Wasserabweisende, abwaschbare Maus vorgestellt

Hardware Auch wenn Computermäuse heutzutage immer mehr zum Designobjekt werden, hat sich eines seit Jahren nicht verändert. Die Geräte neigen bei intensiver Nutzung wie auch die Tastatur dazu, schnell zum Schmutzmagneten zu werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Neben der abwaschbaren Tastatur nun auch eine abwaschbare Maus. Das ist eine prima Sache z.B. für (Zahn-)Arztpraxen, Behandlungsräume, Labors usw., wo regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden muß. Mein Zahnarzt hat schon mit diversen Tastaturfolien und Tastaturarten experimentiert, um die pflegeleichtesten zu finden. Diese Maus wird er sich bestimmt ansehen.
 
@DocDbase: kann ich dir nur zustimmen finde das ist eine Klasse Idee... am besten sie machen die noch spülmaschinenfest dan ist sowas perfekt.. z.B. für Krankenhäuser.. einfach jede woche mal in die Spülmaschine rein und sauber :D
 
Sicher auch was für den exzessiven Porno-Nutzer. lol
 
@BessenOlli: muahahar :D
 
@DocDbase: Wenn ich da an so manche Maus oder Tastatur in Werkstätten und Handwerksbetrieben denke............
Die hier dürfte gut ankommen.
 
@lippiman: Ich will nichts unterstellen, aber ich kann mir die Bemerkung nicht verkneifen, ob hier eventuell ein Kommentar mit Inhalt etwa Richtung "Wer braucht denn so was?" nun doch mal gelöscht wurde....
 
@DocDbase: Nein, da liegst du falsch. Ich wollte nur wissen ob die Maus auch im Geschirrspüler gereinigt werden kann. Habe die Antwort dann im letzten Satz des Beitrages dann doch entdeckt.
 
@lippiman: Nichts für ungut, sorry, aber auf WinFuture tauchen soo oft Kommentare auf, die da lauten: "Wer braucht das überhaupt". Ich ziehe meine voreilige Vermutung zurück.
Eigentlich ist ja alles zu gebrauchen: Zumindest für den Erfinder selbst oder sonst als abschreckendes Beispiel :-)
 
Maus und Tastatur sind die ärgsten Keimherde im Haushalt.
Mause und Tastaturen, welche man einfach in den Geschirrspüler stecken kann, werden sich, glaub ich, ohnehin durchsetzen... Vor allem wegen der Hygiene-Hysterie...
 
@bachmaniac: Das kann wohl sein. Ich sehe recht viele Tastaturen und Mäuse und bei manchen Arbeitsplätzen kann einem schon unwohl werden. Ich will mich nicht als kleinlich bezeichnen, aber wenn auf den Tasten schon Schmutzinseln liegen und die Finger an den Maustasten haften bleiben, wird es doch unangenehm. Eine schmutzabweisende Oberfläche könnte dem etwas entgegenwirken, allerdings müßten sich manche Anwender wirklich mal etwas Spülmittel und ein Tuch nehmen... es soll auch Oberflächenmaterial geben, auf dem sich Bakterien und artverwandte unsichtbare Gäste nicht wohlfühlen. Das wäre auch für so ein Mäuschen nicht schlecht.
 
@DocDbase: Dieses Oberflächenmaterial lässt sich bestimmt nicht so leicht finden, weil es auf der einen Seite zwischen gut- und bösartigen Bakterien unterscheiden muss. Auf der Haut hat man ja schliesslich Milliarden von Bakterien die darauf aufpassen, dass kein dreckiges Bakterium einen Eiterpickel bildet. Ein sterilisierendes Oberflächenmaterial wäre also nicht so nett zu deiner Hand.
 
@bachmaniac: Eine in Krankenhäusern erstellte Studie sagt das anderes: Größte Gefahr, Krankheitskeime zu verbreiten, sind immernoch die Lüfter.
 
Also ich kipp für die Hygiene einfach täglich ein Actimel über Maus und Tastatur. Habe da nun schon einen richtigen Teppich aus diesen Actimel-Nanokämpfern, kann kaum noch die Buchstaben auf den Tasten sehen. Einfach toll!
 
naja aber dann gibts sicher wieder amis die das ding spülen (natürlich inkl usb stecker), nicht abtrocknen und das ding auch dann so wieder einstecken und sich wundern warum es ausm gehäuse so komisch stinkt:) mal gespannt wann sie die ersten klagen bekommen^^
 
@Silence66: solang in der gebrauchsanweisung steht, dass man die maus nicht in den geschirrspüler packen soll, kann keiner was machen^^ aber es gibt sicherlich welche, die die maus in ne mikrowelle legen um se dort trocknen zu lassen (die katze, ihr wisst schon^^)
 
bei wieviel grad kann ich das ding in die waschmaschine geben ?
 
@gigi1973: Wenn du es senkrecht hältst bei 90 Grad. Wenn du es auf den Kopf drehst sogar bei 180 Grad.
 
@gigi1973: und wenn du es einmal drehst, dann sogar 360° !
 
es regnet ja auch soviel in meinem büro :-)
 
Also, ich würde eine fettabweisende Maus bevorzugen. Wehret den Anfängen!!!EinsElf
 
@Ken Guru: Boah, war das witzig! Schenkelklopf!
 
@Ken Guru: DAs ist nicht abwegig. es gibt Lack, der völlig schmutzabweisend ist, der Lotusblume abgeguggt. Derzeit wird der lack für Autos und Häuserfassaden verwendet.
 
Brauche ich nicht, denn meine Maus fühlt sich im Handschweiss pudelwohl und sterben müssen wir alle einmal.
 
Schon ne schöne sache^^ Wenns sowas auch mit nem schönen design gäbe und nich so hässlich wär ich dabei^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.