ATIs DirectX10-Mittelklasse kommt nun in den Handel

Hardware ATI bzw. AMD wollte schon im Mai mit günstigen DirectX10-Grafikkarten auf den Markt kommen, doch es kam zu Verzögerungen. Jetzt steht nach Angaben von Kartenherstellern fest, dass die ersten Modelle auf Basis Radeon HD 2400 und HD2600 ab Ende Juni ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich frage mich was ich mit den Karten anfangen soll, für D10 ist die zu schwach, also nicht spieltauglich, für D9 gibts bessere Karte für noch weniger Geld... also die HD X2900... reihe ist für mich ehr interessanter
 
@sapphire_fan:
gut, dass du c't ließt und weißt, wie sich neue spiele verändern, sprich das die perfomance von ATI-Karten relativ gesehen zu nimmt .. während nvidia mit ihrer chip-architektur eher alles auf die alte herangehensweise auslegt und deshalb auch in den aktuellen dx9 titeln die nase vorn hat :)
 
@warlord2909: Netter n00btalk. Selten so viel Nonsense gelesen. Göttlich.
 
@MaLow17: in der aktuellen CT NR.14 ist das Thema DX10 und ATI und Co genau beschrieben, was das Potenzial angeht. Also bist Du ja wohl der N00b oder ? :-P. Allerdings hat Warlord sich ein wenig ungenau ausgedrückt. Er hätte schreiben sollen: lies ct 14 und du weisst, warum und wieso.
 
@Pegasushunter: Wäre nett, wenn Du es zusammenfassen würdest was in eurer c't Bibel steht. BTW geht es hier nicht um ein aufgepushtes Potenzial, sondern um die 2600XT-Karte und die kleinere Variante, die überhaupt keinen Sinn machen, da sie nur über ein 128-bit Speicherinterface verfügen. Da kannste mir von Potenzial erzählen, soviel du willst. Die Karten taugen nichts, da die Hardware insgesamt nicht passt!
 
hab gestern einen Leistungstest auf dieser Seite enteckt, schaut mal hier "http://www.bcchardware.com/index.php?option=com_content&task=view&id=4199&Itemid=40", die Karten der Radeon 2600XT mit GDDR4 sind auf jedenfall schneller wie mein X1900GT
 
Kommen mit unterschiedlichen Bandbreiten daher? Haben die etwa bei der 2600XT doch ein 256bit verwendet?
 
@Pixelmonster: Nein die haben ein 128-bit Speicherinterface. So pinkelt sich AMD/ATI immer mehr ans eigene Bein.
 
Momentan habe ich eine Sapphire X800XL, bei einigen Games ruckelt es aber. Deswegen wollte ich mir ne neue Grafikkarte von ATI kaufen, die DX 9.0c beherscht, aber nicht so einen hohen Stromverbrauch hat wie die 2900er Serie. Gibt es irgendwo vergleiche? zwischen den beiden Karten? was mir ja nicht so gut gefällt, das die nur 128bit Anbindung hat, die X800XL hat 256 :(
 
für eine neue generation werden die mittelklasse dinger ja preislich quasi verramscht. die mittelklasse lag doch normalerweise immer bei ~150€, da lag zumindest damals die 9600XT
 
@LoD14:
ja und vor allem hat sie shader 4.0 und dx 10, was sie sehr interessant macht, denn zB rainbow-six vegas benötigt shader 3.0, was nervig ist... eine x800xt wie ich sie hier habe würds von der power auch reißen aber r6 vegas braucht shader 3.0 .. ähnlich könnte es auch bald mit spielen aussehen die die version 4.0 benötigen ! also achte auch darauf, welchen shader die graka so mitbringt ..
 
@warlord2909: mir gehts genau so mit Splinter Cell ^^
 
Eine Frage: Ist die Radeon HD 2600XT schneller als meine x850xt-PE?
 
@DeepBlue: Ja die HD2600Xt ist mit ausgereiften Treibern fast genau so schnell wie die X1950Pro
 
Soviel ich gehört hab soll die HD2600 reihe so um die 65Watt brauchen das hört sich interessant an
 
100 € für ne halbwegs attraktive dx 10 karte klingt gar nicht mal übel. bin auf alle fälle mal auf benchmarks gespannt (ich meine von games, kein 3dmark etc.) hoffe, das DAAMIT sich im mittelklasse segment besser positionieren kann als im highend bereich. die hd 2900 reihe war ja nun doch nicht so der überflieger.
 
@kolpinator: du glaubst doch nicht im ernst, dass die so günstig sind, weil die mit einer guten leistung überzeugen werden :) der günstige preis hat garantiert seinen grund, und da die high end geräte sich sehr schlecht positioniert haben, werden die sich auch verhältnissmäßig schlecht positionieren.
 
@LoD14: der günstige preis hat garantiert seinen grund, und da die high end geräte sich sehr schlecht positioniert haben, werden die sich auch verhältnissmäßig schlecht positionieren. Grund?! Verdammt nochmal schreiben hier was von der Kuh aber haben keinen Grund was hat der Erfolg von der HD2600XT mit der HD2900XT zu tun?! Ok die HD2900XT ist mit dem hohen Stromverbrauch ein flopp, aber schnell is die Karte! Die HD2600XT wird ca.65Watt verbrachen und 6000 Punkte bei 3DMark06 ist kein schlechter Wert, wenn man bedenkt, dass sie um die 100€ kosten wird. Wenn die Karte so schnell wie die 8600GTS wird dann hat ATI gute arbeit geleistet!
 
@LOD14:
die grafikkarrten schlagen sich nur in aktuellen spielen schlecht, zumindest in der theorie, sieht es in zukünftigen spielen anders aus .. und die performance in aktuellen spielen reicht ja :)
das alles ist mit der architektur zu erklären, die ATI nun benutzt....... sie hat den nachteil, dass sie mit aktuellen dx9 spielen nicht so gut zurecht kommt, allerdings sehr gut mit den aritekturen, die kommende dx10 spielen aufweisen, also abwarten und tee trinken :) vielleicht sieht der vgl. der nvidia und ati karten in einigen monaten etwas anders aus :)
 
@warlord2909: in den lost planet DX10 und den call of juarez DX 10 benchmarks schlägt sich die aktuelle ati generation auch schlechter aus die nvidia.
 
@warlord2909: Schreibst Du eigentlich den ganzen Tag nur Unsinn?
 
@kolpinator: Frage mich was ihr immer mit Stromverbraucht habt. Wollt ihr Zocken oder Sparhamster sein? Wenn ich Spielen will habe ich nen Dicken Rechner und der braucht nunmal Strom. Werde mir sicher keine Highend Graka holen wenn ich an dem Rechner Surfen will. Wen die Leistung der Karte super ist kann die von mir aus 200W brauchen.
Verlangt ja auch niemand nen Porsche der 3l braucht.
 
@nikivista2005: wird es geben im Gegensatz zu Nvidia
 
@nikivista2005: jaein, werd auch komplett mit neuem amd cpu+graka wechseln. die grafik lösungen für agp undihre leistung sind nun mal leider nicht mehr das a&o.

Barcelona+X2600 (pro\xt\xtx malsehn)dürfte es werden. freu mich schon.
 
hört sich ja seeehr verlockend an. da würde ich gerne aufrüsten von meiner x800xl. nur leider wird das wohl mit linux und 3d dann nich mehr laufen :(. also lass ich es. in der nvidia sparte sehe ich leider keine gute alternative, z.Z.
 
@B@uleK: WEnn Ati wort hällt wird es bald OpenSource Treiber geben, und dann wohl auch relativ schnell Anständige 3D Unterstüzung. Btw hoffe ich auch eXGL und endlich einen tauglichen Standart für GFXkarte gerenderte Oberflächen und 3D unter Linux.
 
tja.. die ham das angekündigt, allerdings ist das auch schon wieder etwas länger her und getan hat sich bisher nichts :( oder hab ich da iregnd ne pressemeldung verpasst..? ich glaube nicht
 
@B@uleK: Nein, hast du LEIDER nicht :(
 
ATI setzt sich hohe Ziele. Für 110 Euro eine gamertaugliche Grafikkarte produzieren zu wollen, sollte schwer sein. Nvidias DirectX-10-Mittelklasse (Geforce-8600-Serie) konnte nicht überzeugen und macht bei Top-Titeln schlapp. Bleibt zu hoffen, dass ATI ein heißes Eisen im Feuer hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte