US-Provider will Raubkopien aus dem Internet filtern

Internet & Webdienste AT&T, der größte Telefon- und Internetanbieter in den USA, will mit den Hollywood-Studios zusammenarbeiten, um zukünftig die Verbreitung von Raubkopien im Internet zu verhindern. Das Material soll im eigenen Netz komplett herausgefiltert werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hui, da geht er wieder los, der Versuch das Internet zu zensieren..
 
@Torbi: Was spricht dagegen, wenn illegale Inhalte gefiltert werden?
 
Na ja wer gewisse Inhalte wie zum Bespiel Film "XYZ" Filtern kann kann zu 99,9% auch die Verbreitung der Nachricht "X" Filtern. Und Hoppla da ist die Totale Zensur bzw. kann man sicher MElden Lassen wer die Nachticht "X" Verschickt. Und du shst schon auf der Liste von der Behörde "X" als Böser Bube!
 
@Torbi: Und wer bestimmt was gefilter wird,Cnester?^^
 
Ironie On -> George W. Bush
 
@CNester: Um ordentlich zu filtern, müssen Inhalte ausgwertet werden, das ist ein weiterer Weg zur totalen Überwachung. Nein Danke. Das mit den illegalen Downloads ist nur vorgeschoben.
 
DAs wird interessant:-)
 
Das schaffen die sowieso nicht, es ist unmöglich.
 
@Maniac-X: Sie sind ja schon zufrieden, wenn sie es nur ein wenig eindämmen können! Aber natürlich besteht auch die Gefahr, das sie ein unkontrollierbares Chaos damit anrichten! Ich könnt mir vorstellen, das sie es zumindest versuchen werden! Wird bestimmt lustig das zu verfolgen!
 
Ich würde sagen das ist vollkommene Zeitverschwendung, schließlich gibt es z.B. BitTorrent Programme die den Inhalt der Pakete Verschlüsseln so ist es nicht möglich rauszufinden was (welcher Film) da nun drin ist. Und alle solche Packete können die schließlich nicht Filtern da es viele legale Dateien gibt.
 
lol, da bin ich mal gespannd wie die das machen wollen...dazu brauchen die ja rießen ressourcen um das alles zu filtern... und sobald files verschlüsselt werden, können die eh nichts mehr machen...
 
Eigentlich sollte das Filtern doch relativ einfach sein. Grob gedacht .. eine Art Router vor alle Leute setzen und dort eine Filterliste reinpacken, wo alle Filmnamen + Endungen gefiltert werden. Heißt also z.B. "Spiderman" wird gefiltert mit den Endungen "torrent, zip, rar" etc .. ist vielleicht zu einfach gedacht, aber sollte doch im groben funktionieren?!
 
@Jamie: dann nennt man das teil sp!d3rm4n ...Also nein.
 
@Jamie: oder "Urlaubsfotos_von_Tante_Elise.part01.rar" xD
 
@Demmi: Du verschickst doch wohl deine Urlaubsfotos nicht ohne SSL/TLS? Das wäre ja höchst fahrlässig... :P
 
@Jamie: Dann wirste bald im Torrent netzwerk nur noch verschlüsselte Komunikation haben von Datein die 1.rar heißen und noch nen Passwort haben was man nur auf dem Tracker bekommt.
Die werden sicher keinen hinsetzten der jeden Tracker der Welt durch geht und die Files einzelnd banned ^^
 
Jo und plötzlich heißen die alle ganz anders oder sind mit PW gepackt, oder, oder, oder....
Die wollen sich wichtig machen, das ist alles. Die Sache ist nicht machbar.
 
Einfach nur filtern und blockieren oder auch zur Anzeige bringen?
 
was wenn ich den Trailer von Spiderman angucken möchte und dies nicht geht weil irgendwelche Filter das blockieren? Glaub kaum das des irgendwie möglich ist, wenn ich mir nen Spiderman Release ziehen will heißt das auch sm3_ts_dvdr.r00 und so weiter, glaub kaum das die das irgendwie schaffen könnten
 
Verursacht nur Kosten, die die kunden dann zahlen. Am besten gleich den Provider wechseln. Zu Geschwindigkewitssteigerungen führt das bestimmt nicht.
 
Gabs da nicht mal nen gesetzt, das der Provider die Datenmengen garnicht aufzeichen darf bei einer Flatrate? Da dies dabei unerheblich ist wie viel geschweige denn was einer läd?
 
@Andre2779: So stehts im Deutschen Gesetz, AT&T sitzt aber in den USA. :)
 
genau, und dank des PatriotActs haben die dort de facto auch keine Grundrechte mehr (die wurden auch schon vorher von vielen "Richtern" ignoriert) also ist alles, was technisch möglich ist legal -_- fight nwo!
 
HI..
das schlimme daran wird sein - das die Provider die Kosten auf den User wieder abdrücken. Man "kann" weniger, darf aber mehr bezahlen. Die Amis .. alles Vögel!!
Die sollten mal anstadt alles zu zensieren mal bischen auf ihr Land aufpassen und bischen da an Kohle reinstecken!!
 
@ultra-S: Manager und Regierende entsprechen nicht einem normalen Bürger in egal welchem Land! Es ist immer so, das solche Posten von machtgeilen Extremisten besetzt werden. ,-) So wird das auch in den USA sein, da werden sich auch Bürger (und Bürgerinen :-) finden lassen mit denen man prima befreundet sein könnte. Machtgeile Kontrollperverse sind vom normalmenschlichen miteinander, statt gegeneinander, natürlich ausgeschlossen. :-)
 
Das Volk der Amis kann man nach Strich und Faden verarschen. Wenn die Windeln nass werden, tun die alles was die Oberschicht verlangt.
Abhören von Telefonaten, Einkerkern von Terrors, Wählen von Alkoholikern und Terminator, Verabschieden von Psycho-Gesetzen. Sind die denn alle Gehirnamputiert?

Raubkopien suchen im Internet? Das ist wie Unkraut jäten im Urwald. Oder Schneeschippen am Südpol. AT&T die Arbeit könnt ihr euch sparen.
 
@jayzee: Und was ist nun in Amerika anders als hier?
 
ich sag nur nimm drei von denn und wenn es dir immer noch schlecht geht ein paar von dennen.
 
Wenn die auch nur 1 mal was Filtern was erlaubt ist geht in USA wieder die Klagewelle los ^^
Da verklagen ja auch Leute eine Wäscherei auf 60m doller wegen einer Hose ^^
 
Mit Babyschritten in eine dunkle Zukunft. Ich finde es zwar gut, daß illigale Softwarekopien unterbunden werden sollen- allerdings geht man da auf dem dünnen Eis der Zensierung.
 
@ Ken Guru: Entschuldige meine verspätete Antwort. Ich habe meine GPS-Koordination vergeblich gesucht. Hat leider ein bisschen länger gedauert!
 
Ich habe den Verdacht, das die selber Wissen, dass sie keine Raubkopien filtern können und das auch gar nicht vorhaben. Mit der entwickelten Technik kann man dann aber bestimmt ganz toll E-Mails und sonstige Sachen nach "bösen" Wörtern durchsuchen und keiner bekommts mit. Da kann der Schäuble sich ja wieder mal was bei den Amis abgucken.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles