China: Über 60 Prozent der Mp3-Player minderwertig

Hardware Mp3-Player haben andere tragbare Musikgeräte mittlerweile fast vollständig vom Markt verdrängt. Wie auch die meisten anderen Elektronikprodukte werden sie vor allem in China gefertigt. Dass dabei nicht immer qualitativ hochwertige Produkte ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
11 von den 32 getesteten Geräten halten den Standard nicht ein und machen 60% aus, wie geht denn diese Rechnung auf??
 
@knoxyz: "üüüber 60 prozent". stimmt doch so :P
 
@nim: 11/32 = sind aber nicht >60% sondern nur rund 34%...
Oder es muss heißen: "haben 11 die Vorgaben eingehalten" (also ohne dem "nicht")
 
@knoxyz: geeenau, das hab ich jetz mal korrigiert, sorry für die verwirrung und DANKE!
 
Trotzdem Bullshit. Die Anzahl der Player-Modelle macht doch keinerlei Aussage darüber, welchen Marktanteil diese Menge von Playern hat.
 
@knoxyz: "Bei der Überprüfung von 32 Geräten von ebensovielen verschiedenen Herstellern haben nur 11 die Vorgaben eingehalten." - Wer Lesen kann ist klar im vorteil! Wenn 11 von 30 die vorgaben einhalten, halten 20 die Vorgaben nicht ein! 20 von 30 sind da wo Ich herkomme 2 Drittel und das sind rund 60%!
 
@bamesjasti: gleiches gilt für dich :) vorher war anscheinend ein "nicht" zu viel in dem Text :)
 
@Rika: Echt, ist ja kaum zu glauben! *staun und den Rika für seine göttliche Weißheit anbet*.... :D Deine These ist auch nur eine These kein Bisschen mehr, weil wir keine Information über die Absatzzahlen gegeben haben! Dazudichten wäre Bullshit. Wenn man den Text vorhin gelesen hat, hätte man vorhin gesehen, dass die Zahlen nicht zum Text gepasst haben. __________ @bamesjasti: ließ mal was FischOderAal geschrieben hat, so war es nämlich. ___________________________________________ @nim: bin dafür, dass dieser Thread gelöscht werden kann :-)
 
@Rika: Es geht ja auch nur um die von chinesischen Firmen hergestellten Player, und dabei nicht um die Herstellungsmenge und auch nicht um die sich beim Kunden befindlichen Player... Überflieg die News nochmal und du solltest verstehen, warum das so angegeben wird.
 
China will den Ruf reparieren? Wär ja schön wenns klappt doch das klingt ehr so als ob einem Parteifunktionär der MP3-Player kaputt gegangen ist und er sich nun rächen will.
 
Tja, war doch klar, diese Billigdinger aus China können auch nichts taugen. Mich würde interessieren welche Namenhafte Hersteller so ne scheiße verbauen.
 
@Maniac-X: Welche "namhaften" Hersteller nicht? Ob man sich nun ein Noname-Teil bei Ebay holt oder ein Markenprodukt aus dem Mediamarkt - mitunter steckt die selbe Technik drin, weils im selben Werk produziert wurde.
 
dazu muss ich nicht nach china, da reicht es, in den saturn oder mediamarkt zu gehen :D
 
Gott schütze den iPod ..

Aber wen interessierts eigtl. ?
Wenn ich sowas kaufen gehe dann was anständiges und net so Plastik gedönze.

/flame on
 
@Holz: Ach ja? Und wo wird der gebaut?
 
@Holz: Zur info: "Designed by Apple in California. Assembled in China."
Wenn du schon nen iPod hast, solltest du vlt. einfach mal lesen, was hinten drauf steht.
 
@Henning: Mag sein das der aus China kommt, ALLERDINGS sollte die gute qualität von Apple ja bekannt sein. Es ging mir eher um noname Produkte ( billige kopien .. ) die ich niemals kaufen würde.
 
@Holz: Apple ist über Qualitätsmängel auch nicht erhaben. Siehe z.B. http://www.heise.de/newsticker/meldung/64274 oder auch http://www.apple.com/support/ibook/faq/
 
was soll man sich da erwarten wenn man einen player bei ebay für 30€ ersteigert ????
top qualität bestimmt nicht . wer sowas kauft ist doch selber schuld
 
Bin mir sicher, dass es in Deutschland/USA/Europa mindestens ebenfalls 60% der Hersteller sind, die schrott bauen, wenn nicht sogar mehr - nur das bei uns Schrott trotzdem Note 1-2 bei Stiftung Waynetest bekommt.
 
wenn ich mir nen player kauf dann erst nachdem ich mir die infos aus den netzt geholt habe . dan ab zum fachhändler und das gerät genauer unter die lupe nehemen . dann kann eigentlich nichts schief gehen .
mann muss kein profi sein um feststellen zu können ob ein player schrott ist oder nicht .
 
@siko: Du schraubst das Gerät also auf und kontrollierts Lötstellen und Chips?
 
Wenn ich einen Schuh als MP3-Player verkaufe und die Leute kaufen wie verrückt, dann ist das Ziel erreicht: den Dummen das Geld aus der Tasche gezogen und reich geworden. Was ist daran falsch?
 
Jetzt kommt aber das Beste: schätzungsweise 95 Prozent aller mp3 Stücke sind minderwertig! Ich habe mir ja zum Glück niemals "Deutschland sucht..." angetan. Aber zu befürchten ist, das auch zuviele minderwertige Geräusche auf mp3 gebannt werden, da passen minderwertige mp3 Player ganz hervoragend dazu. ,-)
 
...Made in China...

 
mit meinem Maxfield grau 1GB MP3 Player habe ich keinerlei probleme, nur bei meinem lieblingsalbum bin ich ins grübbeln gekommen. dieses album habe ich mit nero umgewandelt,obwohl es im richtigen format vorliegt kann ich es auch per drag & drop in den player kopieren, aber nicht hören bzw. im nach hinnein sehen.woran kann der fehler zustande kommen? alles andere funktioniert einwandfrei. ich probiere es mal mit audiograbber 1.83 special edtion!
Wenn es nicht klappen sollte muss ich einen anderen weg finden.
 
Zählt Taiwan bei dem Test dazu?
 
Mein China Ipod läuft super :-)
 
mein Trekstor Classic.FM Organix 1 GB auch. Davor hatte ich einen Iriver IFP390 mir aus den USA mitgebracht (kam damals umgerechnet 399 Euro). War seinerzeits unschlagbar (Line In, VBR encoding, radio, mic). Ipod ist nur billiger Clone und keine Konkurrenz zu Iriver.
 
@Bobbie25: Oh ja, der Iriver 380T - schwärm, geiler Klang das Ding. Hatte leider zu wenig Speicher mit der Zeit.
 
Nur 60 %? Was wollt ihr denn? Lasst mal irgendwas von SIMENS hier in der EU produzieren, für die sind die 100% keine echte Hürde :-P
 
das problem ist nur, ich kenne kein gerät wo an der rückseite nicht "made in china" drauf steht. hat man dann eine andere wahl?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles