HTCs iPhone-Konkurrent ab Ende Juni in Deutschland

Telefonie Der taiwanische Handyhersteller HTC sorgte für kurzem mit der Ankündigung eines Touchscreen-Smartphones auf Windows Mobile Basis für Aufsehen, das offenbar dem iPhone von Apple Konkurrenz machen soll. Das Gerät verfügt wie das iPhone über eine für ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bin mal auf erste Tests zwischen iPhone und HTC gespannt, da ich mich für beide Interesse - oder für die neuen von SE
 
@cH40z-Lord: geht mir genauso. wobei ich glaube, dass der grösste rivale das nokia n98 sein wird - wenn denn die im internet kursierenden gerüchte und daten wirklich korrekt sein sollten :o)
 
Das N98 ist eindeutig ein FAKE!
 
@cH40z-Lord: die werte sind der hammer, scheinen unrealistisch. aber wie kommst du auf "eindeutig ein fake?
 
Man verzeihe mir, aber das Ding finde ich optisch nicht sehr ansprechend.
 
Kann mam irgendwo Fotos vom Menü, Funktionen, Fotos usw betrachten?

btw: mit GenionS kostets 279Euri
 
@nwxempty: http://www.htc.com/product/03-product_htctouch.htm
 
@nwxempty: Auf YouTube gibt es viele Videos vom HTC Touch. Einfach mal nach suchen und sich das Teil in Aktion ansehen.
 
Bin auch schon auf die ersten Tests zwischen dem HTC und den iPhone gespannt, da mein Vertrag demnächst ausläuft wäre eig. das iPhone meine erste Wahl gewesen, durch die Ankündigung vom neuen HTC und der zwingenden Verbindung zwischen iTunes und iPhone hat sich der ganze gesichtspunkt in den letzten Tagen sehr verändert - beim HTC ist sicherlich der Vorteil das man damit bequemer e-Mails und andere Dokumente verwalten bzw. mit seinem Windows Rechner einfach Synchronisieren kann.
 
Waere da nur nicht Windows Mobile drauf :(
 
@cynic: Ich würde eher sagen zum Glück ist Windows Mobile drauf! Symbian wäre zwar auch gut aber irgendwie finde ich das Symbian langsam veraltet...
Andere gute Betriebssysteme für Smartphones kenn ich leider nicht (von Linux hab ich auch schon gehört es aber noch nie gesehen)
 
@cynic:

wo ist dein problem??? ich nutze win-mobile seit 4 jahren (!!!) auf meinem ipaq, synce alle meine kontakte mit outlook, hab ihn im auto mit tomtom als navi, schaue mir unterwegs darauf meine digicambilder an und höre damit im auto ab und zu mp3. ich persönlich bin mit dem funktionsunfang und verfügbarer software extrem zufrieden! das wirst du mit dem teil hier bestimmt auch alles machen können... ... ...im gegensatz zum iphone!
 
@ durandal68: genau das kannst du alles mit dem iphone, was hast dran nicht kapiert ?
 
@Wahnsinniger:

Was kostet das iPhone nochmal 800 Euro ? Klar man zahl Lieber mehr für den gleichen Funktionsumfang. Ein Apple Lemming mehr.
 
@Wahnsinniger: Auf dem iPhone kann man keine richtigen Programme installieren, das sind nur ein paar Web2.0-Seiten und die sind in den Browser eingesperrt und an das Software-Angebot eines so weit und seit Jahren verbreiten OS kann das iPhone nicht ankommen.
 
@cynic: bäh IPhone ohne iTunes Konto kannste das teil wegschmeissen.
 
Eigenartig. Kaum ist auf einem Gerät Windows Mobile vorinstalliert und kommt nicht von Apple, schon ist das Agrument UMTS plötzlich keine Zeile mehr wert. Das HTC besitzt keine UMTS Unterstützung, sowie nur eine 2 Megapixel Kamera. Das wären genau die Argumente, die iPhone-Kritiker immer ohne Hemmungen ausposaunen. Ich besitze selbst einen Windows Mobile PDA den ich als Navi verwende, bin aber absolut nicht zufrieden damit. Schlechte Bedienung, kein vernünftiger Task- und Dateimanager, ein schlechter Mobile Browser, nützliche Features bietet mir erst Drittherstellersoftware, usw usf. Auch das HTC mit WM6 überzeugt mich nicht, obwohl einige Mängel schon behoben wurden. Apple ist in Punkto Bedienung, Design und Software trotz der Branchenunerfahrenheit anderen Herstellern einfach um einiges voraus. Ich möchte auf meinem Mobiltelefon keine Software installieren müssen, um es vernünftig benutzen zu können. Ich möchte, dass es schon alles kann, und genau das tut das iPhone! Somit braucht es, zumindest für meinen Geschmack, keine Drittherstellersoftwareunterstützung. Selbst mit der Sandbox Safari und Web 2.0 kann man sehr nützliche Anwendersoftware schaffen, dazu bedarf er keiner Installation. Hätte das iPhone einen GPS-Empfänger und die entsprechende Navigationssoftware, würde ich jedes Windows Mobile Gerät in den nächsten Fluss werfen. Aber abwarten. Steve Jobs hat sicher noch ein Ass im Ärmel.
 
@Wahnsinniger: Ja,genau. Dann zeig mir mal ein laufendes TomTom auf dem iPhone :P.
 
@Dandjo: Das dumme ist nur das man die tollen Web 2.0 Anwendungen nicht installieren kann und darum immer iene mobile Internetverbindung aufmachen muß um sie zu nutzen. Also ich hab keinen Bock mich wegen so einem "Feature" dumm und dusselig zu bezahlen. Andere vielleicht schon. Besonders die Apple-Jünger die es schon so gewohnt sind sich über den Tisch ziehen zu lassen, das sie es gar nicht mehr merken.
 
@wahnsinniger:
sorry, du hast da nicht kapiert, das win-mobile jetzt schon in der 6er ist und auf ein monströses archiv an software für alle bereiche zurückgreifen kann und ebenfalls eine riesige community hat, die bestimmt grösser ist, als alle apple user zusammen auf dem planeten. DAS gibt es nicht fürs iphone! und auch als apple fanboy solltest du langsam wissen, das man apple produkte wegen der bugs erst ab v2 vernünftig einsetzen kann! auch reichen mir die features vom ipaq seit jahren. warum sollte ich mir ein völlig überteuertes iphone kaufen, was nicht annähernd soviel kann???

erst informieren, dann schreiben bitte!!! und komm mir nicht mit wunsch-science-fiction-features, die steve vielleicht mal gern in der zukunft fürs iphone hätte. das wird noch ne weile dauern, bis das iphone so manches kann...
 
@DennisMoore: Dass man dafür eine Internetverbindung herstellen muss, kann ich nur bestätigen. Ich weiß zwar nicht wie die Tarife in Deutschland sind, aber in Österreich habe ich bereits eine mobile Datenflatrate zu einem Spottpreis im Monat bei meinem Handynetzbetreiber. Auch die EDGE-Abdeckung ist in Österreich sehr sehr gut, sodass ich sogar in einer kleinen Randprovinz kabelloses Breitband nutzen kann. Also wo ist das Problem? Die Aussage, dass sich Applekunden über den Tisch ziehen lassen ist doch wirklich eine sinnlose, falsche, unnötige, hochnäsige und freche Behauptung sondergleichen. Ich bin mit Appleprodukten zufrieden wie nie zuvor, der Service ist laut meinen Erfahrungen ungeschlagen, obwohl es auch hier Kritikpunkte gibt. Ich kann heute nur zurückblicken und froh sein, dass ich den Umstieg von der Windowswelt durchgezogen habe.
 
Wüsste auch nicht, warum sich Apple User über den Tisch ziehen lassen sollten. Das Preis Leistungs Verhältnis bei Desktops und Notebooks ist einmalig. Wer sich ein MaBook Pro gekauft hat, weiß warum das Teil über 2000 Euro kostet.
Einziges Manko, wo ich wirklich sagen mus, dass Apple überteuerte Preise hat: iPod und iPhone. Der iPod bietet fast keine Funktionen, der Akku lässt sich meines Wissens nach nicht einfach austauschen wie bei anderen Playern. Die Creative Player sind günstiger und bieten mehr Funktionsumfang. Der iPod ist ein gehypter Müll, den sich die Leute nur kaufen, weil er gut aussieht und von Apple kommt. Die Bindung mit iTunes ist wieder eine Sache, die ich sehr schlecht finde.
 
@cynic: Stimme zu, weil sich WM nicht mit meinem Auto verträgt :)
 
hoffentlich nimmt eplus das auch ins angebot. die haben ja von haus ja nicht immer alles im angebot, und dann bekommt man es nur wieder über reseller...
 
Wie auch das LG Prada und das zukünftig erhältliche Apple IPhone, setzt das TOUCH ebenfalls auf einen Touchscreen, der extra für die Bedienung mit dem Finger optimiert wurde. Und dieses Konzept geht voll auf.

TOUCHSCREEN
Im Menü lässt sich wunderbar navigieren. Egal ob man seine Fotos, Videos, Kontakte, oder Musik durchforstet. Einfach eine Bewegung wie beim Umblättern einer Zeitung machen und schon gehts los. Wirklich fantastisch umgesetzt.

Die Tasten zum Wählen sind sehr übersichtlich gestaltet, so dass das Bedienen per Finger kein Problem darstellt.

KURZMITTEILUNGEN
Doch leider hat HTC seine Touchscreen Benutzerfreundlichkeit nicht voll durch gezogen. Und zwar beim Mitteilungen verfassen (SMS, MMS, E-Mail). Dort muss man wie auch vom PDA gewohnt den Stift benutzen. Dort hätte es HTC wie LG beim Prada machen sollen. Lieber etwas kleinere Textansicht und dafür große Buchstaben und Zahlen.

BETRIEBSSYSTEM & AUSSTATTUNG
Windows Mobile 6 ist wunderbar gelungen und bietet natürlich jeglichen Komfort den man von anderen Versionen gewohnt ist. W-LAN Standard ist an Bord, dafür fehlen leider UMTS, sowie HSDPA. Die Kamera enttäuscht ebenfalls. (Aber selbst die Kamera beim N95 kann noch längst keine KompaktKamera ablösen). Das "OnScreen" Menü wirkt sehr aufgeräumt und nette Animationen fürs Wetter (Sonne, bewölkt etc.) sorgen für eine nette Atmosphäre.

Gute Akkulaufzeit, solide Gehäuseverarbeitung und besonders der endlich berücksichtigte SIM Kartenslot neben an der Seite (somit muss man den Akku nicht mehr entfernen bei einem Kartenwechsel) sorgen für weitere Pluspunkte.

PRO

- Verarbeitung
- innovatives TOUCH Control System
- übersichtliche und einfache Menügestaltung dank Windows Mobile 6
- Akkulaufzeit
- handlichkeit

KONTRA

- mäßige bis schlechte Kamera
- kein UMTS & kein HSDPA

Fazit : Das HTC ist mit großer Sicherheit so früh erschienen um Apple ein paar Kunden wegzuschnappen. Meiner Meinung nach wird das auch gelingen. Obwohl das I Phone etwas schicker aussieht. Aber das ist ja bekanntlich eine Geschmacksfrage. Wer ein kleines handliches Business Smartphone mit allen Vorzügen eines PDAs und eines Handys sucht, der sollte dringend zuschlagen. KAUFEMPFEHLUNG
 
@tewpak: arbeitest du bei nem handy shop oder was ?
 
@tewpak: Ich kann deine Euphorie partout nicht teilen.
 
nein, habe aber alle genannten Mobiltelefone besessen. Und im Moment habe ich das Touch hier zum testen etc. Einfach spitze.
 
wenn ich hier - http://www.htc.com/product/03-product_htctouch.htm - sehe, dass das Teil nur nen 200 MHZ Prozessor hat und ich mir überlege, wie träge der MDA Vario mit Windows Mobile5 bereits war, dann kann das Teil nix werden und wenn es auch noch so innovativ sein sollte, so ein Prozessor nimmt mit seiner Trägheit jedweden Spass!
 
@maltiBRD:

seh ich ganz genauso, mein mdac hat ja wenigstens noch nen xscale 416 Mhz, damit kann man arbeiten, aber die nachfolger hatten ja alle nur noch diesen 200mhz TI prozzi drinn und dann jeweils ne neue win mobile version drauf (2003se-wm5-wm6)?
bei tomtom sieht man gleich, wie es um die rechenleistung bestellt ist- kein vergleich (irgendwie ja auch logisch bei 200-416)!
 
Das HTC läuft wesentlich flüssiger als ein MDA Vario und ein XDA Neo. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Sehr flüssig und reaktionsschnell. Wesentlich komfortabler als Symbian S60 (N73, N95 etc., auch gehabt). Seit dem 7650 bin ich wie gesagt S60 süchtig :-) und habe so ziemlich jedes Handy mitgemacht. Das letzte das mich einigermaßen vom Hocker gahauen hat war das N73. Aber das N95 finde ich alles andere als berauschend und innovativ.
Daher habe ich mir jetzt das TOUCH gegönnt und bin begeistert. Hatte zuvor auch 2 PDAs, aber immer mit dem Stylus (Stift) zu hantieren war mir zu aufwendig und zu langsam, wenn man mal schnell telefonieren muss.

Vom Touch bin ich absolkut überzeugt. Wie gesagt, sicherlich hätte man eine 3,2 oder 5 MP Kamera verbauen können, dann aber bitte nur mit echtem Blitz und optischen Zoom. Alles andere ist Kinderfasching :-)
 
Kann man mit dem Teil auch telefonieren?
 
ist das eine ernsthafte Frage ? Natürlich kann man. Qualitativ ähnlich der N Serie von Nokia.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich