Sony-Boss weist Kritik an der PlayStation 3 zurück

PC-Spiele Sonys PlayStation 3 wurde von vielen Konsolenfans lange sehnsüchtig erwartet. Letztenendes kam das Gerät mit einiger Verspätung auch in Europa auf den Markt, nachdem man die Markteinführung zuvor mehrfach verschieben musste. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
is doch klar, dass der keinen fehler zugibt und alle kritik zurückweist. wie würde das denn sonst aussehen, wenn ein unternehmen nicht hinter seinem prestigeobjekt steht oO
 
@derpaufler: nein?
 
Letztlich hat der Erfolg in den vergangenen Jahren SONY immer Recht gegeben. Sony ist ein breit gefächertes Unternehmen, dass seinen Weg auch mit oder ohne PS3 gehen wird. Der einzige richtige Mißerfolg der letzten Jahre war die MD( mini disc), die sich nie durchgesetzt hat. Ansonsten hat sich die Warterei auf die Konsole mehr als gelohnt. Wenn den Entwicklern die Konsole zu kompliziert ist, dann sollen sie es einfach lassen. Die PS3 entspricht voll und ganz meinen Erwartungen und Ansprüchen. Immer wird rumgeleiert, das gefällt mir nicht, jenes nicht und dies und das auch nicht. Der optische Ausgang ist geil, Blu-ray sowieso und HDMI hat auch nicht jede Konsole zu bieten.
 
@keiflin1: du darfst die PSP nicht vergessen, die ja auch ein flop ist.
 
@ LoD14: Naja Flop kann man nicht so sagen... Ich finde die PSP verkauft sich trozdem ganz gut. Die PS3 könnte auch was werden, aber noch fehlt dem Sony Handheld und der PS3 richtige Software. Sobald Gran Tourismo für die PS3 raus kommt, werde ich wohl zuschlagen. Was ich mit meiner 360 mache, weiß ich noch nicht, ich mag die Spiele, aber die Konsole ist mir irgendwie zu laut und zu warm... im Sommer geht das garnicht ^^
 
@keiflin1: das mit der MiniDisk stimmt nicht so ganz. In Japan z.B. ist MiniDisk so verbreitet wie bei uns die CD. Genauso in der USA. Von dem her kein Flopp.
 
@Maetz3: wenn man aber bedenkt, dass die MD die CD ablösen sollte, ist sie schon gefloppt. die PSP ist schon gefloppt, sie stellt keinerlei ernsthafte konkurzenz zum DS da, und verkauft sich extrem schleppend. sie hatten ja extra versucht, die PSP mit der PS3 zu bundeln um psps loszuwerden. die UMD, diese supertolle erfindung ist auch total gefloppt, die will keine sau, die filme dadrauf kriegt man mitlerweile schon hinterhergeschmissen.
 
@keiflin1:
Genau, wenn man es schafft den jahrelangen alleinigen Marktführer, trotz siner extrem gut verkaufenen DS Konsole ca. 30% Marktanteile zu nehmen, spricht man von einem Flopp, ist klar....
Nur weil ein Produkt nicht so erfolgreich ist wie ein anderes, heisst es noch lange nicht, dass es "ein Flop" ist.

 
Auch wenn ich selber keine PS3 habe, muss ich sagen das sie wohl die mit Abstand besten Voraussetzungen hat um wirklich als High-End Konsole zu gelten! Das sie für die Entwickler dann erst einmal schwer zu verstehen ist, sollte man nicht als Kritikpunkt gelten lassen! Wenn man diese Technik in den nächsten Jahren auch nur halbwegs ausreizen kann, werden es die anderen sehr schwer haben etwas dagegen zuhalten!
 
Tut mir leid aber ich bin PC Fan... Nach meiner meinung ist es einfacher einen Quellcode für PC's zu schreiben als für eine Konsole, die immer mehr aufgewertet werder und bald doch wieder kleine Rechner sind.
 
@Marcusg562: Hier irrst Du ein wenig. Beim PC mußt Du 2 Mio mögliche Konfigurationen berücksichtigen, verschieden Auflösungen und Detailstufen. Konsole hat eine Konfiguration und 2 Auflösungen.
 
Und wieso sind PC Spiele günstiger als PS3 Spiele? Wenn doch er Aufwand an der Programmierung größer ist dürften diese doch teurer sein! Ne, also die 2 Mio. Möglickeiten sind nicht der springende Punkt!
 
@Mplonka: Nur wegen Lizenzen. Konsolenhersteller decken damit die Entwicklungskosten und teils die Productionskosten der Konsolen.
 
Einarbeitung und Verstehen der Strukturierung und Arbeitsweise der Cell und RSX Prozessoren ist bedürftig, weil es komplett neue Welten sind in die wir hineinstechen.
Ich denke, dass Jack Tretton recht hat, denn mit der PS1 sowie 2 war es nicht anders.
Erst Jahre später sah man ein, dass es sich auf dem Markt etabliert hat bzw. durchgesetzt hat. Ich sage nur: God of War 2 auf PS2. Wenn da einer was gegen die Grafik einer PS2 auszusetzen hat, dann verstehe ich auch nicht.
Davon abgesehen, will ich garnicht wissen, wie dann GoW3 auf einer PS3 ausschaut.
Werd wohl danach im Koma liegen wie die Japaner, dementsprechend folgt ein Zitat der Bildzeitung in 2Jahren:
"Zocker zockte ununterbrochen, fiel ins Koma"
Was meint ihr?
 
also ums mal so zu sagen des einzige was daran vlt neu ist ist der CELL und multicore programmierung ist nun auch wieder nicht neu und da der cell auch auf IBM s POWER architektur basiert kann es nicht so lang dauern bis die das drin haben... und zum RSX ... der ist absolut nichts neues der ist ein modifizierter G70 Chip von nvidia also nichts anderes als ne geforce 7 die nichtmal Antialaising zusammen mit High Dynamic Range darstellen kann und das ist bei der 7000er reihe nun mal technisch nicht möglich.
Ansonnsten muss ich sagen ist die PS3 das absolut geilste mediacenter das es gibt :)
... und die kritik kann ich auch verstehen weil das so hoch angepriesene 1080p ist nun wohl doch fast nur mit paar ausnahmen ein 720p :P
 
@m3T4l: Mit der 1080p Ausgabe, bzw. dann eher der 720p Ausgabe beziehst du dich dann gerade auch die Games oder auf Blu-Ray-Discs?
Denn die 1080p Ausgabe mit 24 Bildern die Sekunde sollte ja eigentlich mit der 1.80er Firmware kein Problem mehr darstellen...
Also was ich bis jetzt so an Tests mit der neuen Firmware gelesen habe, da könnte man echt schwach werden...Upscaling auf 1080p auch bei normalen DVDs, SACD Support, extrem geiler Sound -> CD-Player Ersatz und ein ziemlich guter Deinterlacer ist mit an Bord.
Da fehlt ja jetzt eigentlich nur noch in einer der nächsten Firmware-Versionen die Unterstützung von DVD-Audio: dann wäre die Konsole echt perfekt, zumindest wenn man diese im Heimkino unterbringen will...
 
@Vyper: mit 24fps zu spielen ist ätzend. so sieht dir _kein_ rennspielg gescheit aus. bei langsamen bewegungen ist das kein problem, aber bei schnelle ruckelt es. kannste mal testen, NTSC filme sehen meist flüssiger aus als PAL filme in sehr schnellen szenen. konvertierte filme kannste sogar ganz haken. deswegen laufen ja spiele wie forza und co auf der xbox mit bis zu 60FPS, weil das bringt ein perfekt flüssiges bild. also rennspiele und gescheite shooter bei 24FPS. ne danke. und wie unten gesagt: der software upscaler der PS3 ist leistungstechnich dem Hardware Upscaler in der 360 noch nicht gewachsen.
 
@LoD14: Mit den 24 FPS hab ich mich ja auch nicht auf die Spiele bezogen, dann da machen sich die 60 FPS dann schon deutlich besser. Bei Filmen kann der 1080p24 Modus der PS3 dann jedoch voll punkten, da dann der 3:2 Pulldown wegfällt, im Vergleich zum 1080p60 Modus.
Dies gilt allerdings auch nur wieder unter der Voraussetzung, wenn das Ausgabe-Gerät auch 1080p24 unterstützt...
 
Ziemlich arrogant seine Stellungnahme. Zur Zeit der PS2 gab es weniger potente Konkurrenz wie jetzt durch Nintendo und Microsoft. MS hat erkannt, dass es vor allem darum geht, viele gute Entwickler zu überzeugen ("Developers, Developers, Developers...!") und Nintendo hat mit dem Wii ein einfacheres System, dass sehr verbreitet ist und somit für Entwickler eine ware Goldgrube sein kann.
 
Das einzige Negative an der PS3 finde ich die matschigen Texturen wegen mangelndem Arbeits- und Videospeicher. Alle anderen Dinge wie z.b. Lüftergeräusch, werden per Updates eh behoben, was ich persönlich grandios finde! Die neue 1080p Scalierung von DVDs und Wiedergabe in 24p sind zwei geniale Beispiele dieser Konsole und es wird noch mehr kommen. Ich bin zufrieden mit Ausnahme des oben genannten Texturproblems.
 
@Senfgeist: warum das so matschig ist, ist nicht nur der mangelnde speicher, daran ist auch der von dir für so grandios befundene upscaler shculd. die ps3 nutzt nen software scaler.und der ist bei weitem (noch) nicht so leistungsstark wie der hardware chip aka ana in der 360. es ist zwar vielleicht möglich, den software upscaler auf die leistung des ana zu bringen, aber im moment ist sony da nohc nciht so weit.
 
@Senfgeist: man kann lüftergeräusche per update beheben?
 
@mcbit: Ja, kann man
 
wow....sag dem Lüfter er soll weniger Umdrehungen pro Sekunde machen, dann wird er leiser....kann aber auch sein, dass er gleichzeitig dadurch wärmer wird :)
Umgekehrt könnt ihr euch ja denken wie sein sollte :)
 
"Der nächste Schritt sei deshalb, Spiele auf den Markt zu bringen, die die recht hohen Kosten und den Entwicklungsaufwand rechtfertigen." In Zeiten von immer engeren Releasedates und Druck der Publisher? Sony ich wünsche dir den Untergang, nicht wegen der PS3 wegen deiner Ignoranz...
 
Ne sie machen nix falsch, sie entlassen nur so zum Spass 10% der Belegschaft. Alles klar! Sprich Sony hat nicht versagt, Sony ist "nur" assozial! Herzliche Gratulation zur PS3, dem Allheilwunder PC den niemand will. Ich habe grad gestern mit einem Bekannten der in der Spieleabteilung von MM arbeitet geredet. Er hat mir nur lächelnd die Sonderangebote mit der 360 gezeigt die sich wie geschnitten Brot verkaufen: 2x Premium 360 samt Gears of War und DOA4 für 888.-Fr. (ca. 555€) , oder für denselben Preis Wii und 360. Die PS3 kostet ironischerweise genau 1.-Fr. mehr.
 
@JTR: Also das sie absolut keiner haben will kann ja auch nicht sein wenn ich mir das Forum so durch lese. Nur ich verstehe nicht wirklich warum, Die grafischen Unterschiede sind minimal wenn überhaupt vorhanden zwischen PS3 und XB360. Sicher, vielleicht müssen die Entwickler an der neuen Konsole noch etwas üben, und vielleicht ist es ja auch ganz praktisch nen Blue Ray Player zu haben. Aber ich persönlich stehe ja mehr auf einzelne spezialisierte Geräte, sprich entweder Spielkonsole oder halt Blueray-Player. Also alles was ich bisher vergleichsweise zwischen XB360 und PS3 gesehen habe rechtfertigt meiner Meinung nach nicht den hohen Preis. Das mag sich ändern, aber momentan auf keinen Fall. Nur das muss natürlich auch jeder für sich selber entscheiden. Aber nur eine PS3 kaufen weil es der Nachfolger der PS2 ist sehe ich gar nicht ein.
 
@JTR: naja, nur weil jemand 10% der Belegschaft entlässt ist er noch lange net assozial. Firmen müssen überleben, Kunden wollen alles billig am besten umsonst. Und dann kommen dazu noch Projekt Flops, die zusätzlich kosten. Ob die PS3 nun so ein Flop ist, darf jeder selbst entscheiden. Und die News Headline Sony-Boss weist Kritik an der PlayStation 3 zurück ist klar.....was soll er sonst tun? Firmen stellen sich IMMER in der Öffentlichkeit gut dar. Gibt Sony der Kritik recht, wird die Konsole 3 mal nicht gekauft. Deswegen ist offziell immer alles i.O. Egal ob es so ist, oder eben nicht.
 
Ich verstehe nicht wieso Jack Tretton sich auf die Laufwerke bezieht. Die Entwickler sind eher gegen die miesen Architekturbedingungen. Versucht er etwa abzulenken ?
 
ob der grafikchip der ps3 nun hdr+aa kann ist doch peep-egal, überlegt mal lieber was man mit 7 (soviele waren es doch?) powerprozessoren für berechnungen anstellen kann...
man braucht halt nur fähige progger wie zb konami. die freun sich über mehr spielraum. stellt euch vor, bei pro evo 2009 bekommt jedes tornetz nen eigenen prozessor, einen für den rasen, einen fden ball und für das team jeweils einen.
ich hoffe ja dass es leute gibt die auch flugsims f die playstation proggen. es kommt immer nur auf die fähigkeiten der developer an. wenn demnächst die 4kern prozzis f rechner standard werden dann haben wir auch erstmal mind. ein jahr durststrecke bis spiele kommen welche dann auch 4 kerne nutzen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!