Nvidia kündigt günstigste DirectX-10-Grafikkarte an

Hardware Nvidia will noch heute eine neue Grafikkarte ankündigen, die auf den Namen GeForce 8400 GS hört. Dabei handelt es sich um eine DirectX-10-Karte, die schon für günstige 60 Euro zu haben sein wird. Für diesen Preis sollte man aber auch nicht sehr viel ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
aktuelle DirectX-10 Titel...ja welche denn. :->

 
@unbound.gene: Flight Sim X!
 
Aktuelle DirectX-10-Titel impliziert nicht, dass die Titel tatsächlich auf dem Markt verfügbar sind...
 
FsX hat immernoch keine DX10-Unterstützung und einen Termin für das Update gibt es auch noch nicht.
 
@unbound.gene: Company of Heroes!!! per Patch ein paar zusätzlich Grafikdetails hinzugekommen.
 
@unbound.gene:
Haha...das habe ich auch gedacht..."aktuelle DX 10 - Titel können nicht gespielt werden"...hmm...nur blöde, dass es letztes jahr nur so wenige DX 10 Titel rausgekommen sind...Wenn ich richtig mitgezählt habe, dann waren es ...hmmm.... ungefähr... 0... villeicht auch weniger...:-)

Echt ein Witz
 
@unbound.gene: omg, manchmal stellt ihr euch echt dämlich an. Call of Juarez, Lost Planet, Company of Heroes, alleine schon 3 Stück ohne gross nachzudenken
 
crap wer sowas kauft ist selber schuld keine zukunft sicherheit 128 bzw 256 mb ram lol
 
Stimme dir vollkommen zu - ich selbst warte da lieber auf das 1024 MB-Modell, dann werd ich zuschlagen *kopfschüttel über frogers argumentation*
 
@froger: jau, solang es noch keine gescheiten onboardlösungen für dx10 bzw mit direkter HD-Beschleunigung gibt, ist das doch okay??
 
@froger: Der Speicher ist für Auflösungen von 1280x1024px (19-Zöller) und drunter völlig ausreichend. Mehr lohnt sich erst bei höheren Auflösungen oder bei Spielen, die wirklich hochauflösende Texturen nutzen.
 
jetzt behaupte noch einer ati sind stromfresser... 25 vs 40 watt
 
@TTDSnakeBite: Naja bei doppelter Leistung wird sich die NV karte ja mal etwas mehr genemigen dürfen... außerdm kann man ja nicht von low-end Karten auf den ganzen Hersteller verallgemeinern
 
eher was für htpc
 
Hm wer braucht eine DX10-Grafikkarte mit der man keine detailreichen Spiele spielen kann? Find ich eher unnütz. Vorallem der Stromverbrauch.. also für ein Officerechner wär mir da eine 25 Watt Variante von AMD lieber.
 
@CruZad3r: Genau das habe ich mich auch grade gefragt. Was soll man mit ner "neuen" DirectX10-Grafikkarte mit der man nichtmal DX9-Spiele anständig spielen kann.
 
@CruZad3r: Hmm... glaube du hast den Sinn von dieser Grafikkarte nicht so recht verstanden... Diese ist nicht dafür gedacht, dass du damit die neusten Games zocken kannst, sondern eher für den Büro Gebrauch, es gibt ja auch eventuell Firmen die Vista nutzen / testen wollen und auch eben DX-10, also wenn ich Chef einer Firma wäre und müsste für z.B. jede DX-10 Grafikkarte mehrere Hundert Eure hinlegen (und das bei vielleicht 50 und mehr Rechnern) würd ich mir das nochmal überlegen...
 
Alles wird gut. Ubuntu braucht nur ein Viertel von allem. Ein viertel Shader. Ein viertel Ram. Ein viertel CPU-Power. Und läuft trotzdem flüssiger. Wem nicht auffällt das dies ein Proll-Post ist, dem ist auch nicht zu helfen. :)
 
@Kammy: Was hat jetzt das OS/BS mit der Grafikkarte zu tun?
 
Die 8400 GS soll also ca. 60 Euro kosten? - Ehm, die 8500 GT kostet doch bereits 74 Euro bei Alternate. Der Sinn bleibt mir verwehrt... :) Nvidia sollte lieber (wo ich hier was von Office Rechner höre -> Moment!! Wozu brauche ich bei einem Office-PC einen DX10 Karte?)an OnBoard-Chips in der Liniebasteln... MfG Fraser
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links