Telekom senkt Preise für DSL-Pakete um 5 bis 10 Euro

Breitband Im Mai hatte der Vorstand der Deutschen Telekom angekündigt, die Preise für den DSL-Anschluss "massiv" zu senken. Seit gestern sind die einzelnen Komplettpakete nun günstiger zu haben. Sie wurden um bis zu 15 Prozent gesenkt und enthalten neue ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
toll ... die preise sind zawr gesenkt wurden, doch trotzdem nochmal gute 2 stellige prozentbeträge vom spitzenfeld entfernt ... ich bin froh gewechselt zu haben...
 
@chrizzz: Das die T-Com keine Dumpingpreise dank der REGTP machen darf sollte man natürlich in der Kritik mit einbeziehen...

Außerdem ist zumindest für mich nicht nur der Preis entscheident...
 
@chrizzz: die Preise von Arcor und Konsorten sind deswegen günstiger, weil die Angestellen dort deutlich weniger verdienen als bei der Telekom. Ich zahle trotzdem lieber etwas mehr, weil die Qualität des Call&Surf Paketes höherwertiger ist, z.B. richtige ISDN Telefonflat und kein besch. VoIP, desweiteren keine DSL-Ausfälle, zumindest habe ich diese noch nie erlebt.......gruß
 
@chrizzz: Desweiteren sind jetzt zwar die Preise gesenkt, dafür ist die Mindestvertragslaufzeit aber auch angehoben worden von bisher 12 Monaten auf 24 Monate. Schade eigentlich.
 
@FuTeRaMa: anscheinend sind die nachrichten über den telekom-streik und die dazugehörigen tausende von leuten ohne jegliche feste kommunikative verbindung nach außen, an dir vorbeigegangen....google mal "Telekom-Streik" oder schalt von BigBrother weg auf einen Informativen TV-Sender.
Ich zahle lieber weniger (Arcor) und bekomme genau so viel wie ein Telekomiker....gruß
 
@***XOX***: Oh man...
Die telekom-Mitarbeiter haben damals für das gleiche Geld wie vorher die Arbeitszeit gesenkt bekommen, von 40 auf 34 Stunden. Nun sollen sie 38 Stunden arbeiten (WOW, so viel ?!) und bekommen ein paar € weniger...Trotzdem arbeiten die Leute dort WENIGER als fast alle deutschen (da ja die Regel 40 Stunden/Woche sind) und bekommen trotzdem MEHR Geld als der durchschnittsbürger ... naja, bleib du nur bei deinem Arcor...(oh ja, 60 Minuten Wartezeit an der Hotline...wuahaha, kostet die nicht sogar Geld?)
 
@voodoopuppe: Hm... den Anbieter nach dem Preis der Hotline auszuwählen, zeigt, das du bei T-Com... äh.... T-Home... bist :D Ich bin seit über 2 Jahren bei Arcor, hatte in dieser Zeit einmal einen DSL-Ausfall länger als 2 Stunden und musste noch nie die Hotline anrufen - kann also auch nicht sagen, was/ob sie was kostet... aber da eben einfach alles funktioniert ist das auch nicht nötig. ^^
 
@voodoopuppe: Ich musste noch nie anrufen, deswegen kann ich dir nichts sagen wie lange man warten muss oder ob es was kostet. Es hat immer alles funktioniert. Und ich bin seit mehr als 2 Jahre bei Arcor. Außerdem war es vom anfang an möglich seine tarife online selbst zu bestimmen und jederzeit zu ändern....das waren bei t-com bis dato noch zukunftsvisionen. Aber vielleicht geht es ja inzwischen. Bleib ruhig bei deinem Anbieter, wenn du bei der Hotline sparen willst und ich bleibe bei meinem, wo ich mir die komplette Hotline spare....übrigens, momentan kannst du in manchen regionen gar nicht die T-Com hotline ereichen....also,viel spaß
 
Irgendwann mussten die ja reagieren!
Doch so wie ich das sehe, werden die Konkurenten mitziehen!
 
@Mplonka: Ich glaub eher nicht, dass die jetzt alle die Preise erhöhen :)
 
@otakuisland:
Lol, der war gut.
 
Naja, wurde ja mal zeit :-)
 
LOL und ich Idle mit DSL2000 für 49,95 rum. Da muss ich doch mal gucken ob ich den Vertrag net wechseln kann.
 
@Datalohr: 1&1 2DSL wenn die Leitung nich mehr hergibt
 
@Datalohr: Also ich zahle bei Arcor für ISDN, DSL6000 und Festbetz-Flat zusammen 45 Euronen im Monat.
 
@Datalohr: ich zahle momentan noch 41,32 €, in 3 monaten dann 46,32 €..für dsl 6000, 3 rufnummern (kein isdn, aebr trotzdem theoretisch mit 3 leitungen telefonieren) und festnetzflatrate (nach deutschland, spanien, england, italien, und noch 4 andere länder, die mir gerade nich einfallen^^)...preismäßig nehmen sie sich alle nichts..der support/service is wichtig..und der is bei t-home [oder besser war bei t-com] bis dato ganz gut...ich bin bei freenet, hatte allerdings auch noch keine problem mit dem support, auch wenn viele drüber meckern..
 
@Athelstone:
Kannste jetzt ändern.Haben den Preis gesenkt.
 
@xylen Es gibt kein "T-Com" mehr. Der Name wurde abgeschafft. Jetzt heißt es "T-Home" -> http://www.t-home.de/
 
nicht t-com sondern t-home neuerdings :)
 
Und in welcher Kleinstadt sind diese 8600 HotSpots?
 
@hjo: Von denen Hotspots hängen allein schon die Hälfte in Star Bucks und Mc D's rum der Rest dann in Bahnhöfen :)

PS: wer brauch schon die Telekom Hotspots bei uns gibts an jeder Ecke mind. 1 unverschlüsseltes Wlan :D
 
@hjo: vielleicht auf dem eigenen Firmengelände. :D
 
@hjo: http://www.t-home.de/hotspot/standortsuche viel spatz beim suchen :)
 
@ Motherbrain: Ist hier auch nicht anders :D ...
 
Wie siehts für Bestandskunden von den Paketen aus? Die zahlen den gleichen Preis wie vorher oder was?
 
@firechumper: ne, ich bin eben gerade gewechselt. Allerdings mit Upgrade.
 
@firechumper: nö - anrufen - umstellen lassen - gut iss - Änderung ist das du nun 24 Monate Vertraglich gebunden bist
 
ich habe den "alten" Call und Surf Tarif, geschaltet am 01.06.2007 für 53,95 (ISDN), schalten die mich auch auf den günstigeren Tarif um?
 
@firechumper:
kannst wechseln mit 24 monatiger Vertragslaufzeit, aber solange halten die Preise sowieso nicht
 
Ich habe als einer der wenigen Bestandskunden trotz Streik mal angerufen. Bestandskunden können in den günstigeren Tarif wechseln ABER bei allen Paketen gilt VERTRAGSLAUFZEIT 24 MONATE !!! Die T-Dame war wenigstens ehrlich.
 
@klitschko: Ich glaub - nachdem die Leute alle denken, dass der Service streikt, haben die Call-Center-Agents richtige Langeweile - hatte direkt einen an der Strippe ( gut erst noch des dumme Computertusschen :) )
 
Habe den Verein gekündigt und zu Alice gewechselt, da bekomme ich für 39 Euro DSL 4000 Flat inkl. Telefon Flat und keine Vertragslaufzeit ..
Telekom nie wieder ...Bin mit Alice 1a zufrieden.
 
Also, ich denke: Sie sollen erstmal uns kein-dsl-ler die Leitung freischalten. Ich bin von der besch****** Modem Leitung abhängig. Ach mensch, T-Homo. Warum macht ihr das nicht. Ich brauch DSL, wenigstens DSL Light!!!!!! Peace.
 
@DARK-THREAT: Vielleicht kommt Frau Reding mal auf die Idee die Dämpfungsgrenzen für DSL bei einer Leitung mit 0,5 mm Querschnitt auf 0,1 dB/km gesetzlich Festzulegen. Zutrauen würd ich ihr das.
 
@DARK-THREAT: .dito. ich hasse es so zu "surfen".
 
und dann sollten sie dich auch 24 Monate binden, da sie die Einzigsten sind, die DSL ausbauen
 
Umstellung für Bestandkunden ist kein Problem da man einfach ein "upgrade" auf dass CnS Comfort (2).

"nachteil" wäre eben dass es 24 Monate Laufzeit ist.

Vorteil wäre, dass man jederzeit von CnS Comfort PLus auf CnS Comfort absteigen könnte bzw. auf Basic. Dass selbe natürlich auch andersrum.

Im ganzen hat sich da ja schon etwas getan, mal sehen wie die Konkurenz reagiert.
 
@Dreamer 2002: 24 Monate Vertragsbindung= Frechheit=somit sichern sie sich wenigstens etwas Geld! Wie die Konkurenz reagiert!! Ganz einfach, sie senkt weiter die Preise und die Telekom guckt in die Röhre und verliert weiterhin massig Kunden ...So muss da sein.
 
@Mikebln: nur dumm, dass bei vielen Mitbewerbern schon länger 24 Monate Vertragsbindung herrscht!
 
@Dreamer 2002:
Was finden hier die meisten die Vertragslaufzeiten schlimm. Man kann doch immer den neusten Tarif wählen. Ich zieh ja auch nicht jedes Jahr um, weil die Miete woanders günstiger ist. Und so groß sind die Preisunterschiede ja nun auch nicht.
 
Schade...war drauf und dran den Tarif zu wechseln...Der Basic Tarif mit 120 Freiminuten sollte eine 6000ner DLS Leitung beinhalten und schon wär ich gewechselt..Aber zurück auf DSL 2000 muß nicht wirklich sein
Noch besser wäre es wenn die T-com endlich den Teleanschluß von der DSL Leitung abkoppeln würde..Telefon brauch ich eh nicht muß aber dafür zahlen..
 
@KlausM: "Teleanschluß von der DSL Leitung abkoppeln"! Dein Traum heißt NGN! 1&1 hat für diesen Sommer eigene Telefonanschlüsse angekündigt. Wie man "Sommer" bei 1&1 definiert ist mir allerdings noch verborgen geblieben.
NGN __-> Wikipedia
 
Es gibt aber immernoch DTAG - Deutsche Telekom AG, also kann man immer noch Telekom sagen
 
naja...die preise wurden aba au nich sonderlich weit runtergesetzt ... und wer brauch heute noch dsl2000 ??? ... 3000er dsl ist doch auch überall verfügbar wo dsl freigeschaltet ist?! ...
 
@KuMar: Wie kommst Du denn auf den Blödsinn? 2000 kann immernoch die "höchste" Grenze sein.
 
@KuMar: DSL 3000 wäre schön, aber bei mir ist max DSL2000 @ 1536 kbit/s möglich.....
 
@KuMar: selten son Mist gelesen
 
es kommen sachen in das angebot die fast keiner braucht.....siehe hotspots. anderseits muss ich für isdn wieder ein paar euro mehr berappen und das beste ist, das die telefonflatrate NUR im netz der telekom gilt. also wenn man pech hat kommen noch mal paar euro im monat hinzu. wer weiß schon ob der angerufene einen anderen anbieter nutzt.
 
@derpate74: Sie gilt eben NICHT nur im Netz der Telekom. Auch das ist wieder so ein weit verbreiteter Irrtum. Ein Beispiel? Nehmen wir Arcor. Bis auf eine gewisse Anzahl von Anschlüssen in NRW ist Arcor nämlich in der Flat mit drin.
 
@Saldavon: das bin NRW ist mir neu, man lernt nie aus *g
 
@derpate74: Das einzige was bei anderen Netzen hinzukommt sind diese 0,021 ct/min Schaltungsgebühr, mehr nicht! (Dank RegTP)
 
die telekomiker ham ne meise ! wollte grad meinen tarif umstellen lassen , da sagte die dame aber das die vertragslaufzeit neu anfängt , also 2 jahre , die spinnen doch !!!!
 
Ist eigentlich den ganzen "AndereAnbietersindjasovielgünstigergurus" klar das T-Home die Preise gar nicht soweit senken darf wie sie es könnten? Ich find das sowieso verwunderlich warum T-Home die Preise nicht runtersetzen darf wie andere Anbieter es machen. Nochwas zu den Tiefpreisgurus, ihr glaubt doch nicht wirklich das 40-50Euro für DSL6000 günstig sind oder? Ich zahl 30Euro für DSL6000 inkl. InetFlat+Teleflat. Einzig was ich nicht habe ist ISDN, was ich persönlich aber auch nicht brauch und mir nicht aufzwingen lassen musste. Kabel Ish zeigt wie die Preise aussehen könnten
 
Hi,

ich hab mir vor ca. 5 Monaten Call & Surf Comfort ISDN geholt und bezahle jetzt 53,95€ pro Monat, da jetzt ja Call & Surf Plus ISDN mit 16000 leitung auch 53,95 wollte ich mir das einfach bestellen. Geht das oder bezahle ich dann 2 mal?
1 mal für das Comfort und einmal für das Plus?
Mich hat auch noch dieser Hinweis etwas stutzig gemacht:
"1 Call & Surf Comfort Plus/ISDN: Monatliche Kosten im Aktionszeitraum vom 04.06.07 bis 31.07.07 für Call & Surf Comfort/ISDN 53,95 Euro, nach dem Aktionszeitraum 58,95 Euro. Gilt rund um die Uhr für Telefonverbindungen im City- und Deutschlandbereich (keine Mobilfunk- und Onlineverbindungen) der Deutschen Telekom. Mindestvertragslaufzeit 24 Monate. Einmaliger Bereitstellungspreis für neue Telefonanschlüsse 59,95 Euro. (Kostenloser Wechsel innerhalb von ISDN), für DSL 99,95 Euro, entfällt bis zum 31.08.2007. Paketangebot ist in vielen Anschlussbereichen verfügbar. Bei Verbindungen in Netze einzelner Anbieter erfolgt ein Zuschlag von 0,21 Cent/Min. Ob der von Ihnen gewählte Anschluss bei einem solchen Anbieter liegt erfahren Sie unter 0800 33 09576. Ggf. zuzüglich Versandkosten für das DSL-Modem in Höhe von 6,99 Euro."

Diese Pasage besonders: "Call & Surf Comfort Plus/ISDN: Monatliche Kosten im Aktionszeitraum vom 04.06.07 bis 31.07.07 für Call & Surf Comfort/ISDN 53,95 Euro, nach dem Aktionszeitraum 58,95 Euro."
Versteht das einer?
Meinen die damit, dass ich nach dem 31.07 wieder 58,95€ bezahlen muss?
 
@dani01: nö keine Sorge - musst dich bei denen nur klar ausdrücken - sagst du willst umstellen auf den plus zum neuen preis - und die anderen Preise sind für die Leute die nach dem Aktionszeitraum bestellen - für dich bleibt der derzeitige Preis bestehen - also weniger als die wo später kommen :)
 
Ich kann von dieser Mistfirma nur abraten, hoffentlich geht der ganze Verein pleite. Mein Bruder wartet jetzt schon über 8 Wochen auf seinen Telefonanschluss, vor ca. 1 Monat waren sie zu einer NICHT ausgemachten Uhrzeit da um den Anschluss zu aktivieren, danach sind sie nicht mehr gekommen. Mein Bruder hat schon ca. 10 Stunden in Warteschleifen verbracht, ohne Ergebnisse. Letztlich wurde ihm sogar aus einer Zentrale in Kassel gesagt sie hätten gar keine Dokumente über eine Anmeldung vorliegen. Ich hätte gute Lust diesen Drecksverein zu verklagen. Zum Glück wohne ich nicht in Deutschland und muss mir das nicht antun. Da kriegt man ja in Afrika schneller einen Anschluss.
 
@Islander: Tjp kenne ich aber auch von arcor und co :).
 
@Islander: Du Hannes... Dummlabern! Nix anderes kannste. Jeder Post den ich von Dir lese, besteht zu 100% aus Bullshit. Ist allerdings auch eine Leistung... Übrigens haste bei der KOSTENLOSEN Hotline der T-Com noch jemanden an der Strippe der Deutsch kann... Btw: Sag Deinem Bruder er soll sich demnächst rechtzeitig um einen Anschluß kümmern. Von heute auf morgen geht das bei KEINEM Anbieter.
 
kannst ihm ja dein Anbieter empfehlen, vielleicht ist der schneller
 
@Islander: Was heißt nicht ausgemacht? Der Anschluss wird grundsätzlich zwischen 8-12 geschalten und nicht Punkt 8:15 und 30sec
 
Was ist mit Bestandskunden ?
 
@~LN~: Hatte weiter oben schon jemand geschrieben. Bestandskunden können a) den Vertrag zu jetzigen Konditionen weiterlaufen lassen oder b) auf die neuen Konditionen umstellen (müssen sie selber tun). Sie bekommen den neuen Preis, aber auch eine neue Laufzeit von 24 Monaten. Upgrades und Downgrades sind dabei möglich.
 
Ich finde es immer wieder lustig, wie die Telekom/T-Com/T-Home etc. in den Kommentaren "runter" gemacht wird.Leider hab ich nicht so viel Zeit, die Probleme der anderen "ich verspreche dir alles"-Anbieter hier darzustellen. Solche Kommentare wie der von "Islander" sind meines Erachtens mehr als unpassend, aber wahrscheinlich geht es Ihm einfach noch zu gut...(wie kann man einem Unternehmen mit mehreren 10-tausend Beschäftigten die Pleite wünschen..., Kommentare ohne nachzudenken, aber Hauptsache "drauf") Viele Bundesdeutsche leben nicht in einer so tollen Großstadt und sind "dankbar" über jede Verbesserung/Preissenkung/bessere Angebote der Telekom. Ich bin weder ein Freund noch ein "Gegner" der Telekom, aber ich hatte bisher auch absolut null Probleme. In den Kommentaren immer nur das Schlechte rauszusuchen ist wohl auch nicht die feine Art, man sollte da wohl auch die Gründe hinterfragen.

CU Infini
 
@Infini: Recht geb - leider sind die Deutschen ein Volk der Jammerer geworden - ich bin bei der Telekom seit ich nen Modem hatte (BTX war abartig :) ) und seit dem hab ich NIE Probleme gehabt die nicht lösbar waren - und wenn mal etwas nicht funzt rennt man ned " buhwääää- mein Internet geht ned..." zum nächsten und wieder zu nem Anderen und wieder und wieder - sicherlich - es gibt ecken da sind andere Anbieter besser - aber das lustige - 80% die hier über die Telekom jammern - nutzen deren Leitung - nur der Anbieter zahlt halt die Miete - und das gesabber - Telekom konnte die Leitung nicht freischalten - Acor konnte es problemlos - die sollten mal überlegen - Telekom sagt halt - die Leitungsdämpfung bewirkt eine Signalquali die nicht 100% ist - Acor sagt hier - Scheiß drauf - hauptsache der Typ hat was zu knabbern - auch wenns ned sauber geht - klar manche haben glück - die Anderen halt nicht - und Telekom fängt den kappes erst garnicht an.
 
Sehr gute Nachricht. Ich bin vor einigen Monaten zu Hansenet / Alice gewechselt und habe laufend Probleme mit dem Anschluss. An manchen Tagen ist der DSL Anschluss unbrauchbar und selbst das Telefon war zwischendurch mehrfach gestört. Nach Ablauf der sechs Monate wechsle ich wieder zur guten alten Telekom. Die Aussage von 'Infini' trifft auch auf mich zu. Zitat "Ich bin weder ein Freund noch ein "Gegner" der Telekom, aber ich hatte bisher auch absolut null Probleme." Ich fand die Telekom zu teuer aber das hat sich geändert. Und eine problemlose Technik ist ein paar Euro extra wert.

Sonja
 
@sonja: du sprichts mir aus der Selle, DANKE!!!
 
@sonja: Absolut richtig. Habe ich übrigens schon immer gepredigt... Arcor bekommt einen guten Service nichtmal in deren Ballungsgebieten zustande, aber die Winfuture Kids hier wissens ja besser....
 
@brand10:
ich denke mal unabhängig vom Anbieter gibt es immer welche, die mit dem Service nicht zufrieden sind. Kein Anbieter ist perfekt. Am besten ist es, wenn man den Service erst garnicht braucht. Einmal anschliessen und gut ist. Bin bei Arcor und hab absolut keine Probleme. Habe nach nen Gewitter schnell neue Hardware bekommen.
 
man sollte allerdings nicht vergessen, dass es z. b. beim Call & Surf Comfort Plus" für 49,95, um ein Aktionsangebot handelt, dass nur bis zum 05. August gilt !!!
Danach kostet dieses Paket 54,95 !!!
 
Aber 24 Monate sind heftig... Das sind im Telekommunikationsmarkt ja Ewigkeiten!
 
@weblord: Sollte während der 24 Monate eine Vertragsänderung stattfinden, so bist Du berechtigt sofort und ohne Umschweife auf den neuen Tarif zu wechseln. Habe ich schon mehrmals hinter mir. Evtl. fallen ab diesem Zeitpunkt wieder 24 Monate an... Da ich aber ohnehin bei T-Com bleibe, stört mich das weniger.
 
Telekom ist und war immer das beste für mich habe dort so viel Service wie noch nie gehabt. Gespart habe ich mindestens an der Hardware so ca. 1000 Euronen wenn man bedenkt was ich immer bei einen Upgrade gekriegt habe.
 
"...So ist das Paket "Call & Surf Comfort Plus" jetzt für nur noch 49,95 Euro pro Monat erhältlich, bisher mussten dafür knapp 60 Euro ausgegeben werden..."

incl mwst oder exclusive?

ich zahl ca. 54 eur incl. nd das seit januar....?! so what
 
@obiwankenobi: Also sorry, aber wenn du nichtmal das weist glaub ich nicht, dass du deinen Anschluss selber zahlst, geschweige denn mal auf die Rechnungen schaust, denn da steht es nämlich groß und Fett drauf!
 
Der Rosa Riese hat selber schuld das ihm die Kunden weglaufen..

Wenn man keine Probleme hat ist alle Super aber wehe man muss die Hotline anrufen...
Erst warten bis der Akku leer ist und dann 3 mal verbundenwerden und aus der Leitung fliegen und auch noch 8€ 0180 Kosten bezahlen sollen..

der Service ist Einfach Mist
Aber die Techniker haben es zum Glück bei mir gerichtet nachdem ich direkt mit der Technik Telefoniert habe...
 
Schlecht recherchierte News. Der Preis mag vielleicht "sinken", die Vertragslaufzeit steigt dafür auf 2 Jahre. Im heutigen Telekommunikationsmarkt absoluter Quatsch!
 
@D_73: [Ironie]Und deshalb macht es ja auch KEIN Mitbewerber[/Ironie]
 
Mal Ehrlich, die gesamten (angeblichen) Preissenkungen interessieren mich nur Zweitrangig. Ich für meinen Teil erwarte von dem T-Riesen dass er die Breitbandleitungen entbündelt und somit getrennte Grundgebühren für I-Net (DSL) und Tel. (Isdn/ Analog) angeboten werden. Ich kaufe mir doch auch nicht Zwei Hühner damit ich evtl. früh ein Frühstücksei essen kann.
 
@berserker jetzt muss ich ja echt mal los werden. Wenn ich einen derartigen Mist schon lese. Es gibt mit Sicherheit Stosszeiten wo es zu riesen Anstürmen bei den Hotlines gibt, dennoch kann man nicht sagen dass die Hotline allgemein schlecht ist. Wenn man mal die Infrastruktur und die Haufenweise angesetzten Services betrachtet und beachtet sind die angeblichen Konkurrenten weit hinterm Schuss. Oder sag mir mal bitte wo du bei der Versatel oder bei Arcor ein solches Spektrum wie das Kundencenter hast wie bei T-Online oder die ganzen Sachen inklusive. Ich würde niemals wechseln, alleine wenn ich bei uns im Unternehmen so gut wie täglich nur Kunden habe die sich über die Ausfälle bei Versatel, Freenet oder Arcor beschweren. Da ist so gut wie nie ein T-Com Kunde dabei der sich darüber beschwert das seine Leitung nicht gehen würde.

Warum gewinnt T-Com denn immer wieder jegliche Test´s? Warum wechseln denn dermassen viele Kunden nach 2 Jahren Versatel wieder zu T-Home?
 
@aedmin
Ich sollte DSl1600 bekommen..und ein Router..
Nachdem ich dann extra daraufhingewiesen das ich den Router vor der Umschaltung brauche.
Grün Do. wurde DSL3000gekappt u. DSL 16000 freigeschaltet..kein Router
Do. Hotline Brauch Router wo ist er...blablabla..kommt Samtag per express..

K-Freitag
Sam Kein Router...
Ostern
Di. Kein Router...
Mi Router da...IAngeschlossen Daten eingegeben..Router abgestürtz...Nix restet.. Im Arsch
Do. Fritzbox gekauft....

und ES IST NICHT DAS ERSTE MAL Das ICH ÄRGER HABE !
 
@berserker: Selber schuld, hättest ihn zurückgeschickt, dann hättest nen neuen bekommen ...
Also bei mir lief alles bestens, hab sogar 2 funktionierende Router bekommen :)
 
...und das ganze mit 12-24 mon. laufzeit: super ! und für 5 euro weniger binde ich mich nicht an dsl-light384kbit für 2 jahre . ich will wechseln können wenns was besseres gibt.
 
Man wat ein geheule hier. Egal wie gut die Nachricht ist, irgendein Kasper hat immer was zu jaulen.
In diesem Fall hat sich die Telekom nur an die lange gängige Praxis angepasst, ein 24-monatige Vertragslaufzeit einzuführen. Wenn man bei freenet oder 1&1 in die neuen Pakete wechselt hat man auch ab dem Zeitpunkt des Wechsels wieder 24 Monate an der Backe. Bei der Telekom hat man dann aber wenigstens eine erreichbare und kostenlose Hotline. Wem das (wie mir auch) die 5 Euro mehr nicht wert ist, der geht halt woanders hin. Ich arbeite in einem Mobilcom/freenet Shop. Selber habe ich 1&1 zu Hause. Habt ihr schonmal versucht da jemanden zu erreichen wenn die Leitung streikt? Bei 1&1 erreiche ich zwar jemanden, aber da wird dann auch nur ne Störungsmeldung aufgenommen und bei der Telekom nachgefragt. Bei freenet biste einfach nur am Allerwertesten. Nichtmal an unserer, extra für die Händler eingerichteten, Hotline kommt man durch. Und wenn doch kann ich keine Störungsmeldung für den Kunden aufgeben, da man als Händler beim Kunden vor Ort sein muss.
Zu meinem grossen Glück nutzen 1&1 sowie freenet die Telekom Infrastruktur. Dadurch muss man bei Störungen einfach nur abwarten bis es wieder geht. Oder man ruft die DSL-Hotline von Telekom an und fragt ob es Störungen in bestimmten Gebieten gibt.
Achso. Diejenigen die hier über die 24 Monate Laufzeit weinen. Das geile Vertragshandy in Eurer Tasche. Habt ihr beim Vertragsabschluss auch den Verkäufer zugeflennt weil Ihr dann 24 Monate an den Vertrag gebunden seid? Ihr bekommt eine bestimmte Leistung und meistens auch subventionierte Hardware, wodurch im Vorfeld schon Kosten entstehen. Was meint Ihr wie das bezahlt werden soll?

@berserker

Bei Deinem Geschreibsel kriegt man echt Kopfschmerzen. Weniger flamen und mehr auf die Grammatik achten wäre ne geile Sache.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles