Vista: Creatives EAX wieder in 3D-Spielen nutzbar

Windows Vista Die Besitzer der hochwertigen X-Fi-Soundkarten von Creative mussten bisher unter Windows Vista auf ihre geliebten EAX-Effekte verzichten, was auf das vollkommen neu entwickelte Audiosystem des neuen Betriebssystems zurückzuführen ist. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wurd aber auch mal zeit ...
 
@seek69: kann man diese muell sound schnittstelle bei vista komplett abschalten ?? weil im vergleich zu audigy 2 unter xp hoert sich das unter vista so graeuenvoll an dass man die liedinterpreter manchmal net mehr erkennt.
 
Vor geraumer Zeit hab ich gelesen das wollens nicht nur für die Spitzenmodelle bereitstellen, sondern auch für Audigy, Audigy2 usw... Bin ja mal gespannt wenns da so weit ist.
 
@Reaper36:
JETZT
http://forums.creative.com/creativelabs/board/message?board.id=Vista&message.id=18972
 
@Reaper36: Toll!!! Zwar keine offizielle Lösung so wie ich das verstanden habe , aber gleich mal antesten. DANKE für die Info! =)
 
Do not install this application if you do not play DirectSound3D games in Windows Vista............ steht bei den Infos. Was das wohl wieder bedeuten soll?!?! Wenn man nicht spielt, dann stürzt Vista ab oder was?!?
 
@hjo: Nein das bedeutet einfach, dass wenn man nicht vor hat DirectSound3D Spiele zu spielen, kann man auch den Standart Treiber verwenden.
 
@malimaster: Da nehm ich lieber den StandarDtreiber.
 
@malimaster: hört sich aber doch etwas nach einem wichtigem Hinweis an. Zumindest im original
 
Und was is nun mit der Audigy4? :(
 
@voodoopuppe: Naja, neuen Modelle zuerst, kann man auch durchaus verstehen, kaufst ne neue X-Fi und dann bringts nix weil ma Vista hat. ^^ Angeblich wollens die alten auch abdecken, was ich echt edel von ihnen find, müsstens ja ned.
 
@Reaper36: Wo ist das den Edel? Ist ja nicht so das sie die Modelle nicht auch noch regulär verkaufen... Die tun grad so als ob die Audigy 2 ein Auslaufmodell wäre wenns um die Treiber geht. Die Tatsache das nichtmal die "normalen" Vista Treiber für diese Karten funktionieren bzw. nur die hälfte aller Features der Karte noch funktionieren ist ein schlechter Witz...
 
@Reaper36: Wieviel zahlt Creative dir denn für diesen Kommentar?
Ich hab im Zweitrechner ne Audigy 4 Pro und im Büro ne Audigy 2 Platinum EX. Die Dinger haben vor gerade mal 2 Jahren ein Schweinegeld gekostet und laufen jetzt unter Vista mehr schlecht als recht.
Treiber-Support für Geräte, die aktuell im Verkauf sind ist jawohl das MINDESTE. Und zwar mit den Features, mit denen sie beworben werden.
Ist ja nicht so, das Vista erst seit 2 Tagen auf dem Markt bzw. in der Testphase ist.
Das kotzt mich auch an NVIDIA an.
Und so schwer ist die OpenAL-Anbindung nicht realisierbar, dass Creative dafür einen Mehrwert-Betrag der Audigy-User abkassieren muss.
 
@DarkSarge: Da die Vista kompatiblität nicht eines der Features war als du sie gekauft hast, kannst du dich nicht beschweren.
 
@voodoopuppe: siehe link in meinen oberen post.
 
@nsa666: Man dankt dann schonmal im Vorraus, kann jetzt nur noch hoffen, dass das ganze auch funktioniert.
 
@voodoopuppe: Das mitn edel nehm ich sofort zurück, die offizielle Lösung soll nur für X-Fi gratis sein, Besitzer alter Karten sollen für ALchemy angeblich zahlen. Ich hab das im Forum von ihnen aufgeschnappt, alle Angaben ohne Gewähr.
 
@malimaster: War klar, dass der Kommentar kommt.
Also ist sämtliche Hardware nichts mehr wert und support-würdig, die vor Vista entwickelt wurde?
OpenAL ist ja nicht gerade eine neue Erfindung, mal davon abgesehen bieten andere Hardware-Hersteller für weitaus ältere Geräte wesentlich besseren Support.
Ich brauche da nur mal nach Terratec, oder AVM zu blinzeln.
Aber wahrscheinlich hat man da als Hardwareschmiede in Deutschland noch andere Wertvorstellungen um einem Produkt "Qualität" zusprechen zu können.
 
Da bin ich ja mal gespannt. Nach der Arbeit werd ich das mal austesten.
 
Oh man und wie die geheult haben, dass es nicht mehr geht und das die sich jetzt voll die Sorgen um die Soundkarten Sparte machen, solche Deppen finde ich. Ist doch ganz klar, dass man für neue Technick, in diesem Fall Vista, wieder weng was arbeiten muss für sein Geld und schon geht es.
 
Also ich hab ne SoundBlaste raudigy drin, und wenn ich den treiber für Vista sauge, bekomm ich nur di einfo, keine Hardwarekomponente für die zu installierende softwaretreiber gefunden ^^

Aber im hardwaremanager ist die audigy zu sehen und auch so gekennzeichnet..

FTW
 
@plus: Dann versuchs mal manuell drüberzubügeln, vll klappts. ^^
Ich hab gesehn die Installer kann man mit Winrar öffnen und entpacken, alle Treiber sichbar. Beir mir gabs da keine Probleme, meine Audigy werkelt munter dahin, bedauerlicherweise nicht mit allen Features, aber mal sehen was die Zeit bringt.
 
sobald ich dann mal ein spiel was nur für vista (z.B. Halo 2) ist, installieren muss, werd ich mir den chemiebaukasten installieren, ansonsten bleib ich bei XP zum zocken.
 
FÜR ALLE AUDIGY BESITZER: http://www.winfuture-forum.de/index.php?s=&showtopic=114738&view=findpost&p=951662
 
könntet ihr bitte auf die deutsche support seite verlinken:) nurn kleiner tip noch sind wir in deutschland und wenn creative schon so nett ist und ne deutsche support seite anbietet..... :)
 
Die Schlagzeile hier ist eigentlich nicht korrekt, es entsteht der Eindruck, als ob

a) sämtliche Spiele wieder mit EAX zu nutzen sind
b) alle Probleme aus der Welt wären
c) das alles etwas ganz neues ist

"Alchemy" hat schon vor Monaten funktioniert und es wurde nun lediglich die Anwendung verbessert und die Anzahl der unterstützten Spiele ist gestiegen
 
@snickers303: jip, ist echt etwas unglücklich ausgedrückt. über alchemy wars schon immer möglich, seit dem letzten treiber gibts auch wieder directsound3d und jetzt kann mit dem neuen alchemy wieder eax komplett genutzt werden bei denen spielen, die von alchemy unterstützt werden.
 
Hab immer noch nicht verstanden wozu man überhaupt so ne Soundkarte zum Spielen braucht. Der Sound von den Onboard-Chips ist mittlerweile auch sehr gut und EAX is nun wirklich nicht zwingend erforderlich um Handelsschiffe loszuschicken, in Rollenspielen aufeinander einzuprügeln oder seine Wumme effektvoll abzufeuern.
 
@DennisMoore: dann hast du wohl noch nie eine solche Soundkarte besessen. wenn es richtig unterstützt wird und spiele eax implementiert haben, wow, das klnigt richtig gut. ausserdem ist auch die qualität einer offboard karte höher (zumindest als ich damals noch nen realtek 6xx hatte.) also ich will meine xfi nicht mehr hergeben, und jetzt, wo alchemy noch mehr spiele unterstützt erst recht nicht =)
 
@DennisMoore: Dann zockst du wohl diese Spiele nicht :) In einen Online Shooter EAX zu haben ist ein entscheidener Vorteil - daher nutze ich eine Audigy. Jeder hat andere Bedürfnisse und da die Creative Karten Hardware Mixing an Bord haben wird der Prozessor auch noch geschont :)
 
@He4db4nger: Ich hatte schon mal ne Creative Soundblaster mit EAX. Das war noch zu den Zeiten wo XP gerade rauskam. Hab auch mal die Effekte angeschaltet, hat mich aber nichit umgehauen. @BlackTiger: Doch, ich spiele Shooter, zwar nicht online aber ich spiele sie. Aber ich finde es lohnt nicht wegen EAX nochmal extra Geld auszugeben. Fand die Effekte letztes Mal nicht so lohnenswert. Und ob der Prozessor etwas mehr oder weniger belastet wird ist mir relativ wurscht. Is ja eh schnell genug.
 
Nur schade dass dieser vor kurzem releaste neue treiber bei meiner XtremeMusic nur ein lautes rauschen verursacht.
 
@thevoodoo: Hi. Ich hab auch Xtreme Musik karte, und erst gestern beim Spielen habe ich auch das Brummen gemerkt. Vorher hatte ich das auch nicht. Hab extra alte treiber installiert, kein brummen. Neu installiert ( kein kratzen mehr ) dafür brummt es ganz schön wenns still ist. Bitte melde dich so schnell es geht an email support. Ich hab auch gerade geschrieben. Laut mehreren Foren, soll es nur Xtreme audio karten betroffen sein
 
@Megabum : naja ich habe meinen beitrag schon im offiziellen feedbackforum gelassen, wo das mehrere hunderte leute bestätigen.

Aber du scheinst ein anderes problem zu haben. Bei mir ist das rauschen so stark, dass ich meine, dass es den schmerzpegel erreicht. Und das nicht nur in spielen, sondern sofort nach der treiberinstallation, oder allerspätestens nach einem vista x64 neustart. Ausserdem ist es permanent, und man kann garnichts dagegen machen ausser die soundkarte im gerätemanager zu deaktivieren.
 
@thevoodoo: Grr die sollen mal deutsche forum erstellen, oder wir machen deutsche Therad auf :). Ne so schlimm ist es bei mir nicht, es klingt so ähnlich wie masse. Wenn du mit kopfhörer stecker an der karte hin klangst. Oder den stecker nicht richtig eingesteckt hast. Hört man nur im leerluaf oder bei den spielen wo ganz still ist. Hört man ca 5% lautstärke
 
Also lt. einem 'ct Bericht über das Audiosystem von Windows Vista, klang auch an das Spielehersteller immer mehr wegrücken von EAX und den Sound durch die CPU berechnen werden (Multicore sei Dank). Crysis z.b. wird es zu machen und damit ist der Raumklang auf jeden Onboard-Soundchip abspielbar. Mal sehen ob es Schule macht und vorallem wie es klingt.
 
Das traurige an der Sache ist, ist dass Vista durchaus Soundberechnung per Soundhardware erlaubt. Creatives Treiber sind für Vistas eigenes System allerdings zu schlecht (Statement von Creative, siehe vorletzte CT)
 
@Kirill:Undwieder mus ich dir leider wiedersprechen.Vista lässt dieses eben nicht zu denn der sound bei vista läuft direct uber den kern um so sicher zu gehen das auch ja keine hardwahre die drm geschichte umgehen kann.Und daraus resultirt dann auch das problem mit dem sich Creative rumschlagen muste ,sie mussten erst den umweg über open al gehen.Wenn du dich gennauer informiren möchtest suche mal nach Creatives und vista im news archiv. M.F.G Geisterfahrer
 
@Geisterfahrer: und wie kommts, dass Intels HDA-Hardware unterstützt wird? Dort wird direkt die Hardware angesteuert. Wenn du das WF-Newsarchiv meinst, so haben die einfach nicht alle Informationen. Und du solltst, bevor du dich auf Halbwissen stützt, nach genauen Tatsachen suchen. Vistas Audiosystem ist sicher irgendwo auf den MSDN-Seiten dokumentiert. Die CT hat die Infos extrahiert und zusammengefasst. Audiodaten durchlaufen in Vistas Audiosystem eine Reihe von Funktionseinheiten, die durchaus per Hardware berechnet sein können. Doe Voraussetzung dafür sind geeignete Treiber. Diese kann Creative nach eigenen Angaben eben nicht stellen. Die Treibervorgaben für Vistas Audiosystem sind halt recht strikt. Dies soll bewirken, dass keinerlei Lags oder sonstige Unstimmitkeiten Platz finden. Das geschieht eben durch strenge Qualitätskontrolle.Kurz gesagt: lies erstmal Fakten, bevor du hier mit Halbwissen argumentierst.
 
Hallo ich habe Vista64 und ne X-FI Model SB0460 läuft da des Alchemy Prog? Habe versucht es zu installieren und es kommt die Meldung das es keine unterstützte Hardware findet. Oder muss ich beim Installieren etwas beachten? Laut Google ist meine Karte eine X-FI EXTREME MUSIC bulk SB0460
 
laut google ? lol...
 
@Bazillus: ja da hab ich die Modelnummer eingegeben SB0460, dann kam als Ergebnis: X-FI EXTREME MUSIC bulk SB0460
 
Gibt es eigentlich noch Updates für die XP Treiber?
 
@coolman0704: Maja, Warum? Die letzten die ich in Verwendung hatte waren ja eh klass ?? Mir ist kein Fehler aufgefallen.
 
Die Alchemie ist nur für Spiele. Wer gedacht hat die Alchemie wäre auch für Vista allgemein hat sich leider getäuscht. Weiterhin kein EAX und Dolby Digatal decoding in Vista. Zumindest bei den Audigy-Karten. Deshalb weiterhin 2 Betriebsysteme. Etwas läßtig. Ich hoffe es wird noch was gemacht.

Korrektur: EAX geht jetzt doch :) Nur das Dolby Digital noch nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles