eBay: Negative Bewertungen von Betrügern gelöscht

Internet & Webdienste Dass es beim Online-Auktionshaus manchmal nicht mit rechten Dingen zugeht, dürfte mittlerweile jedermann bekannt sein. Nun wurde bekannt, dass eBay in zwei Fällen folgenschwere Fehler beim Umgang mit Internetbetrügern gemacht hat - das Unternehmen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Damit bleibt E-Bay seinem Image treu.
 
Soll wohl heißen:

...was eigentlich NICHT möglich sein sollte...
 
"Besonders seltsam ist dabei, dass der Betrüger sich mit einer falschen Adresse als "geprüftes Mitglied" anmelden konnte, was eigentlich möglich sein sollte, da die Identität von einem Mitarbeiter der Post zuvor geprüft wird."

Sollte es nicht eher unmöglich heißen?
 
was eigentlich [b]nicht [/b] möglich sein sollte
 
@BiG-BennY: *fixed* Danke!
 
Dreister Kackladen sage ich da nur. Zu dumm das sich immer noch keine richtige Konkurrenz entwickelt hat, die vielen anderen Auktionshäuser sind ja leider fast immer themenspezifisch. Ich würde jedenfalls gerne Ebax den Rücken kehren, die tun ja nicht einmal so als interessieren sie sich für die Bedürfnisse der normalen Kunden.
 
3 dumme, 1 gedanke^^
 
@TTDSnakeBite: Willkommen im Club. Aufnahme erfolgte automatisch. Kündigung nicht möglich. ^^
 
@ guardian@geißenweide: mir ist es beim lesen auch aufgefallen und wollte meinen senf auch dazu geben, dann sah ich aber eure kommentare nach dem aktualisieren^^ schließe mich euren club gerne an^^
 
Naja. Ebay verdient ja vermutlich an den Betrügereien auch fleißig mit (Provision) und ich könnte fast wetten, dass die erst dann wirklich ausrasten, wenn die Abbuchung der Provisionen den Bach runtergehen...
 
@miwalter: Klar und der Teufel arbeitet da im Management. :>
 
@unbound.gene: Christian Klar und Fritz Teufel? :-)
 
Solange man im großem Stil bei ebay betrügt und wenigstens die Gebühren an ebay zahlt, wird man anscheinend von ebay geschützt. Ebay müsste für solche Vorgehensweise hart bestraft werden, damit sich es für ebay nicht mehr lohnt mit Betrügern Geld zu verdienen. Schwierig ist jedoch die Beweisführung, da es keine unabhängige, organisierte Kontrollinstanz gibt.
 
@utwino: Ebay hat sich mit dem Thema schon immer schwer getan. Ich kann nur jedem empfehlen, sofort zur Polizei zu gehen und eine Anzeige zu machen. Dann passiert irgendwann auch was.
 
Wieso ist für Euch Nasen eigentlich ebay schuld, wenn jemand bezahlte Ware nicht liefert? Im Übrigen ist jeder selber für die Sicherheit seiner Passworte verantwortlich.
 
@BavariaBlue: Ebay ist der Platform Betreiber und ist damit sehr wohl mitverantwortlich. Wenn die haufenweise Beschwerden bekommen, haben Sie sich gefälligst darum zu kümmern. Um Passworte geht es hier überhaupt nicht. Für Deinen unqualifizierten Kommentar gibt's mal ein glattes [-]
 
Korrigiert doch mal den Artikel.
 
zwei sachen frag ich mich. Wie konnte das mit der Post schief laufen und wieso konnte die betrogenen das nicht beweißen? die haben doch Geld überwiesen, also muss der Verkäufer doch beweißen, dass er was geschickt hat, oder waren das alles unversicherte dinge? Dann kann ja der schaden nicht immer sehr groß gewesen sein, oder alles die Leute sich für >100€ was unversichert schicken? Und wenn er als Händler aufgetreten ist, ist er sowieso dafür verantwortlich, egal ob versichert oder unversichert.
 
@Desperados:Hy,ich habe sofort beim 1ten xbei Ebay ins Glück gefaßt,ich hatte ein Laptop ersteigert,wollte das Geld nicht überweisen,die Ware abholen,Termin ausgemacht.2Stunden vor dem Termin kam eine Mail er kann nicht liefern.aus dankbarkeit weil er mich übers Ohr hauen wollte bekam ich eine Negative Bewertung.Ich habe 3 Tage mit Ebay gestritten,ich habe denen erklärt,der Betrüger wird nicht abgestraft,und der ehrliche wird zum Betrüger gestempelt.Das hat alles nichts genutzt,ich habe immer noch 1ne negative Bewertung.Aber es hat mir geholfen,ich bin sofort vorsichtiger geworden.
Gruß Opa
 
@Hollandopa: Jaja, die guten alten Rachebewertungen. Die sind fast so nervig wie garkeine. Sowas kommt auch oft genug vor.
 
@Hollandopa: richtige aussage. ich bin auch reingefallen bei ebay, war teuer :-(. der typ war gesperrt und wurde danach von ebay wieder geöffnet, trotz massiver warnungen im forum und per email sowie über anwälte (internetrecht rostock) und trotzdem konnte er munter weiter verkaufen und hat in ein paar tagen mehr als 50.000 euro auf dem einen und mehr als 150.000 euro auf dem anderen konto an virtueller ware verkauft. tolle leistung ebay!!!
 
@Desperados: das kenn ich auch aus vielen auktionen wegen Laptops

selber abholen abgelehnt nur mit hohen porto auch wenns der laden um die ecke gewesen wäre.
so viele laptops und navis usw wie bei ebay findest du in keinem laden da wo du es anfassen kannst :-)

und es wird immer noch ware verkauft die erts besorgt wird wenn es ersteigert wurde was ja schon lange verboten ist, hatte ich selber weil nach nachfrage der verkäufer sich verbabelt hat.
 
"eBay beteuert hatten, dass ihre Accounts von Hackern übernommen waren worden."
sollte dan nicht
" eBay beteuert hatten, dass ihre Accounts von Hackern übernommeno worden waren."
heissen?
 
@macing: Peinlich, gell? Wenn man auf Rechtschreib-/Grammatik-/Satzbaufehler hinweisen will und dabei selbst drei davon macht ...
 
@Redaktion: Richtig. Bitte mal korrigieren. Finde es ja schon sehr bedenklich das viele Kommentatoren der deutschen Sprache nicht mächtig sind, daher sollte man wenigstens von der Redaktion fehlerfreie Texte erwarten können. Bevor jetzt wieder die Schreierei losgeht ... lest Euch die Kommentare mal aufmerksam durch und Ihr werden feststellen das ich Recht habe. Es geht mir nicht um gelegentliche Buchstabendreher, die ein oder andere fehlende Endung etc., sondern um die Grammatik. Bin auf diesem Gebiet bestimmt alles andere als perfekt, aber was sich manche hier herausnehmen stößt selbst mir übel auf. Ich finde man kann zumindest versuchen sich ein bisschen Mühe zu geben. Schon allein aus Höflichkeit den anderen Nutzern gegenüber.
 
@Chemicalreaction: ... du hast vollkommen recht, aber es interessiert halt kaum jemanden - leider ...
 
@chemical: Nee-nee, mein lieber, so löppt dat nich... denn dann wäre die Meldung ja 5 Minuten später draußen. Oh Graus! Es könnte uns jemand zuvorkommen! Quantität > Qualität = unsere Gesellschaftsphilosophie
 
@Santa666: Richtig! Die Zeitschinderei ist aber zwecklos, da die meisten 'news' eh bei Heise & Co 1-3 Tage eher stehen.
 
Wo kommen denn auf einmal die ganzen Rechtschreib-und Grammatik-Scheriffs her ? ggg
 
Ha, das kommt dabei raus, wenn so ne Horde unterbelichteter wie bei ebay , sich um solch, für einem persönlich wichtige geschäftliche Angelegenheiten kümmern müssen.

Ich hab auch schon des öfteren mir ebay Arschlöchern zu tun gehabt, und ebay hat mir kein einziges mal richtig geholfen.

Aber denen ist es ja absolut egal, hauptsache Auktiongebühren kassiert, und dann lmaa.

Leider hats ja keine anständigen alternativen, und mann ist gezwungen bei ebay zu blieben, wenn man grosse Auswahl und passenden Preis haben will.
 
ich habe mal ein laptop versteigert und ein betrüger (bei ebay im forum schon bekannt) hat es ersteigert. eine kurze mail ans ebay-team und einen tag später war der typ gesperrt. ich habe sogar provision und angebotsgebühren erstattet bekommen...
 
Es gibt sehr viele Ebay-Betrüger heutzutage....
Aber hier gibt es noch mehr: www.i-beh.de
 
...Wen das Vorgehen von Ebay weiter interessiert, der kann im Forum bei Ebay und in den Google Groups mal nach "GEALIST" suchen. Der Kerl hat 2006 bei ca. 150 Ebayusern einen Gesamtschaden von rund 150000eur verursacht. ...Bis Heute hat Keiner sein Geld zurück!

 
Am Besten: Finger weg von Ebay. Die Preise sind teilweise höher als die Ladenpreise im Web. (Beispiele gibts dafür mehr als genug) Bevor Ihr was bei Ebay kauft, lohnt sich das Googln was das Zeug sonst kostet..

...die Alternative zu Ebay ist AZUBO.DE oder auch HOOD.DE... Wobei man auch da nicht vor Ar...löchern gefeiht ist
 
Klar ist ebay unsicher und ebay macht auch Fehler. Die Frage ist aber doch, ob ebay die Kunden nun entschädigt. Ebay ist ein großen Unternehmen, aber hat es auch Größe?
Gruß
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.