Safari für Windows weiter mit Sicherheitsproblemen

Software Natürlich fanden sich auch in den Betaversionen von Microsofts Internet Explorer 7, Firefox 2.0 oder auch Opera 9 eine Vielzahl von Fehlern. Dies gehört bei Vorabversionen einfach zum Alltag, doch bei Apples Safari 3 Beta für Windows häufen sich die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jaja ich weiß was Apple macht... Steve Jobs bricht bei Beta 6 oder 7 ab mit der Begründung, dass Windows einfach zu buggy ist ein ordendlichen Browser zu programmieren. Dann verklagt Apple Microsoft und fordert das Betriebssystem quelloffener zu machen. Und dann stellt sich heraus, dass Steve Jobs früher "Eric Schmid" hieß ^^ *ironie aus*
 
@Executter: dass Steve Jobs früher "Eric Schmid" hieß unf fürher eine frau war ,-)
 
Ich finde Apple macht mit dieser offenbar vorschnellen Veröffentlichung der Windows-Safari-Beta den guten Ruf von Safari kaputt und schadet auch dem Ruf von Apple selbst. Gerade weil sie damit in einen neuen Bereich vordringen wollen wird dieses Vorhaben natürlich mit Argusaugen beobachtet.
 
@swissboy: safari hatte nen guten ruf? aber nur wegen dem schönen Namen. ich finde safari selbst unter mac eine katastrophe und habe sofort einen anderen browser installiert. der funktionsumfang ist unter aller würde, man könnte ihn tatsaächlich unter dem IE einstufen.
 
@swissboy: Also andere Firmen bringen sogar ganze unfertige Betriebssysteme raus. Davon bist du begeistert. Und da bringt jemand ne Beta eines für Windows neuen Browser raus, der die Konkurenz um längen zumindest in der Schnelligkeit schlägt und klein Swissboy ist wieder am heulen :o). Gleiches Recht für alle. Du darfst über jede Konkurenz gegen dein Lieblingsunternehmen flamen und heulen und die Unternehmen dürfen unfertige Software auf den Markt bringen wie es ihnen beliebt. Einverstanden? :o) Jedenfalls ist Apple so ehrlich und bezeichnet seine neue, unfertige Software als Beta. Andere Hersteller nennen Ihr Flickwerk " W o W" :)
 
@ Pegasushunter: Als erstes kann ich nicht behaupten, dass Safari nur eine Seite schneller aufbaut als ein anderer Browser (aber auch nicht langsamer). Zweitens hängt die Geschwindigkeit beim Seitenaufbau auch stark mit dem Server der besuchten Seite zusammen und die Geschwindigkeit des selbigen variiert je nach Belastung.
 
@Pegasushunter: Also wenn Safari schon Beta Status verdient hat, ist Vista mehr als Final, also WoW :-P
 
Das zeigt ganz eindeutig, dass Apple die Zeichen der Zeit noch nicht erkannt hat. Microsoft ist mit seinem Security Development Lifecycle den anderen Softwareherstellern weit voraus. Muss nicht bedeuten, dass die Software unbedingt sicherer ist, aber solche plumpen Fehler wie nun in Safari, wird es bei MS nicht so schnell geben.
 
@tiadimundo: witzig :)
 
aber eines muss man den safari jungs ja lassen.. sie sind recht flott darin, wenn es darum geht die lücken dicht zu machen.

wie gesagt.. ist noch viel zu tun.. bin aber mal auf das nächste update gespannt.. dauert bestimmt auch nicht lange.
 
@guggug: Ja, auch Sicherheitslücken im System oder in QuickTime werden immer sofort geschlossen. Wohlgemerkt Sicherheits-Lücken, von denen ich nie etwas mitgekriegt habe...da ist Apple gewissen anderen Firmen auch einfach sehr weit voraus.
 
@cmaus@mac.com: Du sollst ja auch nicht in Kriegen mit-mischen, dafür aber mehr (mit) bekommen
 
Apple kann es nunmal einfach nicht!
 
Man muss Beta-Versionen nicht verwenden, wenn die vorhandenen gut funktioniern. Man kann auch warten!! Wer eine Beta installiert, der muss mit einwenig Abenteuerlust liebäugeln. Das wird sich in Zukunft auch nicht ändern.
 
Trotz aller hier wohl kaum zu übersehender mies Macher..., halte ich den Browser Safari, für absolut fähig einer der besten zu werden. Warten wir es also einmal ab !
 
@NIKODEMUS: Nun ja, Safari läuft unter Windows noch sehr unstabil, in Momenten der Stabilität aber immerhin auffällig schneller als alle anderen Browser.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich