Microsoft steigt bei Hardwarehersteller aus China ein

Hardware Microsoft will in einen chinesischen Hersteller von Unterhaltungselektronik investieren. Dies teilte das betroffene Unternehmen mit dem Namen Sichuan Changhong Electric Co. Ltd. selbst mit. Hintergrund ist offenbar das Ziel, Fernseher und andere ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
In China? Qualität immer schlechter. :(
 
@C O O L B O Y: zeige mir mal etwas was heutzutage nicht in china produziert wird. überall wo man draufschaut steht doch nur noch made in china.
 
@patty1971: Cherry Tastaturen.
 
"Dies teilte das betroffene Unternehmen mit dem Namen Sichuan Changhong Electric Co. Ltd. selbst mit." Das klingt irgendwie ein wenig hart... 'das betroffene Unternehmen' - als ob das eine Strafe wäre, wenn MS in einen investiert O.o Bin gespannt was dabei draus wird - ob es das 3DSL von 1&1 ersetzen wird bzgl. Maxdome und so :p
 
schlechte news, schelchte kommentare
 
@skuZz: ohohoh.. Welch brillianter Kommentar jetzt von dir! Klasse argumentiert, muss man dir lassen! Wobei du recht hast.. Kommentar [03] ist GROTTENSCHLECHT!
 
Nicht so der Haufen Geld.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr