T-Online: DVDs legal herunterladen und brennen

Internet & Webdienste Der Internetprovider T-Online hat heute seinen Video-on-Demand-Service ausgebaut. Ab sofort ist es möglich, ganze DVDs herunterzuladen und anschließend auf einen DVD-Rohling zu brennen. Dabei handelt es sich um den ersten "Download-to-Burn"-Dienst ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Für das Geld, kann ich mir gleich eine Orginal-DVD kaufen. Dann fällt wenigstens der Zeitaufwand und der Rohling weg
 
@CNester: Der Preis für einen DVD-Rohling wird wohl nicht das Zündlein an der Wage sein - es sei denn man legt Wert auf ein DVD-Hülle, da sind das schon über 1 Euro pro Scheibe. Schlechter find ich, dass man keine original Hülle hat, sondern evtl. eine ausdrucken muss, dann hätten wir noch etwas höhere Kosten. Und nicht zu vergessen, die Stromkosten (wenn man z.B. unter 1024 KB/s hat), denn dann läuft das ganze schon mal einige Stunden bzw. einen Tag.
 
@CNester: ...und man bedenke, dass unsere selbstgebrannten Silberscheiben irgendwann den Geist aufgeben, im gegensatz zu den gepressten Originalen.
 
Kommt drauf an. Wenns nen neuer Film is lohnt sich die Sache. Bei älteren die man eh schon für 5-10 euro bekommt nicht ....
 
super! immerhin ein Anfang. Wenn die Preise noch n bisschen purzeln bin ich zufrieden :)
 
@voodoopuppe: Endlich mal anständige Aktionen gegen Piraterie!
 
@onny: So ein Quatsch! Da geh ich doch lieber in die Videothek und brenn mir den Fil für 2,- oder etwas mehr Euro. Legal dürfte das aber auch nicht sein, macht aber sicher "jeder". ICH ABER NICHT! :-)
 
@voodoopuppe: das sind eher aktionen FÜR die piraterie, das rippen wird nun einem erspart, die raubkopierer bedanken sich sicherlich. ich wollte eigentlich onny antworten, aber die kommentarfunktion von wf ist so dämlich... und, ichdoch, mit deinem nick kannst du nicht einfach nur "ich aber nicht" schreiben :p
 
Warum sollte das nicht legal sein? Erstellung einer digitalen Privatkopien von einem eigenen Werksstück für Archivierungszwecke ohne Gewinnabsicht gemäß §53 UrhG.
 
@rika: wenn man die filme kauft, nicht wenn man sie ausleiht.
 
Hm, wie können die medien denn in jedem DVD-Player abgespielt werden, wenn das doch kein MPEG2 format ist?
 
@VelleX: Die "Dvds" liegen als rat vor. Das kannst konvertieren und auf DVD brennen
 
@CNester: Danke, hab ich grad auch gelesen bei t-online. Bzw nix genaues, da die seiten fehlen von der FAQ, aber die themen stehen da, zb :
Wird der Brennvorgang automatisch nach dem Download bzw. der Konvertierung gestartet?
 
@VelleX: Soweit ich weiß, liegen die Daten dann als "DVD-Rip" auf der Festplatte: können also ganz normal auf DVD gebrannt werden. Allerdings hab ichs noch nie selbst ausprobiert. Ich war bei der Konvertierung immer zu ungeduldig *G*
 
DRM das sagt doch schon alles.....
 
@~cronus~: Dein DRM hat sich nach dem ersten Brennen in Luft aufgelöst. Aber du hast Recht, ich frage mich auch wieso da DRM drauf ist?
 
Videothek + 3 &$8364: + DVD + 2h Zeit = Film für 3 &$8364:! :D ... Also manche Videotheken haben das Angebot, dass wenn man den Film am gleichen Tag oder innerhalb von wenigen Stunden zurückbringt, dass man dann ziemlich wenig zahlen muss! *über Satzstellung grübel* ...
 
@Boz: Bei uns kostets für 24h nur 3 €
 
@Boz: Warum bieten die dann nicht gleich einen Stehtisch mit Stecker für den laptop. Schnell gerippt und zurückgegeben
 
@Maik1000: lol, das bringt die Zukunft :-)
 
die filmindustrie macht eh mehr als genug umsatz. als es damals noch vhs-kasetten gab bin ich sicher wurde nicht so viel verkauft wie jetzt mit dvd. und die arschlöcher der filmindustrie bekommen immernoch nicht den hals voll. solchen leuten wünsch ich die pest an den hals. back2topic: 6€ find ich ausreichen für nen film wenn man den kauft. bei filmen die ich unbedingt haben will bin ich auch bereit bis15€ zu gehen. aber das ist selten, wie zB Leon der Profi in der Metalbox XD. ausreichend genung geh ich auch ins kino und jeden scheiss den die fabrizieren muss man auch nicht sehen.
 
@quad4: Umsatz =! Gewinn
 
@quad4: "und die arschlöcher der filmindustrie bekommen immernoch nicht den hals voll" ... Ich will ehrlich gesagt gar nicht wissen, was "die" für Produktionskosten haben. Und ich will dich mal sehen, wie du es machen würdest, wenn du "so einer" wärst ... "solchen leuten wünsch ich die pest an den hals." - Kennst du das Gebot Jesu: "Liebe Deinen Nächsten wie dich selbest!"???
 
@quad4: Gratulation zu Deinem Post. Du bist über Deinen Schatten gesprungen und hast - bestimmt entsprechend Deiner Gewohnheiten - ohne Hintergrundwissen und vorher drüber Nachdenken einen sinnfreien Post geschrieben. Dazu möchte ich Dir nochmals ganz herzlich gratulieren! Ich finde, Leute wie Du sollten viel mehr schreiben! Versuche Dich doch mal an einem Volontariat bei... ja nun... hmmm... irgendwas unterhalb des Bild-Niveaus. Ich denke da hast Du die Möglichkeit vollkommen Deine Stärken auszuspielen. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen! Toi toi toi!
 
@quad4: Ist schon hart, wenn man konsumgeil ist aber nicht die entsprechende Kohle dazu hat, was? :-))) _ _ _
PS: Wenn die A... alle die Pest bekommen würden, dann könnten sie keine Filme mehr produzieren und Du müßtest den ganzen Tag TV schauen. Oh weh! Auch von mir Gratulation zu Deinem niveauvollen Kommentar.
 
@quad4: Ich weiss, ich mache mich jetzt unbeliebt, aber bei Deiner Textgestaltung, Grammatik und Interpunktion ist es schon mal schwierig zu verstehen, was Du eigentlich sagen willst ! Ich persönlich denke oft, hätte "er" es lieber gelassen, das Posting. Arbeite mal daran, vielleicht bekommst Du dann auch zum Inhalt etwas weniger Kritik. Und : Wenn alle "schwarz brennen" (illegal), woher sollen dann noch die Produktionskosten für die erste Scheibe kommen und für den Autor, den Regisseur, die Schauspieler, den Drehbuchautor usw. usw. usw. ??? Schon mal nachgedacht vor dem Posting ??? Letzteres bezieht sich nicht nur auf Deinen Kommentar sondern auch auf andere, die sich Ihr "Ding" illegal beschaffen wollen !!!
 
@"kritiker":ich sehe ihr habt back2topic gar nicht gelesen, tsts. im übrigen sind die kosten längst wieder drinne bis die dvd raus kommt. und die sinnnlosen leute mit ihrer rechtschreibung können mich mal.
 
@boz: immer diese christen... und wenn er die bibel nicht gelesen hat?
 
ich finde die preise schon ok. sehe mehr das problem an der haltbarkeit der rohlinge. die original dvd hat eine längere lebensdauer.
 
Wenn man mal auf die Seite geht steht auf der Startseite "Die Mumie kehrt zurück" mit Kaufpreis 6,99. Bei Amazon gibts die DVD Neu für 4,93 oder gebraucht für 3,24. Da man das nur einmal brennen kann und die Rohlinge wie schon erwähnt nicht ewig halten lohnt sich das nicht.
Ach so nebenbei: Man kann dieses fluxDVD Format dann ja nur einmal brennen - was hält einen davon ab die DVD selbst dann zu kopieren ?!
 
@ccMatrix: Dein Gewissen :-)
 
@Ruffus2000: Der war gut :D
 
was mich mal interessiert .. ratdvd kann imho doch kein dolby digital und ist somit auch uninteressant
 
Die Kapieren es einfach nicht. Aktuelle DVD Neuerscheinungen als DivX in guter Qualität ohne irgendwelche Extras für 6 Euro je Film. Dann gibt es einen Markt.
 
Für 5€ würde ich mir sowas kaufen wenn die Bildquali wirklich so gut ist wie bei einer gekauften.....
 
Die sollen doch einfach ein komplettes Images anbieten. Ist ja wie bei Musik. Wenn die Geld von mir wollen, will ich verlustfreie Ware.
So wird das nichts.
 
@klartext: Bei Videoinhalten wird "verlustfrei" etwas schwierig werden. :) Selbst DVDs sind mehr oder weniger stark komprimiert, noch dazu aus heutiger Sicht mit einem schlechten Codec (MPEG2 MP@ML). Aber du hast schon recht. Ich würde das denen auch nicht abkaufen. Wenn die mir ein H.264 Video mit AAC Mehrkanalton um 10 Euro in HD anbieten, bin ich dabei.
 
@dandjo:
Haste natürlich recht. Die DVD ist auch komprimiert. Zähle sie aber als verlustfrei, weil es nichts anders (außer HDTV) gibt. Bis alles im HDTV Format vorliegt, ist die DVD halt die Referenz. Und wie bei Musik hätte ich halt lieber ein 1:1 Image, als irgendein komprimierten Codec-File. Den kann man ja nach persönlichen Bedarf selber anfertigen.
 
An einer DVD ist ja grad das schöne, dass man eine Box mit allen Covern drum und dran hat. Die vorherrschende Meinung muss ich hier bestätigen: Für den Preis kauf ich mir lieber im Laden eine schon fertig "ausgedruckte" Fassung - auch wenn die 2 Euro teurer ist. Was passiert eigentlich, wenn man brennt, dann die DVD hinüber ist?? Pech gehabt?
 
Hallo!

Preis stimmt nicht und dann so ein komisches Format.
Ein normales ISO Image und fertig ist der Lack!
Oder aber wie schon gesagt wurde ein avi (divx).
Ich muss auch die Möglichkeit haben einen Film mehrmals runterzuladen und zu brennen wenn ich den erworben habe.
Kann ja sein das mal ein Rohling kaputt geht. Die Haltbarkeit von Kauf DVDs ist das um ein vielfaches größer!

Gruß
svenyeng
 
@svenyeng: wenn du im laden eine dvd kaufst, und die dann verlierst, gehst du hin und sagst: gebt mir einen ersatz? aber von t-online mag ich auch nix.
 
wenn ich mir es so überlege,ist es ein falscher Schachzug von T-Online was irgend wann T-Home heissen will.
Die Beschaffungskosten und der ganze Zeitaufwand würde sich bei mir garnicht lohnen:
1. die Beschaffungskosten für die Rohlinge
2. die DownloadGeschwindigkeit (bei mir 2 MB/s)
würde sich nur um Tage handeln
& wie sieht dass aus, wenn ich ein regal voll, nur Rohlinge da liegen habe!
Ich muss zudem dann, rumwühlen bis ich einen speziellen Titel ansehen will!
Dass würde besser ins Auge fallen wenn ich die DVD-Box sehen bzw. in den Händen habe.
 
dafür gibt es ja hüllen, die man kaufen kann und die cover kann man online bekommen.
 
@mike150:
Man kann aber nicht davon ausgehen, das jeder einen Drucker hat. Ich habe keinen. Und nur für Covers drucken lohnt es sich auch nicht einen zu kaufen.
 
stimmt. nicht soweit gedacht. deswegen kaufen lohnt sich nicht wirklich.
 
Hat die FluxDVD schon nen neuen Kopierschutz?
Der alte is ja im August oder September 2006 geknackt worden...
 
Wenn hier von 5,-bis 10,-€ DVD's die Rede ist die man bei Amazon bestellen kann, wie ist dann die Qualität von denen?
Also diese Krabbeltischangebote bei Mediamarkt und Co. sind meiner Meinung nach von größtenteils miserabler Qualität was Ausstattung betrifft, z.B. Beileger, Ton, Extras auf der DVD. Und alte Schinken sind es dann meistens noch dazu.
Also mit Neuheiten als Kauf-DVD kann T-Online locker mithalten, mit der Option Videothek, da muss ich einigen hier Recht geben, kommt T-Online nicht mehr mit.
 
ist doch schon mal nen anfang, idee ist nicht schlecht nur mit den preisen finde ich es nicht ok ( wie viele andere schon geschrieben haben das man sich ne orginal dvd auch schon für den preis kaufen kann )
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles