Taskbar Shuffle 2.1 - Bringt Ordnung in die Taskleiste

Software Taskbar Shuffle ist ein kleines aber sehr nützliches Programm, das die freie Anordnung der Programme in der Taskleiste und der Symbole im System-Tray ermöglicht. Um die Position eines Programms zu ändern muss der Anwender es nur anklicken und den ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geil man, thx!
 
Ressourcen? :)
 
@Boz: 1,6mb
 
Schließen mit middle mouse war ja schon lange überfällig! :)
 
@Johnny Cache: cool, gleich mal testen!
 
Super Tool! Wenn das schon MS nicht schafft soetwas einfließen zu lassen ! BIG PROPS!
 
das ist ein "must have" Tool für Windows. Ich komme nicht mehr ohne das Programm aus.
 
GEIL. Ich hatte schon oft den Gedanken an sowas. Endlich, is ja wie Weihnachten! *freu*
 
Fett, genau sowas suche ich schon seit Monaten.
 
Ich nutze das Programm "Taksbar++". Es verbraucht viel wenniger Speicher.
 
@Bujin: Taksbar? wenn du es schon falsch schreibst wieso nutzt du dann nicht den editierbutton neben deinem beitrag?
 
@derinderinderin: jetzt hör aber mal auf jeden zu berichtigen, jeder kann sich mal vertippen.
 
woooow das ist ja mal geil. danke für den tip!
 
Sehr nützliches Tool! Resourcenverbrauch liegt bei etwa 5 MB RAM. Das Alternativprogramm Taskbar++ benötigt in etwa die selbe Menge an Arbeitsspeicher, kommt jedoch nicht mit Themes zurecht (wechselt in der Taskbar zum bleuen Standard-Theme). Außerdem muss man mehrere Sekunden die ALT-Taste gedrückt halten, bis das Verschieben der Fenster ermöglicht wird. Fazit: Taskbar Shuffle ist die bessere Alternative.
 
Is ja mal geil, das is echt was sehr tolles... Wollt schon immer die icons in meine reiehnfolge haben :D
 
Bleibt das eigentlich gespeichert?
 
@Chrisber: Nein, das würde eh höchstens bei den Tray-Icons Sinn machen.
 
geil!! sowas wollte ich schon immer !
 
Sprache?
 
Hab das mal in der c't gesehn und benutze es seitdem auf allen Rechnern. Schade, dass unter 2000 die Gruppierung nicht funktioniert. Echt arm von MS das/sowas nicht in Vista eingebaut zu haben... Ich finde das jetzt schon richtig schrecklich einen Rechner zu haben, wo ich die Fenster nicht mit mittlerer Maustaste schließen kann hehe
 
Geht ac'tivAid bei dir nicht? :)) (apropos, neue Version ist fertig, sollte WinFuture auch mal erwähnen: http://heise.de/ct/activaid)
 
@Ensign Joe: "Fenster nicht mit mittlerer Maustaste schließen" ... Logitech Maustreiber können das schon seit Jahren.
 
Ich bin diesen Comfort schon bei Opera gewöhnt und hab mir das schon lange für Windows auch gewünscht. BIG THX!!!
 
Browser lassen grüßen.
 
ein weiteres sehr kniffiges tool auf das ich nicht mehr verzichten kann ist "launchy". wer vista mal angetestet hat, wird unter xp nämlich das schnelle startmenü mit eingabe des programmnamens schnell vermissen. video: http://www.chip.de/c1_videos/c1_video_24664731.html
 
hab schon lange ein programm dieser art gesucht danke!
 
@cancon123:
ich auch. geil. thx winfuture
hat mich schon länger angekotzt das das micro nicht einbaut.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte