Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

Windows Als das Alky Project und die Firma Falling Leaf Systems vor einiger Zeit ankündigten, ein Art Kompatibilitätspaket entwickeln zu wollen, mit dem DirectX10-Spiele auch unter Windows XP laufen sollen, waren viele Anwender der Meinung, dass damit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nicht möglich? Geht nicht=Gibts nicht. Ich habe das gefühl das die gar nicht wollten das XP DX10 fähig ist, damit man so oder so auf vista umsteigen muss.
 
@Hate-Love: vielleicht erstmal den text lesen...
 
@Hate-Love: Lesen, denken, noch Mal Lesen, editieren, Schreiben, kontrollieren, posten.
 
@nim: Ich habe den Text gelesen, was da vorgebracht wird nennt man ergebnisorientierte Argumentation. Für mich steht ebenfalls fest, es ist schlicht nicht gewollt, schließlich ist DX10 doch das letzte wirklich greifende Druckmittel für den Umstieg auf Vista. Ursprünglich wurde DirectX entwickelt um direkt auf die Hardware zugreifen zu können (sagt ja auch schon der Name), also das OS, zu Gunsten höherer Leistung, zu umgehen. Das dürfte unter XP sogar einfacher zu realisieren sein, als unter Vista aufgrund der strengeren Trennungen
 
Das ist schlicht falsch was du erzählst.
 
@nim: Wie du auch selbst geschrieben hast: "Er räumte den Besitzern von PCs mit Windows XP und DirectX10-fähiger Grafikkarte abschließend zwar eine kleine Chance ein, dass das Alky Project sein Ziel erreichen könnte", denn es gibt keinen wirklichen Grund warum XP DirectX10 Hardware nicht vollständig unterstützen können soll. Auch wenn 15 verschiedene DLL Varianten existieren, bedeutet das noch lange nicht das aus. Der Aufwand wird vielleicht grösser und möglicherweise wird schlussendlich nicht jede Hardware oder jedes Spiel komplett unterstützt, aber das ist noch kein Grund die Flinte ins Korn zu werfen!
Es gibt übrigens bereits Preview Builds von Alky sowohl für XP als auch Server 2003.
 
@barderlot: omg lebst du für deinen PC und dein XP? das hört sich so an als würdest du das mit tränen in den augen schreiben
 
@magguz: Ja ich bin Nostalgiker. Hast du mir mal ein Taschentuch? Ach übrigens auf einem meiner Rechner läuft noch immer Windows 95. :-)
 
@bardelot: Vergiss nicht das die Grafikkartentreiber unter XP auch noch angepasst werden müßten, sonst kommt nur Brei raus wenn man nicht alles in Software sondern auch etwas in Hardware berechnen lassen möchte. Die Hersteller haben das meines Wissen nach nicht vor.
 
@magguz: Sieht so aus, als wolltest Du unbedingt ohne Argumente was posten. Anders kann ich mir solche Angriffe nicht erklären. Ruuuhhiiiig, Dir will ja keiner Dein Vista wegnehmen! :-)
 
Hin oder her. Welche Spiele gibt es derzeit/sollen demnächst/dieses Jahr noch kommen die so toll unter DX10 lauzfen/brauchen? Wenn das nur Crysis ist lohnt der Umstieg sowieso nocht nicht, da das Poteteial von DX10 noch lange nicht ausgeschöpft ist und es eher so ein Kompromiss zwischen DX9 und DX10 ist.

Ich hab zwar Vista auf meinem NB, aber auf dem anderen NB hab ich XP, genauso gut!!! Finde beides sehr gut, lohnt nicht wegen spielen alles umzurüsten - es sind NUR SPIELE^^ emails muss man nicht mit DX10 und vista und hurra abrufen :)
 
*ohne worte*
 
Solange DX10 nicht bahnbrechend besser aussieht wie DX9, könnt ich mit Zitat "entsprechenden Leistungsverlusten " gut leben.
 
@klartext: es gab schon mehrere optische DX9=dx10 Vergleiche.
 
@~LN~:
Ich weiss. Aber ersten sind die Unterschiede nicht so groß und zweitens sieht man vieles nur bei Standbildern und im direkten Vergleich. Das bringt mir nichts. Wenn man bedenkt, wieviel mehr Power in den neuen Grafikkarten steht, sind mir die Unterschiede zu gering. Aber gut, wir sind ja erst am Anfang. Vielleicht sieht das nächstes Jahr anders aus.
 
@klartext: stimme dir da überein... ich find das es im mom noch zu kleine unterschiede gibt zu DX9... hab zwar vista und ne DX10 karte aber naja ^^
 
@klartext: Kommt ja auf das Spiel und die Entwickler desselbigen an, welche Möglichkeiten sie von DX 10 ausnutzen. Man kann ein Spiel mit DX9 schnell besser aussehen lassen, wie/als ein Spiel mit DX10. :)
 
@klartext: Das ist alles nur Geldschneiderei. Den fetten Reibach machen mit alten Spielen und drei Effekten mehr die kein Mensch wahr nimmt. So läuft das immer. Hier wird gnadenlos abgezockt und die Kiddys hier fallen voll drauf rein. Den Irrsinn muss man sich mal vor Augen führen. Da wird ein komplett neuer PC gekauft, NUR damit dussel-Vista läuft und sie ihre Mails mit DX10 abrufen können. Ich könnt mich über so viel Unwissenheit und Manipulation der Industrie totlachen.
 
@sesamstrassentier:
Ja, es ist schon unglaublich, was sich die Leute alles als Fortschritt andrehen lassen. Da hat man seit Jahren ein sehr gut laufendes XP. Und auf einmal soll das nur noch Schrott sein. Und natürlich total unsicher. Ein Wunder, das ich diesen Text schreiben kann, ohne das mir der Rechner abschmiert. Das selbe mit DX. Für angeblich viel bessere Grafik brauch ich ein neues OS und Grafikkarte. Ist doch ein Witz (und dazu ein schlechter).
Ich habe nichts gegen Fortschritt,im Gegenteil. Ist schön, wie schnell die Leistung in letzter Zeit ansteigt. Aber ich las mich nicht zum Deppen abstempeln.
 
@klartext: fast alle effekte die dx10 kann, kann auch dx 9, da die aktuellen shader schon so ziemlich das ganze bandbreite von effekten abdecken. warum also auf dx10 umsteigen? ganz einfach, weil durch dx10 einfach wesentlich mehr effekte gleichzeitig möglich sind, ohne merkbare leistungseinbrüche. durch die neue shaderarchitektur und aufteilung funktioniert das ganze einfach besser, es ist wesentlich mehr bei ungefähr gleichem aufwand möglich, einfach ausgedrückt. das problem ist eben nur, dass es aktuell noch keine vollwertige dx10engine gibt(alles nur ein dx9-dx10 kompromiss) und deswegen die aktuellen möglichkeiten auch noch nicht voll ausgeschöpft werden können. deshalb ist es meiner meinung nach jetzt auch noch zu früh um auf dx10 umzusteigen. mit der nächsten generation wird sich das ganze aber eklatant ändern.
 
Das das nur mit ner DX 10 unterstützenden Karte geht ist ja wohl allen klar.
Naja was solls, mal sehen wie sich das entwickelt. Alky ist ja noch in der Entwicklung...
 
@Mardon: naja wieso? ein dx10 karte drin zu haben bringt einem auch nix wenn sie nicht angeprochen wird... da das bei dem project ja soweiso nciht der fall ist.. sonder die cpu angesprochen wird.. is der effekt im grunde der selbe...
 
Hab ich die ganze Zeit gesagt, der Emulator kann die Hoffnungen von DX10 auf XP noch nichtmal halbwegs zufriedenstellend erfüllen. XP-User die glauben das DX10 auf XP sogar schneller sei wurden schlicht und einfach durch zu hohe Versprechungen geblendet um das Emulatorprojekt interesannt zu halten.
 
@~LN~: Ich finde es war schon die Richtige Stelle..
 
Jetzt fehlt nur noch jemand, der darum bettelt, dass eine DX10-High-End-Graka für AGP kommt.

Geht mit der Zeit, wenn Ihr DX10 haben wollt oder lasst es eben bleiben. Es mault auch keiner rum, dass es keinen modernen Motor zum Nachrüsten für den Golf IV gibt.
 
@Tjell: maul, ich möcht 'nen modernen Motor in mein älteres Auto einbauen, maul... häh? .. wieso denn nicht?
 
@Tjell: Ich sage es mal so .Ich habe schon einen motor aus einem lotus omega in eine opel monza gebaut und siehe da es geht . Also schlechter vergleich :=)
 
@Geisterfahrer: das will ich sehen! :) vorallem die autos von denen du da sprichst xD
 
Klar geht das..hab ich ja auch schon gemacht...
 
In meinem GT (Bj.73) schlägt auch ein modernes Herz :-)
 
Eins versteh ich trotzdem nicht: wenns unter Vista läuft muss man es doch auch unter XP zum Laufen bekommen. So krasse Unterschiede kann es doch nicht geben. Aber selbst wenn es einer schaffen würde, dann wäre das sicherlich wieder illegal ...
 
@sibbl: achwas ist ja nur das Treibermodel...
 
also ich werde bestimmt nicht extra vista kaufen.

1. unter vista laufen alle spiele langsamer. und
2. im moment lohnt sich das auch nicht. die dx10 grakas sind im moment soo schlecht. macht das spaß ein spiel mit 20-30fps zu spielen? bestimmt nicht.
 
@GokuSS4: Computerbase hat kürzlich das Gegenteil bewiesen , Vista ist nicht grundsätzlich langsamer , die durchschnittliche FPS Differenz der Titel auf beiden OS beträgt gerade mal 1%.
 
@
~LN~
diese % verschenkt kein mensch gerne,und wenns nur eines ist.
pcghware hat genug beispiele gezeigt das es durch aus mehr % sind als nur einer.
aber eh scheisgeal,wers brauch solls sich kaufen...nur wegen dem crysisi werd ich mir bestimmt keine neue karte kaufen und noch dazu eine neues BS....ohne mich.
dann eben ohne diese wahnsinns effekte :)

 
@ Bazillus : gut dann viel spaß :)
Aber jetzt mal im ernst, wayne ob dus machst oder net?
 
@GokuSS4: 1. Das scheint als Standardaussage äußerst beliebt. Mal im Ernst. Ich spiele ein Spiel auf XP mit 60 FPS, unter Vista hatte ich 55. Ich glaube das jedenfalls, dann das hat mir mein Programm angezeigt. Nachweisen konnte ich es nicht, denn mein Auge verarbeitet wie jedes andere menschliche Auge 18 Bilder pro Sekunde bereits als fließend. Dir macht es kein Spaß ein Spiel mit 30 FPS zu spielen? Ich glaube nicht, dass menschliche Wesen da wirklich Ruckler feststellen können. Findest du die Bilder im Kino ruckelnd? Die haben nur 24 FPS. Beschäftige dich mal ein wenig mit dem Thema Optik bevor du hier Sachen ohne jede Fundierung raushaust, das könnte peinlich werden.
 
@ Tinko: Also meines erachtens war das eine unnützige Aussage von dir, ehr sowas wie "Ich bin Schlau und Ihr seid es nicht!", schwachsinn und schalte mal einen Gang zurück. Zunächst erstmal beträgt die Anzahl der Bilder pro Sekunde im Europäischen Bereich (PAL) 25fps und nicht wie du gesagt hattest 24fps. In nicht Europäischen Ländern (NTSC) sind es 24fps. Zum Auge, muss ich dir leider sagen "fast richtig", denn je nach Alter/Augenkrümmung nimmt das Auge unterschiedliche Bilder pro Sekunde wahr und zwar von 16-22fps. Bitte nicht Hertz (Hz) mit fps (frames per second/Bilder pro Sekunde) verwechseln. Danke. *auchmalkluggeschissen* (Sowas find ich echt ekelhaft, wenn man meint, aber dann auch noch falsche Daten auflegt.)
 
@Firez: wenn man schon Daten umbessert, dann auf richtige und gegenkontrollieren, oder die alten bereits richtigen stehenlassen, gerade aus Wikipedia kopiert: Die Filme waren schwarzweiß, stumm, mit einer Bildgröße von 18x24 mm, also dem Seitenverhältnis von 3:4. Sie wurden mit einer Geschwindigkeit von 18 Bildern/sek vorgeführt (beim späteren Tonfilm wurde die Geschwindigkeit auf 24 Bilder/sek erhöht).
 
@GokuSS4: Wie du sicher gelesen hast (denn wer nicht alles durchließt sollte an Korrektur garnicht denken) habe ich nicht von PAL-TV sondern von KINO geredet! Ließ das auf Wikipedia nach, wenn du es wissen willst. PAL habe ich garnicht angesprochen. Was den Unterschied zwischen Hertz und FPS betrifft, so kann ich in meinem Beitrag kein einziges Mal irgendwas von Hertz lesen, von daher wüsste cih nciht, wo mein Fehler sein sollte. Die genaue Anzahl an FPS, die das Auge wahrnehmen kann habe ich auch nicht genannt, aus meinem Beitrag ging nur hervor, dass du keinen Unterschied zwischen 30 oder mehr FPS sehen kannst, was ja deinen Zahlen auch nicht widerspricht. Die FPS, die das Auge wahrnimmt habe ich bewusst nicht genannt, weil die nicht unbedingt konstant sind und von verschiedenen Faktoren abhängen. Sag mir also mal ganz konkret den Satz, indem mein Fehler liegt. Und meine Aussage macht sehr wohl Sinn, den sie bezog sich auf die Aussage des ersten Kommentars von wegen auf 20-30 FPS macht ein Spiel kein Spaß, was ja auch deine Werte so aussagen würden. @GokuSS4: Die Grafikkarten die im Moment da sind, sind dank des DX10-Befehlssatzes, des neuen Shadermodels und der neuen Speicheranbindung, Taktung und des neuen Grafikspeichers wesentlich besser als die alten. Was aber kein Spaß machen würde, ist wenn du ein Spiel auf 15 FPS spielst, weil die DX10-Befehle aus die CPU ausgelagert werden, die dann deutlich stärker belastet ist.
 
@GokuSS4: Richtig. Vista ist langsamer. Vor allem auf älteren Systemen. Fragt sich halt nur wie man "alt"definiert. Vista sollte ne Geldmaschine werden, dass ist voll in die Hose gegangen. Nun versucht man den Käufer mit Zwangsmaßnahmen auf Vista zu trimmen. Es ist ganz gut das sich nicht alle das Hirn von der Industrie vernebeln lassen und auf Zack sind. Bravo.
 
@ sesamstrassentier: oh da sind wir ja absolut stolz auf dich das du so auf zack bist! bravo! ich bin so stolz das du zur deutschen gemeinde zählst! kann ich jetzt immer mit dir angeben... jetzt aber die frage: was hast du gegen vista das du da so gegen wettern kannst? schreib doch DX10 für XP, nach deiner meinung is das doch so easy und absolut möglich... nur komisch das IT leute es nur auf XP emulieren können :) und langsamer is es nicht wirklich merklich... meine freundin hats auf ihrem schleppdepp (der net wirklich schnell ist) laufen... einwandfrei!
 
Mal anders rum..Wenn MS zugeben würde das Dx10 unter Xp möglich wäre..warum sollten dann die User Vista kaufen wollen...

Also erstmal sagen..dat wird nix weil ...

Grade Vollmond ist...
und auflaufent Wasser..
und alle PC unterschiedlich..
und sowieso geht das nicht....

Ich werde abwarten ob DX10 wirklich so viel besser wirkt wie DX9......
 
@berserker: Es ist doch grade Redmond.
Wo bleiben denn die DX10 Anwendungen? Ohne diese kann es nicht richtig getestet werden.
 
@berserker:

ja, warum sollte sich einer Vista kaufen, wehm interessiert schon das BS um DX10 herum :) , aber mal ehrlich, wo ist das Problem, die Spiele werden auch in Zukunft unter XP laufen und zu DX9 abwärtskompatibel sein, bis auf einige wenige Ausnahmen vielleicht
 
Ich muss sagen dass in der Programmiersprache nichts unmöglich ist. Es gibt Programmiere die könnten (dauert klar länger) irgendwann mal 100% DirectX10 auf XP laufen lassen.
 
@TommyBoss:
Das finde ich auch. Man kann alles programmieren. Die Frage ist nur, ob man es will. Ob es schwieriger zu programmieren ist, steht auf einen andern Blatt.
 
@TommyBoss: Das Alky Projekt ist nicht der Zauberer von OZ :)
 
@TommyBoss: na klar geht das! wenn man XP völlig aufn kopf stellt! dann stellt sich wieder die frage ob das jeder so haben will, weil neue bugs im XP auftauchen und dann wieder alle rumheulen! ausserdem bezweifel ich das es leute gibt die da 3 jahre dran rumhängen (irgendwann werden die ihr projekt dann als gescheitert erklären)... weil bis es dann fertig is haben eh viele vista und die interesse sinkt, demensprechen fällt die motivation der jeweiligen programmierer
 
Können die Spielentwickler von DX10-Games nicht erst Gewinne mit ihren Spielen erzielen, solange Vista und dazugehörende Hardware in genügenden Stückzahlen verkauft wurden, oder ist geplant das die meisten Spiele beide API`s unterstützen? DX10-Only-Games dürften doch kaum rentabel zur Zeit sein oder?
 
@elysium: ja die allermeisten spiele werden dx9 und dx10 kompatibel sein. einen dx10-only titel wird es z.z. höchstens von ms geben um vista zu pushen
 
ich finds ok..war ja von anfang an so geplant. wer noch xp hat, hat im allgemeinen eh keine dx10 Graka....und wer sich so ne karte kauft, kann sich auch vista kaufen :o)
 
Ist ja nichts neues was Phil Taylor sagt. Zumindest für die, die sich in der Materie auskennen.
Am besten fand ich aber die Reaktion von der Gamestar. "DirectX10 gehackt!" haha
 
@crump: Gamestar ja, die haben voll einen an der Klatsche, total unseriös, nicht recherchiert und unfähig. Sorry, aber musste ich los werden.
 
Ich hoffe das die ganzen Entwickler mal von DirectX wegkommen und stattdessen für eine offene und freie Schnittstelle wie OpenGL entwickeln.
 
@Maniac-X: Zustimmung
 
@Maniac-X: warum? DirectX ist nunmal ne feine sache. es gibt für die hersteller einfach noch keinen richtg guten grund directX in die tonne zu treten. der markt für spiele auf alternativ systemen ist dafür einfach noch zu schwach und würde sich nicht lohnen.
 
@Maniac-X: Ich denke mir das so,
Solange man nicht für OpenGL etwickelt, wird es sich nicht durchsetzen und solange es sich nicht durchsetzt, wird keiner dafür entwickeln
 
ich bleib bei dx 8 !111!!1
 
@Hoodlum: da is was an deiner tastatur kaputt
 
Wer heute schon DX10 Hardware aber nichtmal Vista hat, der ist m.E. nicht ganz klar im Kopf. Ich nutze Vista x64 mit einer 7600GT GeForce. So gegen Sommer 2008 gibt es hoffentlich neue Generationen, die DX10.1 (WDDM 2.1) voll unterstützen, und mit ähnlich geringem Strombedarf und Anschaffungspreis wie meine 7600GT mein C2D E6300 (20% OC) System voll auslasten.
 
Habe Halo 2 und Shadowrun das eigentlich nur unter Vista laufen sollte auf XP am laufen mit einem Patch einer bestimmten Gruppe, wie funktioniert das und wenn das möglich ist wieso dann nicht auch andere Anwendungen die für Vista gedacht sind auf XP zum laufen bringen?????
 
@hapsi: http://www.winfuture.de/news,32547.html
 
@hapsi: Es MUSS DX10 bei Vista eingesetzt werden, weil MS es auf XP NICHT WILL. Das war es auch schon. Es ist nur eine API die Befehle an die Grafikkarte umsetzt. Die genannten Beispiele von dir sind nur künstlich von MS erzeugt. Halo 2 nutzt KEINE DX10 Grafik und es gibt auch keinen TECHNISCHEN Grund warum es nur unter Vista laufen sollte. (Wie man ja bereits sehen kann, es läuft unter XP. Einfach die OS-Abfrage raus und gut ist). Es geht halt nur darum das MS die 5-6 Jährige Entwicklungszeit von Vista wieder reinbringen muss. UAC(tm), ReadyBoost(tm) usw. sind keine Meilensteine der Softwareentwicklung die einen XP User zum umsteigen bewegen werden. Das weiss auch MS. Scheinbar ist die Konkurrenz im eigenen Hause zu stark. Deshalb wird nun auf DX10 gesetzt. Was die einzige Methode ist, jedefalls Gamer, zum Umstieg zu bewegen.
 
Da weiss einer Bescheid :D
 
@kammi: hmm schonwieder einer der keine ahnung hat! wie wärs denn ma du ließt dir durch wie die alky leute es auf XP realiesieren wollen? genau durch emulieren, weil die es nicht hinbekommen es richtig zu konvertieren! lesen macht klüger :)
 
Das erste Mal, dass sich ein Microsoft-Mitarbeiter wenigstens konkret dazu äußert, warum es nicht geht... ich sage auch: Geht nicht gibt es an sich nicht, aber nur weil etwas gehen kann, heißt es nicht, dass es Sinn macht...
 
@mibtng: Ich finde das macht schon sinn, den Vista läuft bei mir viel langsamer und ich sehe keine Vorteile gegenüber XP. Und überhaupt, wer will schon über 500€ ausgeben nur um ein Spiel mit DirectX 10 zu spielen. Nach dem SP1 überleg ich es mir, aber jetzt NEIN DANKE!!!
 
Wie kann man sich 6 Monate lang nicht einmal selbst weiterbilden und immernoch mit den falschen Annahmen im Web hausieren gehen, das ist fast schlimmer als Stur.
 
@ghost 92: Diese Unkenntniss ist so hart, man könnte es für Satire halten. Deine Argumentation ist ziemlich realitätsfern. 500€ ist der Preis für Windows Vista Ultimate Retail, also das höchstmögliche. Das gleiche, nur ohne kostenlose Anrufmöglichkeiten bei MS und stylische Packung kriegst du mit Vista Ultimate SB für 160€. Für die meisten würde sicher sogar Home Premium SB reichen, für 100€. Wenn man bedenkt, dass eine CPU, die diese Zusatzbelastung der DX10 Grafikbefehle wegstecken muss sicher um die 300€ mehr kostet kannst du hier einiges an Gewinn machen, von den neuen Optimierungsfunktionen und Features in Vista mal abgesehen (bei mir läuft es schneller und ich arbeite auch schneller damit, dank der neuen Oberfläche.
 
Die Leute, die von Kaufpreisen von 500 Euro reden und dann noch sagen, sie haben Windows XP Professional, haben bestimmt noch nie Geld für Software ausgegeben... ich kenne in meinem Bekanntenkreis selbst leider sehr viele, die es irgendwie nicht verstehen, dass man auch für Software bezahlen muss/sollte...
 
@mibtng: Hey, zu eurer information, ich benutz keine illigale Software und das kann mir auch keiner vorwerfen! Und falls das einer macht, solls ruhig weiter machen. Der der Illigale Software benutzen will\muss, soll es ruhig machen.
mit muss mein ich, dass man vieleicht kein geld für die Software hat, da sie mehrere hunderte Euro kostet.
Und das mit den 500€ war nur ein Beispiel.
 
@mibtng: siehe [o35] [re:8]
 
Ich frag mich was dieses gedöns soll, so schlimm ist nun Vista auch ned und ne Systembuilder kostet nicht die Welt und ganz ehrlich, wer Geld für anständige Hardware hat (also entsprechende CPU, Grafikkarte, Mainboard und RAM) damit die DX10 Spiele auch bei gutem Aussehen gut laufen, der wird auch 150€ für ne Systembuilder für Vista haben, man kann ja immer noch XP nebenher laufen lassen wenn man Vista nicht als Produktivsystem verwenden mag.

Immer dieses rumgetrickse, naja wer die Zeit in solche sinnfreien Projekte investieren mag der solls tun :)
 
@deto: Ich hab Geld für Hardware,ich hab Geld für ein Betriebssystem aber kein Geld für Vista.
 
@Powerreptile :

wenn dir Vista das Geld nicht wert ist bleibt doch bei XP oder hol dir einen Mac, wo ist das Problem?
 
Nehmen wir mal an ich habe einen PC mit der Nächsten AMD Generation und NVIDIA Karten Generation + 4GB Ram. Ich denke mal nicht wenn das ALKY projekt final ist das
ich mit der Konfiguratiion soviele aussetzter haben werde. Und selbst wenn ich 20~30% Verlust dabei habe ist immernoch besser als unter Vista zu gamen da habe ich dieses verluste sowieso wenn das game dann auch auf Vista überhaupt läuft bestees beispiel Halo2 es läuft bei mir nur unter XP unter VISTA bekomme ich es erst garnicht zum starten ^^ Ich sollte dafür das Geld zurückverlange für Vista und Halo2 es suckt ganz schön :-( Aja übrigends auf meinem MainboardKartoon klebt das Vista Ready symbol XD XD XD
 
Damit lehnst du dich aber weit aus dem Fenster. Die CPUs müssten da sie dann doppelte Arbeit ohne die besseren Befehlssätze zu kennen extrem schnell sein. Das ist es nicht wert, wenn du das gleiche für 300€ weniger Hardware und 100€ mehr Software haben kannst würde ich es mir überlegen. Update mal all deine Treiber und guck nach Updates für Halo2, das wird schon laufen...
 
@Clawhammer: Das Halo2 update habe ich schon drauf danach startete Halo auch 1mal mit tonnenweise Grafikfehlern die unter anderem unter XP nicht waren.
Hab es jetzt auf meinem 2ten PC getestet aber da bekomme ich nochmals andere Fehler. Und das schlimme ist ja soviel kann man da ja an der installation garnicht flasch machen :/.
 
@Clawhammer: Naja für die Zukunft hoffe ich mal das das Alky Projekt erfolgreich wird und das die verluste nicht alzuhoch sind.
 
@Clawhammer: Halo 2 würde ich auch nicht als DirectX 10-Referenztitel ansehen...
 
@Clawhammer: Au Backe, so einen wahnwitzigen Kommentar habe ich ewig nicht mehr gelesen. Was für eine unsinnige Idee.
 
@Clawhammer: Wenn ein Spiel unter Vista nicht läuft, dann liegt das nicht an Vista sondern an den dazugehörigen Treibern. Halo2 stürzte bei mir anfangs alle 10 Minuten ab. Mit den neuesten NVIDIA Beta Treibern und deaktiviertem FSAA läuft es problemlos. Immer dieses gehate um Vista. Das Betriebssystem läuft astrein wie alle Vorgänger (mal abgesehen von ME) das einzige Prpoblem sind immer die Treiber oder Programme.
 
@Clawhammer:

was das fürn unsinn, du kaufst dir lieber eine neue und teure 4Kern CPU um DX10 Spiele gerado so und mit mehr oder weniger Bildfehlern spielen zu können als 100Euro für Vista auszugeben wo die Spiele dann auch auf den deizeitigen CPUs flüssig laufen? Warum solltest du unter Vista Verluste haben, im Moment laufen Games noch etwas langsamer was aber kaum auffällt außer man schaut nur auf die FPS , wenn die Treiber erstmal optiimiert sind läuft das genauso gut wie XP, das wahr bei den anderen BS anfangs auch nicht anders (insbesondere bei 2000/XP)
 
Die ganze Diskusion ist mir egal. Ich hab zum Glück Vista und eine 8800GTS.
Ich werd jetzt mal Lost Planet DX10 zocken, was ja heute rauskam...
 
@Megamen: Mal gespannt wann das Game auf XP läuft XD
 
@Megamen: du hast mit abstand den größten...
 
@ Clawhammer :

läuft das Game nicht so und so unter XP im DX9 Modus, so wie es die meisten DX10 Titel auch werden?!
 
ja und was ist dann mit dx10 karten undter xp?
kann man nicht die funktionen da trotzdem nutzen?!
 
@Air50HE: Das soll ja dieses Alky Projekt machen.
 
Ich warte noch auf einen direkten optischen Vergleich zB Crysis mit und ohne DX10
MS hat schon viele versprochen, was dann Realität war......
 
@Kashmir: Das gibt es doch schon. http://www.projectlan.de/news,1,722.htm
 
@Kammy Danke, ist doch glatt an mir vorbeigegangen.
Schaut natürlich schon ziemlich gut aus, die Frage ist noch was für (restliche) Hardware benötigt man um das SO aussehen zu lassen :)
 
@Kashmir: Core2Duo q6800 und 8800 GTX für volle Details. Meine ich irgendwo mal gelesen zu haben. Aber Google ist dein Freund :)
 
Ob Google wirklich ein Freund ist darüber lässt sich streiten, bin trotzdem zu faul zum suchen, deswegen ja das DANKE
 
@Kashmir: Keine Ursache. Aber da du den blauen Pfeil nicht benutzt hast wird hier wieder ein großes Drama draus. Swissboy und sein alter Ego ~LN~ werden wieder rumjammern. Früher oder später. :)
 
@Kammy: Dreimal darfst du raten wie wurst mir das ist :))))
 
Was er da erzählt, hab ich mir auch gedacht. Nämlich dass es zwar gehen würde, die CPU aber ordentlich schwitzen würde, die für die Grafikhardware gedachten Routinen auszuführen soll. Dass es Artefakte gibt, ist allerdings sicher ne Sache des Codes. Könnte auch gut rein gehen, bloss halt mit Performanceprobleme. Allerdings: wenn ich ne CPU hab, die DX10 also in Software ausführen KANN und die Kohle für die CPU, dann kann ich mir auch gleich Vista holen.
 
Was da immer alle rumjammern...Wenn Ihr Euch ne DX10 Karte leisten könnt...dann legt nochmal soviel hin und Ihr kriegt n Vista Ultimate...immer wollen se das neueste an Hardware haben und prahlen damit wie kleine Nudelaugen mit Ihren Golf GTIs, aber n OS zu kaufen, das wollen se dann doch nicht.

Btw. Mir fällt grad auf das ich hier noch keinen Linuxfuzzi gelesen habe..kann das sein das dieses "ach so wundervolle Open-Source OS" KEIN DX kann??? /Ironie OFF
 
@DaKapo: Diese "Linuxfuzzis", die damals groß ankündigten das sie auf Linux umsteigen würden, wenn Vista zu erwerben ist, sind wohl doch bei Windows geblieben. Man muss schon lange suchen, wenn man jemanden finden will, der von Windows auf Linux umgestiegen ist.
 
die die ich kenne, sind schon seit einem halben jahr mit linux unterwegs und bisher sehr zufrieden. wieder andere kauften sich den apfel, aber kaum jemand hat dieses dusselige vista am laufen. und schon gar nicht wegen dx10. man muss sich nicht alles ans knie nageln, nur weil die industrie das so toll findet. gute spiele gibt es eh kaum. kenn man ein ballerspiel, kennt man alle, das hat sich bis jetzt bewahrheitet. kaum noch innovationen, die grosse abzocke wird mit grafischen spielereien geleistet, mit guten spielen macht man kein geld mehr. man erzieht sich die kinder eben und macht sie abhängig. am besten gar nicht mehr nachdenken, einfach kaufen und doof sein.^^
 
@Spreemaus:

Scheinst ja tierisch Ahnung zu haben von Egoshootern (nicht Ballerspiele^^).
Na dann frag mal nach dem Unterschied im Gameplay von CS jeglicher Art zu AAO oder der CoD Reihe..ganz zu schweigen von der Quake-Reihe. Ich bin mit meinem Team KRRU Lan-Veranstalter..und kann Dir versichern das KEIN Game dem anderen gleicht...es gibt da nämlich sowas wie Engines und Gameplay, und die sind überall verschieden. Fazit: Du solltest nicht zu etwas einen Kommentar abgeben von dem DU aber NULL Ahnung hast. mfg Kaps
 
@spreemaus:

"kenn man ein ballerspiel, kennt man alle, das hat sich bis jetzt bewahrheitet. kaum noch innovationen, die grosse abzocke wird mit grafischen spielereien geleistet, mit guten spielen macht man kein geld mehr. man erzieht sich die kinder eben und macht sie abhängig. am besten gar nicht mehr nachdenken, einfach kaufen und doof sein."

Ungeachtet des themas:

Diese aussage ist ebenso derart oberflächlich und blond, wie du es ganz offensichtlich auch sein dürftest. Bei diesem "alles über einen kamm scheeren" und sich nicht ernsthaft gedanken machen bzw. nach den unterschieden zu suchen, wundert es mich denn auch nicht wirklich mehr, daß populisten wie beckstein und stoiber mit ihren "alles verbieten!" parolen auf offene ohren bei solcherart desinteressierten naturen landen können. Und dann womöglich noch irgendwo anders die pseudo-besorgten mütter und väter raushängen lassen, was...? Also: Einfach mal diesbezüglich das loose plappermäulchen halten wenn schon nichts anderes als bereits x-mal gehörte (bequeme) parolen bei rauskommen welche den sachverhalt auch nicht richtiger und fairer wiedergeben, ja...?
 
Microsoft hat absolut kein Interesse daran, DirectX 10 für XP zu entwickeln. Softwaretechnisch ist es eigentlich kein Problem, entsprechende APIs zur Verfügung zu stellen, aber M$ hat ein Interesse daran Vista zu pushen und nicht noch den Support für XP künstlich zu verlängern. Gamer werden über kurz oder lang gezwungen sein, auf Vista umzusteigen. Allerdings ist dies meiner Meinung nach keine gute Alternative, denn Vista ist in vielen Dingen ein Rückschritt, wie es ME auch war. Alleine, wenn man die Resourcenverschwendung unter Vista sieht. Dann das "Sicherheitskonzept", wo ich mich frage, wo das sein soll. Mit Vista kann man Microsoft eine massive Konzeptlosigkeit vorwerfen, denn Apple hat den Sprung von Mac OS 9 auf Mac OS X weniger Zeit benötigt und hat ein um längen besseres System heraus gebracht. An Vista ist ja nicht alles schlecht. Das neue Soundsystem mit virtuellen Soundkarten ist schon sehr interessant. Allerdings hat dies noch einige Fehler.
 
@kfedder: Vista nutzt Hardware Ressourcen wesentlich besser und energie-effizienter als XP , von Verschwendung kann da sicher keine Rede sein. Alles andere sind reine Märchen .
 
@kfedder: Das erklärt auch warum den Vista Notebooks so schnell die energie weggeht XD Beweis hier: http://winfuture.de/news,31591.html
 
@Clawhammer: welcher Beweis ? bei einigen Notebooks ist es so bei anderen nicht , was sagt dir das? Es liegt dann wohl am Notebook , z.b. nicht korrekte Unterstützung der Energiesparfunktionen. Lesen und Denken sollte man heutzutage schon können.
 
son ueberflussiges gelaber hier fuer xp gibts kein dx 10 baste aus sendepause .....
 
@matzepukem: Was hättest dagegen? ich finde es gut das es noch leute gibt die es versuchen gegen die großen anzustinken, ich fände es schlimmer wenn wir uns das alles gefallen lassen würden was die Großen firmen vorhaben.
 
@ Clawhammer :

aber was macht das für einen Sinn, die Games werden eh abwärtskompatibel zu DX9 sein und somit unter XP laufen (bis auf einige MS Titel vielleicht) , warum also DX10 Emulieren, damit die Games langsamer/mit eventuellen Grafikfehlern laufen nur wegen ein paar kleinen Details die dann eventeull auch fehlerhaft Dargestellt werden oder komplett fehlen, dann kann man doch auch gleich im DX9 Modus spielen, da läuft dann alles flüssig ohn problemlos
 
Also ich hab mir erst vor kurzem einen neuen PC gekauft, mit Vista dabei und ner DX10-fähigen Grafikkarte (GF8600). Nach ca. 6 Stunden hab ich es runtergeschmissen und wieder XP drauf getan. Die 3D-Benchmarks waren um einiges langsamer, und überhaupt ist mir dieses Vista selbst auf einer aktuellen Maschine einfach zu träge. Das XP im Vergleich rennt brutal! Nee, ich hab noch keinen Bock auf Vista. Und dann gehts noch weiter: meine Webcam, Scanner und Drucker: keines von den 3 Geräten funktionierte unter Vista richtig bzw. gar nicht.
 
@Michael1976: Ich kenne deine probleme bei mir funtzt auch so einiges nicht unter Vista troz VISTA READY logo :-(
 
Trotz Logo ? dann liegts wohl nicht nur am PC oder System. Vll. solltest du mal jemanden anderen an den PC lassen .
 
@Michael1976: jopp, 3D Benchmarks und Vista sind nicht die besten Freunde.
 
@Michael1976: Willst mir sagen das ich zu blöde bin einen Treiber von der Gigabyte Page zu laden und den dann einfach nur zu installieren? lol Das problem was ich dabei habe ist das Vista manchmal unter den Sounderweiterungen das Bass-Mangement nicht aktiviert ich muss vista dann neuinstallierren und obwohl ich alles genau gelich mit den selben treibern mache funtzt das dann meistens erst nach der 2ten neuinstallation.
 
@Michael1976:
OMG..Das war doch beim Umstieg von Dos 6.22 auf Win 3.11 dasselbe.
Beim Umstieg von Win 3.11 auf 95 haben alle gejammert das die Rechner "Performanceverlust zeigen". Dito bei 2000 auf XP..und nu is es dasselbe eben bei Vista...

M$ wär ja schön blöd wenn sie für die "heutigen PCs" produzieren würde...die müssen schon damit planen was es an entwicklung der Hardware in den nächsten 10 Jahren gibt...Denkt mal nach auf welchen CPU-HW Standard wir waren als XP rauskam..und welche "Geschosse" jetzt mit XP laufen. Denkt doch n bissl mit wenn Ihr was postet und habt Geduld mit Euren Kisten..immer diese Jammerei ey
 
@Michael1976:

innerhalb von 6 Stunden kann man sich davon auch kein Bild machen, das die Treiber noch nicht optimiert sind solltest du auch schon gelesen haben (insbesondere bei Nvidia), daher kann man bei Benchmaks natürlich keine Wunder erwarten aber wenn man nicht auf FPS schaut stört das auch nicht weiter, das wird sich ja auch bald bessern

________

bei mir rennt Vista super flott, nix mit Träge, schnellere Programmstarts und auch so macht es einen flotter Eindruck, meine Webcam, Scanner und Drucker: wurden automatuisch erkannt und im vollen Umfang unterstützt, bis auf bei einem Rechner (Realtek Sound + Treiber langen aber schon vor) musste ich keine Treiber Suchen, alles schon drin, wo ich bei XP nach jede menge Nachinstallieren musste - aber da erkundigt man sich ja auch vor dem Kauf!
 
@DaKapo:
Das Problem ist: XP ist damals schon auf meinem etwas betagtem PC mit 800MHz flott gelaufen und ist schneller gestartet als Win2000. Vista läuft auf einem brandneuem PC nicht flott (für meinen Geschmack). Allein schon die Startzeit (und Reaktionszeit) vom Windows-Datei-Explorer...
Du sagst es, in den nächsten 10 Jahren... Hab ja auch geschrieben "noch" nicht.

@ Pakebuschr:
hatte ja auch zuvor schon Vista auf meinem Vorgänger-PC. Die 6 Stunden betreffen nur meinen neuen PC.
Außerdem hatte ich noch ganz vergessen, dass ja meine SB-Live (mein voheriger PC) auch nicht funzte (ok, mit so nem gemoddenen Treiber gings...). Ich hatte halt mehr Pech mit den Treibern. XP hat die Soundkarte automatisch erkannt, für Vista gibts gar keine Treiber (und die wirds auch nicht mehr geben).

@ Clawhammer:
Ich hab zu Dir gar nix gesagt... bin doch auch deiner Meinung :-)
 
Habe ne bessere Lösung, mehr OpenGl Spiele weniger DX spiele produzieren ihr lieben Spielehersteller. Aber OpenGL ist den meisten Spieleschmieden ja zu viel Aufwand, lieber mit dem SDK von MS Spiele kloppen, tolle Wurst.
 
ups,wasn hier fürn gebattele ?? lol. hab die beste lösung für alle! werft eure OS runter und installiert win 3.11 :-D dann is der ganze driss mit dx unnötig :-D
____nee ma im ernst - wie schon von vielen aufgeführt - es gibt keinen wirklich guten grund, vista zu kaufen. M$ hat ne luftnummer entwickelt,millionen (milliarden?) in die sich dahinschleppende entwicklung gesteckt - und nun - muß ein verkaufsargument her -. (das einzige?)... angesichts der tatsache, daß vista mit (fast) jedem neuen pc zusammen verkauft wird, bekomm ich albträume.
vista - der neue virus -*würg*.
die grafischen spielereien mögen auf einem iphone noch lustig sein ....
aber für den alltäglichen gebrauch bzw. alltäglcihes arbeiten eher nervig daherkommen.____________ich für meinen teil ARBEITE mit dem pc, für zocker und grafikfreaks mag die effekthascherei schick sein - mich nervts. ich hab bei xp schon auf 2k-classic umgestellt (ich mag das teletubbie-design nicht!)...
 
@obiwankenobi:

da macht das abreiten doch auch gleich mehr spass als den ganzen Tag auf so eine graue Oberfläche zu starren aber auch in Vista gibt es die Classic Oberfläche so weit ich weiss (oder man holt sich halt gleich die Business), nur wandern PCs hat mehr und mehr ins Wohnzimmer als Medien Centrale für die ganze Familie, da muss das halt auch nach was aussehen und leicht zu bedienen sein und eine Luftnummer ist Vista sicer nicht, da gibt es schon einiges mehr als DX10 und der neuen Oberfläche - für dich würde ich dann eher Winn2000 empfehlen, dann hast du ein XP ohne Teletubbie Design!
 
MS Gelaber!!! Sie wollen nur nicht.....
 
Ich will auch Halo 2 spielen, kann jemand bitte das Game unter MS-DOS lauffähig machen, da Windows 1.0 für meinen Rechener zu hohe Anforderungen stellt.

Wieso nimmt sich keiner Zeit und entwickelt ein DirectX 10 Wrapper für MS-DOS 5.0?Ich finde das echt eine Frechheit das DOS Besitzer immer ausgesperrt werden !
 
@VanNameless: lol
 
@VanNameless: Ich hätte nichts dagegen wen es so wäre.Bin sowiso der meinung das der desktop vom bs getrennt werden sollte.M.F.G Geisterfahrer
 
irgendwie muss man vista ja an den mann bringen. will man es nicht freiwillig kaufen, muss man xp eben ausbluten lassen. so einfach ist das und so hat das schon immer funktioniert.
 
@spreemaus: Genau! Das nennt man auch freie Marktwirtschaft. Wer Vista/DX10 nicht will, bleibt bei XP, wer DX10-Spiele möchte, steigt auf Vista um. So einfach ist das. Vista gibt es ab 90.- und eine einigermaßen vernünftige DX10-Grafikkarte ab 280.-.
@ alle "Vista-DX10-brauche-ich nicht-Verfechter: Wartet mal auf Crysis.... Wer jetzt schon Vista mit einer DX10-Karte sein eigen nennt, kann sich mal die DX10-Demo von Lost Planet installieren. Das Spiel selbst taugt m.E. nicht viel (Geschmackssache), aber die DX10-Effekte sind durchaus beeindruckend. Zudem kommt DX10 mit einer wesentlich höheren Performance daher. Das Setup hat bei mir von vorne weg sehr hohe Grafikeinstellungen vorgeschlagen. Bei der DX9-Demo auf einem vergleichbaren Rechner waren die Setup-Vorgaben um einiges niedriger. Das heisst für mich: DX10 hat einfach "mehr Dampf"... Also, beim Release von Chrysis sprechen wir uns wieder.
 
@Klara:
Für mich heisst das, die Marketingabteilung hat Ihre Hausaufgaben gemacht.
 
@ klartext: Stimmt! :-) Aber nicht nur die Marketingabteilung. Allen Nörglern zum Trotz: Bei mir läuft Vista einwandfrei: auch mit meinem "alten PC". Nachdem ich nun nach gut vier Jahren die Hardware aufgerüstet habe (Board, Prozessor, Speicher u. DX10-Karte) macht Vista noch mal so viel Spaß. Und nein, ich habe keinen reichen Vati, der mir alles bezahlt... alles selbst verdient... :-) Ich denke mal, dass die Anti-Vista-Front spätestens Ende diesen Jahres gewaltig bröckeln wird. Hasta la vista...
 
Diese Antivista Front bröckelt erst wenn ihn keiner mehr zuhören will und damit meine ich wenn man solche lernresistenten Spinner endlich mal rausschmeisst.
 
@~LN~:
Bei Deinen Comments komme ich nur zu einem Schluß: Du hast eine Gewinnbeteidigung beim Vistaverkauf.
Nenn mir doch mal ein paar Gründe, weshalb ich mein XP aufeinmal nicht mehr gebrauchen kann/soll.
WAS läuft da besser oder stabiler. Wenns auf XP läuft, dann läufts. Das kann Vista dann nicht besser. Und wenn ich mir nen wesentlich schnelleren Rechner kaufe, ist es auch kein Wunder, das Vista schneller läust als XP aufn alten Rechner.
Aber Dank solcher Leute wie Dir, bekommt MS auch genug verkauft. Es lebe die Gehirnmaninulation (Werbung, Werbung und nochmal Werbung, irgendwann glaubt man alles).

PS:Ich bin NICHT gegen Fortschritt. Aber ich muss ihn merken und nicht nur bezahlen.
 
@spreemaus: Warum ist man gleich ein spinner wenn man sagt das man Vista mag/nicht mag? Jeder der es einsetzten will soll es machen nur es ist derzeit fakt das XP besser ist und ob Vista jemals XP ersetzt oder nur ein platzhalte für das nöchste OS wird zeigt erst die zukunft. Ich für meinen teil werde XP weiter einsetzen aus dem grund weil es derzeit einfach besser läuft und ich unter Vista viele probleme hab und wenn mich das zum spinner qulifiziert ja dann prost nacht :/
 
@Clawhammer: Sicher , nur die meisten sagen sie mögen Vista nicht weil : ....weil .... und weil: .... und das ist in der Regel nur alles dummes Zeug oder übertriebenes Zeug ect. Genau das ist es was die Leute zu ungebildeten Spinnern qualifiziert . Es gab schon sehr viele technisch informative Beiträge zu Vista auf verschiedenen PC-Portalen (zdnet , technet) wo nicht spekuliert wird sondern das System sachlich betrachtet und getestet wird aber entweder versteht das von diesen Leuten keiner oder es ist ihnen schlicht egal, hauptsache dummes Zeug erzählt . Man erreicht schliesslich das was man erreichen will, Aufmerksamkeit. :)
 
@~LN~: Nehmen wir mal an das User A WinXp einsetzt und es seine Ansprüche zu 100% erfüllt. Wieso sollte User A jetzt eine Investition tätigen, die im Optimalfall mit Vista 100% seiner Ansprüche erfüllt? ... So geht es vielen die in Vista keinen Sinn sehen. ... Das sind alles Spinner, weil sie ihr Geld nicht verschwenden? Aber vielleicht hast du ja eine Antwort auf meine Frage?
 
@~LN~ :Wenn ich dein getrolle immer wieder höre dann denke ich unwillkürlich dann an denn emaligen user tuxfire der sich im diesem tread http://winfuture.de/news_eeig,31793.html immer wieder unbelibt gemacht hatt und dessen post dann gelöst wurden.Zufälliger weise wurde dein account am selbingen tag erstellt also "tuxfire" lass deine ständigen sprüche oder besser noch hol dir nen neuen account :=) EDIT:Ich und andere user wollen immer noch nicht beleidigt werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
@ ruffus2000 :

ja , warum bleiben die dann nicht bei XP und gut ist? da muss man doch nicht über Vista meckern, nur weil es für den einen keinen Sinn macht heist das ja nicht das das für alle gilt, da bezweifle ich eher den Sinn von XP, was bot es einem denn mehr gegenüber 2000 was einen Umstieg sinnvoll machte? Aber wenn man es dann eh mit einem neuen PC oder so dazubekoam ist es doch OK und inzwischen hat es fast jeder/alle loben es (am anfang haben da natürlich auch alle gemeckert aber es zwingt einen doch niemand umzusteigen)
 
@pakebuschr: Zu deiner 1. Frage: Vielleicht sind die Leute einfach nur enttäuscht von MS. Ich finde nichts schlimmes daran Kritik zu äußern, zumal dieses ganze "WOW" einfach nicht zu Vista passt. ... zu deiner 2 Frage: Du hast Recht, 2000 ist nicht viel schlechter als XP. Also wer es nciht braucht, sollte auch nciht auf XP umsteigen, so einfach ist das.
 
Vista erst 2008 kaufen..danke..Sp1 am bessten noch nen 2er^^Damit die games echt mal wie versprochen viel schneller wie unter Xp laufen....bis jetzt sind das ja alles noch...lügen...mfg..und sicherer ist es auch nicht..hatt mann in vielen magazinen lesen können...also finger weg!
 
@RomanGV1:

bis zum SP1 warten ist sicher nicht verkehrt, läuft zwar bei den meisten Problemlos aber bisdahin sind dann wohl auch die Treiber optimiert und man hat die gewohnte Speed bei Games (wo steht das die unter Vista scheller laufen müssen?), warum soll es nicht sicherer sein, man sieht zumindest das daran geabreitet wurde, ob es was bringt wird sich natürlich erst noch zeigen müssen - du liest wahrscheinlich die falschen Magazine oder die verstehst nicht was du liest, keine Ahnung, auf jeden fall bietet Vista in der Grundkomfig. mehr Sicherheit als XP, was natürlich nicht heist das man auf Virenscanner usw. verzichten kann
 
Wollen wir mal hoffen, dass XP schnell wieder Geschichte wird. Es war einfach ein Windows, welches ich neben "2000" überhaupt nicht mochte, Vista ist endlich wieder ein Lichblick.
 
Ich bin auch total der Ueberzeugung das Windows Vista einfach nicht den versprochenen Speed Aufschwung schafft. Ich habe ein Core Duo 2 Notebook mit 2GB RAM und nVidia GeForce 7800 GTX mit 512MB-RAM und unter Windows Vista, wenn's denn ueberhaupt geht, ist das gleiche Spiel deutlich langsahmer als unter Windows XP auf dem selben PC. C&C3 kann ich unter XP auf voller Aufloesung mit 1920x1280 spielen aber in Windows Vista laeuft das ganze nur auf 1600x1200 richtig. Es ist ein neues Spiel und mann sieht dennoch einfach die Speed Unterschiede. Zudem kommt hinzu das meine Blu-Ray Filme unter XP perfekt laufen und unter Vista staendig Audio verzoegerungsprobleme haben. Brennprobleme auf Blu-Ray Scheiben habe ich auch mit Vista. Das beste zum schluss, Vista schmiert immer ab und zeigt einen bluescreen wenn ich versuche aeltere openGL Spiele zu spielen. Vista ist momentan einfach nur schrott und erinnert mich an XP frueher. Nach knapp 7 Jahren, merkt man aber schon das XP einfach mit allem relativ gut funktioniert. GO XP and GO DX10 on XP...
 
Das ist nur ein MArketing Trick von Microsoft. Das geht sicher
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles