USA: Weitreichendes Einfuhrverbot für UMTS-Handys

Telefonie Die amerikanische Außenhandelsbehörde ITC hat ein Importverbot für Handys erlassen, die einen 3G-Chipsatz (UMTS) von Qualcomm enthalten. Damit reagiert die Behörde auf den Patentstreit mit dem Unternehmen Broadcom. Das Verbot gilt ab dem 7. Juni. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt müssen auch noch die Bürger unter so einem Patentstreit leiden. Heißt das jetzt, wenn man mit seinem eigenen UMTS-Handy in die USA reißt, dass die es dann einem abnehmen?
 
@mexbuild: so lange du dein UMTS-Handy dort nicht verkaufen willst, darfst du es mitnehmen. Du musstest es bis jetzt ja auch nicht verzollen oder beim Zoll angeben.
 
typisch amis, mauer drum rum und Schild dran "Anstalt für völlig kaputte"
 
@MainFrame: Auch wenn das eine Pauschalisierung ist muß ich dir leider zustimmen.
Die merken echt die Einschläge nicht mehr da drüben. Halten sich für den Nabel der Welt...
 
@MainFrame: ähh /sign!! ich stimm dir da voll und ganz zu,.. ich versteh nich wie man so, kA wie ich das ausdrücken soll, sein kann...
 
@MainFrame: Eine recht pauschale Aussage, aber im Bezug auf Leute/Firmen verklagen kann man die Amerikaner echt nicht mehr toppen .. xD
 
@Athelstone: Die Amerikaner sind der Nabel der Welt, Frag doch mal die Herren von Porsche oder BMW. Ohne Amis läuft wirtschaftich nichts herrausrangendes in der Welt.
 
@unbound.gene: Bis zu jenem Tag, an dem die Blase platzt!!! Die ölexpotierenden Länder flüchten schon in dem Euro. Der Immobilienmarkt in den USA ist völlig Überbewertet. Um es mal klar zu sagen, die amerikanische Wirtschaft hat den Boden unter den Füßen verloren und alles wartet nur noch aus den Fall!!
 
Schon dreist wenn jemand auf Patentansprüche besteht. Vielleicht werden die Amis ja sympathischer wenn sie anfangen alles zu verschenken... !?
 
Ist eine etwas extreme Reaktion, aber wenn Qualcomm (witziger Name...) tatsächlich vorhandene Ansprüche verletzt und sonst nicht reagiert...
 
manchmal versteh ich die amies nicht ....
 
@armysalamy: manchmal? immer!
 
@armysalamy: Du weisst netmal wie man "Amis" schreibt. Wie sollst du sie da auch verstehen? Du bist halt nur ein armer unmündihger EU-Bürger. Der Staat denkt für dich, also sei still und zahl die GEZ und die Steuern!
 
@BessenOlli: ich denke, wer "unmündig" erfindet und dann auch noch mit "h" schreibt sollte sich nicht zu Fehlern anderer äußern. (abgesehen von Deiner politisch stark frustrierten und haltlosen Behauptung)
 
Ja die Amis, die Verfechter des freien Handels (als Einbahnstraße). Hier zeigt sich auch wieder, wie schizophren das Patentrecht ist.
 
Die Amis haben uns schon alles nachgemacht warum nicht Die "Mauer"
aber wir haben ja auch schon wieder eine gebaut..leider an der falschen stelle..

wie sagte "Spitzbart" niemand hat die absicht eine Mauer zu errichten.
sorry die sind kurzsichtig und beschränkt.
 
@network: Naja die Amis sind schon ein komisches Volk. Aber ich muss mich auch für mein Deutschland schähmen.
 
@network:
und ich mich für dein deutsch!
 
Schadensersatz in Höhe von 19,64 Millionen US-Dollar leisten muss.

Ist doch ein Schnäppchen für die die haben doch ähr genug kohle.
 
Qualcomm ... cooler Name! Möchte nicht wissen was da in der Chefetage alles so abgeht *peitsch* :D
 
also man kann ja von den amis denken was man will, aber in der regel ist das doch weltweit und auch bei uns ein "normaler" vorgang, politik probiert die eigene wirtschaft zu schützen. was ich nun aber wirklich nicht ganz verstehe, meines wissens sind beide firmen amerikanisch!??!
edit: qualcomm steht übrigens für ""QUALity COMMunications" und wurde 1985 in san diego/usa gegründet.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen