ATI: Auslieferung der preiswerten DirectX-10-Chips

Hardware Der Chiphersteller AMD bzw. der dazugehörige Grafikkartenhersteller ATI hat heute mit der Auslieferung der preiswerten DirectX-10-Chips begonnen. Damit steht der Markteinführung der Radeon HD 2400 und der Radeon HD 2600 Anfang Juli nichts mehr im ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
soll die HD2400 nicht in direkte Konkurrenz zum Nvidia 8400GS?
 
@He4db4nger: Ich denke mal Nvidia hat die schnell nachgeschoben. Geplant war wohl mal die Konkurrenz zur 8500er. Die 8400GS soll wieder mal schneller sein als die HD 2400. Irgendwie sieht es zur Zeit echt nicht gut aus für ATI/AMD.
 
@He4db4nger: mal ne frage, wo habt ihr die Ergebnisse über die Leistung her, ich finde nur Preview-Berichte über die 2600er und 2400er der Radeon Reihe.
 

aber ich muss sagen das ich von den Mittelklasse dx10 karten echt enteucht bin
das ist ja schon fast kundenverarsche die sind ja fast schlechter las nee 7600
und die hat schon 256BIt speicherinterface
die dx10 Mittelklasse nur 128Bit
dafür können sie dx10....

ich hab nee GF8800GTs und bin einglich zufrieden
haben zwar noch paar treiber pros aber das wird wohl noch
 
@Speedman: hat dir mal einer gesagt, dass du krumme Finger hast ? Musste deinen Text 2 mal lesen um ihn zu verstehen - aber ja ich gebe dir recht - schwaches Ergebnis.

 
@Speedman: Naja, das sind wohl eher Grafikkarten für Home- oder Officerechner, damit die Aero-Oberfäche von Windows Vista vollständig angezeigt werden kann. Für Zocker sind die 8600er und 8800er gemacht.
 
@Speedman: Kauf dir mal nen Duden... Außerdem hat die Gf 7600 auch ein 128bit Interface. Macht doch nichts, solange die bandbreite durch einen umso höheren Speichertakt ausgeglichen wird, ist das nicht schlimm für die Performance, und eine 128bit Anbindung mit schnellem RAM kommt einfach günstiger. UNd wie Zebrahead schon sagte...GD2400 und Gf8500 sind sowieso nur für Ofiice- und "Home-Fertigrechner" gedacht.
 
@pixelmonster: Vorsicht Vorsicht mit dem Duden :) schau mal auf dein text dann darfste meckern :) "Ofiice,UNd,die bandbreite..." also in sachen rechtschreibung dürfen wir alle mal ein wenig patzen ^^

ps: ich um so mehr ^^

@ Speedman: wenn man auf ner gf8800gts sitzt kann man nich meckern über das Mittelfeld :) und vergleich schon gar nich :)
128vs 265 bit is nicht das einzige Leistung Feature.

viele wollen doch nur das dx10 Feature und wenns geht passiv, so was läst sich nun mal schlecht auf nem high end model realisieren. daher finde ich die "günstige" Lösung schon ok
gruß der Mainframe o.O
 
@Speedman: schau mal süsser, wenn du willst darfst du deinen beitrag editieren und die ganzen schraibvelehr rausmachen, die sind nämlich zum kotzen
 
@Speedman: du bist der EINZIGE, der eine 7600er mit 256bit hat!
 
"Der Chiphersteller AMD bzw. der dazugehörige Grafikkartenhersteller ATI" warum schreibt ihr das JEDES Mal? So langsam dürfte man es doch wissen. Wenn es ja nur bei jeder 3. News stehen würde, wär´s mir ja fast egal, aber doch nicht bei jeder!
 
evtl. bekomme ich es erst jetzt mit, so wie es aussieht hat nun die preisvergleichs-seuche auch winfuture erreicht. klar, ich verstehe das kohle gebraucht wird um das angebot kostenlos und den laden am laufen zu halten, doch nervt es extrem wenn ich zb. bei google nach produktinformationen such und von preisvergleichsseiten regelrecht zugebombt werde ... nun finde ich das auch schon hier. mal gespannt wie lang es dauert bis winfuture zu 90% aus werbung besteht. siehe chip.de
 
@sarge.: benutze Firefox, Adblock plus und Noscript und alles ist sauber...
 
zur zeit gibt es noch keine spiele die directx10 unterstützen. aber das sollte nur eine frage der zeit sein. dann wird die karte ihr eigentliches können zeigen......
 
@sammlein: Falsch. Company of Heroes ist das erste DX10 Spiel. Der Patch 1.7 hat es vor 10 Tagen salonfähig gemacht.
 
nun ja... aber es sieht nun doch so aus, dass die r600 zukunftstauglicher als die 8800er ist.... in den neuesten benchmark von call of huarez unter dx10 schlägt die r600 auch die 8800GTX locker.... ob die r600 in alten spielen mit 150 zu 130 frames verliert ist sowas von egal.... aber wenn sie in neuen spielen eben schneller ist, das ist der vorteil, man kauft son teil ja für games die kommen und nicht um alte zu spielen.... das geht auch mit ner dx9 karte..... was viele sagten stimmt wohl.... die wahre stärke der r600 wird man noch sehen... wie gesagt.... die hd2900xt hat die 8800gtx locker unter dx10 geschlagen
 
@Undergroundking: Das war in einem einzigen Game...in Lost Planet (ebenfalls DX10) verliert die hd2900xt z.b. wieder haushoch gegen eine 8800gtx. Die Leistung der ATI Karten wird auch unter DX10 nicht an die Nvidia Karten herankommen - da braucht man sich nicht viel vormachen. Gut ist die 2000er Reihe von ATI trotzdem...nur für meinen Geschmack etwas zu Stromhungrig (zumindestens die hd2900xt).
 
Ihr seid mir alles Luftpumpen! Wenn ich einen HDMI ausgagang haben will dan gibt es das nur bei ATI! Was hat den Nvidia da zu bieten? Genauso die Sache mit der Performance der Karten. Leute wisst ihr eigentlich das die Shader frei Programmierbar sind! Also sind die Karten sollange langsamer als Nvidia, bis die Hersteller die Shader auch frenünftig programmieren können/wollen. Dieses fällt wohl für ältere Spiele weg. Muss aber Doom oder Quake nicht mit 140FPS spielen mir reichen 80FPS Also wenn neue Spiele kommen werden, werden sich auch die Vorteile zeigen.
 
Die Benchmarks werden es zeigen ob sich die 2400er oder 2600er lohnen, auf jeden Fall ist bei denen HDCP kein Thema mit nur sehr wenig CPU-Last. Das kann Nvidia das derzeit nicht bieten, bzw die CPU-Last ist dabei sehr hoch. Ich selbst warte noch ein bisschen, dann sind die Treiber ausgereifter, und die Karten sind dann gut verfügbar. Um max FPS gehts mir nicht Hauptsache meine Spiele laufen flüssig und stottern nicht vor sich hin.
 
das sind leider gurken !
obs an den treibern liegt weiss ich nicht...vermuete es das dies mit schwingt....test gibts beipcgh
 
An den Funktionen und der 3D-Leistung vom Radeon HD 2900XT kann man allerdings nichts aussetzen. Aktuelle Spiele unter DirectX 9 laufen sehr gut, Shader-Monster wie Oblivion kann man flüssig spielen. Der neue Radeon kann die alte 1000er-Reihe mühelos ersetzen, bietet DirectX 10, Shader 4.0 und neue Kantenglättungsmethoden bis 24fach mit Edge Detect. Was die neuen DirectX-10-Grafikkarten im Spielbereich tatsächlich leisten, wird sich wohl erst zeigen, wenn richtige Games wie Crysis rauskommen. Echte DirectX10-Spiele kommen allerdings frühestens Ende 2007 auf den Markt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.