AMD plant besonders stromsparende CPU für UMPCs

Hardware Auf der CeBIT waren im März bereits erste Hinweise von AMD-Mitarbeitern zu hören, dass das Unternehmen nicht auf einen Einstieg in den UMPC-Markt verzichten werde. Zum richtigen Zeitpunkt, werde man entsprechende Produkte im Sortiment haben, hieß es ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich liebe amd und deren Innovationen ^^
 
@MainFrame: Ich liebe Mainframes Beiträge:-) Spaß bei Seite: Ich denke, das AMD erstmal wieder auf den Kernmärkten zu wahrer Größe kommen sollte, da wird entwicklungspotential verschenkt.
 
@MainFrame: Ich liebe Verspätungen :) Während AMD noch plant, ist doch INTEL schon bei der Fertigstellung. Von Intel gibts doch schon länger speziell entwickelte CPUs für diese Dinger. Warum erst so spät? AMD sollte lieber sich auf eine spezielle Richtung fixieren und nicht wieder alles gleichzeitig versuchen, die müssen sparen. ATI war ganz schön teuer :)
 
oh ja das war ati ^^

ihr habt beide recht ^^

sicher is intel momentan gut im rennen aber ich denk mal das is mal wieder der "übliche wechsel der spitzen Position" die stärke von amd war eigetlich shcon immer das gute Innovationen von amd auch umgesetzt wurden, von daher dnekich amd wirds schon wieder hinbiegen. bin halt Optimist ^^
ps: war ich bei 3dfx übrigens auch ^^ bis zur letzten minute aber soweit wird es bei amd mit Sicherheit nicht kommen :D

 
@MainFrame: nicht ganz diese umpc ist noch ein unkämpfter markt hier gibt es keine wirkliche non-plus-ultra cpu-plattformen ...
 
hmm, im Prinzip sind stromsparende CPUs herzustellen kein Hexenwerk, jedoch wird allzuoft auf niedrige Herstellungskosten geschaut und das was der User dann später an laufenden Stromkosten hat, ist eher nebensächlich. Sprich man baut lieber die Standard CPUs weiter denn der Endanwender zahlt eh den Strom. Naja ist bei Autos ist es leider das selbe, 3 Liter Auto ist ja gar kein Problem und Brennstoffzellenfahrzeuge sind auch soweit, dass man mit ihnen Fahren kann. Nur das liebe gute Geld regiert eben die Welt und wenn die Sachen zu teuer sind in der Produktion, dann lässt man sie eben und wir blasen weiter und weiter das unschädliche CO2 in die Luft, ist ja noch niemand daran gestorben, also weshalb der ganze Aufstand. Und Erdöl haben wir auch unendlich, naja zumindest WIR. So habe ich was vergessen....bitte weitermachen....°°sorry wenns n bisschen Offtopic war^^
 
@FuTeRaMa: Hier gehts ja nicht um Stromkosten sondern um lange Akkulaufzeiten :)
 
Tja, Geld regiert die Welt und Geiz-ist-Geil-Mentalität. Immer alles billig haben wollen, dann maulen, dass alles doch sooooo schlecht ist und nicht ausgereift sei oder sich über Folgekosten beschweren und und und. Ich meine, lieber 50€ mehr Anschaffungskosten für ne CPU, aber dafür halb so viel Stromverbrauch. Aber, soooo einfach ist die Herstellung und Entwicklung auch nicht, wie immer behauptet wird.
 
Hui, AMD kommt wieder aus der Sch***** raus! :-P Ich freu mich schon, wenn der ganze Preisfight wieder anfängt. Und bekommt man die CPU's zu Schleuderpreisen! :-D
Hach ja, is doch jedes Jahr immer das selbe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links