Gigabyte bringt High-End-Netzteile mit Watt-Anzeige

Hardware Der Hardware-Hersteller Gigabyte ist vor allem für seine Mainboards bekannt. Das Unternehmen ist aber auch ein wichtiger Vertragsfertiger von Notebooks und produziert auch Handys und andere Elektronikgeräte. Nun wird die Angebotspalette um ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lol das tönt mal funny...
ob mans braucht... für sowas gibts im Normalfall Everest...
 
@HNM: Die Leistungsaufnahme wird mit Everest & Co. aber nicht angezeigt
 
wer das ding kauft, ist modding- und umweltprolet zugleich
 
@sk0ooo: bitte nicht gleich verallgemeinern... es gibt schliesslich auch Leute mit eigener Stromproduktion auf dem Dach etc. zudem wenn die Effizienz stimmt why not?
 
@sk0ooo: Wer das schreibt hat ein grünes Auto...
Immer diese völlig überflüssigen Kommentare von Leuten, die etwas haben wollen und nicht genug Taschengeld haben...
 
Einfach nur krank, nen Kilowatt-Netzteil....
 
@SparkleX: Gibts schon ewig von anderen Herstellern?
 
@SparkleX: naja musst dir das mal druchrechnen... 1kw kannst damit durchballern, das bedeutet grob 15cent die stunde... + noch den wow account mit 30 euro .... das wird teuer *Grins*
 
@SparkleX: es gibt schon 2kW Netzteile :P
 
@SparkleX: lol.....mit 2kW kannste ja Auto fahren
 
Sinnvoll wäre, wenn die Messung der Temperatur und Leisutng gleichzeitig die Heizung im Zimmer steuern würde, quasi Reziprok proportional.
 
@mcbit: Und Geld drucken könnte es auch gleich, um die Stromrechnung auszugleichen. :D
 
@ SparkleX: Nen 500Watt NT, das zu 40% ausgelastet ist "verbraucht" genauso viel Strom, wie ein 250Watt NT, das zu 80% ausgelastet ist :) Naja, die Hersteller sollten wirklich lieber zusehen, dass ihre Hardware Netzteile mit diesen hohen Kapazitäten erst gar nicht nötig macht!
 
@mcbit: Das stimmt nicht so ganz. Es gibt immer Verlustleistung, die ist natürlich immer größer, wenn mehr "bereitgestellt" werden muss. Ein NT mit 1200 Watt wird sicher mehr Strom "verpulvern" als ein 400 Watt NT (angenommen der PC benötigt weniger als 400 W)
 
Dann noch den Preis für die Kilowattstunde eingeben und schon kann man sehen, wieviel die Spielerei am Rechner gekostet hat.
 
.....warum einfach,wenn's auch kompliziert geht..
 
wers braucht sols sich holen, nenene
 
Watt-Anzeige? Sind wir hier an der Küste? Das heißt immer noch Leistung...
 
*lol* und in Grossbritannien redet man von *Gesetz für Stromspar PC*
Wenn die Wüssten was hier abgeht, ich glaub die Parlamentarier kriegen nen Kollaps! :-D
Aber bei solchen Wattzahlen...da kostet ja die Stromrechnung mehr als der PC...auf Dauer kann das sehr kostspielig werden! ^^ Kein Wunder, dass U.S.A. am meisten am Klimawandel beteiligt ist. (Mit den Benzinfressenden Autos, den Netztteilen 1kW+++, und vieles mehr) Ich kann mir vorstellen, dass das mit denn Wattzahlen erst aufhört, wenns die Klimaerwärmung beeinträchtigt.
 
@Chaos82: bzgl. der Stromkosten pro Jahr: da gibt es seit vorgestern oder so ne lustige Übersicht bei THGweb.de zum Thema Stromfresser Grafikkarte. Beim teuersten Stromanbieter in D und bei Dauernutzung kann man mit den heutigen HighEnd Grakas locker auf 450-500Eur Stromkosten pro Jahr kommen.
(ist zwar etwas offtopic aber vielleicht für den einen oder anderen interessant)
 
@Blaubeersammler :
Hab ich auch gelesen. Nur, wer hat 24h am Tag die Grafikkarte bei Volllast laufen ??? Kann nur ein Hardcoregamer sein. Ist also etwas praxisfremd. Aber derzeit ist es ja "in" über Stromverbrauch zu reden.
 
@Chaos82: "wenns die Klimaerwärmung beeinträchtigt" ? Würde das gehen, dann sollten wir uns alle schnell so ein Teil kaufen. :-)
 
ich habe meinen pc auch mit 350 euro/jahr kalkuliert, und das es ist nicht praxisfremd ist zeigt die rechnung jedes jahr...
 
Wiso denken einige hier das ein 1,2kW Netzteil auch viel Strom verbrauchen muss? diese Watt zahl ist die maximale Leistung die das Netzteil aufnehmen kann. die tatsächliche Leistung die es aber aufnimmt hängt davon ab was man anschließt und wie gut der Wirkungsgrad ist. Es ist durchaus möglich das ein 1,2kW Netzteil weniger strom zieht als ein 400W Netzteil welches einen schlechten Wirkungsgrad hat. Leider verschweigen die Hersteller aber oft wie der Wirkungsgrad des Netzteils ist. Man kann ihn sich aber auch ausrechnen da ja meistens die maximalen Amper werte am Ausgang angegeben sind. Wenn sie denn stimmen hehe allerdings frage ich mich wiso man die Leistung angezeigt bekommen muss? Wenn etwas im Netzteil nicht stimmt geht der PC eh nicht und ein Techniker muss ran mit einem Messgerät. Das ist in meinen Augen nur Spielkram der den Wirkungsgrad wieder verschlechtert.
 
@ Sparklex wieso Krank. hab au en 1kw netzteil drinne, un ich brauchs wegen meinen 2 grakas un meinen proz.
Ich finds geil, wenn des au was taugt, wie schon gesagt "why not ?! "
 
@ Sparklex wieso Krank. hab au en 1kw netzteil drinne, un ich brauchs wegen meinen 2 grakas un meinen proz.
Ich finds geil, wenn des au was taugt, wie schon gesagt "why not ?! "
 
Ist schon schwer zu verstehen, dass Netzteile mit z. B. 600 Watt nicht mehr Strom verbrauchen müssen als z. B. welche mit 400 Watt?!!? Das einzige was dabei zählt ist die Effizienz. Nicht ohne Grund werde ich mein Tagan Netzteil von vor 3 Jahren gegen ein neues (vllt. Seasonic) tauschen: das 480 W Tagan hat eine max. Effizienz von 72 %, das Seasonic M12-600 von 82 %. Bei gleicher Auslastung: welches NT wird wohl mehr Strom verbrauchen? Also!
 
man könnte meinen, gigabyte baut sich sein eigene system auf. mittlerweile kriegt man ja alles von denen. wasserkühlung, mainboards, grafikkarten, netzteile, gehäuse. schnell noch eine kooperation mit einem hersteller für festplatten,laufwerke und arbeitsspeicher und ne linux distri "erschaffen" und schon ist der gigabyte supply fertig =)
 
1200 Watt...was soll man dazu sagen ...
 
@voodoopuppe:
Wie wärs mit 1,2 kW ?? Hört sich doch gleich weniger an.
 
Bei der Vielzahl an Netzteilen welche es inzwischen gibt, ist das eine super Möglichkeit sich von dem Rest abzusetzen. Persönlich find ich die Features Klasse, mich interessieren solche Dinge immer brennend. An den Autor dieses Berichts: Anschlussschnienen, da ist nen "n" zuviel - dann müsste es im 2.Absatz noch heißen: ...auf DER sowohl...und im 3. Absatz: will GIGABYTE außerdem...normal bin ich ja nicht so, aber so 3 Dinge....
 
@Dario: Ist doch auch ok Rechtschreibfehler zu korrigieren. Schaden tuts ja niemandem.
 
Kann man dann auch den Strompreis eingeben und er zeigt an, wieviel ich noch bezahlen muss? :-)
 
Naja, wer meint er braucht sowas. Hauptsache (und Grundvoraussetzung) ist doch, das ein Netzteil einen guten Wirkungsgrad hat, immer ausreichend Strom liefert, damit die Kiste stabil rennt und bitte schön leise ist und trotzdem Kühl bleibt. Außerdem soll es bitteschön nicht plötzlich einfach "PÖFF" sagen und abrauchen: http://tinyurl.com/3xdkrj Alles andere ist Firlefanz.
 
Einen Wirkungsgrad eines Netzteil als einfachen Prozentwert angeben ist sowieso schwachsinn.....da sich dieser Wert je nach Belastung ändern kann.

Nachvollziehbar wäre nur ein Diagramm das die Leistung dem Wirkungsgrad gegenüberstellt.

Aber dann müssten manche Hersteller ihre aufgedruckten Zahlen auf der Verpackung zurechtrücken :D
 
hmm fänds nützlicher mit einen display für die towerfront ohne softwareumsetzung dazwischen, so wäre man auch OS unabhängig. Die Idee die Werte auslesen zu können finde ich echt gut, das KW Netzteil hingegen müsste es nicht sein.
 
Diese Watt-Verbrauchsanzeige hätte ich gern als Feature bei noch viel mehr Netzteilen gesehen. Das ist mal ein wirklich nützliches Feature. Hätte ich mir nicht gerade ein neues Enermax gekauft, würd ich glatt ein Odin mit 550 Watt nehmen.
 
Ich hoffe Be-Quiet wird diese Anzeige auch übernehmen und das in ihren neuen Netzteilen einführen :D
 
Ist doch nichts weiter als eine dumme Schwanzverlängerung!
Welcher PC braucht solche Netzteile? Selbst die verschwenderischsten Grafikkarten und CPUs brauchen vielleicht die hälfte.
 
Nicht direkt "Spielzeug": Wenn man im Auto sitzt und eine Polizeikontrolle macht und dem Kontrolleur sagt, dass das Tacho doch "nur Spielzeug" sei, würde der einem was husten !
 
ich glaube das netzteil meines macbooks liefert bis zu 65watt. und damit kann ich das ganze gerät in hoher geschwindigkeit betreiben.
wer sich solche netzteile kauft ist genauso dumm wie, wenn man sich für 80euro einen cpu-kühler oder einen RAM welcher eine LEDanzeige hat kauft, nur weil es "geil" aussieht. vollkommener schwachsinn!!! diese leistungsaufnahmeanzeige senkt auch nicht den verbrauch des computers..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte