Adobe Reader 8.1.0 - PDF-Anzeige auch unter Vista

Software Adobe hat gestern die deutsche Ausgabe seines Acrobat Reader 8.1.0 veröffentlicht. Mit dem Reader lassen sich PDF-Dateien anzeigen, die mittlerweile zum Quasi-Standard für Web-Dokumente geworden sind. In der neuen Version wurden einige Neuerungen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also bei mir geht schon die 8.0.0 unter Vista allerdings erst nachdem man den installer nach dem entpacken ins Temp-Verzeichniss von Hand gestartet hat.
 
@Kingkaktus: deswegen sprach ich ja von "offiziell kompatibel". ohne grefrickel, einfach funktionieren, ist damit gemeint :) ist ja nicht jeder profi wie du.
 
@Kingkaktus: Seltsam, die 7er lässt sich unter Vista auch so einfach installieren, ohne gefrickel und funktioniert perfekt.
 
@Reaper36: hatte mich auch gewundert warum die 7er zu installieren ging und die 8er nicht. egal. gibt ja jetzt gott sei dank die 8.1er :)
 
@nim: Ich weis nicht was ihr da immer frickeln müsst?
Bei mir lies sich die 8er problemlos installieren.
 
@pilzeman: Ich konnte es auch auch problemlos installieren. Zudem unterstützt die Version 8.0 sogar die großen Desktop-Icons...
 
Bitte kläre mich einer auf...ich verstehe nicht, wieso der Adobe Reader so groß ist, obwohl der Foxit Reader ja im ein vielfaches kleiner ist, ressoucensparend ist und schneller startet und die gleichen Features hat und praktisch genauso gut, möglicherweise noch besser ist, als der von Adobe? B.t.W. gibt es auch eine Freeware-Alternative zum Adobe Acrobat?
 
@KirillSp:
Also ich benutze PDF-Creator. http://pdfforge.org/products/pdfcreator
 
@KirillSp: Die gleichen Features stimmt sicher nicht, der Adobe Reader hat sehr viele PlugIns. Für den Normalgebrauch genügen aber Foxit Reader, PDF-Creator und Konsorten durchaus.
 
@swissboy: Was sind das für viele PlugIns, die der Adobe Reader hat?
 
@KirillSp: Das ding ist total überladen, ich nutze beispielsweise noch die Version 5.05 die war noch halbwegs kompackt und startet sofort wenn man ein PDF anklickt. Das ist zwar bei der 8er Version wieder etwas besser, aber ich erinnere mich mit grasuen an Version 6, die brauchte ewig zum Starten...
 
@KirillSp: die meisten sollten sich gar keine Gedanken drüber machen und Foxit Reader usw benutzen oder wie erwähnt den 5er Adobe. Das 8er Riesending ist fett. In paar Jahren wird es den Speicherbedarf eines MS Office Pakets auf der Festplatte erreicht haben und weiterhin nur fürs Anzeigen von PDFs zuständig sein
 
@KirillSp: Foxit Reader unterstützt z.B. keine 3D-PDFs (http://tinyurl.com/2jafoc) und mit der Textmarkierung funktioniert es auch noch nicht 100%ig. Den Textselektions-Bug habe ich vor ca zwei Monaten eingesandt und bestätigt bekommen, mal schauen wann es ein Bugfix gibt. PS: Bin auch ein überzeugter Foxit Reader-Benutzer! :-)
 
Jetzt müssen die nur noch den Adobe Acrobat 8.1 rausbringen, der endlich voll kompatibel mit Office 2007 ist!
 
@Sebi1986: Bitteschön, Adobe Acrobat 8 Update v8.1 Deutsch/Englisch: http://tinyurl.com/38lv6d
 
@swissboy: Ne, die Vorschau in Outlook 2007 funktioniert immernoch nicht.
 
@Blackspeed: Ich habe nur auf den Teil "Jetzt müssen die nur noch den Adobe Acrobat 8.1 rausbringen" geantwortet.  :-)
 
@swissboy: Danke, habs aber schon selber entdeckt. Bin gerade beim runterladen. Link: http://www.adobe.com/support/downloads/detail.jsp?ftpID=3661.
Was soll das heißen, dass die Vorschau in Outlook nicht funktioniert?
 
@Sebi1986: Das soll heißen, dass man nach wie vor, die schöne neu Vorschau Funktion von Outlook 2007 nicht benutzen kann. Beim anklicken der PDF Anlage sieht man diese nicht im Mailfenster von Outlook, wie man es zum Beispiel bei Microsoft Office Dokumenten machen kann oder bei Bildern machen kann, sondern man muss diese Anlage immernoch öffnen.
 
@Sebi1986: Das gibt es aber schon vom foxit. einfach auf der webseite nachschauen...
 
DOBE READER SPEED-UP funktioniert nicht mehr mit dieser Version. hoffe es kommt bald ein Update den so ist mit der Adobe Reader zu lahm.
 
@Scoty: Zu lahm???? Also ich koennte das verstehen wenn du ueber den Reader 5 oder 6 reden wuerdest, aber 8.1 ist doch 'Doppelklick - Zack da' :) Und auch die Benutzung ist flott.
 
@Bogy: Das sehe ich auch so. Der Adobe Reader ist ziemlich schnell. Klick und da.
 
Klar isser schnell geladen, wenn man ihn schon beim Systemstart vorlädt *augenroll*
 
@yikrazuul: Nö, selbst bei meiner 1,6GHz, 1GB RAM-Maschine oder beim auf wenige MHz runtergetaktete Notebook, startet er ohne das beim Systemstart laden recht schnell.
 
@ yikrazuul: na dann augen-roll du mal.....ich lad ihn nicht vor. Autostart (diverse, nicht nur der Autostart Order) Eintraege wie der speed up sind selbstverstaendlich entfernt. Trotzdem Click->Da.
 
@Bogy : Mir ist die Software vom Originalhersteller lieber, als eine Nachmache.
 
Auszug aus den TechNote: "Vista Preview Handler: Preview Handler is a new user interface for viewing PDF files in Microsoft Office Outlook 2007 on Windows Vista and Windows XP, as well as in Windows Explorer on Windows Vista. Preview Handler must be turned on in both applications." Muss diesen Preview Handler also für beides einschalten bzw. aktivieren.
 
@Sebi1986: Danke für die Info.
 
@Blackspeed: Bitte, gibt es solche eine Option? Löst es auch das Problem?
 
@Sebi1986: Bin momentan leider nicht daheim und kann das nicht testen. Aber sobald ich das testen kann, werde ich bescheid geben.
 
Bisher lieft der 8er auf meiner Vista-Maschine eigentlich ganz gut - ohne Basteleien. Adobe könnten auch mal dazu lernen - das geladene Update ist 36 MB gross... die spinnen.
 
Na hoffentlich haben sie die Sprachausgabe verbessert. Ich meine jetzt nicht den Synthesizer (da verwende ich sowieso IBM ViaVoice), sondern die Performance. Nach ca. 5 Seiten vorlesen stürzt er einfach ab. Im Arbeitsspeicher braucht er dann bis zu 600 MB. Das ist echt krank.
 
@Dr. Sooom: das ding hat eine sprachausgabe!!! na das nenn ich mal "overkill".
 
Also ich kann alle meine Mails ob mit Anhang oder nur die Mail auch wenn es nicht geöffnet ist mit Outlook 2007 in eine PDF Datei Konvertieren bei mir ist ein Plugin oben recht beim Outlookprogramm ,aber erst seit ich das Adobe Update draufgemacht habe.
 
@SamuiDidi: sprichst du vom "adobe reader" oder dem "adobe acrobat"?
 
Die Live-Vorschau unter Outlook 2007 funktioniert trotzdem nicht! Es erscheint eine Fehlermeldung: "Für diese Datei kann aufgrund eine Fehlers bei der folgenden Vorschau keine Vorschau angezeigt werden: Adobe PDF Preview Handler. Doppelklicken Sie auf die Datei, um sie im entsprechenden Programm zu öffnen."
 
@Sebi1986: Ich spreche vom Adobe Acrobat 8.0 Pro mit neuem Update. Die Vorschau geht einwandfrei ,hast wahrscheinlich einen Fehler bei Dir im System.Hast Du das Plugin von Adobe oder siehst Du das in der Leiste oben Rechts,es ist auch ein Reiter da?
 
@SamuiDidi: Hab einfach Adobe komplett neu installiert und dann funktionierte es. Trotzdem danke. (Plugin war installiert, aber Fehler beim Laden).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte