Microsoft klagt gegen Erfinder der Rumble-Funktion

PC-Spiele Nicht nur Sony hatte vor einigen Jahren mit rechtlichen Problemen zu kämpfen, die die bekannte Vibrierfunktion von Spielkonsolen-Controllern betrafen. Auch Microsoft war in einen Rechtsstreit verwickelt. Die Hintergründe waren aber weniger ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Verkehrte Welt *g*
 
@DennisMoore: Gott sei dank haben wir das net!
 
Warum kann nicht jeder davon profitieren? Wie kann das eigentlich sein wenn Sony und Nintendo das schon vorher hatten?
 
@carlos4ever: Ich vermut mal, das es um ein in dem Controller integriertes Rumblefeture geht. Darum wure wahrscheinlich Nintendo nicht verklagt. Sie hatten es als externes Pak beim N64 angeboten.
 
@carlos4ever: Weils nicht jeder erfunden hat und nicht jeder die Rechte daran hat, sondern nur einer der dafür Kohle haben will. Wir leben ja schließlich nicht im Sozialismus wo jedem alles gehört :)
 
@carlos4ever: ja, sega hat ja auch bei dreamcast ein externes "vibration" pack ... hier geht es wohl nur um die internen runblefeatures
 
ohh je ^^ Was macht MS nur ^^... MS schließt Verträge ohneende mit Linux Unternehmen ab. Und hier :D MS hat ein Abkommen das Immersion sich nicht mit Sony einigen darf? :D Geil... also da war Immersion blöd dazu zustimmen. So bekommt MS ihr Geld wieder, wenn Immersion geld von Sony bekommt... Genial! Man muss schon sagen... MS ist nicht doof in der hinsicht... die wissen wie man alle ausspielt... Jetzt frag ich mich nur was MS mit Linux vorhat.
 
@FlowPX2: "Immersion hatte sich damals anscheinend verpflichtet, Microsoft Geld zu bezahlen, wenn man sich mit Sony einigen sollte, was letztenendes auch der Fall war. " Steht da was von "nicht mit Sony einigen dürfen"? Steht das was von "MS bekommt sein Geld wieder"? Erfinde hier mal nicht irgendwelche Behauptungen.
 
@MaloFFM: anscheinend hast du nicht verstanden wie er darauf kommt. Lerne mal zwischen den Zeilen zu lesen, den dann weißt du warum er so etwas schreibt.

mfg
krauthead
 
@krauthead: Ach ja? Dann erkläre es mir doch bitte mal, wenn er sich bei den von mir genannten Aussagen nur auf die Immersion/Sony/MS Geschichte bezieht. Da bin ich ja jetzt mal gespannt. Die Aussagen von FlowPX2 sind schlicht und einfach nicht richtig, wenn man die News liest. Das ist reine Interpretation und Dazudichtung/Spekulation.
 
@MaloFFM: lies dir diesen Satz GENAU durch: "Immersion hatte sich damals anscheinend verpflichtet, Microsoft Geld zu bezahlen, wenn man sich mit Sony einigen sollte, was letztenendes auch der Fall war."
Den Satz hast du vorhin auch schon zitiert. Und jetzt sag mir mal wo da etwas dazu interpretiert wurde von FlowPX2.
 
@krauthead: "MS hat ein Abkommen das Immersion sich nicht mit Sony einigen darf?" Ah ja? Wo steht das bitte? "So bekommt MS ihr Geld wieder, wenn Immersion geld von Sony bekommt... Genial!". Und wo steht in den News dass sie alles wieder zurück bekommen? Hmmm? So, lieber krauthead, nun lies Du lieber noch mal die News und seinen Comment :)
 
Puh, diese Vertragssachen sind echt kompliziert.
 
hi leute, hat einer von euch den film "INTERSTATE 60" gesehen, da gibts ne stelle im film wo sich alle gegeseitig verklagen und der "menschliche verstand" völlig aussetzt. sehr geiler film, wirklich. einfach im "IMDB" nachgucken.
 
geht mir dieses "rechtsystem" auf den keks !!!
 
Irgendwo hat Immersion doch selber schuld wenn die so nen Vertrag unterzeichnen.
Andererseits, wie kommt MS dazu dem Patentinhaber solch einen Vertrag aufzudrücken? Hier ein Auszug von ner gamezone.de:
"Sollten bei dieser Einigung bis zu 100 Millionen $ gezahlt werden, muss Immersion 15 Millionen $ an Microsoft zahlen. Sollte sogar eine Summe von 100 Millionen $ bis 150 Millionen $ die Firma wechseln, hat Microsoft das Recht auf einen 25%igen Anteil des Betrages. Bei einer Summe von mehr als 150 Millionen $, stehe ihnen 17,5 % zu."
Da zahlt MS etwa 20 Mio. an Immersion, wenn aber Sony an Immersion zahlt kriegt MS mind. 15 Mio, wieder, wenn nicht sogar noch mehr. Also irgendwo hackts doch bei MS. Aber wie gesagt...Immersion hat selber schuld wenn die sowas unterschreiben
 
Ich finde das gut das MS klagt, bekommt Immersion seine eigene Medizin zu schmecken! Auch wenn ich sonst von dieser Klagegierigkeit nix halte!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen