Intel stellt neue "Bearlake"-Chipsätze offiziell vor

Hardware Intel hat gestern seine neuen Chipsätze der 3x-Serie offiziell auf der Computex Taipei 2007 offiziell vorgestellt. Einige Hersteller haben bereits Mainboards mit den neuen Intel-Chips im Angebot, die bereits mit der für Herbst angekündigten neuen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also doch noch ein bissel warten biss ich mir nen neuen pc hole!
 
@rhymes: So gesehen gibt es dafür nie "den richtigen Moment".
 
@rhymes: hab vorgestern mir ein neuen PC zusammengestellt mit einem P35 Mainboard von Gigabyte. Die Dinger sind schon seit fast einem Monat auf dem Markt. Intel issn bissl spät dran mit der Präsentation.
 
@rhymes: eben,da kannst warten bsi du schwarz wirst und immer sabbernd am schaufenster stehn
 
@rhymes: und ganz schnell nach Hause rennen, damit der Rechner da noch nicht veraltet ist :)
 
@ vollstrecker: naja so einfah waren die Dinger auch ned zu bekommen habe auch ein Gigabyte P35 DS 4 und die sindimmer noch Mangelware
 
intel nennt seine grafik jetzt auch x3100 oO na, wenn das mal keine verwechselr mit ati gibt oO
 
@LoD14: huch, und ich bin eben reingefallen :)
Gerade dachte ich mir so, hää? X3100 oÔ... Die müsste doch DX10 unterstüzen?!?!
(X3100 gibs bei ATI zwar noch nicht, aber mit der folgerung, alles was höer ist als die X2900 musst DX10 haben...)
 
ich halte es für abzocke, die neuerungen sind nicht grade sehr berauschend. der geschwindigkeitsvorteil ist minimal, und die offizielle unterstützung für fsb 1333 braucht man doch gar nicht. ich kann auch aufm 965er board 1333 einstellen. aber laufen eigentlich die 45nm prozzis aufm 965er? so einen wollte ich nämlich zum strom und wärme sparen
 
@ROFI: Nein laufen nicht drauf.Und die neuen Boards sind zum übertakten besser die werden nicht so heiss wie die alten und du hast natürlich DDR3 unterstüzung.Die P35-Northbridge, oder wie Intel sie öfter nennt "Memory Controller Hub" (MCH), hat ungefähr 45 Millionen Transistoren und eine TDP von 16 Watt. Dies bedeutet, dass man im Vergleich zum P965 den Verbrauch um circa 3 Watt senken konnte.Ebenfalls ersetzt wird die mit dem P965-Chipsatz eingeführte ICH8 durch die ICH9, welche 4,6 Millionen Transistoren umfasst. Diese Southbridge bietet 12 USB-Schnittstellen und somit zwei mehr als die ICH8 sowie eine native Unterstützung von Port-Multipliern für eSATA. Diese Port-Multiplier ermöglichen es, mehrere Festplatten an einem Anschluss zu betreiben.
 
@ROFI: Hab gestern noch im Gigabyte Forum gelesen, daß per Bios Update auch die neuen Intel CPUs drauf laufen könnten.Die Frage ist nur - wollen die Boardhersteller das überhaupt? Also ich würde nur wegen der von Atel aufgeführten Änderungen nicht ein neues MoBo kaufen. Kann auf DDR3 verzichten, ist eh noch zu teuer. Den FSB kann ich bei meiner Kiste problemlos auf 1600 MHz treiben, ob offiziell oder nicht juckt mich dabei kein bissl:-).Was jetzt an den Aussagen im Gigabyte Forum dran ist, kann ich natürlich auch nicht sagen...
 
voll lustig woher haben sie die idee mit dem ' intel quiet system technology ' . *munkel* *munkel* amd ???? lol die nachahmer. amd rules 4 ever
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links