SpaceTime - Neuer Browser ermöglicht Surfen in 3D

Software Seit heute steht eine erste Betaversion von SpaceTime zur Verfügung, ein neuer Browser der sich durch seine 3D-Funktionen grundlegend von der Konkurrenz unterscheidet. Vor allem bei der Benutzung von Suchmaschinen gibt es einige Bedienverbesserungen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
was fürn schwachsinn!
 
@thefiredragon: Genau so ein Schwachsinn wie Windows VISTA mit Aero Oberfläche.

MfG
 
@thefiredragon: Würde ich so nicht sagen! Neue Bedienkonzepte sind immer gut. Man siehe Office 2007. Und MAC's arbeiten ja schon lange mit sehr schönen visuellen Effekten. Es muss also etwas dran sein! Und wenn es so Bedienerfreundlicher wird sehe ich das wirklich gerne!
 
@thefiredragon: Nicht den fortschritt scheuen :)
 
@thefiredragon: Die Bedienung ist aber äußerst unausgereift. Man kann z.b. nur auf Links auf der website klicken, wenn die Website im "Vollbildmodus" ist, also nicht wenn man mehrere seiten nebeneinander hat.
 
Sieht auch aus wie OSX10.5 TimeMachine
 
@rex*05: du findest die bedienkonzepte von office 07 wirklich gut? ich finds grausam...
 
@thefiredragon: Also ich finds cool. @Skyh4wk: Ist ja auch noch die erste Beta.
 
@rex*50: Also Ich hab mir Office 2007 für teuer Geld gekauft und Gott sei dank gut weiterverkaufen können...Die Oberfläche gefällt mir persönlich ganz und gar nicht...total unübersichtlich...Jetzt hab ich wieder Office 2003 drauf und damit läßt sich auch der ein oder andere Brief tippen
 
@RiotRay: *zustimm* ich find dieses kranhafte animieren jedes einzelnen Pixels langsam echt abartig! Was bitte ist daran eine erhöhung der Bedienbarkeit wenn man den ganzen kram in 3D sieht??? Diese nachamerei der Mac Spielereien nimmt langsam lästige Formen an!

Saß neulich hinter einem Mac User...dieser hatte seine "Alt+Tab" (k.A. wie das bei Mac heißt) Leiste derartig groß das er jedesmal hin und herschauen musste um alles zu überblicken, aber Hauptsache riesengroße Bunte Logos, oder Screenshots....*kopfschüttel*
 
Lasst doch dennen, die zu jedem und allem neuen "Schwachsinn" sagen ihren Spaß ^^ Ich wette, der/die ist einfach ungebildet, sonst stünde da wenigstens ne Begründung für seinen Standpunkt. - Der Browser gefällt mir, schön übersichtig. Die Idee ist echt nicht schlecht. Mich wunderts nur, warum sie nicht von MS selbst kommt und nicht schon in IE7 war, wo sie doch Vista und IE in etwa gleichzeitig entwickelt haben ^^.
 
@thefiredragon: Ich bin definitiv nicht ungebildet. Der Kommentar war auch eher zynisch gemeint. Wer diesen 3D-Browser verurteilt, der sollte auch Windows VISTA ablehnen. Ich halte diesen 3D-Krimskrams für eine unnötige Spielerei, mehr nicht.
Aber irgendwie muß die Industrie (insbesondere MS) ja einen Weg finden, den Usern noch einmal viel Geld aus der Tasche zu ziehen.
Mich kotzt jedenfalls an, daß ich per DX10 zum Umstieg auf VISTA gezwungen werden soll. Typisch Microsoft halt !

MfG
 
@KlausM: ähm wieso gab es von Office 2007 eine Testversion zum Downloaden?
 
Mal antesten das Teil ...
 
schade, dass das nicht alles in 3D ist, hat aber Potenzial das Produkt, mal auf die final gespannt.
 
Das Konzept gefällt mir sehr gut!
 
Naja... man hat deswegen ja nicht "mehr auf dem Schirm" Es werden ja nicht mehr Pixel die dargestellt werden können...
 
Wird DX10 benötigt?
 
@hjo: Nein, hab DX9c Juni 07. Das ganze ist etwas ungewohnt aber ob das jemals nen normalen Browser ersetzen wird ...
 
@hjo: natürlich... ein intel core 2 duo, und ein sli grafikkarten gespann auch ... -.-
 
@ Need_you: ok, werd mir am freitag mal alles kaufen und dann testen
 
@hjo: im übrigen brauchste ja den DX 9 auch noch und den musste bei ms extra kaufen kostet um die 50 € :) *gg*
 
finde es ne gute idee. n' bissl graphische spielerein müssen sein. Peace.
 
Nicht schlecht das Programm..man kann sich dran gewöhnen..wenn die seiten dann nicht nur im vollbildmodus angezeigt werden, dann ist es echt klasse..

 
naja der frisst ja mehr speicher als Firefox und das soll was heissen :(
 
was das für vorraussetzungen braucht Grafikkarte und der RAM
 
In dieser Form total ineffizient und somit überflüssig.
 
@pool: Genau ..... aber schon Beta
 
@pool:

der ist wohl nicht unbedingt für Firmen/Office gemacht sondern eher was für z.B. HTPCs wo es um Unterhaltung/Multimedia geht, da soll die Bedienung ja auch Spass machen, einfach sein und gut Außsehen, da sitz ja die ganze Familie vor, ich finde es einfach geil :)
 
Wo ist denn da der Unterschied zu den "herkömmlichen" Browsern, als es noch keine Tab´s gab? Da konnte man auch mehrere Fenster gleichzeitig darstellen (im "nicht-Vollbildmodus"). Eine wahnsinns Revolution.

Edit.: Im Umkehrschluß, ich konnte die Euphorie um die Tab´s nie so ganz verstehen, da ich selten mehr als zwei Fenster/Tabs geöffnet habe, macht es für mich keinen Unterschied, ob ich nun im Browser oben zwischen den Tabs, oder in der Taskleiste zwischen den Fenstern wechsel.
 
@mokum23: Ja in diesem Fall geb ich dir recht. Wenn du aber z.B. auf der Arbeit Outlook, ev. 2-3 Worddateien und noch ein paar Terminal Server Verbindungen offen hast biste froh wenn du nicht umständlich über die Taskliste auswählen musst. Dann sind Tabs wirklich praktisch, vor allem wenn du dann noch auf 3 Bladechassies und 2 Intranetseiten bist die alle im Browserfenster gleich benennt sind wirds unmöglich das richtige ohne Tabs zu finden :)
 
@lord-greg: Na aber ob nun die Browserfenster oder die Tabs gleich benannt sind macht ja auch keinen Unterschied oder?
Und schon seit XP Zeiten werden die Elemente in der Taskleiste gruppiert nach Typ.
Aber ich versteh dein Problem. Was ich nicht verstehe ist der Sinn am SpaceTime Browser, zusammen mit "Flip 3d" von Windows Vista kann ich den selben (nutzlosen) effekt erzielen.
 
@mokum23: Naja praktisch an Tabs ist das sie nicht die ohnehine meist(meine) volle Taskleiste füllen sondern im Browser sind, find ich übersichtlicher.
 
@lord-greg: Mehrmonitorsystem sollte dir helfen. :)
 
Liebe Leute: Monitore sind flach. Aus diesem Grunde sind flache Oberflächen mit reiner Akzentuierung von Trennlinien wesentlich produktiver als unhandliche Versuche, 3D auf 2D zu projezieren.
 
@Rika: Natürlich ist Pixel besser als Vektor, liegt aber nicht an der 2-Dimensionalität des Monitors, sondern an den einzelnen Bildpunkten, an die sich die Pixel richten. Vektorgrafik skaliert sich dynamisch, dadurch kann es unschärfer werden (wenn das Bild antialiased wird), oder verpixelt (eben ohne Anitialiasing). Sollte es jemals brauchbare Vektormonitore gäbe würden die Pixel aussterben, da die Probleme in der Darstellung von Vektorgrafiken wegfallen würden. Ein echter "3D Holo" Monitor ist hierfür nicht notwendig.
 
@Rika: Echte Männer sörfen mit wget, so gehts z.B.: wget 'winfuture.de/news,32185.html' und dann lesen: less news,32185.html (natürlich lesen echte Männer nur echten Quelltext!) wenn fertig, aufräumen: rm -v news,32185.html so einfach kann das sein! 3D, Gui oder Webbrowser, alles Schnickschnack für Weicheier, Softies und kleine Mädchen. 16 Farben genügen, mehr Farben können Männer sowieso nicht unterscheiden 1!elf ,-) Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Ja, und mein Monitor steht auf nen Kasten Bier und das Kommtar schreib ich einhändig, weil ich meine andere Hand zum eierkratzen brauche.
 
Wofür braucht man bitte 3D fürs normale Surfen oder Office-Worken? Was für einen Sinn macht das? Es erschwert die Arbeit nur. Im realen Leben arbeitet man ja auch in 2D, was würde es mir nützen, wenn ich ein Papier von jedem Blickwinkel betrachten würde?
 
@ultraxp: Schon gemerkt? Du kannst beim Papier auch die Rückseite beschreiben.
 
@Ken Guru: Papier beschreibt man in 2D ... Bücher liest man in 2D ... Wo brauche ich am PC für das Schreiben und Lesen 3D?
 
@ultraxp:

für eine Firmen/Office ist das nichts aber für den Wohnzimmer PC zu Hause den die ganze Famile benutzt um Spass zu haben/Unterhalten zu werden ist das eine feine Sache!
 
@Ruffus2000: Uups! da hab ich doch glatt das Ironie-Tag vergessen.
 
Vielleicht steht es schon irgendwo hier... aber weiß jemand welche Engine das Teil nutzt?
 
@alexandergratz: Internet Explorer
 
@alexandergratz: Unreal 3 Engine :)
 
Irgendwie hab ich das Gefühl dass einige am liebsten noch im DOS arbeiten möchten.
 
@nils16: was machste dann auf Winfuture.de?
 
@nils16: Warum nicht. Dos 7 läuft sehr stabil.
 
@nils16: Sofort, Norton Commander und Dos, besser geht´s nicht.
 
eigentlich eine cooler idee allerdings ein bug das bei 2gb ram und 128mb graka angezeigt wird das das die mindestanforderungen sind, bei nem kumpel der weniger hat das selbe aber mit seinen werte... seltsam xD... zum anderen: Das teil läuft auf IE engine -.-
 
die idee is schon cool ^^ na ja da wird wohl nich mehr kommen ^^
 
ALso ich find die Idee auch nicht schlecht^^ ich werds morgen mal testen, heute kein bock mehr^^
 
Leider noch sehr langsam, träge und nur sehr spartanisch ausgestattet. Wichtiger ist aber, dass der Nutzen der 3D Oberfläche nicht deutlich wird.
 
tolle spielerei, aber fürn Ars...
 
Bleib dann doch bei FF lol ... aber die idee is nicht schlecht !
 
Frist mir knapp 100MB zu viel RAM , zu dem läßt die Bedienung noch zu wünschen überig. Außerdem sind die Homepages immer noch in 2D und nicht in 3D. Also müsste das 3D TabBrwosing heißen.
 
Was für ein Blödsinn! Die Seiten sind viel zu klein dargestellt. Vollkommen sinnlos und schlecht zu benutzen. Eye-Candy ist eben nicht alles. Man denke nur an den Simpsons-Kinofilm: "Now in 2D!" Manche Entwickler sehen eben nicht die Zeichen der Zeit: Google beispielsweise hat nichtmal Farbverläufe auf den eigenen Webseiten.
 
@tiadimundo: Hat Google doch, ganz oben, einen "Hellgrau in Weiss" Farbverlauf.
 
@tiadimundo: Verläufe auf Websites sind auch nicht Pro :D Und ein Farbverlauf in Websicheren Farben sieht eh bescheiden aus.
 
@Mellowyellow: Bitte lasse diese unqualifizierten Kommentare, bin seit fast 10 Jahren Grafiker und Webdesinger und bei solchen Kommentaren bekomme ich einen Augenkrampf.
 
Wieder etwas für das große dicke Buch mit dem Titel "Dinge die die Welt nicht braucht", in dem auch das Vista einen netten Platz gefunden hat..
 
@andreasm: Seit Jahren unangefochten an der Spitze, der doppelt gestrichene Baxenbüddel mit handsisulierter Kontrafraktur.
 
@andreasm:

wenn du dich als Welt bezeichnest vielleicht, ich finde es genial, zumindest sieht das doch sehr vielversprechend aus, für eine Firma/Office ist das sichleich nichts aber für die Unterhaltungszentrale (Wohnzimmer PC) den die ganze Familie benutzt ist das eine feine Sache
 
mal abwarten, was in den kommenden versionen noch alles kommt
positiver aspekt finde ich ist, dass seiten, die von oben bis unten mit flashanimationen zugestopft sind, nichmehr ruckeln (was aber auch an den hohen systemanforderungen liegen kann)
außerdem wäre n weiteres design auch nicht schlecht, oder zumindest ne option dieses zu ändern: ansonsten bisher nich schlecht - zudem stabil
 
ich nehm mal an, das "3D" wird von der CPU berechnet und nicht von der Graka..wäre auch zu schön um wahr zu sein =)
 
@He4db4nger: das währe ja genau falsch herum gewesen, ne graka frist mehr strom, wo bei ne cpu im office sowieso mal hoch dreht ^^ von daher wär mir dann doch lieber cpu last ^^ dann währe da noch das argument ^^ quad bzw dual core ^^ die idee muss halt noch reifen ^^
 
Toll und wieso läuft das Programm nicht unter Vista (bzw die Grafik)
 
Wenn ich hier so einige Kommentare lese, kann ich nur den Kopf schütteln. Warum sollte man nicht mal was neues auf den Markt werfen...keiner spricht hier von DEM neuen Browser. Es ist lediglich EIN Ansatz für ein neues Bedienkonzept. Ich persönlich finde neue Ideen immer gut, egal ob praktikabel oder nicht. Jedenfalls ist es wieder ein neuer Ansatzpunkt, auf den Entwickler aufbauen können.
Wenn es das nicht gäbe, würden wir heute immer noch vor Röhrenmonitoren sitzen...die haben auch nichts anderes gemacht, als ein TFT...ein Bild dargestellt.
 
@tommy1977: jeden blödsinn zu rechtfertigen nur weil es neu ist (und wenn es auch irgendein bedienkonzept ist), ist unsinnig. es gibt unzählige sinnfreie und nutzlose software entwicklungen und einen winzigen teil innovative. vielen software entwicklung - vor allem den hobby-leuten - fehlt es an jeglichem sinn für die bedürfnisse der allgemeinheit. trotzdem verschonen sie die welt nicht mit ihrem schrott. dies hier ist mehr oder weniger auch wieder so ein beispiel ... und was man den lieben langen tag für grausame user interfaces sieht und entwicklungen von software die es schon x-mal gibt (tweak tools, editoren, foto-manager und und und). es wäre schön wenn sich fähige leute in bestehende projekte integrieren und etwas großes gemeinsam schaffen und nicht jeder seinen eigenen schlecht schmeckenden brei kochen würde. dann würde man auch was bewegen.
 
@McNoise: Es gibt bestimmt auch bestimmt auch Ideen, welche du sicherlich gut findest und ein anderer blödsinnig findet. Sollte man diese Idee dann auch verwerfen? Die Idee hier ist doch garnicht mal so schlecht, wenn ich sie Richtig verstanden habe. Wenn keiner mehr seiner Ideen ausdruck verleiht (und nur das tut er mit solch einem ersten Beta) hätten wir ein großes Problem. Wenn dieses Programm niemand benutzt wird er es nicht mehr weitentwickeln. Und du bist ja auch weder verplichtet es zu benutzten noch dir News über es durchzulesen.
 
@McNoise:

nur weil es dir nicht zusagt heißt das ja nicht das das bei allen so ist, ich habe auf sowas gewartet, für einen HTPC den man vom Sofa aus bedient und der zur Unterhaltung für die ganze Familie dient ist das eine feine Sache, da passt ein normaler Browser, sieht doch sch... aus wenn man da alles unter einer schicken Oberfläche hat und dann auf einmal so ein Fenster aufgeht mit dem FF oder so
 
Das Programm ist an sich relativ gut.
Aber das zieht bei mir 219000kB. Finde ich ein bisschen übertrieben viel.
Also nochmal eine Änderung.
Das Programm hat zwar ein par gute Features, aber die müssen überarbeitet werden.
Das ganze ist ziemlich langsam, und außerdem muss der ständig die Seiten neu laden.
 
@fschuldt: Hallo die "....erste Betaversion..." von dem Browser hier? Was erwartest du?
 
@matzem87: Die meisten Kommentare hier sind auch noch im Beta-Status. XD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles