Weitere Klagen gegen das Videoportal YouTube.com

Internet & Webdienste Nachdem die englische Premier League bereits vor einiger Zeit eine Klage gegen das Videoportal YouTube.com eingereicht hat, beteiligen sich jetzt auch zwei französische Sportverbände daran. Das berichtet die französische Tageszeitung Les Echos. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klagt sie zu tode ^^
 
mit YouTube kann man gut Geld machen :>

So...oder so ...
 
Schließt das Internet, schafft PCs ab. Ruh is. Back to the Roots.
 
@hjo: das war mir ein klick auf den gruenen button wert. kurze, kackige aussage, die man so stehen lassen kann.
 
@ blockberd: deine Antwort ist ein Plus wert ... kurz und kackig lol
 
als wenn die leute das game nicht mehr im tv schaun würden sondern bloß 2 tage später im browser xD klaaar ....die franzosen schießen übers ziel hinaus ^^ und die engländer sollen ihren kopp ma gebrauchen xD maaan :D
 
Mh wir sollten alle CEOs der Contentmafia mal nach Jerusalm bringen. Dort gibt es etwas was für die bestimmt befriedigend wäre: Die Klagemauer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube