Analysten: Apple iPhone schon 500 000 Mal verkauft

Telefonie Apples erstes Handy, das lange erwartete iPhone, ist seit Freitag Abend in den USA erhältlich. Vor zahlreichen Apple-Stores und den Verkaufsstellen des Netzbetreibers AT&T hatten sich Tausende versammelt, um eines der sehnsüchtig erwarteten Gadgets ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Wunderhandy" ... naja, wenn man das so oft verkauft (obwohl es eigentl. Schrott ist und fast nix kann) dann ist es wohl wirklich ein Wunder...
 
@voodoopuppe: Schrott? Kann fast nix? Wie bitte? Das einzige was mich am iPhone wirklich stört ist das es meines Wissens nach nicht durch Drittanbietersoftware erweiterbar ist.
 
@voodoopuppe: Ich liebe die Sommerferien im Kindergarten *g* Dann steigt das Niveau hier noch mal.... NOT
 
@voodoopuppe:
Also das es Schrott ist glaube ich nicht. Aber das es auch nicht viel mehr kann als ein gutes Symbian oder WinMobile Handy da gebe ich dir Recht.
 
@el3ktro: Kein UMTS, nur 2MPix Kamera ohne Blitz und Videofunktion, keine Speichererweiterbarkeit, keine Fremdsoftware Nutzbar, kein Copy&Paste, keine Synchronisation von Kalender&Kontakte, keine MP3s als Klingelton...

Soll ich noch weiter machen?

Allein die ersten zwei Sachen finde ich gravierend. Vorallem schön iTunes anbieten und dann nur GPRS... etwas witzlos...

und das ganze zu einem gesalzenen Preis bei Einzelkauf und immer noch sehr übersalzen mit nem schicken Knebelvertrag ab 60$ aufwärts... Na Gratulation...

Das einzige was man dem Teil für gut halten kann ist die schicke Verarbeitung. Die tolle Steuerung und schöne Oberfläche.

Viele Grüsse
 
Naja wenigstens hat das Teil im Gegensatz zu 95 aller anderen Phones WLAN. Find ich eh viel interessanter und wichtiger als UMTS!!!!
 
@voodoopuppe: lass die quatschen, wer es geil findet kein umts (hab ne flat einfach geil für unterwegs)\keine speicher karten Erweiterung\keine video´s und nur quälend sms (und das wird stark bemängelt! hat leider ein Touchscreen ansich)zu schreiben ( das sind nur ein paar der schlechten seiten ) der soll sich doch das ding kaufen. das is ein blankes verbrechen was Apple da abzieht mit den Verkäufen und den daran gebundenen Verträgen !!! schmuck is es aber dennoch auf jedenfall !
@el3ktro: als ich Lass das es keine Drittanbieter Software unterstürzte , ist das gerät für mich gestorben :)(ist halt mal bei mir ein wichtiger punkt nicht jedes stück Software von Apple kaufen zu müssen ) leider hab ich das gleich am Anfang gelesen und somit hat mich der Hype um das ding nicht mit gerissen. Da gibt es von HTC bessere Lösungen ^^ (und wlan kann man bei fast allen pda´s mit Steckkarte nachrüsten :) somit is der punkt auch passee.
mal sehn wie apple nachbessert dann könnte es ne ernste Kongruenz werden ...denk ich mal ^^
 
@voodoopuppe: in den usa ist umts so gut wie gar nicht verbreitet. also wartet erstmal ab in welcher konfiguration das geraet bei uns auf den markt kommt. ich kann den hype ebensowenig nachvollziehen, aber man sollte dennoch bei den fakten bleiben.
 
http://tinyurl.com/3dadgj immer ruhig bleiben. gut möglich dass wir zu weihnachten nen super handy bekommen.
 
@ roterteufel81: Wozu soll es auch UMTS haben in den USA gibt es kein UMTS und wenn es dann bei uns erscheinen wird sieht die sache ja vieleicht wieder ganz anders aus. Zum Thema Kamera schjon komisch bis vor kurzem haben die leute noch begeistert ihr Handy mit 1,4 Mio Pixel Kamera gekauft und jetzt kommt Apple mit einer 2 Mio Pixel Kamera und schon ist es schlecht. Klar gibt es Handy mit einer besseren Kamera aber was halt bei allen scheisse ist ist die Optik der Kamera ich persönlich brauche keine Kamera die nichtmal einen Optischen Zoom hat da ist mir dann aich egal ob sie 1 oder 6 Megapixel hat. Und wenn ich mir nur die ganzen Handyvideos im Internet anschaue die mit einer Handykamera gemacht worden sind bin ich froh dass Apple darauf verzichtet hat soetwas einzubauen. Die Speichererwiterbarkeit ist natürlich auch extrem erforderlich bei einem Handy mit 4 bzw. 8 Gigabyte speicher. Wobei ich hier ja noch sagen muss dass es wahrscheinlich kein Problem ist für Apple da noch einen SD Card Slot einzubauen wenn die Kunden es wollen. Eine Funktionen die Softwaretechnisch noch nicht funktionieren kann Apple wohle ohne Große Probleme mit Softwareupdates nachreichen.Ich finde es auch witzlos wenn du hier die Verträge erwähnst die in den USA sowieso teurer sind wie bei uns egal welches Handy ich dort habe bevor man über die Vertäge meckert sollte man wohl warten bis es hier auf den markt kommt um zusehen wie die Vertaäge hier aussehen.
 
@Libre21: Ach ja @ Kamera? Hm ich hab das neue K810i und das ersetzt mittlerweile zum grössten teil meine digitalkamera... dank autofokus, richtigem blitz und 3,2mpix mit wenigstens digitalzoom reicht das schon sehr nahe an meine 5mpix digicam ran. nur die hat man nicht immer dabei, das handy schon! daher denke ich schon, wenn ne kamera verbauen, dann richtig oder sein lassen, aber nicht "schrott" hoch anpreisen. da das ding als ipod fungiert finde ich schon, dass eine fehlende erweiterbarkeit des speichers gravierender ist. und umts ist in europa nunmal mittlerweile ein k.o. kriterium. ich bin mal gespannt ob es das hierh aben wird... Ach ja : GPS kann es auch nicht. nich mal als navi kann man es einsetzen...
 
@roterteufel81: Und einen Drucker hat es auch nicht... verdammte Axt! ^^
 
@runaway: nana... abba mal ehrlich... man kann doch wenigstens bei so einem überteuerten preis verlangen, dass es alle aktuellen dinge kann, die andere handyanbieter zu weitaus günstigerem preis auch schaffen...
 
@roterteufel81: 1. Es ist Apple, 2. Es ist Apple. Zu 1) Apple legt keinen Wert darauf, allen möglichen neusten Schnickschnack in Ihre Produkte einzubauen. Schau Dir den iPod an. Er hat KEIN Radio, KEINEN SD-Slot, KEINE 200 Knöpfe. Er ist reduziert auf das Wesentliche: Einfach Musik abspielen. Dadurch ist er zugänglich für Viele. Genauso ist es beim iPhone. Man hat Telefon, eMail, iPod, Internet und Kamera. Nicht alles technisch der letzte Schrei, aber alles vorhanden und formschön mit zugänglicher Touchscreen-Steuerung zu bedienen. zu 2) Beim Preis konnte Apple im Grunde nicht viel weiter nach unten gehen, denn die eigene Konkurrenz ist der iPod. Und das Topmodell kostet dort derzeit 349 Dollar. Demnach ist klar, dass man ein Gerät, was iPod, Handy, Kamera und Internet beinhaltet nicht für "nur" 50 Dollar mehr verkaufen kann (sprich 399). Ich weiß, dass der iPod 20x mehr Speicher hat, aber dies Zahlen spielen bei der Marketing-Psycholigie nicht so eine große Rolle. Schließlich wurden es 499 bzw. 599 Dollar für das Gerät zuzüglich der durchaus gängigen Pauschal-Monatsgebühren. Bei der Preisgestaltung hat sicher auch der Hype beigetragen, der schon jahrelang um ein mögliches Handy von Apple gemacht wurde. Dadurch war klar, dass auch ein hoher Erstverkaufspreis die Verkäufe am Anfang nicht mindern wird. Denn Apple-Kunden haben eine Beziehung zu der Firma. Man lebt Apple. Dabei kommt es nicht darauf an, technisch der beste zu sein. Es geht um die Kombination aus Technik, Design und Bedienbarkeit für die breite Masse. Nur zur Info: Ich werde mir kein iPhone holen, weil es mir einfach zu teuer ist und zuviel kann. Ich brauche ein Handy nur zum Telefonieren und SMSen.
 
Nicht schlecht...hätte nicht gedacht das die so schnell 500.000 Stück verkaufen.
Mal sehn wie sich das Teil bei uns verkaufen wird im Herbst.
 
in jedem iphone thread die gleichen sprüche :)
 
bei ebay Deutschland geht das Ding für weit über 1000€ weg. Den Leuten die das für so viel Geld kaufen ist wohl nicht mehr zu helfen.
 
@typh: Und das beste: Es läuft in Deutschland nicht, weil man eine AT&T-Karte braucht und dazu eine US-Sozialversicherungsnummer. *g* Und wie bei allen Handys gilt auch beim iPhone: Ohne Sim-Karte läuft nix.
 
@typh: und Leuten die sich um 1000 euro einen Pc, Fahrrad, Laptop, Uhr, Stereoanlage (... beliebegen Artikel hier einfügen....) kaufen ist wohl auch nicht mehr zu helfen.
 
@ franky_fourfinger,

na da möche ich dir aber widersprechen. Für ein Fahrrad 1000€ oder mehr auszugeben, ist ja wohl was anderes als für ein Handy für Leute mit eher unterdurchschnittlich ausgepägtem Selbstwertgefühl. Für einige ist ein Rad ein Trainingsgerät oder Berufsutensil, mit dem man `ne Menge Spaß hat. Man bekommt einiges an Mehrwert bei einem Rad. Das Gleiche gilt bei einem Laptop. Ich unterstelle mal, dass Apple das iPhone, so wie den iPOD, in China fertigen lässt und das Gerät aus eher mäßig werthaltigen Einzelteilen besteht. So wie der iPOD ja bekanntermaßen auch. Bei einer Uhr ist es wohl das Gleiche wie beim iPhone. Ist halt für Leute mit kleinen Eiern. Hauptsache ein auf dicke Hose machen. Ja, und eine Stereoanlage für 1000€ scheint mir auch um einiges sinnvoller als ein Handy für den gleichen Preis. Preis -Leistung und der dazugehörige Nutzen sind schon eine Überlegung wert. Meine Räder, die eher im oberen Preissegment anzusiedeln sind, sind jeden hart erarbeitetetn Euro wert. weil so eine Hardware an sich einen Wert darstellt. Anders als bei zusammengesetzten Elektronikteilen, die kein Wasser vertragen, keine Kälte und dessen aufgespielte Software aus Nullen und Einsen besteht und schon gar keinen materiellen darstellt. Ein Fahrrad dagegen ist ein Kunstwerk aus Alu,Carbon und dazu in Handarbeit perfekt getunt- meines jedenfalls. Aber das nur am Rande. Deine dargebrachten Vergleiche hinken also ein wenig! :) Persönlich halte ich für ein Telefon einen Preis um die 100€ für angemessen. Aber das sieht eben jeder anders. :)
 
@keiflin1: Fahrrad... Kunstwerk..? Ähm, ja. Mein Bike hat auch 700 EUR gekostet, ist aber nix weiter als ein Gebrauchsgegenstand, ein Ding, was seinen Zweck erfüllen muss und es auch tut. Sicher hätte dies auch ein Zweirad für 100 EUR getan, aber ich hatte nun mal gewisse Ansprüche. Ansprüche, die andere halt beim Handy haben und so habe ich kein Problem damit, wenn jemand sich für 500 EUR ein Multimedia-Handy holt. Jedem so wie er will. Ob jemand damit "auf Dicke Hose" macht oder nicht, hängt nicht vom Produkt ab, sondern vom Auftreten der Person. Denn nicht die Dinge machen und zu etwas, sondern wir machen mit den Dingen aus uns etwas.
 
@ Runaway-Fan, sag ich doch!
 
Das Handy ist eben für Amerika gemacht worden und da gibts nun mal kaum oder sogar gar kein UMTS. Dieses Handy sieht Apple als den iMac für der kommenden Generation an, wie Mac-TV berichtet. Und ich sehe auch sehr viel Potenzial darin. Das Internet vor dem ihr gerade sitzt gibts gratis und ist meist durch Werbung finanziert. Aber das Internet welches eure Kinder benutzen... bedenkt mal wie viel die für Klingeltöne bezahlen und in Amerika wie viel sie für einen Upload ihres gerade gemachten Handy Video nach so einer Art YouTube bezahlen... Da liegt nun mal die Zukunft!
 
Ich finde herrlich, Apple bringt überteuerten Schrott raus und die Leute kaufen es. Gutes Marketing.
 
das es "schick" ist und vielleicht auch innovativ keine frage, aber technisch hätte man bestimmt mehr machen können bzw. erwarten dürfen. aber wie mit sovielen produkten von apple bleibt´s eine glaubensangelegenheit, apple ist en vogue und gebührt respekt für die erstklassige ausnutzung dieser "marktlücke"!
 
Apple hat ein super marketing. lassen die menschen für sich werben.
man so ein rummel und apple hat fast nichts ausgeben müssen.
andere firmen sollten sich mal ein beispiel nehmen.
 
Ich finde es immer wieder geil. Bei jedem Therad der mit dem iphone zu tun hat, geht die Dikussion wieder von vorne los. Ich glaube den meisten hier scheint zu entgehen, das dieses Teil in Deutschland erst im Dezember herauskommt. Was für Funktionen das Ding dann hier hat (UMTS, MP3 als Klingeltöne, uvm) weiss KEIN MENSCH. Wartetes doch einfach ab. Es sollte ja auch erst kein WLAN haben und hat es nun doch. Die können also noch das ein oder andere hinzufügen in den 5 Monaten. Einfach mal abwarten
 
@cobe1505: ich bin ganz deiner meinung. http://tinyurl.com/3dadgj
 
Unwörter des Jahres: iPhone, Paris Hilton, CO2.
 
Ist doch super, dass es von Apple mal wieder was zum Posen gibt.
Apple?...total überbewertet!
 
ich finds so lächerlich, da gibt es typen die haben 25 neue iphones und sind angeblich private anbieter :). dann findet man andere die verkaufen das iphone für 1599.- euro im sofortkauf und....verkaufen sogar welche. die meisten gehen weit über tausend euro und dann funktionieren diese handy noch nicht für deutschland :). erst mitte / ende 2008 kommt das iphone nach deutschland. naja, ich würde für einen dummy nicht soviel geld ausgeben. aber.....ich finds lustig wieviele deppen doch kaufen :) (sorry das musste jetzt sein)
 
@Sirius5: bisher war von ende 2007 die rede, mal abwarten.
 
ich hasse iTunes und deswegen würde ich mir auch nie das iPhone kaufen. Man kann es nur mit iTunes nutzen ist ja voll der anschiss.... oder??? Wer ein richtiges Handy kaufen möchte, der kauft von HTC das P3450 bzw das Touch, das kann man mit ner Speicherkarte richtig aufrüsten. Man muss nicht ständig den Akku rausreissen wenn man die SIM Karte wechseln will bzw muss und das beste zum Schluss, man kann es richtig synchronisieren mit Windows XP bzw Vista. Hat ja eh jeder auf dem PC installiert....
 
@silvan.delco: ...man kann es richtig synchronisieren mit Windows XP bzw Vista. Hat ja eh jeder auf dem PC installiert.... das ist ja das übel...
 
Sensationell. In 3 Tagen verkauft Apple mehr iPhones als Microsoft Zunes in einem Jahr. lol. Wieder ein Schlag in Bills Gesicht. Ich bin mal auf MS "iPhone Killer " gespannt. Das wird bestimmt wieder so ein Reinfall.
 
Ich hab es auch schon. Ich bin progressiver als ihr! Haha - Loser!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.