iPhone: 2000 zusätzliche Arbeitskräfte bei AT&T

Telefonie In wenigen Tagen, genauer gesagt am 29. Juni 2007, wird Apple in den USA das mit Spannung erwartete iPhone auf den Markt bringen. Es wird dort exklusiv über den Mobilfunkanbieter AT&T an den Mann gebracht, der sich jetzt auf einen großen Ansturm ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich würde ja lachen, wenn der Boom ausbleiben würde. Wird aber nicht passieren. Bin mal auf erste Berichte gespannt.
 
@guggug: Jo das wäre sicher witzig. 2000 Arbeitskräfte für nichts :D
 
Ich hab extra keinen neuen Vertrag abgeschlossen. Meiner lief vor 2 Monaten aus. Damit ich mir das IPhone + Vertrag (d.h. günstiger) holen kann.
 
@ni: naja, Vertrag am Hals und dazu noch 400-500 Mücken für das Handy bezahlen wär mir ja zu viel des Guten :)
Das Design ist schon sehr geil, das wäre für mich der einzige Grund der für das Handy spricht, die meisten (!) anderen Features findet man auch bei anderen Herstellern mindestens genauso gut.
 
@ni: eh das in Deutschland verfügbar ist,dauerts noch ne lange Zeit
 
@ni:
ES KOSTET NICHT 500 EURO - das ist der Preis OHNE SUBVENTION... erst denken dann posten!
 
@Neorun: Depp was willst? Du raffst ja mal garnichts, oder? Oh man nur Dummbatzen unterwegs hier.
 
ich war lange nicht mehr so aufgeregt weil ein neues gadget erscheint. frage mich an was das nun genau liegt. na, warten wir die ersten tests ab 8)
 
Grade die Exklusivität pusht das handy viel zu sehr...
Würden die es sofort für jedermann aufm markt werfen, dann wär iPhone nur halb so interessant.
 
@MarZ: Sowas versteht das niedere Windowsvolk halt nicht :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich