YouTube will Videos bald 'Fingerabdrücke' abnehmen

Internet & Webdienste Das Videoportal YouTube hat einen Teil seines Erfolges einem recht laxen Umgang mit den Urheberrechten zu verdanken. Nach diversen Klagen und der Übernahme durch den Suchmaschinenbetreiber Google, hat man mittlerweile zahlreiche Maßnahmen ergriffen, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Ende von YouTube :(
 
@pozilist: Hatte ich mir auch gerade gedacht... aber wenn sich das durchsetzt sind wir alle bald in einer Datenbank.... auch schön für die Verfolgung von bis dato unbekannten Straftätern.
 
@pozilist: /sign
 
@Sohoko: ich glaube dir ist nicht ganz klar, was in diesem Fall mit "Fingerabdrücken" gemeint ist...rofl -> lesen, denken, verstehen. Ansonsten bei Problem mit Schritt 3 den Schritt "nachfragen" zwischen Schritt 2 und 3 einbauen.
 
@pozilist: wird auch Zeit :)
 
Ob sich der Kauf für Google in Zukunft noch rechnen wird? Es gibt zum Glück noch viele andere Anbieter solcher Portale und es wird auch noch ein Weile dauern, bis gegen diese Klage eingereicht werden. Nichtzuletzt wegen der Sprache, nicht englische Seiten stehe nicht so schnell im Kreuzfeuer der Unternehmen! Früher, oder Später wird es aber allen gleich gehen.
 
@Helena: ich versteh nicht wieso ihr das ende von youtube ankündigt, ich glaube nicht das annähernd 5 % der benutzer von youtube dort illegale filme bzw kinofilme geuggt hat.
 
Azthel: Wenn es nur bei den Kinofilmen bleiben würde, gebe ich dir Recht! Ich glaube aber, dass es schlussendlich zu einer regelosen Zensur führen wird! Ich selbst habe z.B. noch nie einen Film auf einem solchen Portal angeschaut der länger als ein paar Min. gegangen ist, dafür ist die Qualität oftmals viel zu schlecht! Die Einschränkung auf 10 Min. stört mich auch diesem Grund überhaupt nicht, aber wie bereits erwähnt, wohin führen am Schluss solche Restriktionen?
 
@Helena: probiers mal mit stage6.com von divx... is zwar noch in einer beta phase und man muss sich ein divx plug-in saugen, aber die qualität is bei den meisten videos wie die von einer dvd! und das bei sehr niedrigen ladezeiten. für mich gibts auf jedenfall kein anderes videoportal mehr : ) und eine zeitbeschränkung der videos gibt es auch nicht. jedoch hat dieses protal natürlich nicht nur vorteile. das angebot an videos ist leider noch nicht soooo groß : (
 
Von den Videos, die die Firmen selber bei YT zur Verfügung stellen? Oder von allem wo die die Rechte dran haben? Naja so tragisch ist es nicht. Die Seite ist für selbst gemachte Videos da. Und von diesem Lipsync Müll wo jemand zu Spears oder Aguiliera den Mund bewegt halte ich auch nichts. Diese Leute könn einfach nix! Blöd wäre allerdings wenn es auf Google Video dann bald keine Dokus und so mehr geben würde.
 
Ich finde es extrem arm, dass YouTube die maximale Länge von Filmen auf 10min gekürzt hat. Das nimmt einiges an Spaß!
 
@eXodus86: Naja ich sehe es ab das YouTube sowiso untergeht.
 
@eXodus86: mhm, ein 10 min. homevideo von was auch immer.. das sollte als hobbyfilmer reichen. ansonsten machst du einfach Part I Part II usw.. macht Bruce Willis doch auch so :-)
 
@skilless: ne danke mir reicht es einmal das lahmste Videoportal zu erreichen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube