Nvidia Hybrid SLI kombiniert Chipsatz- & Zusatzgrafik

Hardware Wer sich ein Notebook zulegen will, hat derzeit die Wahl zwischen einem Gerät mit langer Akkulaufzeit, bei dem eine im Chipsatz integrierte Grafiklösung zum Einsatz kommt, oder einem Gerät mit viel Grafikleistung, bei dem ein zusätzlicher ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bin mal gespannt wie das mit Vista und Aero oder Linux/Compiz laufen wird :)
 
Mich würde interessieren wie man das auf Desktop-Rechnern verwirklichen will.
 
@-__-Cartman-__-: Genauso wie im Laptop!?!
 
@-__-Cartman-__-: Ich schätze mal, dass dann für den 2D Betrieb eine im Chipsatz intregrierte GPU verwendet wird und für den 3D Betrieb die PCIe Karte aktiviert wird.
 
sinnvoll. bei dem stromhunger heutiger high end karten...
 
ich weiss gar nicht was die leute an leustungshungrigen pc's auszusetzen haben... man braucht dafür keine Heizung mehr, gleicht sich doch aus ^^
 
@amorosicky: du wirst lachen, ich hab letzten winter nicht ein einziges mal die heizung angemacht, allein durch den pc hatte ich nach knappen 2 stunden mollige 21° im zimmer^^ muss zugeben dass es aber sehr klein ist -.-
 
@TTDSnakeBite: In meinem Zimmer ist das ganze Jahr über über 25° warm :) und das mit abgeschalteter Heizung und teilweise halboffenem Fenster^^
Der CPU-Core ist überigens kühler als das Zimmer xD
 
Mit dem 2D-Teil im Chipsatz sehe ich die Gefahr, dass man wieder auf proprietäre Chipsätze angwiesen ist, AMD/NVIDIA.
Warum kann man sowas nicht auf die Grafikkarte selber verbauen?
Beispiel einen R600/G80 Chip und *daneben* einen 2D-Beschleuniger mit sagen wir mal der Leistung einer TNT2 oder so? (das mit der TNT2 nur als Beispiel).

Fürs Zocken dann den super leistungsfähigen 3D-Chip aktivieren und für den Desktop dann einen Chip mit sagen wir mal 1 bis 2 Zehntel der Transistoren/Energiebedarf.

Sollte doch besser sein als die Chipsatzlösung, oder irre ich da ?
Vor allem, da man das dann in den Chipsätzen wieder mitbezahlen muss, Treiberprobleme etc...
 
@jnkastner: die sollten einfach genauso stromsparende gpu's entwickeln wie sie cpu's entwickeln. oder einfach ne sehr gute stromspartechnik haben, die radikal unbenötigte teile des prozessors abschaltet. da brauchste keinen zweiten chip für. ____________________ ich fänds allerdings ziemlich gut wenn das in desktop-pc's einzug hält, normal in windows reicht der onboard-chip ja locker, und die pci-e-karte könnte abgeschaltet werden. für den 3D-Bereich kann dann ja nur die pci-e oder halt pci-e und onboard benutzt werden
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links