chips bauen...
 
Das Ganze stimmt mich skeptisch. Wieviel mehr Leistung kann es bringen, zwei Chips nebeneinander zu legen und diese mit einer "Pipeline" miteinander zu verbinden? Zumal sei dann noch der relativ hohe Strombedarf der heutigen Grafikkarte erwähnt. Ein solcher Dual-Chip wird sicherlich nicht so viel verbrauchen, wie 2 eigenständige Grafikkarten im Crossfire Betrieb, aber es wird sicherlich wohl nicht wenig sein. Ich sehne mich nach den Tagen, wo die "Computerwelt" wieder zu Spielspaß, statt Eyecatcher findet. Die heutigen Spiele können mich alle längst nicht so fesseln, wie das was ich von früher gewohnt bin. Sicherlich gibt es Ausnahmen, aber außer neuen Grafikinnovationen mit mehr Pixel und Bits, gerät die Idee des Spiels zur heutigen Zeit leider etwas ins Hintertreffen, so empfinde ich es jedenfalls. Spiele wie World in Conflict oder Spore lassen hoffen, dass langsam mal wieder ein Umdenken in die Spielewelt kommt. Dann denke ich mal wird auch das Wettrüsten der Grafikkartenhersteller mal einen annehmbaren Rahmen finden.
 
@swiftxp: weiss ja nicht was du so spielst!! Aber ich finde Games wie z.B.: S.T.A.L.K.E.R., Quake4, F.E.A.R! ElderScrolls Oblivion, GTA San Andreas, FarCry ua, um nur einige zu nennen, nicht nur Grafisch absolut top sondern fesseln total und sind wohl auch spielerisch anspruchsvoll! Aber früher war ja eh alles besser!!
 
@swiftxp: Und da wären wir beim Thema, dass Menschen nun mal unterschiedliche Geschmäcker haben...
 
@cyberpirate: Sorry aber wo fesselt denn bitte Quake 4? Das taugt nur im Multiplayer was...Solo ist es einer der größten Reinfälle die je auf dem Markt erschienen sind. Stalker wird extrem gehyped, ich hab es ne Zeitlang selber gespielt...ist sicherlich nen gutes Game, mehr aber auch ned. Bei Far Cry das selbe. Zu Oblivion braucht man nix sagen, da habens die Designer vermasselt, das Spiel ist im Vergleich zu Morrowind eine Enttäuschung, dort glänzt nur die Grafik. Naja, GTA und F.E.A.R sind dafür wirklich sehr gute Games. Vor allem F.E.A.R, was eine hervorragende Atmosphäre bietet. Und ich bin froh darüber das du nicht noch mehr Games aufgezählt hast - denn das liest sich alles wie eine Hitliste aus irgendeiner PC Zeitschrift...
 
"Konkret geht es darum, ein wettbewerbsfähiges Gegenstück zu ATIs Mittelklasse zu schaffen, das mehr Leistung bietet. " Wie bitte?
 
bin auch der meinung, dass sli / crossfire nicht wirklich ein blick in die zukunft ist und wohl früher oder später wieder verschwinden wird. multi cpu mainboards sind ja für den PC bereicht auch verstummt. ausserdem verbrauchen die dinger unmengen an strom/leistung, nehmen übermässig viel platz ein, und sind auch nicht grade leichtgewichtig welches dem gesamtgewicht des systems zur lasst fällt. ich hoffe auch dass die chips in zukunft bald stromsparender werden, und vor allem die platinen wieder kleiner werden (in bezug auf 8800gtx). ausserdem finder ich 2 externe powerconnectoren auf ner grafikkarte echt übertrieben.
 
@thevoodoo: dann hast du aber noch keine Soundblaster AWE32/64 Gold Platine mit ISA Steckplatz gesehen. (ist zwar offtopic) aber alte Hasen wissen, wie lang das Teil ist :))
 
was soll sone Graka an strom fressen? 500W? :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr